Entfernen des Spannfutters aus einem Makita Bohrhammer. Der Bohrer ist nicht fixiert

Wie man ein Futter von einer Makita entfernt: Makita, Zubr, Interskol, Bosch und IE4729e

Das Rotationswerkzeug ist ein Werkzeug, das für eine breite Palette von Bauarbeiten eingesetzt wird. Der Artikel hat seine Popularität durch seine Leistung und große Funktionalität verdient. Es ist jedoch zu bedenken, dass der Bohrhammer unter ständiger Belastung arbeitet, so dass einige Teile ausfallen können. Bevor Sie das Futter aus dem Drehbolzen entfernen, ist es ratsam, sich über alle Einzelheiten des Verfahrens zu informieren.

Das Design des Penchucks variiert von Marke zu Marke

Chuck und sein Zweck auf dem Peorator

Die Hauptfunktion des Spannfutters auf dem Peorator ist die Aufnahme spezieller Bits und Zahnräder, die für eine bestimmte Art von Arbeit benötigt werden. Auch Antriebseinheit genannt, da sie das Element ist, das das Drehmoment korrekt überträgt.

Wie ein Spannfutter konstruiert ist

Nahezu jedes Werkzeug ist vielseitig einsetzbar. Es gibt viele einzigartige Kappen, Bits und Adapter für Zahnräder, aber das Wichtigste für die Hauptarbeit ist das Spannfutter.

Es ist immer empfehlenswert, ein zusätzliches Teil auf Lager zu haben. Es wird auch anerkannt, dass es sich lohnt, für jede Art von Arbeit ein bestimmtes Futter auszuwählen.

Bevor Sie mit der Demontage eines Futters beginnen, ist es ratsam, seine Konstruktion zu berücksichtigen. Bei älteren Versionen wurden die Bohrer mit speziellen Nocken verbunden. Bei modernen Modellen wird die Fixierung mit Hilfe von Führungskeilen und Sperrkugeln vorgenommen. Es kann auch einige zusätzliche Funktionen geben

  • Geschwindigkeitsregler,
  • Elektronik und Bürstenrücklauf,

Wichtig! Die verfügbaren Artikel hängen in erster Linie vom Getriebemotormodell ab. Die Modelle seriöser Hersteller sind besser ausgestattet.

Welche Arten von Spannfuttern für Peoratorfutter gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Spannfuttern für Peorator, und jedes hat einige Unterschiede.

  • Sds. Ein solches Teil ist erst vor relativ kurzer Zeit aufgetaucht, wird aber als die beste Option für Werkzeuge dieser Art angesehen. Ausgestattet mit fünf Arten von Spannvorrichtungen. Normal, oben, schnell, plus, max.
  • Schlüssel mit Zahnkranz. Klassisches Spannfutterdesign. Sie benötigen einen speziellen Schraubenschlüssel, um den Arbeitskopf zu befestigen. Er wird zum Zusammendrücken und Lösen des Befestigungsmechanismus verwendet. Gilt als sehr zuverlässig.
  • Schnellklemme. Einfach zu bedienen. Sie müssen nur den Mechanismus des Produkts reparieren und können mit der Arbeit beginnen.
  • Chucks mit einem einzigen Ärmel. Dieses Futter wird nur auf ein Ratschenfutter mit automatischer Verriegelung der Arbeitswelle montiert. Dabei wird der Schaft des Bohrers durch manuelles Drehen einer speziellen Hülse eingespannt.
  • Überleitung. Ein Rotationsschleifer wird oft mit verschiedenen Schleifspitzen verwendet, so dass spezielle Adapter erforderlich sind. Dank dieser Elemente ist es möglich, das Werkzeug in verschiedenen Anwendungen einzusetzen.

Entfernen eines Spannfutters aus einem rotierenden Werkzeug

Vor dem Abnehmen der Kupplungsmuffe muss die genaue Art der Kupplung bestimmt werden. Demontieren Sie dann das Werkzeug und beginnen Sie mit dem Austausch der Elemente.

