So wickeln Sie die Feder auf den Starter des Rasentrimmers auf. Wiedereinbau des Anlassers

Reparatur des Anlassers an einem Trimmer

Der Anlasser eines Benzin-Grasschneiders kann im unpassendsten Moment repariert werden. Es gibt zwei mögliche Lösungen für das Problem: den Austausch eines defekten Teils oder die Erneuerung der gesamten Baugruppe. Die letztere Option ist teurer. Um das Gerät mit eigenen Händen zu reparieren, benötigen Sie in den meisten Fällen nur einen Schraubendreher und eine geeignete Schraubendreherspitze. Die Reparatur dauert nicht lange, und es sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich. Es genügt, das Gerät, das Funktionsprinzip und die Feinheiten der Montage und Demontage des Anlassers am Trimmer zu kennen, um das gewünschte positive Ergebnis zu erzielen.

Der Benzinmotor ist das Herzstück des Freischneiders, seine Leistung liegt zwischen 0,5 und 2,5 PS.С. Die Motorkraft wird auf eine Welle in einer Hohlwelle übertragen und von dort über ein Getriebe, das aus Ritzeln besteht, auf die Leitung oder das Blatt.

Der Rasenmäher verfügt außerdem über die folgenden Elemente:

  • Die Motorhaube ist eine Schutzvorrichtung;
  • Kurbel;
  • Ein Riemen für den Betrieb des Freischneiders;
  • Anlasser zum Starten des Benzinverbrennungsmotors.

Alle Teile des Freischneiders sind in der folgenden Abbildung dargestellt.

Der Anlasser des Trimmers ist der Teil, der das Anlassen des Motors ermöglicht. Sie ist auf den beiden Fotos unten einzeln abgebildet.

Die Anlassermechanismen der verschiedenen Kettensägenmodelle funktionieren nach demselben Prinzip: Beim Anlassen des Motors greifen die Nasen, die auf dem Foto oben mit der Nummer 1 gekennzeichnet sind, in eine Sperrklinke mit den Sperrklinken 3. Wenn der Motor läuft, kehren sie aufgrund der Zentrifugalkraft in ihre vorherige Position zurück. Eine ähnliche Funktion erfüllt auch der Draht 2.

Die Rückstellung der Elemente des Mechanismus erfolgt durch eine Feder, die um eine Achse gewickelt ist. Sie entfaltet sich, wenn man am Seil zieht. Nach dem Loslassen der Schnur zieht sich diese zurück und wickelt sich wieder auf, da die Feder aufgewickelt ist. Wenn der Motor des Rasenmähers angelassen wird, dreht der Anlasser die Welle des Rasenmähers, bis er gerade anfängt zu arbeiten (anspringt).

Heutzutage sind Benzin-Freischneider mit zwei Arten von Anlassern ausgestattet:

Die erste Variante ist viel häufiger anzutreffen.

Der Anlasser eines Trimmers kann lange Zeit laufen, ohne Schaden zu nehmen. Es ist nicht möglich, eine eindeutige Aussage über die Dauer der Ausfallsicherheit zu treffen. Sie hängt von der ursprünglichen Qualität des Geräts und der Einhaltung der Regeln für den Umgang mit ihm ab.

Auswechseln des Anlasserseils?

Es kann vorkommen, dass nicht die Feder für die Unfähigkeit, den Anlasser zu starten, verantwortlich ist, sondern das Kabel selbst. Sie kann eingeklemmt oder sogar zerrissen sein. Das Zerlegen des Anlassers eines Rasenmähers oder Rasentrimmers ist vielseitig in seinen Schritten.

  • Nehmen Sie den Anlasser vom Rasentrimmer oder Rasenmäher ab.
  • Lösen Sie die Hauptschraube, mit der der Griff befestigt ist.
  • Ziehen Sie die Spule heraus und entfernen Sie die Reste der abgenutzten Schnur.
  • Lösen Sie den Knoten im Griff der Schnur und ziehen Sie die Schnur aus dem Griff.
  • Lösen Sie den Knoten am anderen Ende (am Anfang der Spule) und entfernen Sie die alte Schnur. Lösen Sie festsitzende Knoten mit einer Zange oder einem Haken.
  • Machen Sie einen Knoten in ein Ende der neuen Schnur und fädeln Sie sie durch das Loch am Anfang der Spule (in der Nähe der Spulenachse).
  • Wickeln Sie ein paar Windungen der neuen Schnur auf die Spule. Wenn sie lang ist, schneiden Sie den Überschuss ab.
  • Binden und wiegen Sie den Federseilspanner (falls entfernt) und die Federelemente in der richtigen Reihenfolge.
  • Setzen Sie die Spule wieder ein und führen Sie das freie Ende des Kabels durch den Starterausgang und in den Griff ein.
  • Startereinheit wieder einbauen.

