So starten Sie eine STIHL mc 180 Säge

So starten Sie den STIHL 180 richtig

Die Vergasereinstellung der STIHL MS 180 ist notwendig, um die Maschine effizient mit maximaler Drehzahl zu betreiben und Kraftstoff zu sparen. Für diesen Vorgang ist es notwendig, den Luftfilter und den Kraftstofffilter zu reinigen.

Sie können den Vergaser mit Hilfe der drei Standardschrauben einstellen. Die Schrauben L und H werden für die Voreinstellung des Luft-Kraftstoff-Gemischs benötigt, das durch Veränderung der Drosselklappenstellung eingestellt wird. Die S-Schraube ist für die Feinabstimmung des Trockenlaufs der Kettensäge zuständig. Zum Einstellen des Vergasers gehen Sie wie folgt vor:

  • Starten Sie zunächst die Maschine und drehen Sie einige Schrauben (H) und (L) nacheinander im Uhrzeigersinn. Beide Schrauben sind dann langsam um 2 volle Umdrehungen in die entgegengesetzte Richtung zu drehen;
  • Ermitteln Sie dann die maximale Motordrehzahl im Leerlauf der Säge. Drehen Sie dazu die Schraube L in abwechselnden Richtungen. Von den Schrauben dürfen keine Quietschgeräusche zu hören sein. Sobald die grundlegende Höchstdrehzahl gefunden ist, müssen Sie die Schraube L langsam eine Vierteldrehung gegen den Uhrzeiger drehen;
starten, eine, stihl, säge

Testen Sie dann den Motor abwechselnd bei minimaler Leerlaufdrehzahl und dann bei maximaler Drehzahl.

Inbetriebnahme des STIHL 180

Um die STIHL 180 kalt zu starten, gehen Sie bitte nach der Anleitung des Herstellers der STIHL 180 Kettensäge vor, insbesondere

  • Schalten Sie die Zündung ein und stellen Sie den Gashebel in die unterste Stellung (in dieser Stellung sperrt die Luftklappe des STIHL 180 Vergasers den Luftfilter ab und die Drosselklappe ist voll geöffnet, so dass das Kraftstoffgemisch angereichert wird);
  • Ziehen Sie mehrmals am Startergriff, bis der erste Funke überspringt (ein Funke signalisiert, dass Kraftstoff in den Zylinder gelangt ist und die Säge startbereit ist);
  • Bewegen Sie den Anlasserhebel von der ganz nach unten gerichteten Position eine Position nach oben (in dieser Position öffnet sich der Chokeklappe und die Chokeklappe bleibt in der gleichen Position wie zuvor);
  • Anlasser ziehen und neu starten. Startet die Maschine und läuft mit maximaler Drehzahl, da die Drosselklappe so weit wie möglich geöffnet ist. Um den Choke in den Leerlaufmodus zu versetzen, ziehen Sie den Gashebel und lassen ihn sofort wieder los; das Gerät kehrt sofort zur normalen Drehzahl zurück.

Die STIHL Kettensäge MS 180 ist serienmäßig nicht mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die das Starten erleichtern.

So starten Sie den STIHL 180. Das Video zeigt die wichtigsten Punkte in aller Ausführlichkeit und die Erklärungen des Autors erläutern den gesamten Prozess in aller Ausführlichkeit.

Inbetriebnahme der STIHL MS 180 C

Dieses Modell hat einen leicht veränderten Startmechanismus im Vergleich zu seinem Vorgängermodell, führt aber keine Änderungen an der Starthilfe ein. Der STIHL 180 C verfügt über ein ErgoStart-System, das den Widerstand des Motors beim Starten durch eine zusätzliche Starterfeder reduziert.

Inbetriebnahme der STIHL MS 211 C-BE

Der STIHL MS 211 C-BE ist zusätzlich mit einer manuellen Kraftstoffpumpe ausgestattet, die den Kaltstart erleichtert.

In der STIHL Bedienungsanleitung zum Starten der STIHL Motorsäge steht ein zusätzlicher Hinweis: Vor dem Kaltstart des STIHL Modells müssen Sie Kraftstoff in den Vergaser pumpen. Die Anleitung zum Starten des STIHL 180 folgt dem gleichen Ablauf.

Was passiert, wenn der Primer grundiert ist, und wie Sie die Maschine leichter starten können?

Wenn die Säge ohne Zündhütchen gestartet wird, macht der Anlasser nur ein paar Bewegungen, damit die Kraftstoffpumpe Strom vom Kurbelgehäuse zum Vergaser pumpen kann.