Warnung! Am besten führen Sie diesen Vorgang auf einem Tisch durch, damit keine wichtigen Teile verloren gehen.

Bei der Demontage werden die Elemente in der Reihenfolge angeordnet, in der sie entfernt werden, um den Wiedereinbau zu erleichtern.

  • Entfernen Sie die Gummispitze vom Ende.
  • Verwenden Sie einen Schraubendreher, um den ersten Sicherungsring zu entfernen.
  • Ziehen Sie den Kunststoff-Kupplungsschutz nach unten.
  • Entfernen Sie den zweiten Sicherungsring.
  • Entfernen Sie den Kupplungsschutz.
  • Federn, Halteplatten und Kugeln entfernen.
Siehe auch  Wie schneidet man einen Deckensockel aus Kunststoff in Ecken?. Wie man eine Sockelleiste an der Außenecke anfertigt

Der Demontagevorgang ist abgeschlossen. Wenn bei einem Bosch-, Makita-, Decker- oder z.B. Elitech-Futter ein Futter gewechselt werden muss, muss der restliche Teil der Hülse entfernt werden. Ersetzen Sie das neue Teil.

Um den Mechanismus des Schlagschraubers zu verstehen, ist es notwendig, das hintere Ende des Kopfes zu untersuchen. Es gibt mehrere vertiefte Bereiche, sogenannte Schlitze. Das in SDS-plus-Futter zu montierende Zubehör ist durch 4 Kerben gekennzeichnet. 2 geschlossene und 2 offene.

Reparatur oder Ersatz

Da es keine Ersatzteile gibt, kann die Patrone nur in zwei Fällen repariert werden:

  • Die Bälle sind abgenutzt,
  • Verlust des Fettflusses, was zu einer Beeinträchtigung der Funktion aller Teile führt. In solchen Fällen ist es einfacher, ein Analogon zu finden, um es vollständig zu ersetzen, als das Element zu reparieren.

So zerlegen Sie die Kartusche

In einigen Fällen ist es notwendig, das Futter selbst zu demontieren, z. B. Zum Reinigen, Schmieren oder zum Austausch einiger Teile. Um den Prozess korrekt durchzuführen, ist es ratsam, das Fabrikat des Patronenherstellers zu kennen, da der grundlegende Prozess davon abhängt. So sind beispielsweise die moderneren Marken (DeWALT, Metabo, Sturm, Kalibr) ihren ausländischen Pendants sehr ähnlich und werden nach demselben Schema zerlegt.

Demontageskizze auf der Grundlage von Bosch (diese Marke ist die beliebteste):

  • Schrauben Sie das Kunststoffteil ab und entfernen Sie die Gummidichtung.
  • Verwenden Sie einen Schraubendreher, um den Ring, der die Struktur und die Unterlegscheibe sichert, vorsichtig zu entfernen.
  • Entfernen Sie den nächsten Sicherungsring.
  • Sds-Klemme nach einem bestimmten Schema demontieren. Zuerst die Kugel, dann die Scheibe und schließlich die Feder entfernen.

Wichtig! Halten Sie sich immer an die beschriebene Reihenfolge, um zu verhindern, dass das Produkt kaputt geht oder eine Fehlfunktion aufweist.

Einsetzen der Patrone in das Spannfutter

Um die Patrone in den Peorator einzusetzen und das Gerät wieder zusammenzubauen, müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

Es wird empfohlen, die Kartusche zu wählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, und nicht an Teilen zu sparen, um zu vermeiden, dass das Werkzeug in Zukunft kaputt geht. Fachleute empfehlen, die Taschenlampe mitzunehmen und das Element gleich im Geschäft auszuwählen.

entfernen, spannfutters, einem, makita, bohrhammer

Merkmale des Ausbaus und der Reparatur von Spannfuttern für verschiedene Brennerhersteller

Verschiedene Peoratormodelle haben ein spezifisches Design, so dass das Verfahren zum Wechseln der Patrone unterschiedlich ist. Es gibt einige Besonderheiten, aber im Großen und Ganzen werden alle Elemente auf dieselbe Weise entfernt.