Drehen Sie zunächst den Anlasser am Kabel und starten Sie dann den Motor Ihres Rasenmähers oder Rasentrimmers. Je größer und leistungsstärker der Motor ist, desto mehr Rucke sind beim Anlassen erforderlich, die Norm ist nicht mehr als 7 Mal. Das Ergebnis ist ein schneller und reibungsloser Start des Motors, der sofort einsatzbereit ist.

Die Reparatur des Gasgrasschneiders kann zum unpassendsten Zeitpunkt erforderlich sein. Dabei gibt es zwei Lösungen für das Problem: Austausch des defekten Teils oder Austausch der gesamten Baugruppe. Die letztgenannte Option wird mehr kosten. In den meisten Fällen ist nur ein Schraubendreher mit Spitze erforderlich, um das Gerät eigenhändig zu reparieren. Die Reparatur dauert nicht lange und erfordert keine besonderen Kenntnisse. Um das gewünschte positive Ergebnis zu erzielen, reicht es aus, das Gerät, das Funktionsprinzip, die Feinheiten der Montage und Demontage des Starters für Rasentrimmer zu kennen.

Aufbau und Funktion des Anlassers an einem Trimmer

Benzinmotor. Ist im Grunde der Hauptteil der Bürste. Seine Leistung reicht von 0,5 bis 2,5 PS.С. Die Bewegung wird auf eine Welle übertragen, die sich im Inneren einer Hohlwelle befindet, und dann über ein Getriebe, das aus bereits verzahnten Zahnrädern oder einem Flügel (Bedienelement) besteht.

Die Heckenscheren verfügen außerdem über die folgenden Komponenten:

  • Propeller;
  • Hebel;
  • Gürtel, der für eine einfache Handhabung konzipiert ist;
  • Der Anlasser, mit dem ein Benzin-Verbrennungsmotor gestartet wird.

Der Anlasser der Grasschneidemaschine ist ein wesentlicher Bestandteil zum Starten des Motors. Dies ist auf den beiden folgenden Fotos separat dargestellt.

Die Anlasser der verschiedenen Modelle von Benzinfräsen funktionieren nach demselben Prinzip: Wenn der Verbrennungsmotor anspringt, greifen die Zungen, die auf dem Foto oben mit der Nummer 1 gekennzeichnet sind, in die Mitnehmer 3. Beim Anlassen des Motors kehren sie dank der Zentrifugalkraft in ihre vorherige Position zurück. Die Drähte spielen eine ähnliche Rolle 2.

Siehe auch  So montieren Sie den Kettensägenanlasser mit einer Feder. Kettensägen-Anlassermotor

Die Rückstellung in die Startposition wird durch eine um die Starterwelle gewickelte Feder erreicht. Er dreht sich um, wenn man an dem Seil zieht. Sobald die Schnur losgelassen wird, wird sie von der Federeinheit gespannt und aufgewickelt. Beim Anlassen des Verbrennungsmotors dreht der Anlasser seine Welle, bis der Motor zu laufen beginnt.

Die heutigen Benzinmotorroller haben zwei Arten von Anlassern:

Die erste Variante ist viel häufiger.

Der Grasschneider-Anlasser kann lange Zeit ohne Bruch laufen. Es gibt keinen eindeutigen Hinweis auf einen kontinuierlichen Zeitraum. Alles hängt von der anfänglichen Qualität des Geräts und der Beachtung der Bedienungsanleitung ab.

