Entfernen des Spannfutters aus einem Makita-Hammer. Wie man das Futter selbst zerlegt und wieder zusammensetzt

Peorator-Patrone: Entfernen, Zerlegen, Ersetzen

Der Schraubendreher wird für eine Vielzahl von Bau- und Renovierungsarbeiten verwendet. Die Maschine ist leistungsstark und großzügig in ihrer Funktionalität. Seine Arbeit ist mit einer konstanten Belastung verbunden. Der Patronenbruch ist in der Regel selten und tritt immer zum falschen Zeitpunkt auf. Bevor Sie die Patrone aus der Spannzange nehmen, sollten Sie sich mit allen Einzelheiten des Vorgangs vertraut machen.

Die Spezialbits des Werkzeugs werden im Spannfutter gehalten. Sie gilt als Schlüsselelement für das Hauptwerk. Sie brauchen für jede Aufgabe ein spezielles Futter. Der Drehbolzen und die Hin- und Herbewegung (Perkussion) des Peorators unterscheiden sich von denen eines Bohrers. Die letztgenannte Funktion ist bei der Bearbeitung von zähen Materialien wie Ziegel, Beton und Stahlbeton unerlässlich. Fast alle Modelle von Bosch, Hanskon, Makita, DeWALT, Vortex, Zubr, Interskol, Sturm, Kalibr zeichnen sich durch ihre Flexibilität aus.

Bevor Sie ein Spannfutter für Ihr Drehwerkzeug austauschen, sollten Sie sich ansehen, wie es aufgebaut ist. Frühere Bohrer wurden mit speziellen Spannbacken befestigt. Bei modernen Modellen sorgen Keile und Fixierkugeln für einen sicheren Halt.

Wie man einen festsitzenden Bohrer aus einer Wand oder einem Boden herauszieht?

Sie haben die Bohrkrone in der Wand oder im Boden eingeklemmt, als Sie versucht haben, zu bohren oder zu bohren? Machen Sie sich keine Sorgen! In diesem Abschnitt können Sie sich detailliert über die einzelnen Schritte zum Herausziehen der Bohrkrone aus einer Betonwand oder einem Betonboden informieren. Und ich denke, bevor wir den Bohrer herausziehen, sollten wir zunächst einmal wissen, warum der Bohrer feststeckt!

Meistens bleibt der Bohrer in der Wand oder im Boden stecken, weil die Zahnräder nicht richtig funktionieren! Das heißt, dass man beim Bohren den Bohrer nicht rückwärts von der Wand wegführt, sondern mit einem Schlag ein Loch bohren will. Wenn man den Erdbohrer aus der Wand nimmt, liegen überall Krümel herum? Vor allem wegen dieser Krümel bleibt die Schnecke in der Wand oder im Boden stecken. Es ist gut, wenn das Material, das Sie bohren, klein ist und Sie einen kurzen Bohrer haben, aber wenn der Bohrer lang ist, sollten Sie ihn verwenden? Und das Material, in das Sie bohren, hat einen groben Anteil: Kies usw.Д? Das ist die Art von Grundmaterial, in das ihr bohrt, meine Lieben, deshalb klemmt der Bohrer überhaupt! Also, bitte, arbeiten Sie richtig mit einem Alligator, aber hier ist, wie man es richtig macht, siehe „Wie man mit einem Alligator arbeitet.Hier.

Das zweite Mal, dass der Bohrer stecken bleibt oder sich verklemmt, ist, wenn er zwischen der Bewehrung eingeklemmt wird! Aber wenn Sie das Loch richtig bohren würden, würden Sie es spüren, bevor der Bohrer am Brenner klemmt. Man spürt es sehr gut, wenn man nicht zu viel Druck auf den Brenner ausübt, und er hört auf, den Beton abzusplittern.

Der dritte Moment, in dem sich der Bohrer in einer Betonwand oder im Boden festfährt, ist, wenn er zwischen große und harte Fraktionen gerät: Steine, Kiesel, Schrott usw.Д. Auch diese Probleme werden durch unsachgemäßen Gebrauch des Brenners verursacht!

Schon gut, schon gut, schon gut, wir kümmern uns jetzt um einen eingeklemmten Bohrer.

