Öffnen einer Bosch s5 Batterieabdeckung. Ist es möglich, eine wartungsfreie Batterie zu zerlegen??

So zerlegen Sie den Bosch s4-Akku

Warta-Batterien sind dank ihrer hohen Qualität und ihres günstigen Preises weit verbreitet. Informationen. Wie man die Abdeckung mit einer Batterie Warta entfernen müssen viele Autofahrer.

Bei Varta-Servicebatterien ist es ganz klar, dass sie mit einem Werkzeug geöffnet werden können, wenn man das möchte. Bei den wartungsfreien Batterien von Varta ist der obere Teil der Batterie durch eine Abdeckung geschützt. Diese Konstruktion kann entweder abnehmbar oder fest sein. Bei einer einteiligen Konstruktion wird die obere Abdeckung heiß verschweißt. Ist es möglich, diese Varta-Batterieabdeckung zu entfernen??

Sie benötigen ein Werkzeug, um die obere Abdeckung zu entfernen. Bei der Batterieabdeckung muss die Abdeckung mit Hilfe eines Schlitzes gelöst und demontiert werden. Wenn die Batterie eingedrückt ist, lässt sie sich nur schwer herausnehmen. Unvorsichtige Handhabung kann die Batterie beschädigen. Aus diesem Grund sollte der Ausbau der Varta-Batterie vermieden werden, um die Unversehrtheit der Batterie zu erhalten.

Die Abdeckung der Varta-Batterie kann offenbar nicht entfernt werden. Wenn die Batterie jedoch nachgefüllt werden muss, kann dies mit einer Bohrmaschine, einer Ahle oder einem Schraubenzieher geschehen.

Obwohl Sie die Abdeckung nicht entfernen können, aber es ist möglich, Löcher zu bohren, um die Batterie aufzufüllen ist durchaus realistisch.

Öffnen einer Bosch S4 Asia 70 Ah Batterie

  • Das Gehäuse der Varta-Batterie wird von seinen Aufklebern befreit;
  • Die Batterieabdeckung muss mit den Steckern gestempelt sein;
  • Verwenden Sie eine Ahle oder einen Bohrer, um an diesen Stellen Löcher zu bohren.

Der Ausbau des Varta-Batteriegehäuses ist recht einfach, erfordert aber ein verantwortungsbewusstes Vorgehen, da es sonst zu unnötigen finanziellen Aufwendungen für den Kauf einer neuen Batterie kommen kann.

Längerer Gebrauch des Akkus beeinträchtigt seine Eigenschaften erheblich, mit der Zeit muss der Akku ersetzt werden. Wenn eine verschlossene Batterie installiert ist, sollten Sie sie nicht vorschnell „abschreiben“. Wenn Sie wissen, wie man ein Modell wie die Varta D43 oder Varta C15 öffnet, können Sie es in kürzester Zeit „reanimieren“.

Zunächst muss die Abdeckung der Varta D43-Batterie oder eines ähnlichen Modells nach folgendem Verfahren entfernt werden. Danach ist der Zugang zu den Bauteilen der Batterie frei, so dass eine Reparatur nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Bei geschlossenen Warta-Batterien gibt es spezielle Anzeigen zur Bestimmung des Elektrolytstandes. Die meisten Batterien haben durchsichtige Gehäuse oder Markierungen, an denen Sie den Elektrolytstand in den Behältern überprüfen können. Es ist auch nicht notwendig, den Deckel zu entfernen, um den Elektrolyt zu überprüfen, Sie können einen Schlauch, eine Spritze oder einen anderen Gegenstand verwenden, der in die Dose getaucht wird. Der zulässige Flüssigkeitsstand liegt 1 bis 1,2 cm über dem Niveau der Platte.

Palette der technischen Spezifikationen

Die Marke Bosch umfasst Batterien für Motorräder, Pkw, Lkw und Nutzfahrzeuge sowie Traktionsbatterien. Die vollständige Palette der Modelle finden Sie auf der offiziellen Website des Herstellers.

Öffnen des Batteriefachs

Wartungsbatterien sind mit Steckern für die Inspektion der Gläser ausgestattet. Wartungsfreie Batterien sind schwieriger zu erreichen. Es sind keine Stopfen vorhanden und der monolithische Deckel ist ein Labyrinth, das die Dämpfe auffängt und kondensiert. Eine Unterbrechung des Labyrinths führt zu einer Verringerung der Effizienz des Systems. Daher sollten die Vor- und Nachteile des Öffnens des Batteriefachs vorher abgewogen werden.

Warnung! Bevor Sie die Batterie öffnen und prüfen, muss sie unbedingt geladen werden! Die Elektrolytdichte einer entladenen Batterie ist deutlich geringer!