Der Hauptanlasser der Grasschneidemaschine ist defekt

Es ist nicht schwer, die Ursache für den Ausfall des Anlassers zu ermitteln. Es gibt mehrere grundlegende Varianten:

Der Anlasser kann versehentlich gebrochen sein. Die Folgen sind fatal, wenn das aufgewickelte Kabel um das Schwungrad des Verbrennungsmotors gewickelt wird: Die Feder platzt und die Riemenscheibe bricht. Solche Fälle, in denen ein kompletter Austausch des Anlassers erforderlich ist, sind jedoch äußerst selten. In den meisten Fällen müssen Sie nur eine neue Feder einbauen oder die Schnur ersetzen, um den Mechanismus zu sichern.

wickeln, feder, starter, rasentrimmers, anlassers

Reparieren eines Starters an einem Champion-Rasentrimmer

Kettensägen sind unverzichtbare Werkzeuge, die für die Lagerung von Brennholz für eine Sauna oder einen Kamin oder für Bauarbeiten in der Natur oder in einem Privathaushalt verwendet werden können. Wenn alle vom Hersteller vorgeschriebenen Bedingungen und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden, ist eine lange Lebensdauer der Kettensäge zu erwarten. Kleinere Fehler können Sie jedoch selbst korrigieren. Der Kettensägenanlasser kann zum Beispiel in folgender Reihenfolge mit eigenen Händen repariert werden.

Bauart des Kettensägenanlassers: 1. Anlasserschraube, 2. Hülse, 3. Feder für leichten Start, 4. Schraube, 5, 6. Anlasserspule, 7. Schottwand, 8. Anlasserdeckel, 9. Handgriff und Kordel, 10. Schraube.

Typische Unzulänglichkeiten

Zu den häufigsten Werkzeugfehlern gehören:

  • Probleme in der Zündanlage;
  • Die Kettensäge bleibt während des Schneidens stehen;
  • Stromausfall während des Betriebs;
  • Verschleiß einiger Kettensägenkomponenten (Bremsband, Antriebsräder, Schwingungsisolatoren);
  • Probleme im Kraftstoffsystem;
  • Fehler im Anlasser.

Außerdem sollten Sie Ihre Kettensäge vor Arbeitsbeginn einer Sichtprüfung unterziehen und vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Dazu gehören das Schmieren der Kette, die Überprüfung des Kraftstoffgemischs und der richtigen Ölmenge.

Drehen Sie die Zündkerze, um ihren Zustand zu prüfen.

Jeder der Fehler wird durch eine andere Technik behoben. Um zum Beispiel das Kraftstoffsystem der Kettensäge zu reparieren, muss zunächst der richtige Filter eingesetzt werden. Überprüfen Sie dann die Einstellung des Vergasers, die mit den Schrauben. Die Abstände müssen streng nach den Anweisungen des Herstellers eingestellt werden, die der Kettensäge beigefügt werden müssen. Zur Reparatur der Zündanlage gehört auch eine Inspektion der Zündkerzen. Wenn eine starke Ablagerung festgestellt wird, ein Spalt oder eine andere sichtbare Beschädigung vorhanden ist, sollte dieses Element ersetzt werden.

Erstellung von Marketingmaterialien und einer Marketingstrategie für Freunde und Verwandte

Denken Sie daran, dass die ersten, die zu Ihrem Projekt beitragen, Ihre Freunde und Verwandten sein werden.

Teilen Sie Ihre Kontakte in folgende Gruppen ein: enge Freunde/Verwandte; Menschen, mit denen Sie befreundet sind, mit denen Sie aber keinen regelmäßigen Kontakt haben; Menschen, die mit Ihnen befreundet sind und Bekannte.

Entwerfen Sie für jede dieser Gruppen eine spezifische Botschaft (für oder per E-Mail), mit der Sie jede Person ansprechen werden, je nachdem, in welches Segment sie fällt. Wenn Sie diese Nachrichten verschicken, achten Sie darauf, dass Sie jede Nachricht (vor allem bei Freunden und Verwandten) mit einer Textnachricht oder einem Anruf ergänzen, um ihnen zu danken oder sie an Ihr Projekt zu erinnern.

Nun, da Sie Ihre frühen Unterstützer/Beitragszahler identifiziert haben, müssen Sie damit beginnen, ein Belohnungssystem zu schaffen, um deren Unterstützung zu zeigen.

Wie man den Anlasser mit eigenen Händen repariert?