Eine in der Kraftstoffleitung installierte Pumpe ermöglicht das manuelle Einpumpen von Benzin in den Vergaser ohne übermäßige Bewegungen des Anlassers. Der Effekt ist offensichtlich: Die Säge springt viel schneller an.

Viele Besitzer von Benzingeräten denken fälschlicherweise, dass die Handpumpe zu viel Kraftstoff in den Vergaser pumpen und dadurch die Zündkerze überfluten kann. Dies ist grundlegend falsch, denn. К. Das System ist in der Lage zu zirkulieren. Überschüssiges Benzin aus dem Vergaser wird durch einen speziell für diesen Zweck angefertigten Schlauch zurück in den Tank geleitet.

Siehe auch  Welches Öl mischt man mit Benzin für eine Kettensäge?. Bevor Sie auftanken

Es ist nicht notwendig, eine heiße Kettensäge zu grundieren, weil. К. Genügend Kraftstoff im Vergaser vorhanden ist, um zu starten.

Startmerkmale des Tools

Um das Werkzeug zu starten, müssen mehrere Prozesse gleichzeitig ablaufen:

  • Es muss ein Kraftstoffgemisch unter dem Motorkolben vorhanden sein;
  • Es muss so weit wie möglich komprimiert werden;
  • Der Funke muss an dieser Stelle vorhanden sein, damit die Zündung und der Start erfolgen kann.

Jeder dieser Vorgänge findet in dem Moment statt, in dem Sie den Anlassergriff ziehen. Wenn Sie eine neue Kettensäge verwenden, ist die Einlaufphase wichtig.

In der Praxis ist es jedoch nicht so einfach. Der Kraftstoff, der zum Starten des Geräts bei warmem und kaltem Motor verwendet wird, muss eine unterschiedliche Luftqualität aufweisen. So kann ein heißer Motor mit einer normalen Luftmenge gestartet werden, die den Motor gleichmäßig laufen lässt und eine normale Leerlaufdrehzahl aufrechterhält. Eine ähnliche Luftmenge reicht jedoch aus, um einen kalten Motor zu starten. Vor dem Starten der Kettensäge muss der Anlasser ca. 10-mal und eventuell öfter gezogen werden.

Um die Luftmenge zu reduzieren und die Kraftstoffzufuhr im Vergaser der Kettensäge zu erhöhen, ist ein spezieller Choke eingebaut, der die Luftmenge beim Anlassen des Motors reguliert. Der Motor kann schneller gestartet werden und die Betriebszeit des Anlassers und der Kettensäge insgesamt wird verlängert.

Es ist sehr gefährlich, die Säge an der Betankungsstelle zu starten.

Inbetriebnahme der STIHL Motorsäge

Wenn Sie eine neue STIHL Kettensäge verwenden, müssen Sie sie nicht einlaufen lassen! Das Kraftstoffgemisch wird im Verhältnis 1:50 gemischt, d.H. Auf 1 Liter AI-92 Benzin kommen 20 ml STIHL Öl.

Stihl Motorsägen sind leicht zu starten:

Schritt 1 von 15: Aktivieren Sie die Kettenbremse

Aktivieren Sie die Kettenbremse, bevor Sie die Kettensäge starten. Dazu die Kettenbremse nach vorne drücken (siehe STIHL Kettenbremse). Illustration).

Entfernen Sie immer den Führungsschienenschutz, bevor Sie die Kettensäge starten.

Schritt 3 von 15: Anfüllen des Benzins mit einer Kraftstoffpumpe (falls vorhanden)

Wenn Ihre Kettensäge mit einem Dekompressionsventil ausgestattet ist, drücken Sie es. So lässt sich die Kettensäge leichter starten.

Schritt 4 von 15: Setzen Sie die Benzinpumpe unter Druck (falls vorhanden)

Wenn Ihre Kettensäge mit einer Kraftstoffpumpe ausgestattet ist, pumpen Sie Benzin in den Vergaser. So lässt sich der Motor leichter starten.

Schritt 5 von 15: Stellen Sie den Hauptsteuerungshebel in die Kaltstartposition

Stellen Sie den Kombinationshebel in die Kaltstartposition. Dazu müssen Sie zunächst die Gashebelsperre und den Gashebel einrasten lassen und dann den Kupplungshebel ganz nach unten bewegen.

Schritt 6 von 15: Legen Sie die Kettensäge auf eine ebene Fläche

Stellen Sie die Kettensäge vor dem Start auf eine ebene Fläche. Der Schneidaufsatz darf nicht mit dem Gelände in Berührung kommen, Sie könnten sich selbst gefährden und der Aufsatz könnte beim Anfahren stumpf werden.