Hier sind einige Möglichkeiten, an die Elektrolyte zu gelangen:

  • Die Batterie hat ein Guckloch mit einem Schwimmer. Das Aufbrechen einer Glasscheibe ermöglicht den Zugang zu einem Batterietopf. Die Messung der Elektrolytdichte in einem einzigen Gefäß gibt kein vollständiges Bild wieder.
  • Entfernen Sie die Batterieabdeckung. Der obere Teil kann mit Gewalt abgeschnitten oder abgerissen werden, da er verlötet ist. Nach der Wartung der Batterie besteht die größte Schwierigkeit darin, die Abdeckung wieder einzukleben. Diese Methode sollte nach Möglichkeit vermieden werden.
  • Das Bohren von Löchern ist der einfachste Weg, die Batterie zu öffnen.

Die beste Methode ist das Bohren von Löchern. Für die meisten Verfahren ist dies ausreichend, Sie können den Elektrolyt durch sie gießen, seinen Füllstand und seine Dichte überprüfen.

  • Die Zentren sollten mit den Gussteilen für die werkseitigen Einfüllstutzen übereinstimmen. Nach dem Entfernen der Aufkleber sind die Konturen gut zu erkennen.
  • Am besten bohren Sie in mehreren Schritten, um das Eindringen von Spänen zu verhindern. Erster Bohrer. 3-4 mm. Wenn alle Löcher gebohrt sind, kann der Elektrolytstand mit einem feinen Peilstab überprüft werden. Wenn der Test damit abgeschlossen ist, können die flachen Löcher mit Heißkleber oder Silikon gefüllt werden.
  • Zweiter Bohrer. 12 mm. Durch dieses Loch können Sie ein Aräometer verwenden.
öffnen, einer, bosch, batterieabdeckung

Zum Stopfen der Löcher können Sie Plastikstopfen aus Medikamenten verwenden. Mutterkraut, Pfefferminze, Baldrian. Die Dübel müssen dicht sein, also bereiten Sie sie vor dem Bohren vor.

Die Stöpsel können eingeklebt werden, so dass der Labyrinthdeckel seine Eigenschaften beibehalten kann. Durch einfaches Einstecken der Stecker erhalten Sie eine einfache, wartungsfreie Batterie.

Die Bänke sind viel einfacher zu erreichen, aber Sie müssen dies ziemlich oft tun. Der Elektrolyt muss ständig nachgefüllt werden.

Wichtige Punkte

Achten Sie nach dem Ausbau der Batterie auf den Zustand der Pole und der Baugruppe selbst. Es ist nicht ungewöhnlich, dass diese Teile oxidieren. Es entstehen weiße Ablagerungen. Entfernen Sie die Batterie, indem Sie sie mit Schmirgelleinen abschleifen. Auch der Sitz des Bauteils sollte geprüft werden.

Falls technische Rückstände vorhanden sind, entfernen Sie diese mit einem Schaber oder einer Bürste.

In jeder Phase der Demontage müssen Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden. Rauchen Sie niemals in der Nähe der Batterie, zünden Sie kein Streichholz oder Feuerzeug an und kommen Sie nicht mit einer offenen Flamme in Kontakt. Solche Eingriffe können das Gerät beschädigen oder im schlimmsten Fall die Dämpfe der ausgetretenen Säure entzünden.

Empfehlung: Austausch einer alten Fahrzeugbatterie gegen eine neue

Wenn die Batterieabdeckung die Seriennummer, die Modellbezeichnung und andere technische Daten enthält, empfiehlt es sich, diese zu fotografieren oder auf ein Blatt Papier zu schreiben. Denn diese Informationen können den bevorstehenden Kauf einer neuen Batterie erheblich erleichtern.

Die Lebensdauer der Batterie hängt von den Einsatzbedingungen ab. Ein gut funktionierendes Bordnetz, keine langen Perioden der Unterladung oder vollständigen Entladung und regelmäßige Wartung verlängern die Lebensdauer der Batterie um mehr als ein Drittel. Die Bezeichnung „wartungsfrei“ ist kein Satz. Mit den folgenden einfachen Richtlinien können Sie in der Regel die Kapazität der Batterie wiederherstellen und sie für die nächsten Jahre in Ihrem Fahrzeug behalten.

Öffnen einer Bosch s5 Batterieabdeckung

Betrieb eines Bosch s5 silver plus Akkus

Das Aufladen einer Batterie ist komplizierter als der Anschluss eines herkömmlichen Ladegeräts. Wenn der Autoliebhaber sicher arbeiten will, sollte er wissen, welches Kabel er zuerst abklemmen muss, wenn er das Gerät ausbaut, wie lange er den Akku des Bosch s5 silver plus aufladen muss und mehr.

Siehe auch  Wie man Schleifspitzen herstellt.

Eine Reihe von Batteriemodellen

Eine der Prioritäten von Bosch bei der Entwicklung und Herstellung von Batterien ist die Verbesserung der Leistung, insbesondere beim Starten bei kaltem Wetter. Das Modell S5 verwendet die innovative AGM-Technologie und ist wartungsfrei. Es ist vibrationsbeständig, mit doppeltem Rückflussschutz. Batteriedeckel verhindert das Auslaufen von Säure.

Die „Enhanced Flooded Battery EFB“ von Bosch erfüllt alle Anforderungen an moderne Starterbatterien mit S5-AGM-Technologie. Deep Cycle mit EFB liefert jederzeit genügend Energie für einen schnellen Start des Fahrzeugs.