Wenn die Startschnur reißt, ist alles klar: Nehmen Sie das alte Seil heraus, nehmen Sie eine geeignete Länge und Dicke (eventuell Leinen), stecken Sie es durch das Loch in der Spule, machen Sie einen Knoten. Als Nächstes pumpen wir die Feder bis zur gewünschten Geschwindigkeit auf, erst dann sperren wir den Griff und voila! Im Folgenden finden Sie weitere Einzelheiten zu dieser Vorgehensweise.

Einbau oder Austausch der Anlasserfeder eines Freischneiders, einer Bohrmaschine oder eines Rasentrimmers

Was aber, wenn mit dem Seil alles in Ordnung ist, aber die Starterspule (Riemenscheibe) nicht rollt?? Betrachten wir diese Frage Schritt für Schritt am Beispiel des ADA GroundDrill Benzin-Starters, der eine Umlenkrolle mit 2 Metallantennen an 2 Haken hat.

Bei anderen Handstartertypen der gleichen Bauart, die in benzinbetriebenen Trimmern, Trimmern und Bohrmaschinen weit verbreitet sind, sieht der gesamte Reparaturprozess des Starters gleich aus und unterscheidet sich nur in einigen Punkten.

Reparatur des Anlassers: Demontage

Die Schraube, mit der die Riemenscheibe am Anlasserdeckel befestigt ist, abschrauben. Nehmen Sie die Antenne und die Feder heraus. Ersetzen Sie die Mähwerkstarterfeder

Die Umlenkrolle selbst wird vorsichtig entfernt, damit die Feder nicht in Ihrem Gesicht herumspringt. Selbst bei sorgfältigster Demontage neigt es dazu, aus der Spule herauszufliegen und zu einem langen Eisenstreifen oder zu Ringen verdreht zu werden. Entfernen Sie vorsichtig die weiße Starterspule

Traumatisieren Sie die Feder nicht! Wenn die Feder bricht oder einer ihrer Haken abbricht, ist es einfach und schnell, einen nicht funktionierenden Anlasser zu reparieren; Sie müssen die Feder ersetzen

Entfernen Sie vorsichtig die weiße Starterspule. Die Feder nicht verletzen!

Wenn die Feder bricht oder einer der Haken abbricht, ist es einfach und schnell, einen nicht funktionierenden Anlasser zu reparieren; Sie müssen nur die Feder ersetzen

So müssen Sie kein Geld ausgeben, um einen neuen Anlasser zu kaufen, der nur auf dem Markt erhältlich ist

Siehe auch  STIHL Rasentrimmer - wie viel Öl ins Benzin geben?. Wie Sie das Öl in Ihrem Rasenmäher verdünnen?

Wenn die Feder bricht oder einer der Haken abbricht, ist es einfach und schnell, einen nicht funktionierenden Anlasser zu reparieren; Sie müssen die Feder ersetzen. Um sich die Kosten für den Kauf eines neuen Anlassers zu ersparen, ist dieser nur auf dem Markt erhältlich.

Wenn die Anlasserfeder nur gebrochen ist, t. Е. Einer der Haken ist lose, einfach aufstecken, ggf. Die Haken etwas fester anziehen (nur nicht brechen!) Setzen Sie die äußere Hakenfeder in die Rille der Riemenscheibe ein und beginnen Sie, sie zu drehen, wobei Sie Ihre Finger sofort in der Spule halten und verhindern, dass sie herausspringt.

Indem wir die Feder gegen die Riemenscheibe drücken, schrauben wir die Feder radial ein

Im Starterhandbuch Benzin-Starter-Grasschneider ? Es kann zu Hause hergestellt werden. Ich.

wickeln, feder, starter, rasentrimmers, anlassers

So montieren Sie die Feder am STIHL Anlasser

Entfernen Sie die Schraube, mit der die Seilscheibe an der Abdeckung des Anlassers befestigt ist. Die Laschen herausnehmen, Feder. Wie man die Rückstellfeder in einem fs 38-Starter montiert. So montieren Sie den Gasgriff. Ziehen Sie die Riemenscheibe vorsichtig heraus, damit die Feder nicht herumhüpft. Selbst bei sorgfältigster Demontage springt er in der Regel direkt aus der Spule und wird steil zu einem langen Metallstreifen, oder er wird in die Ringe geschraubt.