Schritt 7 von 15: Halten Sie die Kettensäge mit beiden Händen

Fassen Sie die auf dem Boden liegende Kettensäge mit beiden Händen. Achten Sie darauf, dass Ihre linke Hand auf dem Lenker und Ihre rechte Hand auf dem Starterseil ruht. Stellen Sie Ihren rechten Fuß auf den hinteren Griff, um die Kettensäge zu stabilisieren.

starten, eine, stihl, säge

Schritt 8 von 15: Ziehen Sie das Starterseil

Ziehen Sie langsam mit der rechten Hand am Startseil, bis Sie einen Widerstand spüren. Ziehen Sie mehrmals kräftig an der Schnur, bis der Motor anspringt (wenn möglich, ziehen Sie sie nach vorne, damit sie nicht am Lüftergehäuse reibt).

Schritt 9 von 15: Der Motor springt an. Bewegen Sie den Hebel in die Halbgasstellung

Der Motor springt nur kurz an und schaltet sich dann wieder ab. Öffnen Sie die Drosselklappe, indem Sie den Hauptbedienungshebel um eine Stufe nach oben (in die Halbgasstellung) bewegen.

Schritt 10 von 15: Reaktivieren Sie das Starterseil oder ziehen Sie

Ziehen Sie erneut am Starterseil, bis der Motor wieder zündet.

Schritt 11 von 15: Drücken Sie den Gashebel mit Ihrem Zeigefinger nach unten

Sobald der Motor läuft, berühren Sie den Gashebel kurz mit Ihrem Zeigefinger. Dadurch wird der Kombinationshebel in die Leerlaufposition gebracht.

Siehe auch  Welches Kettenöl für elektrische Kettensägen. Richtige Kettenschmierung für elektrische Kettensägen

Schritt 12 von 15: Heben Sie die Kettensäge vom Boden ab

starten, eine, stihl, säge

Heben Sie die Kettensäge langsam vom Boden ab und achten Sie dabei darauf, dass Sie den Gashebel nicht berühren.

Schritt 13 von 15: Deaktivieren Sie die Kettenbremse

Lösen Sie dann die Kettenbremse, indem Sie den Kettenbremshebel mit der linken Hand zu sich heranziehen. Halten Sie immer die linke Hand am Griff. Ein deutliches „Klicken“ zeigt an, dass die Kette entriegelt ist und entlang der Schiene bewegt werden kann.

Schritt 14 von 15: Überprüfen des Kettenschmiersystems

Überprüfen Sie immer das Kettenschmiersystem, bevor Sie losfahren. Die STIHL Motorsäge auf einen hellen Untergrund, z. B. Einen Baumstamm oder ein Blatt Papier auf dem Boden, stellen und den Gashebel voll aufdrehen. Wenn im hellen Hintergrund Ölflecken zu sehen sind, ist das Kettenschmiersystem voll funktionsfähig und Sie können mit der Arbeit beginnen.

starten, eine, stihl, säge

Ihre Kettensäge ist nun einsatzbereit. Für sichere Arbeitspraktiken mit der Kettensäge siehe „Wichtige Sicherheitsvorkehrungen. Arbeiten mit einer Kettensäge. In der Gebrauchsanweisung.

So starten Sie die STIHL Kettensäge ms 180

So stellen Sie den Vergaser an einer STIHL STIHL 180 Kettensäge eigenhändig ein

Der Originalvergaser einer STIHL Motorsäge ist eines der wichtigsten Bauteile dieses Modells. Im Betrieb ist er dafür verantwortlich, das Kraftstoffgemisch mit der Luft zu vermischen und in den Motorzylinder zu pumpen.

Bevor Sie den Vergaser einstellen, müssen Sie das Kunststoffgehäuse des Geräts entfernen und die inneren Teile der Säge von Staub und Ruß reinigen. Unter dem Gehäusedeckel befinden sich 3 Einstellschrauben. Die ersten beiden Schrauben. Mit H und L gekennzeichnet. Werden benötigt, um das Kraftstoff-Luft-Verhältnis einzustellen, das durch die Höhe der Drosselklappenöffnung bestimmt wird. Wenn die Schrauben gelockert werden, dehnt sich das Kraftstoff-Luft-Gemisch aus, wodurch die Motordrehzahl sinkt. Wenn die Schrauben angezogen werden, wird die Luftmenge im Kraftstoff reduziert, was zu höheren Motordrehzahlen führt.