Die Batterie hat eine 3-mal längere Lebensdauer als herkömmliche Batterien, was dem Autofahrer auf lange Sicht Geld spart.

Das Modell ist mit einem ergonomisch geformten Griff ausgestattet, der den Transport, das Manövrieren und die Installation erheblich vereinfacht.

Bosch Silver s5-Akkus haben eine 4-Jahres-Garantie und sind daher stärker und langlebiger. Die Vorteile einer Batterie mit EFB-Technologie:

  • Zuverlässiger Start bei extremen Temperaturen.
  • Zweifache zyklische Einschaltdauer im Vergleich zu herkömmlichen Starterbatterien.
  • Verstärkte Ladungsannahme.
  • Zusätzliches Polyestergewebe zwischen der Platte und dem Separator.
  • Ideal für Kurzstreckenfahrten.
  • Höhere Dichte der aktiven Masse für besseren Stromfluss.
  • Auslauf- und Kippschutz bis zu 55 Grad.

S5 AGM-Technologie

Eine 12-Volt-Starterbatterie besteht aus 6 einzeln eingeschlossenen und verketteten Zellen. Die Zelle ist die kleinste elektrochemische Einheit. Es hat keinen eigenen Behälter und die Kontakte sind mit den benachbarten Bauteilen durch Löten verbunden.

Jede Zelle enthält ein Element, das aus einem Satz negativer und positiver Platten besteht, die durch einen Separator. Einen mikroporösen isolierenden Füllstoff zwischen den entgegengesetzt geladenen Platten. Getrennt sind. Der Elektrolyt ist eine mit Schwefelsäure verdünnte wässrige Lösung.

Es dringt in die Poren der Platte und der Abstandshalter ein und füllt die Hohlräume in den Zellen. Die Klemmen, Stecker und Platten sind aus Blei gefertigt. Die thermische Versiegelung der Struktur dient der Unversehrtheit der Batterie und gewährleistet eine hervorragende Leistung.

Falsche Verwendung führt zu Batterieschäden.

Hauptursachen für schnelle Ausfälle:

  • Lichter an, wenn das Fahrzeug geparkt ist.
  • Zusatzheizung mit Batteriebetrieb.
  • Defekte Lichtmaschine.
  • Defekter Spannungsregler.
  • Fehler im Steuergerät.
  • Zusätzlich eingebaute elektrische Geräte.
  • Einbau einer Batterie, die nicht mit dem Datenblatt des Fahrzeugs übereinstimmt.
  • Häufige Maschinenstopps.
  • Überlasteter Stromanschluss: Radio, TV, DVD, Kühlgeräte.
  • Kurzschluss / tote Zelle.

Empfehlung: Vielfalt der japanischen Fahrzeugbatterien von FB

Einsetzen und Entfernen des Akkus

Der Einbau des Bosch Silver Plus s5 erfolgt unter strikter Beachtung der Herstellerangaben und des Fahrzeugdatenblattes. Das Experimentieren mit dem Einbau kann nicht nur für das Auto und die Batterie, sondern auch für den Autobesitzer verhängnisvoll sein, da es eine gefährliche Tätigkeit ist. Verfahren:

    Schalten Sie den Motor und alle elektrischen Geräte aus, bevor Sie die Batterie einlegen oder entfernen.

Aufladen des Bosch Modells plus

Bevor Sie eine Fahrzeugbatterie zu Hause aufladen, müssen Sie die entsprechenden Werkzeuge vorbereiten. Reinigen Sie die Batteriepole nach dem Ausbau mit einer Polbürste und einer Mischung aus Backpulver und Wasser, um die Säure zu neutralisieren.

Wenn die Batterieklemmen und.Pole stark verschmutzt sind, tragen Sie eine Schutzbrille und eine Maske, um zu verhindern, dass Korrosionspartikel mit Augen, Nase und Mund in Berührung kommen. Berühren Sie das Gesicht nicht, bevor Sie sich die Hände gewaschen haben. Dieses Batteriemodell ist wartungsfrei, d.H. Sie können es nicht öffnen, um den Säurestand zu überprüfen.

Anleitung zum sicheren Laden einer Autobatterie:

  • Beginnen Sie sofort nach einer Entladung mit dem Laden des Akkus.
  • Laden Sie die Batterie gemäß den Anweisungen des jeweiligen Geräts auf.
  • Prüfen Sie, ob das Ladegerät für die Aufgabe geeignet ist.
  • Stellen Sie sicher, dass das Ladegerät ausgeschaltet ist.

Niedriger Ladezustand

Während das Benzin das Auto antreibt, ist die Batterie der Lebensfunke, der es in Bewegung hält. Ohne diesen ersten Ruck ist das Fahrzeug tot.

Es gibt bestimmte Ausnahmen, in denen es möglich ist, das Fahrzeug ohne Batterie zu starten, aber das Fahren kann in diesem Fall nur ein Notfall sein. Ein schwerwiegender Batteriefehler ist eine niedrige Ladung.