Entfernen Sie vorsichtig die weiße Starterspule, die Quelle tut nicht weh!

Wenn die Feder gerissen oder einer der Haken gebrochen ist, kann der Anlasser einfach und schnell repariert werden Reparatur des Anlassers nicht schwierig und schnell; nicht möglich; Federaustausch erforderlich. Um nicht unnötig Geld für einen neuen Anlasser zu verschwenden, ist dieser nur auf dem Markt erhältlich.

Anlasser-Reparatur: Demontage

Die Schraube, mit der die Riemenscheibe an der Abdeckung des Anlassers befestigt ist, abschrauben. Starthilfekabel herausziehen, Feder. Austausch der Anlasserfeder bei Rasenmähern. Ziehen Sie die Seilscheibe vorsichtig heraus, damit die Feder nicht von der Fläche abprallt. Selbst bei sorgfältigster Demontage kommt es in der Regel direkt aus der Spule und wird zu einem langen Eisenstreifen, oder es wird mit einem Ring aufgeschraubt.

wickeln, feder, starter, rasentrimmers, anlassers

Die weiße Starterspule vorsichtig entfernen, die Feder wird nicht verletzt!

Wenn die Feder einen Riss hat oder einer ihrer Haken gebrochen ist Reparatur des Anlassers nicht hart und fest; sie funktioniert nicht; die Feder muss ersetzt werden. Um zu vermeiden, dass Sie Geld für einen neuen Anlasser ausgeben müssen, können Sie ihn nur im Angebot finden.

Wenn sich die Starterfeder gerade gelöst hat, d. H. Einer der Haken aus dem Eingriff geraten ist, genügt es, sie wieder einzusetzen und die Haken gegebenenfalls etwas fester anzuziehen (aber nicht abzubrechen)!) Stecken Sie die äußere Hakenfeder in den Schlitz der Umlenkrolle und beginnen Sie, sie zu verdrehen, wobei Ihre Finger sofort in der Spule bleiben und verhindern, dass sie sich löst.

Vorbeugung von Problemen

Jeder Trimmer hat irgendwann einmal Probleme mit dem Anlasser

Es wird nicht empfohlen, den Rasenmäher Stößen oder anderen physischen Misshandlungen auszusetzen. Wenn das Anlassergehäuse bricht, reißt die Schnur und kann um das Schwungrad gewickelt werden. Dies führt zu einer gerissenen Seilscheibe und einer gebrochenen Feder.Wenn Sie feststellen, dass der Anlasser Ihrer Kettensäge defekt ist, sollten Sie nicht gleich zum Fachmann gehen, um ihn reparieren zu lassen.

Wenn Sie wissen, wie Sie den Fehler beheben und/oder das Teil ersetzen können, können Sie die Reparatur ohne Hilfe durchführen. Dazu sind keine speziellen Werkzeuge erforderlich. Auf den ersten Blick mag die Prozedur kompliziert und quälend erscheinen, aber unzählige Internetseiten, die sich der Reparatur von Anlassern widmen, helfen, das Problem schnell und einfach zu lösen.

Für einen Rasenmäher oder einen Benzin-Rasentrimmer. Eine mechanische Einheit mit einer auf einer Ratsche montierten Riemenscheibe. Das Seil wird in der Startposition um die Rolle gewickelt. Beim Anfahren wird sie nach außen gezogen. Die Rolle ist federbelastet. Wenn Sie das Ende des Seils loslassen, wird es eingezogen.

wickeln, feder, starter, rasentrimmers, anlassers

Ein gewickelter flacher Streifen wird als Feder verwendet. Sie erinnert an die Feder in einer großen mechanischen Uhr, die einmal am Tag aufgezogen wird. Den Anlasser selbst eher hinten als vorne am Mäher oder Rasentrimmer anbringen.

Read Zündkerze für Husqvarna Rasentrimmer

Wie wird die Feder gespannt?