Die Schraube mit der Bezeichnung H wird benötigt, um die maximale Drehzahl des Motors einzustellen. Die L-Schraube ist für die Einstellung der erforderlichen Mindestbetriebsdrehzahl des Motors zuständig. Die dritte Schraube, gekennzeichnet mit S, wird für die Feineinstellung der STIHL MS 180 im Leerlauf benötigt.

Die Einstellung des Vergasers bei einer deutschen Kettensäge besteht aus zwei Schritten. Die erste Stufe ist die Grund- bzw. Werkseinstellung. Die Einstellung sollte nur bei ausgeschaltetem Motor des Gartengeräts vorgenommen werden. Die zweite Stufe ist die letzte Stufe. Bei diesem Schritt muss der Motor warmgelaufen sein. Um zu wissen, wie weit die Einstellschrauben gedreht werden müssen, lesen Sie bitte vorher die Gebrauchsanweisung. Dies zeigt das genaue Abstimmungsschema für jeden einzelnen Propeller. Ein willkürliches Verstellen der Bolzen ohne Kenntnis der genauen Endposition kann zu Schäden am Kettensägenmotor führen.

Bei der Vergaser-Grundeinstellung mit abgestelltem, kaltem Motor sind die Schrauben H und L langsam in Uhrzeigerrichtung bis zum Anschlag zu drehen. Drehen Sie sie dann jeweils 2 volle Umdrehungen in die entgegengesetzte Richtung.

Die Endeinstellung des Vergasers wird in dieser Reihenfolge durchgeführt:

  • Der STIHL Motorsägenmotor sollte zunächst gestartet und ca. 5 Minuten eingefahren werden, bis er vollständig warmgelaufen ist;
  • Als Nächstes müssen Sie beginnen, die Schraube H abwechselnd in verschiedene Richtungen zu drehen, bis Sie die maximale Motordrehzahl im Leerlauf gefunden haben;
  • Die mit L gekennzeichnete Schraube muss dann um 1/4 Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden;
  • Wenn sich die Kette auf der Schiene nach der Einstellung zu drehen beginnt, muss die mit S gekennzeichnete Schraube gegen den Pfeil der Uhr gedreht werden. Erst wenn die Kette vollständig zum Stillstand gekommen ist, sollten Sie den Gashebel zu Ende drehen;
  • Stellen Sie die maximale Motordrehzahl mit Hilfe des an den Motor angeschlossenen Handdrehzahlmessers ein.

Prüfen Sie nach der Einstellung des Vergasers, ob der Motor läuft. Drücken Sie dazu mehrmals kurz den Gashebel, während die Maschine eingeschaltet ist. Wenn der Motor beim Ziehen des Abzugs schnell hochdreht und beim Loslassen wieder abfällt, war die werkseitige Vergasereinstellung korrekt.

Stihl Motorsäge MS 180. Technische Daten

Stihl erreicht hohe Leistung im Garten dank guter Fertigungsparameter.

  • Hubraum Benzinmotor. 2 Liter. С./Kette an einer STIHL-1,5 kW-Kettensäge;
  • Fassungsvermögen des Zylinders. 31,8 cm3;
  • Zulässige Länge der zu verwendenden Stange. 30-35 cm;
  • Kraftstoffverbrauch. 200 ml/h;
  • Kettenteilung. 3/8″;
  • Gewicht inkl. Sägeeinheit. 4 kg.
starten, eine, stihl, säge

Die STIHL Kettensäge aus Deutschland hat den Vorteil einer geringen Geräuschentwicklung von bis zu 105 dB, wenn der Motor mit maximaler Leistung läuft.

Stihl Kettensäge STIHL 180 führt kein Öl in die Kette ein

Eine der Hauptursachen für eine gestörte Ölversorgung ist eine defekte Pumpe, die das Sägeaggregat mit Öl versorgt. Zur Reinigung müssen Sie die Führungsschiene und die Kette entfernen und die seitlich angebrachte Kunststoffabdeckung abnehmen. Die Stelle unter dem Gehäuse muss dann gereinigt und die Pumpe ausgetauscht werden.

Siehe auch  Wie man laminierte Spanplatten mit einer Stichsäge schneidet. Sägen entlang der Führungsschiene

Wenn die Kette nicht geschmiert ist, kann dies auch an einer gebrochenen oder verstopften Ölleitung liegen. Ist dies der Fall, müssen Sie die Schläuche ausbauen und ersetzen.