Wie bekommt man einen Bohrer, der in einer Wand oder im Boden steckt, wieder heraus??

Die erste und notwendigste Maßnahme, die in dem Moment durchgeführt werden sollte, in dem der Bohrer in einer Betonwand oder in einem Betonboden festsitzt (z.B. Wie man einen langen Bohrer aus einem bewehrten Estrich oder einer Bodenplatte entfernt), besteht darin, die Rotation auszuschalten, einen sauberen Stempel zu setzen (die Stempelfunktion ohne Rotation einschalten) und ihn rückwärts aus der Wand oder dem Boden zu ziehen, indem man ihn zu sich hinzieht. Durch diese Manipulation entsteht eine Art umgekehrtes Meißeln, und der Bohrer sollte ohne große Mühe aus der Wand oder dem Boden herauskommen

Dabei spielt es keine Rolle, ob er durch den Bewehrungsstahl oder durch den groben Mörtelanteil hängen geblieben ist. Sie haben die Möglichkeit, das Werkzeug gegen den Uhrzeigersinn laufen zu lassen, wenn es verfügbar ist, und den Startknopf langsam zu betätigen

Aber es könnte dazu führen, dass der Trommelteil des Mechanismus verrutscht! Wenn Sie eine Garantie auf den Brenner haben, können Sie auch versuchen, den Schneckenbohrer in die entgegengesetzte Richtung zu ziehen

Es besteht die Möglichkeit, den Brenner gegen den Uhrzeigersinn laufen zu lassen, wenn er über eine solche Funktion verfügt, und langsam die Starttaste zu drücken. Dies kann jedoch dazu führen, dass der Trommelteil des Mechanismus geleckt wird! Wenn Sie eine Garantie auf den Brenner haben, können Sie auch versuchen, ihn in die entgegengesetzte Richtung zu ziehen.

Es gibt noch eine zweite Möglichkeit, den Bohrer aus der Wand zu bekommen, aber die ist etwas exotischer

Dazu brauchen wir einen Gasschlüssel, also schrauben wir ihn auf die Schnecke und versuchen, sie in die entgegengesetzte Richtung abzuschrauben. Die Sache ist die, dass der Gasschlüssel ein viel höheres Drehmoment hat. Wenn sich der Schraubenschlüssel bei diesem Versuch nicht bewegt, sollten Sie ihn mit einem Hammer nach hinten von der Wand wegschlagen. Ich weiß, dass es extrem unbequem ist, aber der Weg ist es wert, respektiert zu werden. Lösen Sie die Schnecke langsam von den Seiten und ziehen Sie sie mit demselben Schraubenschlüssel, der nach hinten klopft, aus der Wand. Es gibt eine weitere verrückte Art und Weise zu bekommen stecken Bohrer aus. Die Stelle, wo es steckt Bohrer, ist es wert, um es zu machen mehr Löcher zusätzliche Löcher, die zu einem Kegel gehen wird, in einem Winkel zu der Spitze des Bohrers. Es wird ein großes Loch von 10 Zentimetern Durchmesser um die Schnecke herum entstehen. Wenn es tief ist, dauert es eine Weile. Aber wenn es dort nicht vergraben oder geschnitten werden kann, dann reicht diese Methode. Sie können das Loch später flicken. Am unangenehmsten ist es, wenn man den Bohrer nicht mehr aus dem Boden oder der Wand herausbekommt. In solchen Momenten gibt es nur eines: Wenn Ihnen der Bohrer nicht leid tut, sägen Sie ihn einfach mit einem Winkelschleifer ab, wobei Sie nicht vergessen sollten, die Stellen abzudecken, an denen die Späne fliegen, oder sie mit einem Vorschlaghammer niederzuschlagen! Solche Traurigkeit. Viel Glück und pass auf, dass es nie in der Wand oder im Boden stecken bleibt.

Siehe auch  Was sind die Hauptbestandteile einer Bügelsäge für Schlosser?.

Das Material mit dem Titel „Wie man den Erdbohrer aus der Wand holt“ wurde speziell für die Seite über den Bau, die Reparatur und die Dekoration von Räumen vorbereitet. Bau von a, bis za. Enakievo-Donetsk.