Häufige Ursachen für Misserfolge:

  • Defekte Lichtmaschine.
  • Niedrige Ausgangsspannung vom Regler.
  • Hoher Übergangswiderstand durch lose Kabelverbindungen oder Schmutz auf den Klemmen.
  • Defekte Geräte, die eine kontinuierliche Entladung verursachen.
  • Das Sulfatierungsverfahren.
  • Die Batterie ist entladen, das Laden und die Füllstandskorrektur wurden nicht korrekt durchgeführt.
  • Saure Schichtung.
  • Überladung durch hohe Temperaturen im Motorraum.
  • Defekter Spannungsregler.
  • Hoher Korrosionsgrad.
  • Niedrige Elektrolytwerte und eine schwarze Schicht auf der Füllung sind ein Beweis dafür, dass die Batterie überladen ist.
  • Übermäßiger Wasserverbrauch erhöht die Elektrolytdichte.
  • Eine hohe Temperatur führt zu einem geringeren Innenwiderstand des Akkus und erhöht den Ladestrom.

Wie man eine wartungsfreie Batterie auflädt. Anweisungen

Denken Sie daran, dass beim Anschließen der Batterie das Ladegerät abgeklemmt sein muss

Wichtig zu wissen! Während der Ladestrom während des Ladevorgangs bei wartungsfreien Batterien 1/10 der Kapazität der Batterie beträgt, ist bei wartungsfreien Batterien nicht der Strom, sondern die Spannung der wichtigste Parameter beim Laden.

Informationen über wartungsfreie Batterien

Wartungsfreie Batterien dürfen nur mit automatischen Ladegeräten geladen werden. Eine Besonderheit dieser Batterien ist, dass der Ladezustand am Ende des Ladevorgangs direkt von der Höhe der vom Ladegerät gelieferten Ladespannung abhängig ist. Zum Beispiel kann eine 12-Volt-Batterie bei einer Spannung von 14,4 Volt in 24 Stunden auf etwa 75 % 85 % aufgeladen werden, bei einer Spannung von 15 Volt in der gleichen Zeit auf 85 % 90 % und bei einer Spannung von 16 Volt auf 95 % 97 %.

Eine wartungsfreie Batterie kann bei 16,3 bis 16,4 Volt auf ihre maximale Kapazität von bis zu 20 Volt aufgeladen werden.24 Stunden.

In unserem Fall, eine wartungsfreie Bosch Silber S4 Batterie, die wir mit einem normalen Ladegerät geladen, mit der Spannung auf 14,4-14,5 Volt eingestellt wurde in 24 Stunden zu 90% geladen, Es sollte auch beachtet werden, dass zu Beginn der Ladung Strom erreicht 40-50A. Für eine vollständige Ladung muss der Akku einige Stunden lang eingeschaltet bleiben.

Nachdem die Theorie im vorigen Artikel teilweise behandelt wurde, ist es nun an der Zeit, konkret darüber zu sprechen, wie man die wartungsfreie Autobatterie zu Hause oder in der Garage auflädt.

Bevor Sie mit der Erhebung von Gebühren fortfahren, müssen Sie die oben beschriebenen Regeln und Einschränkungen überprüfen. Kaufen Sie ein Batterieladegerät mit den richtigen Funktionen. Die Strategie des Prozesses richtet sich danach, ob die Batterie vollständig oder teilweise entladen ist. Der Entladungsgrad und die Elektrolytdichte lassen sich anhand der Klemmenspannung in der bereits bekannten.

Verwendete Technologien und ihre Merkmale

Die hohe Qualität der Bosch-Produkte wird durch den Einsatz modernster Technik in der Batterieproduktion bestimmt. Dies sind die besonderen Herstellungsmerkmale:

  • Verwendung einer hochleitfähigen Legierung für die Elektrodenplatten. Dies führt zu hohen Stromwerten und schneller Aufladung.
  • Besonders robustes und stabiles Gehäusesystem mit Labyrinthdeckel. Verhindert das Verschütten von Elektrolyt und macht den Betrieb sicherer.
  • Ein spezielles, verbessertes Elektrodendesign, das den Starterstrom um bis zu 115 Prozent erhöht.
  • Lange Lebensdauer und geringe Neigung zur Selbstentladung.

Darüber hinaus sind diese Batterien sehr widerstandsfähig gegenüber hohen und niedrigen Temperaturen. Und kann daher das ganze Jahr über problemlos verwendet werden.