Federspannung

Nach dem Einbau der Feder muss diese vorgespannt werden. Dies geschieht durch die folgenden Schritte:

  • Entfernen Sie den Griff vom Starterkabel;
  • Führen Sie dann das Seil in den Rollenschlitz ein;
  • Spannen Sie die Feder, indem Sie die Spule im Uhrzeigersinn (gegen den Uhrzeigersinn) drehen;
  • Führen Sie die in der Betriebsanleitung des verwendeten Rasentrimmers angegebene Anzahl von Umdrehungen durch, die der Länge des zu verwendenden Kabels entspricht;
  • Ganz am Ende wird das Kabel durch die dafür vorgesehene Öffnung in der Abdeckung des Anlassers geführt;
  • Bringen Sie den Griff wieder an und sichern Sie ihn mit einem Knoten.

Wenn sich die Feder nach einer Reparatur immer wieder löst, gibt es folgende Abhilfemaßnahmen, um sie wieder loszuwerden:

  • Ein geeignetes Blechstück in die Nut an der Stelle des Karabinerhakens eindrücken;
  • Auf beiden Seiten der Nut Löcher in die Spule bohren, in die der Federverschluss eingesetzt wird, und diesen mit einem Draht sichern.

Die Familie Brovchenko. Einbau der Feder in einen manuellen Rasenmäheranlasser.

Einbau der Feder in einen Handstarter für eine Benzinerntemaschine? Dies kann zu Hause durchgeführt werden. Für mich

Wie man einen Anlasser für eine Kettensäge herstellt? Biegen einer Feder an einem Kettensägenanlasser? Wie man eine Feder aufzieht

Die Anlasserfeder ist gewickelt. Aufziehen der Feder im Anlasser des Rasenmähers. Es bleibt nur noch, den Anlasser zu montieren und die Feder auf den gewünschten Wert einzustellen

Zusammenbau des Starters?

Das Wichtigste bei der Selbstreparatur einer Vorspeise ist der richtige Zusammenbau.

Nachdem die Feder vollständig aufgewickelt ist, müssen Sie die Spule vorsichtig umdrehen und so in das Anlassergehäuse einführen, dass der zweite Haken der Feder in den Schlitz im Gehäuse eingreift.

Siehe auch  Was ist der Unterschied zwischen Benzin-Rasentrimmern und Freischneidern?. Wie man einen Rasentrimmer nach Gewicht auswählt

Montieren Sie die Riemenscheibe (auf diesem Foto schwarz) und schauen Sie durch das Loch, um die Feder in den Schlitz der Anlasserabdeckung einzuhängen

Wenn sich unter der Schraube eine Feder befindet, montieren Sie diese zuerst, wobei Sie daran denken, Unterlegscheiben unter und über die Feder zu legen.

Setzen Sie den Becher mit den Ranken vorsichtig in die Rillen der Spule und ziehen Sie die Schraube fest.

Achten Sie darauf, dass die Unterlegscheibe an der Feder nicht herausfällt. Warum es wichtig ist? Das Problem ist, dass die Feder mit ihrem Ende am Kunststoffbecher kratzt, wodurch sich dieser abnutzt und anfängt, die Schraube fester an der Spule zu befestigen. Dies kann zu einer Situation führen, die einem Federbruch sehr ähnlich ist: Die Kurbel wird aus dem Anlasser gezogen, kehrt aber nicht zurück. Dieses Problem verschwindet jedoch, wenn die Starterschraube gelockert wird. Es ist einfach, einen solchen Anlasserdefekt zu beheben: Verwenden Sie einfach eine Feder mit demselben Durchmesser, aber etwas länger, oder eine zusätzliche Unterlegscheibe. Wenn wir die Schraube nur locker anziehen, wird sie sich lösen und herausfliegen, und das erhöht bereits die Wahrscheinlichkeit eines Federbruchs, weil die Riemenscheibe nicht fest genug am Anlassergehäuse sitzt.

Die Spule ist mit dem Gehäuse verschraubt, jetzt müssen wir die Feder festziehen. Der Starterseilgriff muss vorher vom Seil entfernt werden. So montieren Sie die Feder im Rückstoß-Starterkit eines Rasenmähers. Wenn der Knoten zu stark ist, können Sie ihn einfach durchschneiden oder versuchen, ihn zu lösen, zum Beispiel mit einer Zange. So können Sie das Seil nach dem Aufhängen der Feder durch das Loch im Starterdeckel führen. Das andere Ende des Seils sollte in der Spule gesichert werden, bevor es in das Gehäuse eingebaut wird. Das Seil muss nicht auf die Rolle gewickelt werden, bevor die Feder gespannt wird. Das machen Sie danach.