Verfahren zum Wechseln des Futters

Die häufigsten Brüche, bei denen ein Bauteil ausgetauscht werden muss, treten auf, wenn ein Spannfutter eines Makita-, BlackDecker-, Ryobi- oder eines anderen Werkzeugs klemmt oder wenn ein Werkzeug bei der Installation oder während der Arbeit nicht einrastet. Die meisten Modelle sind mit Spannfuttern mit Gewindeanschluss an der Spindel ausgestattet. Für ihre Demontage und Montage ist ein Mindestmaß an Werkzeug erforderlich: Schraubendreher mit flacher Klinge, Schraubenschlüssel, Hammer.

Dank der strukturellen Ähnlichkeit wird der Futterwechsel bei Bosch, Makita oder Interskol nach dem gleichen Algorithmus durchgeführt:

  • Das Futter wird geöffnet und die Befestigungsschraube herausgedreht. Bei Schwierigkeiten hilft ein Schlag mit dem Hammer auf den Kopf der Schraube;
  • Spannen Sie das Futter in den Schlüssel, drehen Sie die Spindel und entfernen Sie das defekte Futter;
  • Schrauben Sie das neue Gerät bis zum Anschlag ein und sichern Sie es mit einer Sicherungsschraube.
entfernen, spannfutters, einem, futter, selbst

Sie können sich die Suche nach einem neuen Futter und die Mühe des Austauschs sparen, indem Sie sich an den Udachnaya Technika Service wenden. Wir lösen dieses Problem effizient, extrem schnell und zu einem günstigen Preis.

Staub, Schmutz und Feuchtigkeit führen dazu, dass der innere Schmierstoff mit der Zeit verhärtet und seinen Zweck nicht mehr erfüllt. Das Spannfutter beginnt mit einem ungewöhnlichen Geräusch zu laufen. Wenn Sie mit der Reparatur Ihrer Maschine beginnen, lesen Sie unbedingt die beiliegende Anleitung zum Zerlegen, Schmieren und Wiederzusammenbauen Ihrer Makita 2450, 2470. Das Schema der Makita 2450 und 2470 wird Ihnen helfen, die defekten Teile korrekt zu demontieren und die defekten Teile zu lokalisieren. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie die Makita 2450 zerlegen können.

Die Demontage des Makita 2470 Peorator beginnt mit dem Abnehmen des Wahlschaltergriffs.

So nehmen Sie die Patrone aus dem Peorator heraus

Bevor der Betätigungskopf abgenommen werden kann, muss der Typ des Betätigungselements genau bestimmt werden. Anschließend wird das Werkzeug zerlegt und die Elemente werden ersetzt.

entfernen, spannfutters, einem, futter, selbst

Achtung! Am besten führen Sie diesen Vorgang auf einem Tisch durch, damit keine wichtigen Teile verloren gehen.

Bei der Demontage werden die Elemente in der Reihenfolge angeordnet, in der sie entnommen werden, um den späteren Wiederzusammenbau des Werkzeugs zu erleichtern.

  • Entfernen Sie die Gummi-Endkappe.
  • Verwenden Sie einen Schraubendreher, um den ersten Sicherungsring zu entfernen.
  • Ziehen Sie die Abdeckung der Kunststoffhülle nach unten.
  • Zweiten Sicherungsring entfernen.
  • Entfernen Sie die Hülsenabdeckung.
  • Federn, Halteplatten und Kugeln entfernen.

Demontage abgeschlossen. Wenn das Futter bei einem Bosch-, Makita-, Decker- oder z.B. Elitech-Futter gewechselt werden muss, entfernen Sie den Rest der Hülse. Ein neues Teil an seiner Stelle einbauen.

Um den Mechanismus des Drehkopfes zu verstehen, müssen wir uns das hintere Ende des Kopfes ansehen. Es gibt mehrere vertiefte Bereiche, sogenannte Schlitze. Der Bit, der in das SDS-plus-Futter eingesetzt wird, hat 4 Kerben. 2 geschlossene und 2 offene.