  • Makita. Die Demontage erfolgt auf die gleiche Weise wie bei Bosch. Um die Lebensdauer des Geräts zu verlängern, wird empfohlen, es während des Betriebs abkühlen zu lassen und das Gerät regelmäßig zu warten.
  • Zubr. Beliebte Marke, die in ihrem Design den ausländischen Analoga ähnelt.
  • Interskol. Wie bei jedem anderen Modell sind Sorgfalt und Reihenfolge für das Verfahren unerlässlich.
  • Bosch. Die Demontage und Montage erfolgt wie oben beschrieben.
  • Ie4729e. Bohrer wurden früher unter dieser Nummer vermarktet. In den meisten Fällen sind diese Futter mit einer konischen Buchse (Morsekegel12) ausgestattet, so dass die Reihenfolge der Demontage für diese Art von Schraubendrehern geeignet ist.

Spannfutter und seine Funktion auf dem Drehwerkzeug

Die Hauptfunktion eines Spannfutters in einem rotierenden Werkzeug besteht darin, die für eine bestimmte Art von Arbeit benötigten Bits aufzunehmen. Dieses Teil wird auch als Stellglied bezeichnet, da das Drehmoment dank eines solchen Elements korrekt übertragen wird.

Fast jedes Werkzeug zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Es gibt viele einzigartige Bits, Aufsätze und Adapter für das Drehwerkzeug, aber das wichtigste Teil für die Hauptarbeit ist das Spannfutter.

Es ist ratsam, immer ein zusätzliches Teil zur Verfügung zu haben. Außerdem wird allgemein anerkannt, dass es sich lohnt, für jede Art von Arbeit ein bestimmtes Futter auszuwählen.

Siehe auch  Welcher Perforator ist besser für Bosch oder Makita?. Staubabsaugung und Zusammenführung mit einem Staubsauger

Vor der Demontage eines rotierenden Werkzeugfutters ist es ratsam, seine Konstruktion zu untersuchen. In älteren Versionen wurden die Bohrer mit speziellen Nocken verbunden. Moderne Modelle verwenden Führungskeile und Sperrkugeln zur Sicherung der Patrone. Es kann auch Zubehör geben:

  • Geschwindigkeitsregler,
  • Elektronik und Bürstenrücklauf,
  • Schnellwechselsystem,
  • Verschiedene Indikatoren,
  • Reibungskupplung,
  • Anti-Vibrationssystem,
  • Wegfahrsperre und andere.

Wichtig! Dies hängt hauptsächlich vom Modell des Brennerfutters ab. Die besten Modelle seriöser Hersteller verfügen über.

Wie man das Futter zerlegt

Zur Beurteilung des technischen Zustands, zur Wartung oder zum Austausch des Futters muss das Futter demontiert werden. Tragen Sie vorher Schutzhandschuhe, um Schmutz, Baustaub, Dreck und Fett an den Händen zu minimieren. Der Werkzeugstecker muss aus der Steckdose gezogen werden.

Danach ist es ratsam, das Zubehör in Paraffin zu waschen. Es wird viel verschmiert, wenn das Fett manchmal auf die Innenseite des Futters statt auf den Schaft aufgetragen wird, was niemals geschehen darf.

Wie man das Futter zerlegt

Demontieren Sie den Peorator nacheinander. Untersuchen Sie alle Teile sorgfältig. Auch wenn Sie ein Problem in einer Komponente suchen, können Sie fehlerhafte Teile in anderen Komponenten finden. Bei der Demontage des Werkzeugs das Gehäuse von Staub und schmutzigem Fett reinigen.

Demontage des Spannfutters und Beseitigung des eingeklemmten Bits

Beginnen Sie mit der Demontage des Spannfutters, so dass es den Ausbau des Getriebegehäuses nicht behindert.

entfernen, spannfutters, einem, makita, bohrhammer

Entfernen Sie die Staubschutzkappe aus Gummi 1, den Sicherungsring 2 und die Staubschutzkappe aus Kunststoff 3.