Laden eines Boschov-Plus-Modells

Bevor Sie eine Fahrzeugbatterie zu Hause aufladen können, benötigen Sie die richtigen Werkzeuge für diese Aufgabe. Nach dem Entfernen werden die Batteriepole mit einer Polbürste und einer Mischung aus Backpulver und Wasser gereinigt, um die Säure zu neutralisieren. Wenn die Batterieklemmen und.Pole viele Ablagerungen aufweisen, tragen Sie eine Schutzbrille und eine Maske, um zu verhindern, dass Korrosionspartikel mit Ihren Augen, Ihrer Nase und Ihrem Mund in Berührung kommen. Darf nicht im Gesicht berührt werden, bevor die Hände gewaschen sind. Dieses Batteriemodell ist wartungsfrei, so dass Sie es nicht öffnen können, um den Säurestand zu überprüfen. Anleitung zum sicheren Laden einer Autobatterie:

  • Beginnen Sie sofort nach der Entladung mit dem Laden der Batterie.
  • Laden Sie den Akku gemäß den Anweisungen für das jeweilige Gerät auf.
  • Prüfen Sie, ob das Ladegerät für die Aufgabe geeignet ist.
  • Stellen Sie sicher, dass das Ladegerät ausgeschaltet ist.
  • Schließen Sie das Pluskabel des Geräts an den Pluspol der Batterie an.
  • Schließen Sie das Minuskabel des Geräts an den Minuspol der Batterie an.
  • Auf die langsamste mögliche Ladegeschwindigkeit einstellen.
  • Schalten Sie das Ladegerät ein und stellen Sie den Timer ein.
  • Wenn Sie das Ladegerät entfernen, schalten Sie es zuerst aus und entfernen Sie dann das Plus- und Minuskabel.
  • Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, zeigt das Batteriebedienfeld Folgendes an.
  • Schließen Sie das Gerät an das Fahrzeug an und überprüfen Sie den Betrieb.
  • Wenn der Fahrer das Fahrzeug nach dem Aufladen nicht fährt, sollte der Ladezustand der Batterie nach 12 Stunden überprüft werden, um sicherzustellen, dass es keine Probleme mit der Batterie selbst gibt.
Siehe auch  Auswechseln eines Trimmerfadens bei einem Patriot-Trimmer. Halbautomatische Spulen und ihre Wirksamkeit

Wenn Ihr Batterieladegerät nicht funktioniert, kann es einen schwerwiegenden Fehler haben und sollte überprüft oder repariert werden.

So laden Sie eine Bosch-Fahrzeugbatterie auf

Wie alle Produkte der deutschen Bosch-Gruppe sind auch diese Akkus zuverlässig, technologisch fortschrittlich und von höchster Qualität. Bosch-Batterien müssen mit äußerster Vorsicht geladen werden, um eine Überhitzung des Elektrolyts zu vermeiden. Sie benötigen die Anleitung Wenn der Akku leer ist, nehmen Sie ihn heraus und versuchen Sie, ihn an einem warmen Ort aufzuladen. Ermitteln Sie vorab die Kapazität der Bosch-Batterie, die auf dem Batteriegehäuse angegeben ist. Wenn es sich um eine normale Batterie mit saurem Elektrolyt handelt, stellen Sie das Ladegerät beim Laden auf einen Strom ein, der nicht mehr als ein Zehntel der Batteriekapazität beträgt. Wenn Sie beispielsweise eine 65-Ampere-Stunden-Batterie laden wollen, stellen Sie den Ladestrom am Ladegerät auf höchstens 6,5 Ampere ein. Achten Sie darauf, dass der Akku nicht überhitzt wird. Entfernen Sie die Batterieabdeckungen. Wenn der Elektrolyt darin kocht, kann die Batterie dauerhaft beschädigt werden. Es dauert 10 Stunden, bis der Akku vollständig aufgeladen ist. Eine Besonderheit der modernen Autobatterien von Bosch ist, dass viele von ihnen Heliumbatterien sind. Der Elektrolyt in den Gläsern dieser Akkumulatoren befindet sich in einem kondensierten Zustand. Solche Akkumulatoren sind umweltfreundlicher, bequemer im Betrieb und haben eine höhere Kapazität. Ein spezielles Ventilsystem lässt das überschüssige Gas entweichen. Vermeiden Sie jedoch eine Überhitzung des Gels während des Ladevorgangs, da die Batterie sonst mit Sicherheit ausfallen wird. Bei einer verschlossenen Heliumbatterie ist der Ladestrom auf 2,5 % der Batteriekapazität eingestellt und der Ladevorgang dauert länger. Bei einer 65-Ah-Batterie beträgt der Ladestrom 1,625 Ah und die Ladezeit 40 Stunden. Achten Sie auf die Temperatur der Batteriegläser. Wenn das Gel zu einer Flüssigkeit wird, wird die Batterie zerstört. Wenn Sie also nicht so schnell wie möglich laden müssen, sollten Sie einen möglichst niedrigen Ladestrom verwenden. Wenn das Batterieladegerät mit einer Schnellladefunktion ausgestattet ist, sollte es nur für Batterien mit flüssigem Elektrolyt verwendet werden. Aber auch diese dürfen nicht ständig auf diese Weise nachgeladen werden, da sich dadurch die Lebensdauer der Batterie verringert. Diese Art der Aufladung ist für Heliumbatterien strengstens verboten. Hinweis: Bosch-Batterien sind in vier Serien erhältlich: Bosch S3 Economy-Batterien, Bosch S6 AGM Hightec Autobatterien, Bosch S5 Silver Plus Autobatterien und Bosch S4 Silver Autobatterien. Dank dieser Auswahl können Sie eine Bosch Batterie für fast jedes Fahrzeug wählen. Nützlicher Tipp Die drei neuen Batterieserien. Bosch S3, S4 Silver und S5 Silver Plus. Bilden zusammen ein umfassendes, individuell zugeschnittenes Programm für jedes Fahrzeug. Diese Batterien erfüllen die hohen elektrischen Anforderungen der globalen Montagelinie für die grundlegenden elektrischen Parameter: Kaltstartstrom und Batteriekapazität. Ausdrucken So laden Sie eine Bosch-Fahrzeugbatterie auf