Wechseln eines Bohrfutters an einer Bohrmaschine

Wie wir oben geschrieben haben, ist nicht jedes Bohrfutter für jeden Bohrer geeignet. Wir haben auch den Prozess der Entfernung und sogar der Demontage der Patrone untersucht. Gehen Sie wie folgt vor, um ein neues Spannfutter zu montieren:

Wählen Sie das Bohrfutter für Ihren Kernbohrständer sorgfältig aus. Die Preise sind unterschiedlich, aber verschwenden Sie Ihr Geld nicht mit dem Kauf eines Bohrfutters, das möglicherweise nicht zu Ihrer Bohrmaschine passt. Es ist ideal, das Werkzeug mitzunehmen, wenn es im Markt ist, oder einen Berater um Hilfe zu bitten, wenn es in einem Online-Shop ist.

Demontage des Bohrfutters eines Makita-Bohrfutters

Die Reparatur des Spannfutters beginnt mit der aufrechten Positionierung des Spannfutters auf der Rückseite des Gehäuses. Das Schema der hmakit Kartusche hilft Ihnen, die Demontage korrekt durchzuführen. Braucht die Makita 2470 ein neues Spannfutter?? Die Antwort kann nur gegeben werden, wenn Sie die Patrone mit Ihren eigenen Händen vollständig zerlegen. Entfernen Sie dann den Staubschutzdeckel mit einem Schraubendreher oder Abzieher und befreien Sie das Futter vom Haltering, dem Hülsendeckel, dem Metallring 20 Pos. 6, dem Kupplungsdeckel usw.4. Entfernen Sie dann vorsichtig die Kugelpos.20, die Führungsscheibe Pos.5 und die Kegelfeder pos.6 Stützen der Patrone. Das Spannfutter wurde demontiert.

Die folgende Abbildung zeigt den Aufbau des Futters.

Die Hauptfehler der Makita 2450, die zu Defekten am Spannfutter führen, sind:

  • Abnutzung des Gummischutzes pos.1;
  • Sicherungsring Entriegelung Pos.2 oder seine teilweise Abnutzung;
  • Kugelverschleiß pos.20;
  • Verlust der Elastizität der Kegelfeder pos.6 oder wenn sie abgenutzt ist.
entfernen, spannfutters, einem, futter, selbst

Die Reparatur des Spannfutters ist ein einfacher Vorgang und kann in der Regel von jeder Person durchgeführt werden, die einen Schraubenzieher in der Hand halten kann.

Während der Austausch der Staubschutzkappe, des Sicherungsrings und der Kegelfeder kein Problem darstellt, erfordert der Austausch der neuen Kugel Aufmerksamkeit. Die neue Kugel muss einen Durchmesser von 7 mm ±1 Mikron haben. Als Schmiermittel empfehlen wir ein spezielles, für den Makita-Brenner entwickeltes Fett zu verwenden. Makita P-08361, Makita 183477-5 SDS-PLUS 30g Schmierfett für das Getriebe. Makita-Fett 196804-7 wird für Bohrerschäfte empfohlen.

Beim Zusammenbau des Futters muss die Kegelfeder mit der schmalen Seite zum Futter hin montiert werden. Denken Sie daran, dass die Reparatur des Brennerfutters mit Ihren eigenen Händen Sorgfalt seitens der Person erfordert, die es zusammenbaut.

Montage des Schnellspannfutters

Auf einer sauberen Oberfläche zusammenbauen. Die Teile werden zuvor gewaschen, getrocknet und mit einer dünnen Schicht des empfohlenen Fettes geschmiert.

Schmieren Sie die Getriebewelle mit Makita-Fett 183477-5 SDS-PLUS. Alle Teile des Futters werden in einer bestimmten Reihenfolge auf der Welle montiert. Montieren Sie die Kegelfeder, Pos.6, schieben Sie die Führungsscheibe Pos.5 und befestigen Sie es mit dem Ball pos.20 und in den Schlitz der Getriebewelle einsetzen. Montieren Sie den Ring pos.4, Hülsenabdeckung Pos.3, sichern Sie die Teile mit dem Sicherungsring Pos.2. Als letzten Schritt setzen Sie die Schutzkappe pos.1 Die Reparatur des Makita 2450 Elektroschrauberfutters ist nun abgeschlossen. Prüfen Sie die Qualität, indem Sie es in das Spannfutter einführen. Bei korrekter Montage verhindert das Spannfutter, dass die Schnecke herausfällt. Chuck montiert.