Seien Sie vorsichtig, denn unter der Sicherungsscheibe 4 befindet sich eine Kugel in den Rillen der Hülse. Sie kann herausspringen.

Wenn sich der Bohrer oder anderes Zubehör nicht aus dem Bohrfutter herausziehen lässt, gibt es zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

  • Spannen Sie das Werkzeug in einen Schraubstock ein. Ziehen Sie den Hebel durch leichtes Wackeln zurück;
  • Spannen Sie das Werkzeug in einen Schraubstock ein und verwenden Sie Gummischeiben, um den Kunststoffkörper nicht zu beschädigen. Klemmen Sie das Ende des Kabelbaums mit einem Drehmomentschlüssel fest. Schlagen Sie mit einem Hammer auf die Zange in Richtung der Werkzeugachse.

Einsatz als letztes Mittel. Wenn sich der Meißel auch nach mehreren Schlägen nicht entfernen lässt, sollten Sie den Versuch abbrechen. Sie könnten die Drehmomentstütze beschädigen. Demontieren Sie das Spannfutter und das Getriebe. Versuchen Sie, den Anschluss mit einem Hammer herauszuschlagen. Es ist wahrscheinlich, dass die Buchse nach diesem Verfahren ersetzt werden muss. Um dieses Problem in Zukunft zu vermeiden, schmieren Sie das Ende des Werkzeugs.

So entfernen Sie den Betriebsartenschalter

Bei einigen Modellen wird der Wahlschalter durch Drehen nach ganz rechts entfernt, bei anderen nach ganz links. Betrachten Sie die Position ganz rechts.

Stellen Sie den Moduswahlschalter auf Aufprall. Wenn kein Kick-Modus vorhanden ist, in den Kick mit Bohren.

Zu sich heranziehen, mit einem Schraubenzieher aufhebeln und herausnehmen.

Demontage des elektrischen Teils der Drehmomentstütze

Entfernen Sie den Knopf und die Drähte aus ihren Steckplätzen.

Demontage der Mechanik des Beschleunigers

Getriebegehäuse aus Kunststoff entfernen. Sie sehen den Aluminiumkörper mit dem gebohrten Lager, der Zwischenwelle und der eingesetzten Distanzhülse.

Um das Kegelrad zu entfernen, entfernen Sie den Sicherungsring und das Lager mit einem speziellen Abzieher.

Zum Ausbau des Stirnrads entfernen Sie den Haltering und die Feder am anderen Ende der Welle.

entfernen, spannfutters, einem, makita, bohrhammer

Im Inneren der Patronenhülse befindet sich ein Schlagbolzen. Er wird mit einem gebogenen, steifen Draht herausgezogen.

Verfahren für die Demontage

Legen Sie das Werkzeug auf eine saubere Oberfläche.

Entfernen Sie immer den Schaltergriff, wenn Sie die Mechanik Ihrer Makita 2450 oder Makita 2470 demontieren.

Bei Arbeitsbeginn den Griff in den Modus „Stanzen“ stellen (ganz rechts im Uhrzeigersinn). Heben Sie die Verriegelung am Griff mit einem Schraubendreher heraus und entfernen Sie sie. Nach dem Entfernen des Quetschbolzens drehen Sie den Griff in die äußerste linke Position, Modus „Bohren“. Der Griff wird mit den Fingern aus den Schlitzen des Gehäuses herausgezogen.

Um den Betriebsartenschalter in das Gehäuse einzubauen, gehen Sie wie folgt vor: Setzen Sie den Schalter in der Position „Bohren“ in den Sockel ein, bis er einrastet; bewegen Sie den Schalter gegen den Uhrzeigersinn in die Position „Schlagen“; bewegen Sie den Schalter gegen den Uhrzeigersinn mit einem Klick in die Position „Bohren“; setzen Sie die Feder und den roten Knopf ein; setzen Sie die Lasche von oben ein, bis sie einrastet. Der Moduswahlschalter ist montiert.