Immer mehr Hersteller bauen in moderne Fahrzeuge wartungsfreie Batterien ein. Es gibt eine Menge von Empfehlungen, wie die Batterie zu laden, aber sie sind alle zu kompliziert und ein durchschnittlicher Autofahrer kann nicht immer in das Wesen des Prozesses der Aufladung der Batterie zu bekommen. In dieser Publikation betrachten wir eine einfache und zugleich effektive Art des wartungsfreien Aufladens von Autobatterien am Beispiel des Bosch silver S4. Bevor Sie mit dem Ladevorgang beginnen, sollten Sie das Alter der Batterie bestimmen. Wartungsfreie Autobatterien, die älter als fünf Jahre sind, sind eine Zeitverschwendung zum Aufladen oder Recyceln. Selbst wenn es Ihnen gelingt, etwas damit zu machen, wird es nicht lange funktionieren. Bringen Sie alte Batterien zur Recyclingstelle. Nun zu den technischen Aspekten der Aufladung. Das Ladegerät, mit dem Sie laden möchten, sollte im vollautomatischen Modus sein, d. H.Е. Der Ladevorgang sollte durch ein Programm Ihrer Wahl gesteuert werden. Die Software wird in der Lage sein, den erforderlichen Ladestrom selbst zu regeln und sicherzustellen, dass immer die richtige Ladespannung zur Verfügung steht. Auch beim Anschluss des Ladegeräts an die Batteriepole ist besondere Vorsicht geboten. Schließen Sie die rote Klemme immer an die. Die schwarze zum Minus. Wenn die Klemmen nicht farblich gekennzeichnet sind, schauen Sie direkt auf die Buchsen des Ladegeräts und stellen Sie die richtige Verbindung her. Und noch etwas: Wenn Sie Ihre Autobatterie nur von Zeit zu Zeit aufladen, dann ist der Kauf eines entsprechenden Ladegeräts reine Geldverschwendung, denn das Aufladen einer wartungsfreien Batterie in einem spezialisierten Zentrum kostet Sie viel weniger als der Kauf des Geräts.

Wie man eine wartungsfreie Batterie auflädt. Anweisungen

Schließen Sie die Batterie an das Ladegerät an und achten Sie dabei auf die richtige Polarität Stellen Sie den richtigen Ladestrom ein. Der Ladestrom muss 1/10 der Batteriekapazität entsprechen. In unserem Beispiel haben wir eine wartungsfreie Bosch Silber S4 Batterie mit einer Kapazität von 12 Volt und 70 Ah, die mit einem Strom von max. 7 Ah geladen werden muss. Wenn der Akku vollständig entladen ist, empfiehlt es sich, mit dem niedrigsten Strom von ca. 1-2 Ah zu laden. Sobald die oben genannten Schritte abgeschlossen sind, schalten Sie das Ladegerät ein und stellen die Spannung auf 14.5 Volt, stellen Sie den Stromfluss auf den Mindestwert ein, wenn ein Spannungsregler vorhanden ist, und der Ladevorgang beginnt. Während des Ladens der Batterie nimmt der Strom weiter ab. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist und die Klemmenspannung 14,4 Volt beträgt, entspricht der Strom dem Selbstentladestrom der Batterie, der etwa 200 mA oder 0,2 A beträgt. Beachten Sie auch, dass, wenn die Batterie vollständig entladen wurde, ihre Spannung während des Ladevorgangs leicht auf 12-13 Volt reduziert werden sollte. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Strom zu Beginn des Vorgangs nicht mehr als 1/20 der Batteriekapazität beträgt. Wenn dieser Wert überschritten wird, muss die Spannung reduziert werden.

So öffnen Sie den Batteriefachdeckel des Bosch S5 AVTO-MELVIN.E-MAIL

So laden Sie Bosch-Akkus

Die Wartung von Bosch-Batterien ist minimal, aber wie alle Batterien müssen auch sie von Zeit zu Zeit aufgeladen werden. Sie wird am besten mit einem Batterieladegerät desselben Herstellers aufgeladen, da es ein Minimum an Pflege erfordert und mit einem Knopfdruck bedient wird.

Wenn Sie ein anderes Ladegerät verwenden, müssen Sie einige Details beachten. Brauchbare Batterien sollten mit einem Strom von einem Zehntel ihrer Kapazität geladen werden, und die Spannung sollte sorgfältig überwacht werden. Agm-Batterien können mit jeder Stromstärke geladen werden, dürfen aber die empfohlene Spannung nicht überschreiten.