Siehe auch  Überprüfung der Zündspule an einem Trimmer mit einem Multimeter. Wie man eine selbstgebaute Zündung für eine Kettensäge herstellt

Entfernen des Spannfutters von einem elektrischen Schraubenzieher: Abschrauben und Zerlegen mit den eigenen Händen

Um zu verstehen, wie man die Spannzange aus einem elektrischen Schraubendreher entfernt, muss man den Aufbau des Werkzeugs gut verstehen. Dieser Teil ist an der Antriebswelle befestigt und dient zur Sicherung des Gerätes. Die Hülse hat im Allgemeinen eine zylindrische Form. Darunter befinden sich Spannbacken und Einstellhülsen. Wenn sie sich verklemmen, ist es schwierig oder unmöglich, das Werkstück zu erreichen. Dann muss die Schelle entfernt werden, um die späteren Reparaturarbeiten zu erleichtern. Dies dient der Schmierung, Reinigung und routinemäßigen Wartung. Es gibt verschiedene Verriegelungsmethoden. Jede hat Vor- und Nachteile. Das Problem wird in jedem Fall anders gelöst.

Wie man das Spannfutter eines Elektroschraubers ausbaut und zerlegt

  • Die Nockenhalterung wird durch rechtwinkliges Einstecken des L-Keils gesichert.
  • Schnellklemmung. Zum Fixieren müssen Sie einen Lauf mit der Hand festklemmen und den anderen Lauf um seine eigene Achse drehen.

Camlock-Klemmen sind weniger praktisch, bieten aber eine sicherere Verbindung. Durch Drehen des Schraubenschlüssels schließen sich die Stahlnocken gegeneinander.

Die Schnellspanner ziehen schneller an. Es ist kein Schraubenschlüssel erforderlich.

Arten von Schnellspannerausführungen

  • Einhandbedienung. Eine Hand genügt zum Einsetzen des Bits, da ein Teil automatisch verriegelt wird.
  • Doppelkupplung. Beide Teile sind beweglich und ein Teil muss mit der Hand festgehalten werden, damit es sich nicht dreht.

Wenn Sie das Futter eines Elektroschraubers auswechseln wollen, denken Sie daran, dass die einschneidigen Futter nur bei Werkzeugen mit Verriegelungsmechanismen verwendet werden.

Das Material ist entweder Kunststoff oder Metall. Kunststoffprodukte sind weniger zuverlässig, aber einfacher zu handhaben, da sie weniger wiegen.

  • Auf dem Gewinde. Die Hülse wird auf die Welle geschraubt.
  • Morsekegel. Ein kegelförmiger Schaft wird in die entsprechende Bohrung der Spindel eingesetzt. Diese Methode ist eine der effizientesten und wird seit mehr als hundert Jahren angewandt.

Eine Halteschraube sorgt für zusätzliche Festigkeit der Verbindung.

Es werden mehrere Größen verwendet. Diese müssen Sie kennen, damit Sie das richtige Ersatzprodukt auswählen können. Der Kegel ist markiert.

Schauen wir uns ein Beispiel an: 1. 6 В 7. Die Zahlen 1. 6 stehen für den Größenbereich der Schäfte, die an das Produkt angepasst werden können. In diesem Fall wird sie in Millimetern ausgedrückt. B 10 und weiter bis B 45 geben das Kaliber des Kegels an. Insgesamt gibt es 9 Messgeräte.

Die Messgeräte können wie folgt identifiziert werden 1. 13 M 12×1.4. Die Zahlen vor dem Schriftzug geben den Größenbereich des Schaftes an, die Zahlen nach dem Schriftzug geben das Gewinde an. Die Werte sind in Millimetern oder Zoll angegeben.

Schauen wir uns ein anderes Beispiel an: 4. 15 mm ½. 22 UNF. Die Aufschrift gibt an, dass Bits mit einem Durchmesser von 4 bis 15 mm verwendet werden können, ½ gibt die Gewindegröße in Zoll und 22 die Anzahl der Gewinde in einem Zoll an.