Öl- und Benzinverhältnisse für STIHL Kettensäge 180

Um einen vorzeitigen Ausfall des Vergasers, der Original-Kolben/Zylinder-Gruppe und anderer wichtiger Teile Ihres Gartengeräts zu vermeiden, ist es wichtig, das Verhältnis zwischen dem verwendeten Benzin und Motoröl einzuhalten.

Schauen Sie zunächst im Handbuch nach. In der Bedienungsanleitung finden Sie das richtige Kraftstoffverhältnis, das richtige Benzin und das richtige Kettenöl für Ihre STIHL STIHL 180 Kettensäge.

Deutsche STIHL Motorsägen sind laut STIHL Betriebsanleitung mit STIHL 92 oder höherwertigem Benzin und original STIHL 2-Takt-Motoröl zu befüllen. Das Verhältnis von Kraftstoff zu Öl muss 1:40 betragen, d. H. Sie benötigen 25 ml auf 1 Liter Benzin. Das Kraftstoffgemisch muss durch mehrmaliges Schütteln des Behälters gründlich aufgerührt werden. Der Inhalt des Behälters muss dann wieder in den Kraftstofftank gefüllt werden.

Stihl Kettensägen (STIHL 180)

Von allen deutschen STIHL Motorsägen ist die MS 180 die beliebteste unter den Gärtnern. Zu den Vorteilen dieses robusten Haushaltsgeräts gehören Zuverlässigkeit, Robustheit und eine lange Nutzungsdauer. Die STIHL Kettensäge STIHL 180 zeichnet sich durch ihre Wartungsarmut und gute Reparierbarkeit aus. Eine Eigenschaft, auf die sich jeder Gartenneuling verlassen können sollte.

Was tun, wenn die Zündkerze bei einer STIHL 180 Kettensäge voll ist??

Bei häufigem Gebrauch kann die Kraftstoffleitung brechen, wodurch Kraftstoff auf die Zündkerze oder andere Teile gelangen kann.

Wenn eine Kraftstoffleitung bricht oder ein Loch in der Kraftstoffleitung entsteht, ist der Betreiber dafür verantwortlich, den beschädigten Schlauch zu entfernen und durch einen neuen zu ersetzen. Die Verbindung zwischen dem neuen Schlauch und dem werkseitig montierten Anschlussstück muss sorgfältig abgedichtet werden.

Stihl STIHL Kettensäge 180. Fehlfunktionen und Reparaturen

Der einfache Aufbau der STIHL MS 180 Kettensäge macht es möglich, die meisten notwendigen Reparaturen selbst durchzuführen. Um Ihr Modell erfolgreich reparieren zu können, müssen zunächst die Ursachen des Fehlers ermittelt werden. Das Reparaturverfahren ist von Fall zu Fall unterschiedlich und hängt von der Art des Fehlers ab.

Wenn Sie die Maschine wie in diesem Artikel beschrieben gekauft haben, müssen Sie wissen, wie Sie Ihre STIHL Kettensäge in Betrieb nehmen können. Mit diesen Informationen können Sie die Lebensdauer Ihres Geräts verlängern. Unsachgemäße Handhabung kann zum vorzeitigen Verschleiß einiger Teile führen. Es ist besonders wichtig, dass Sie wissen, wie Sie Ihr Gerät für längere Zeiträume der Inaktivität vorbereiten. Dies wurde weiter oben bereits näher erläutert. Lesen Sie diese Informationen, um zu erfahren, wie Sie Ihre Maschine für die Überwinterung vorbereiten.

Manche Verbraucher lassen sich von den technischen Daten des Startgeräts. Wenn es auch Ihnen helfen kann, sollten Sie sich mit ihnen vertraut machen. Einige von ihnen wurden bereits oben vorgestellt, eine vollständige Liste finden Sie in der Anleitung, die dem Gerät beiliegt.

starten, eine, stihl, säge

Die Auswahl der Zutaten für die Mischung

Die Basis für unser Gemisch wird Benzin sein. Es sollten nur Mineralölprodukte mit einer Oktanzahl von mehr als 90 verwendet werden. Sparen Sie nicht und nehmen Sie dubiosen Kraftstoff, dann zahlen Sie mehr für Reparaturen. Oktanverbessernde Zusätze sind ebenfalls eine fragwürdige Wahl.

Die Fahrzeughalter stehen vor der Wahl zwischen verbleitem und unverbleitem Benzin. Bei einem Motor ohne Katalysator muss die erste Option verwendet werden, und wenn ein Katalysator eingebaut ist, muss die zweite Variante verwendet werden.

Die Wahl des Öls ist ganz einfach: Holen Sie sich einfach den Markenschmierstoff vom Hersteller der Kettensäge.