Schätzen Sie vor dem Einstellen der Feder, wie viele Umdrehungen der Spule Sie benötigen, um das Seil aufzuwickeln. Gehen wir davon aus, dass die Seillänge des Ada GroundDrill-5 Starters 5,5 Umdrehungen um die Spule entspricht. Wenn dies der Fall ist, machen Sie mindestens 6 Windungen der Spule entgegengesetzt zur Wickelrichtung.

Jetzt geht’s los. Führen Sie das Seil ohne Aufrollen in den dafür vorgesehenen Schlitz der Spule ein. Alles ist bereit, wir können mit dem Spannen der Feder beginnen. Die Spule gegen den Uhrzeigersinn drehen. Entgegen der Drehrichtung der Spule beim Aufwickeln des Seils. Es ist einfacher, dies nicht auf einem Knie zu tun, sondern indem man den Anlasser mit einer Hand auf den Boden drückt und die Spule an dem darin befestigten Seil dreht. Wenn Sie nicht erfahren genug sind, können Sie die Rolle selbst mit beiden Händen drehen, aber das Seil wird im Weg sein, was zu mehr Unannehmlichkeiten führen kann. Nach der erforderlichen Anzahl von Umdrehungen führen Sie das Ende des Seils durch die Öffnung im Anlasserdeckel, setzen die Kurbel ein und befestigen sie mit dem Knoten. Am besten ist es, dies mit einem Partner zu tun, damit sich das Ende des Seils nicht versehentlich im Anlasser aufwickelt.

Es ist übrigens auch möglich, einige Änderungen am Anlasser vorzunehmen, um das Ende der Feder in der Spule sicherer zu befestigen. Das ist eine Frage der Vorstellungskraft. Lassen Sie mich erklären, wozu das gut sein soll. Es kommt oft vor, dass die Feder in diesen Startern schon nach der ersten Reparatur dieser Art und dem Einbau des Starters in die Maschine nach einigen Ruckeln wieder abfällt. Der Haken hält nicht im Schlitz der Spule. Und das, obwohl die Spule fest mit dem Anlasserdeckel verbunden ist und die Feder nicht frei auf und ab wippen darf, und zwar so lange, bis die Feder nicht mehr eingerastet ist. Es hat sich herausgestellt, dass die Feder aus der Rille gezogen wird, wenn das Kabel ruckartig bewegt wird. In diesem Fall können Sie wie folgt vorgehen: Schneiden Sie einen schmalen Metallstreifen ab, der dick genug ist, um ihn zusammen mit dem Haken der Feder fest in die Nut der Spule zu pressen. Auf diese Weise hängt der Haken nicht frei in der Rille, was bedeutet, dass er nicht so leicht ausbricht.

Eine Metallplatte, die fest in den Spalt zwischen dem Federhaken und den Wänden der Nut eingesetzt wird, hält die Feder fest

wickeln, feder, starter, rasentrimmers, anlassers

Eine andere Möglichkeit, das Problem zu lösen, besteht darin, auf beiden Seiten der Nut kleine Löcher in die Spule zu bohren und den Haken der Feder nach dem Einsetzen mit einem dünnen Draht zu fixieren, der durch diese Löcher geführt wird. Aber hier muss man sich etwas einfallen lassen, damit dieser Draht nicht die Innenseite des Anlasserdeckels berührt, wenn er sich dreht, und somit die Seilscheibe nicht bremst. Alternativ können Sie die Schraube locker anziehen oder durch eine etwas längere Schraube ersetzen. Sie könnten in Erwägung ziehen, eine Art Abstandshalter zwischen der Kappe und der Spule einzubauen.

Der Anlasser Ihres Elektrowerkzeugs ist nicht derselbe wie der oben beschriebene? Mit einem anderen Fehler konfrontiert werden oder wissen, wie man den Anlasser am besten mit eigenen Händen repariert? Stellen Sie Fragen, teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen. Gemeinsam werden wir das Problem der häufigen Anlasserausfälle ein für alle Mal lösen!