Dies sollte nicht nur in kritischen Situationen geschehen, wenn dringende Reparaturen erforderlich sind. Die Teile sollten regelmäßig geschmiert und gereinigt werden, auch wenn sie lange Zeit nicht benutzt wurden. Ohne vorbeugende Wartung wird das Werkzeug schnell das Ende seiner Lebensdauer erreichen. Am besten ist es, jeweils ein paar Minuten damit zu arbeiten. Schützen Sie den Bohrer und den Motor vor Überhitzung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Körper zu lockern. Vieles hängt von der Konstruktion und der Befestigungsmethode ab.

Hülse mit Halteschraube

Die Schraube befindet sich zwischen den Nocken. Um an den Kopf zu gelangen, müssen die Schrauben auseinandergenommen werden. Verwenden Sie einen Kreuzschlitzschraubendreher, um ihn im Uhrzeigersinn zu drehen. Setzen Sie dann den Innensechskantschlüssel in die Backen ein und bewegen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn. Die Bewegung muss plötzlich erfolgen. Um das Gelenk zu bewegen, müssen Sie etwas Kraft aufwenden. Mit der Zeit wird die Verbindung sehr stark. Reicht ein Schraubenschlüssel nicht aus, kann ein Hammer verwendet werden.

entfernen, spannfutters, einem, futter, selbst

Morsekegel

In diesem Fall klopfen Sie den Schaft mit einem Hammer aus dem konischen Loch. Wenn dies nicht möglich ist, muss das Werkzeug zerlegt und der Schaft und das Futter entfernt werden. Entfernen Sie dann den Spannzylinder mit einer Rohrzange. Herkömmliche Muttern werden bei dieser Baugruppe nur selten verwendet.

Verschraubung

Sie benötigen einen L-förmigen Zehn-Millimeter-Sechskant für die Arbeit. Es wird in die Nocken eingeführt, fest eingespannt und verdreht. Einfacher ist es, den Sechskant in die Hand oder auf eine Unterlage zu nehmen und den Motor bei niedriger Drehzahl zu starten. Es muss nur den Bruchteil einer Sekunde lang funktionieren. Dies reicht in der Regel aus, um die Verbindung zu lösen und das Schutzrohr ungehindert zu entfernen. Wenn die Methode nicht funktioniert, muss das Werkzeug demontiert werden, um die Verbindung von der anderen Seite zu erreichen.

Um ins Innere zu gelangen, muss der Stopfen entfernt werden. Er lässt sich leicht aus dem Kunststoffgehäuse entfernen. Hebeln Sie ihn einfach mit einem scharfen Gegenstand heraus. Bei einer Metallplatte wird sie mit einem Hammer herausgeschlagen. Schlagen Sie dazu auf die Basis der Hülse und achten Sie darauf, sie nicht zu beschädigen. Um sie zu erreichen, wird ein Bolzen mit großem Durchmesser zwischen die Backen geschoben, dann wird der Bolzen herausgedrückt, so dass er senkrecht zum Träger steht, sich aber noch frei auf und ab bewegen kann. Schlagen Sie mit einem Hammer auf den vorstehenden Kopf.

Konstruktionsteile

Die Einheit kann komplexer sein, aber in den meisten Fällen besteht sie aus folgenden Elementen.

Bevor Sie das Futter eines elektrischen Schraubendrehers demontieren, sollten Sie nach anderen Lösungen suchen. Es hat keinen Sinn, zu versuchen, sie abzuschrauben. Die meisten Modelle sind nämlich nicht dafür ausgelegt, und es ist nicht möglich, in die Steckdose zu gelangen, ohne sie zu beschädigen. Wenn es zerlegt werden kann, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie man vorgehen kann.

Was ist zu tun, wenn das Futter nicht zerlegt werden kann?