öffnen, einer, bosch, batterieabdeckung

Jede Batterie kann bei über null Grad Celsius aufgeladen werden, und wenn sie unter dem Gefrierpunkt gelagert wurde, lassen Sie sie bei Raumtemperatur aufwärmen. Reinigen Sie das Gehäuse und die Anschlüsse vor dem Aufladen. Schließen Sie das Ladegerät nur mit der richtigen Polarität an. Bei Batterien, die geöffnet werden können, müssen das Volumen und die Dichte des Elektrolyten überprüft und gegebenenfalls aufgefüllt werden. Achten Sie auch auf die Temperatur des Gehäuses während des Ladevorgangs. Wenn es heißer als 40 bis 50 Grad Celsius wird, stoppen Sie den Vorgang und lassen Sie es abkühlen.

Siehe auch  Was die Zahlen auf dem Bohrfutter eines elektrischen Schraubendrehers bedeuten. Wo ist das Ausgabedatum der Batterie zu finden??

Wichtig! Lagern Sie den Akku niemals im entladenen Zustand

Lesen Sie das Herstellungsdatum ab

Technische Vorteile

Die Autobatterie Bosch s4 silver bietet höchste Sicherheit: kein Feuer, kein Funken, kein Auslaufen von Säure. Ergonomische Griffe für einfachen Transport und Batterieeinbau. Die S4-Autobatterien von Bosch sind auf minimalen Wasserverbrauch ausgelegt und daher wartungsfrei, was sie ideal für Autofahrer macht.

Das spezielle PowerFrame-Design verfügt über ein robustes Gitter, das korrosionsbeständig ist und Schäden am Käfig verhindert. Die Gitterstäbe sind direkt mit der Plattenverbindung verbunden, so dass Bosch-Batterien einen geringen Widerstand aufweisen.

  • Geringe Wartung.
  • Werkseitig montiert.
  • Hohe Startleistung.
  • Verlängerte Lebensdauer von bis zu 20%.
  • Zuverlässiger Start bei niedrigen und hohen Temperaturen.
  • Minimale Selbstentladung.
  • Erfüllung der hohen Anforderungen der Fahrzeughersteller.
  • Geeignet für die meisten Pkw, Nutzfahrzeuge und Traktoren.
  • Minimale Selbstentladung sorgt für ausreichende Leistungsreserven auch nach längerem Stillstand.
  • Kompakte Größe. S4 kann aufgrund der Mindestabmessungen in allen Fahrzeugklassen eingesetzt werden.

Die S4-Batterien von Bosch passen in 97 % aller auf dem Markt befindlichen Fahrzeuge und können somit in praktisch jedem Land der Welt eingesetzt werden.

Bosch Ladegeräte

Bosch SmartCharge Pro ist ein professionelles Ladegerät mit einer breiten Palette von Anwendungen, einschließlich schwerer Maschinen. Smartcharge Pro verfügt über sechs verschiedene Lademodi, ein digitales Display, das den Ladestatus in Echtzeit anzeigt und Sicherheitswarnungen ausgibt. Hauptmerkmal:

  • Sechs verschiedene Lademodi mit 12- oder 24-Volt-Ausgang.
  • Maximale Geschwindigkeit von 7 Ampere.
  • Digitale Anzeige der Batteriespannung während des Ladevorgangs.
  • Kompatibel mit einer breiten Palette von Fahrzeugen.

Das Bosch C7 ist ein intelligentes, sechsstufiges automatisches Batterieladegerät mit großartigen Zusatzfunktionen, einschließlich Regenerationsmodus und Standby-Power. Der C7 ist ideal zum Laden und Warten von Blei-Säure-Batterien bis zu 230Ah (12V) / 120Ah (24V), Gel, AGM und VRLA / SLA. Dank des Regenerationsmodus werden tiefentladene Batterien mit einem konstanten Strom von 1500 mA wiederhergestellt.

Reservestrom wird für das elektrische System des Fahrzeugs verwendet, um die Systemeinstellung aufrechtzuerhalten, während die Batterie wieder aufgeladen wird. Es wird auch als Stromversorgung für Zubehör wie z.B. Eine Kühlbox verwendet (12V Batterien über 14Ah). Der Bosch C7 wird für viele Anwendungen eingesetzt, darunter Oldtimer und moderne Fahrzeuge.

  • Wandhalterung.
  • Geeignet für Blei-Säure-Reinigungsmittel-, AGM- und Gel-Batterien.
  • Kein Risiko der Überladung.
  • Funkenschutz.
  • Vollständiger Schutz gegen Kurzschluss und Verpolung.
  • Eine praktische Taste für den Gebrauch.
  • Vollautomatische Aufladung.
  • Schutz vor Überhitzung.
  • Speicherfunktion.
  • Lädt entladene Batterien wieder auf.
  • Ip65 staub- und spritzwassergeschützt C7.

Zu lernen, wie man einen Bosch s5 silver plus Akku auflädt, hilft dem Fahrer in einem Verkehrsnotfall, spart Geld und verlängert die Lebensdauer des Geräts. Jede Batterieladung erfordert die Verwendung einer speziellen Ausrüstung.