Siehe auch  Entfernen eines Spannfutters aus einem Makita Elektroschrauber. Kegeliges Futter

Der zweite Schritt besteht darin, die Schnellkupplungspatrone zu demontieren und die Reparatur der Peoratorpatrone mit eigenen Händen durchzuführen. Das Spannfutter muss übrigens nur bei den Makita 2470 Modellen demontiert werden. Die Konstruktion des Futters ist recht einfach und jeder geschickte Mechaniker kann es reparieren.

So zerlegen Sie die Ausziehpatrone

Bei der Demontage der Patrone müssen Sie den Hersteller berücksichtigen, denn die Demontage der Peoratorpatrone unterscheidet sich erheblich. Die Liste der beliebtesten Artikel umfasst bis heute:

Schauen wir uns die Demontage am Beispiel des Bolzenhalters für das Bosch-Brennerfutter an:

Das Kunststoffteil wird zur Seite geschoben, die Gummidichtung wird entfernt.

Entfernen Sie den Sicherungsring vorsichtig mit einem Schraubendreher.

Hinter der Unterlegscheibe ist der zweite Ring zu sehen. Sie muss mit einem Schraubendreher gedreht und entfernt werden.

Hinter dem Kunststoffteil sehen wir die SDS-Klemme, bestehend aus Feder, Kugel und Unterlegscheibe. Zuerst wird die Kugel entfernt, dann die Unterlegscheibe und die Feder.

Das Futter kann zu verschiedenen Zwecken zerlegt werden: Reparatur, Austausch von Einzelteilen, Reinigung, Schmierung usw.Д. Das Futter für Makita und andere Marken wird auf die gleiche Weise zerlegt, abgesehen von einigen kleinen Details, die auf dem Design des Futters basieren.

Nachdem alle Arbeiten an den Komponenten der Patrone geplant und durchgeführt wurden, stellt sich die Frage, wie die Patrone wieder zusammengebaut werden kann? Verwenden Sie einfach die Anweisungen für die Demontage, von der letzten zur ersten Stufe (gehen Sie genau umgekehrt vor).

Ausbau der Patrone aus dem Peorator: Reparaturen, Austausch

Der Austausch oder die Reparatur des Futters sollte für den Fachmann kein Problem sein. Aber was machen Menschen, die nicht professionell bauen oder renovieren?? Da jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben eine Bohrmaschine in der Hand hatte, muss er mit dem Entfernen und Wiedereinsetzen des Bohrfutters vertraut sein.

Im Prinzip gibt es keine großen Unterschiede zwischen den Fräsern der verschiedenen Firmen, aber es gibt einige kleine Details, die schnell gelöst werden können, wenn Sie das Spannfutter trennen.

Grundregeln für die Verwendung der Taschenlampe

Um eine lange und sichere Lebensdauer des Rotationswerkzeugs zu gewährleisten, ist es wichtig, einige entscheidende Punkte zu beachten:

  • Halten Sie das Schlaggerät fest in der Spannzange. Fetten Sie den Schaft vor dem Befestigen des Bits mit einem Schmiermittel ein, wie in der Anleitung empfohlen.
  • Reinigen Sie das Werkzeug und das Spannfutter nach jedem Spannvorgang von allen Ablagerungen.
  • Entfernen Sie den Bohrer in regelmäßigen Abständen (alle 2 cm) aus dem Beton. Verwenden Sie beim Bohren großer Löcher Bohrer mit unterschiedlichen Durchmessern.
  • Wenn Sie viel arbeiten, machen Sie eine technische Pause, damit das Werkzeug abkühlen kann. Sturm ist bei der Arbeit nicht willkommen.
  • Reinigen und schmieren Sie das Werkzeug in regelmäßigen Abständen.
  • Bewahren Sie die Taschenlampe in ihrer speziellen Verpackungsbox auf.
entfernen, spannfutters, einem, makita, bohrhammer

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, vermeiden Sie einen vorzeitigen Verschleiß Ihrer Maschine. Denken Sie daran, dass es einfacher ist, eine Störung zu vermeiden, als sie später zu beheben.