  • Führen Sie eine Schraube mit einem Durchmesser von etwa einem Zentimeter in einen Schraubendreher oder eine Schlagbohrmaschine ein. Ein abgebrochener Bohrer kann verwendet werden.
  • Schraube oder Bohrer von hinten einführen.
  • Schrauben Sie die Nocken ab.
  • Suchen Sie sich nun einen Halt. Das kann ein Tisch oder der Boden sein. Ein Stoßdämpfer, ein Stück Gummi oder Styropor, sollte unter die Patrone gelegt werden.
  • Die Hülse liegt am Stoßdämpfer an und wird für einige Sekunden aktiviert.
Siehe auch  Wie man einen hydraulischen Holzhacker mit eigenen Händen baut. Kegelholzhacker mit den eigenen Händen

Nach Wartungs- oder Reparaturarbeiten ist es kein Problem, das zusammengebaute Modell wieder zu montieren. Es ist wichtig, die Kiefer nicht zu verwechseln. Sie nutzen sich bei längerem Gebrauch ab und werden leicht verformt.

Wenn er nicht von außen manipuliert werden soll, müssen Sie den Korpus absägen und dann mit einem selbstgebauten Gurt verbinden. Dies ist ein zeitaufwändiger Prozess und es ist einfacher, ein neues Teil einzubauen.

Design von Peorator-Patronen. Was die Hersteller verbergen?

Bei der Auswahl dieses Werkzeugs sollten Sie auf die Konstruktion des Peorator-Futters achten. Dies wirkt sich darauf aus, welche Bits Sie in Zukunft verwenden können, wie leicht sie ausgetauscht werden können und wie schnell das Werkzeug im Bedarfsfall repariert werden kann.

Das Design der Peorator-Patrone. Was sich darin verbirgt?

Die Geschichte der Entwicklung des Spiralbohrers beginnt in den 1930er Jahren, als der erste Spiralbohrer von dem bekannten Werkzeughersteller Bosch entwickelt und produziert wurde. Die Kombination aus Drehmoment und Impulsbohren gefiel den Kunden, und das Werkzeug ist seither nicht mehr aus den Regalen verschwunden. Anfänglich mussten die Nutzer jedoch einige Nachteile in Kauf nehmen.

Die Schwachstelle war vor allem das Spannfutter, denn die Schlagbohrung hatte eine verheerende Wirkung auf dieses. Die Hersteller hielten es einfach. Je einfacher die Futterkonstruktion ist, desto härter wird das Werkstück Heute gibt es drei Arten von Spannfuttern für die Maschinen, die sich weiter in Untertypen unterteilen lassen.

entfernen, spannfutters, einem, futter, selbst
  • Indexierungsfutter (gezahnt, mit Nocken). Der Meißel wird mit einem speziellen Schlüssel indexiert, der die „Finger“ im Futter, die den Meißel einspannen, zusammenführt und trennt. Der Vorteil dieses Spannfutters ist seine hohe Befestigungskraft. Allerdings dauert das Wechseln des Futters viel länger als bei anderen Typen.
  • Schnellspannfutter (QA). Das Bit wird nur mit der Kraft der Hände eingespannt. Es gibt zwei Arten dieser Maschinen. Mit Doppelkupplung und mit Einfachkupplung. Der erste hält die hintere Buchse mit einer Hand und der zweite schraubt die vordere Buchse ab. Mit dem Einhandspannfutter noch einfacher. Einhandbedienung genügt. Sie ist jedoch nur für Bohrmaschinen mit automatischer Wellenverriegelung geeignet.

Steck, Dreh, Sitzt. Einstecken, drehen, einrasten!

In den 1980er Jahren bewies Bosch einmal mehr, dass alles genial einfach ist! Die Ingenieure des Unternehmens haben einen revolutionären neuen Verriegelungsmechanismus entwickelt, der jetzt als SDS bekannt ist. Es hat eine sehr einfache Bedeutung: „steck, dreh, sitzt“, was auf Deutsch „einstecken, drehen, befestigen“ bedeutet. Es überrascht nicht, dass fast 90 % der heutigen Mäher mit dieser Art von Spannfutter ausgestattet sind. Es wird auch als Schnellwechselfutter bezeichnet, weshalb es von vielen Anwendern mit Produkten verwechselt wird, die Aufsätze durch drehbare Hülsen einspannen. Beim SDS-Futter müssen Sie nur die Hülse gedrückt halten!