Die Investition in ein Batterieladegerät wird sich für den Autofahrer kurzfristig auszahlen, insbesondere wenn die Familie mehr als ein Fahrzeug besitzt. Die meisten sind benutzerfreundlich, und nach einer Recherche in diesem Bereich des Internets ist es möglich, ein kostengünstiges Gerät zu finden.

Mehr darüber, wie man eine wartungsfreie Batterie auflädt

Immer mehr moderne Fahrzeuge werden von den Herstellern mit wartungsfreien Batterien ausgestattet. Es gibt viele Empfehlungen, wie die Batterie zu laden, aber sie sind alle zu kompliziert und ein durchschnittlicher Autofahrer kann nicht immer in das Wesen des Prozesses der Aufladung der Batterie zu bekommen. In dieser Publikation wird eine einfache, aber effektive Methode zum Laden einer wartungsfreien Autobatterie am Beispiel des Bosch silver S4 vorgestellt.

Bevor Sie mit dem Ladevorgang beginnen, sollten Sie zunächst das Alter der Batterie bestimmen. Das Aufladen oder Nachladen von wartungsfreien Autobatterien, die älter als fünf Jahre sind, ist Zeitverschwendung. Selbst wenn Sie etwas damit anfangen können, wird es nicht lange halten. Bringen Sie alte Batterien am besten sofort zur Recyclingstelle.

Und nun zu den technischen Aspekten der Aufladung. Das Ladegerät, mit dem Sie laden wollen, sollte so eingestellt sein, dass es vollautomatisch arbeitet, d.H.Е. Der Ladevorgang sollte von der Software Ihrer Wahl verwaltet werden. Das Programm ist in der Lage, den korrekten Ladestrom zu steuern und stellt sicher, dass jederzeit die richtige Ladespannung zur Verfügung steht. Auch beim Anschluss des Ladegeräts an die Batteriepole ist besondere Sorgfalt geboten. Schließen Sie die rote Klemme immer an. Schwarz bis minus. Wenn die Klemmen nicht farblich gekennzeichnet sind, schauen Sie direkt auf die Ladebuchsen und stellen Sie die richtige Verbindung her.

Denken Sie daran, dass das Aufladen der Batterie in einem gut belüfteten Raum erfolgen muss, da bei diesem Vorgang Emissionen entstehen, die für den Körper schädlich sind.

öffnen, einer, bosch, batterieabdeckung

Und noch eine Nuance: Wenn Sie Ihre Autobatterie nur gelegentlich aufladen, dann ist der Kauf eines entsprechenden Ladegeräts reine Geldverschwendung, denn das Aufladen einer wartungsfreien Batterie in einem spezialisierten Zentrum kostet Sie viel weniger als der Kauf eines Geräts.

Wie man eine wartungsfreie Batterie auflädt. Gebrauchsanweisung

  • Schließen Sie den Akku polrichtig an das Ladegerät an
  • Einstellen des erforderlichen Ladestroms. Der Ladestrom muss 1/10 der Batteriekapazität entsprechen. In unserem Fall haben wir eine wartungsfreie Bosch Silber S4 Batterie, die eine Kapazität von 12 Volt 70 Ah hat und mit einem Strom von nicht mehr als 7 Ah geladen werden sollte. Wenn die Batterie vollständig entladen ist, ist es ratsam, sie mit dem geringstmöglichen Strom von etwa 1-2 Ah zu laden.

Wichtig zu wissen! Während der Ladestrom während des Ladevorgangs bei wartungsfreien Batterien 1/10 der Kapazität der Batterie beträgt, ist bei wartungsfreien Batterien die Spannung und nicht der Strom der Ladestrom.

Informationen über wartungsfreie Batterien

Wartungsfreie Batterien dürfen nur mit automatischen Ladegeräten aufgeladen werden. Das Besondere an wartungsfreien Batterien ist, dass der Ladezustand der Batterie am Ende des Ladevorgangs direkt von der Ladespannung des Ladegeräts abhängt. Zum Beispiel kann bei einer Spannung von 14,4 Volt eine 12-Volt-Batterie in 24 Stunden auf etwa 75%. 85% aufgeladen werden, bei einer Spannung von 15 Volt in der gleichen Zeit auf 85%. 90% und bei einer Spannung von 16 Volt. 95%. 97%.

öffnen, einer, bosch, batterieabdeckung

Es ist möglich, eine wartungsfreie Batterie bei 16,3 bis 16,4 Volt für maximal 20 Minuten zu laden.24 Stunden.

In unserem Fall eine unbeaufsichtigte Batterie Bosch Silber S4 haben wir mit dem üblichen Ladegerät geladen, mit der exponierten Spannung 14,4-14,5 V wurde für 24 Stunden bei 90% geladen, Es sollte auch beachtet werden, dass zu Beginn der Ladung Strom erreicht 40-50A. Man musste den Akku immer noch einige Stunden lang eingeschaltet lassen, um eine volle Ladung zu erhalten.