Die Bohrer selbst, oder besser gesagt die Struktur ihrer Schäfte, geben Aufschluss über den Aufbau und das Funktionsprinzip des SDS-Systems. Sie finden vier Schlitze, von denen zwei vorne offen und zwei geschlossen sind. Die offenen Aussparungen haben die Aufgabe, die Bits zu führen, während die geschlossenen Aussparungen das Werkzeug halten; zu diesem Zweck sind im Futter spezielle Kugeln angebracht. Nachdem Sie den Bohrer in die Führung eingeführt haben, drehen Sie ihn leicht, so dass die Kugeln in die geschlossenen Schlitze passen und der Befestigungsvorgang des Bohrers abgeschlossen ist.

Um dem Bohrer das Eindringen in das Befestigungselement zu erleichtern, ist es ratsam, ihn ein wenig einzufetten. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Befestigungsmethode ein kleiner Rundlauf entsteht, der im Leerlauf des Bohrers sichtbar ist. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Genauigkeit des Lochs. Diese freie Bewegung der Düse im Inneren des Schraubendrehers trennt jedoch das Bohrfutter von den Auswirkungen der Bohrer oder Bohrer selbst.

Sds-Bits. Typen und Anwendung

Die SDS-Bits werden wiederum in fünf verschiedene Typen unterteilt, die sich im Durchmesser des Schaftes unterscheiden. Zusätzlich zu den SDS-Bits gibt es auch SDS-plus und SDS-max. Zwischenvarianten sind SDS-top und SDS-quick. Der gebräuchlichste Typ ist SDS-plus, der für Bohrer mit einem Schaftdurchmesser von 10 mm ausgelegt ist. Der Schaft wird 40 mm in die Vorrichtung eingeführt, danach beginnt der Arbeitsbereich, der einen Durchmesser zwischen 4 mm und 26 mm haben kann.

Die maximal zulässige Meißellänge für Meißel mit SDS-plus-Schaft beträgt 1 m. Die gebräuchlichsten Bit-Durchmesser reichen von 6 mm bis 12 mm. Diese Art von Befestigungselementen ist bei leichten und mittelgroßen Befestigungselementen zu finden, die im Haushalt sehr gefragt sind und jedes Jahr millionenfach verkauft werden. Zu Ihrer Information: Die Kategorie „leicht“ umfasst Werkzeuge mit einem Gewicht von bis zu 3 kg, während die Kategorie „mittel“ Werkzeuge mit einem Gewicht zwischen 3 kg und 5 kg umfasst, ohne das Gewicht des Bits. Sie sind für eine Stoßbelastung von bis zu 5 Joule ausgelegt. Professionelle Hochleistungs-Drehhämmer ab 5 kg können eine Schlagkraft von bis zu 30 Joule liefern! Dementsprechend ist die Produktivität der professionellen Aggregate um ein Vielfaches höher.

Nur SDS-max-Befestigungselemente können in einem solchen Fall die Befestigung halten. Er unterscheidet sich durch einen größeren Schaftdurchmesser von 18 mm sowie durch das Vorhandensein eines zusätzlichen Führungsschlitzes. Dementsprechend erhöht sich der Durchmesser des Arbeitsteils des Kopfes auf bis zu 60 Millimeter. Kaufen Sie solche Baumaschinen nur, wenn Sie sie dauerhaft nutzen wollen. Richtig, machen Sie sich bereit für die Tatsache, dass die Kosten für das Gerät deutlich reduzieren Sie Ihre Brieftasche Volumen, aber diese Ausgaben werden sich auszahlen. Der Peorator wird sehr lange und von hoher Qualität arbeiten. Es ist besser, von renommierten Marken zu kaufen.

Demontage und Montage des Spannfutters für das Drehwerkzeug

Überprüfen und reinigen Sie die Bauteile von Zeit zu Zeit. Das verhindert größere Störungen und erleichtert die Arbeit. Manchmal sind auch kleine Reparaturen erforderlich, wie z. B. Der Austausch der Feder. Jeder kann es tun, auch wenn er nicht sehr technisch versiert ist. Sds-Futter unterscheiden sich im Allgemeinen nicht sehr stark in der Konstruktion, auch nicht von Hersteller zu Hersteller.