Überprüfen der Zündkerze an einem Trimmer. Welchen Widerstand sollte die Zündspule haben?

Überprüfen der Zündkerze an einem Trimmer

Viele Trimmerbesitzer stehen vor dem Problem, dass das Gerät einfach nicht startet.

Dies könnte auf einen Mangel an Funken zurückzuführen sein. Dies geschieht in der Regel, wenn Kraftstoff in die Zündkerze gelangt. Außerdem muss die Zündkerze auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden, denn auch hier kann es zu einem Funkenmangel kommen.

Das erste Anzeichen für eine defekte Zündkerze ist ein Kurzschluss zwischen den Zündkerzenstiften. Kurz gesagt, kein Funke am Trimmer.

Außerdem ist die Zündkerze defekt, wenn sie einen schwarzen, feuchten Belag aufweist.

Eine solche Schicht wird durch Öl verursacht, das in den Brennraum eingedrungen ist. In diesem Fall haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie reinigen die Zündkerze richtig oder Sie kaufen eine neue Zündkerze.

Manchmal sind die Zündkerzen zwar sauber, aber das Problem kann in ihrer Isolierung liegen, die oft mit einem schwarzen, trockenen Schlamm bedeckt ist.

Die Ursachen können eine schwache Zündkerze, eine zu kalte Zündkerzentemperatur, schlechte Kraftstoffqualität, ein verschmutzter Luftfilter oder ein längerer Leerlauf sein.

Hier ist die Lösung dieselbe. Reinigen Sie die Zündkerze oder ersetzen Sie sie durch eine neue. Außerdem muss die Zündkerze ersetzt werden, wenn die Kontakte stark abgenutzt sind.

Der Funke der Kettensäge ist erloschen

Fehlender Funke an der Kettensäge. Mit den eigenen Händen reparieren.

Chinesischer Rasenmäher springt nicht an.Dies ist interessant.

Ersatzteile für chinesische Freischneider Der chinesische Rasenmäher springt nicht an.

Wenn kein Funke am Trimmer vorhanden ist, können Sie das Problem von einem Werkstatttechniker beheben lassen.

Manchmal kann das Problem mit dem Zündmagneten zusammenhängen. Der Zündmagnet kann ausgefallen sein, weil Sie bei ausgeschalteter Zündung das Starterkabel gezogen haben und die Zündkerze nicht an Masse lag.

Solche Aktionen können leicht zu einem Ausfall des Magneten führen. In diesem Fall besteht die einzige Alternative darin, einen neuen Magneten zu kaufen.

überprüfen, zündkerze, einem, trimmer

Alternativ kann auch die Zündanlage das Problem sein. Diese Option kann in Betracht gezogen werden, wenn die Zündkerze und das Kabel keine Fehler aufweisen.

In einem solchen Fall muss die Zündeinheit ausgetauscht werden. Dieser ist mit zwei Schrauben am Motorzylinder befestigt.

Um Zugang zur Baugruppe zu erhalten, muss die Umzäunung entfernt werden.

Um ihn zu beheben, muss die gesamte Baugruppe ausgetauscht werden, denn die Praxis hat gezeigt, dass der Austausch einzelner Teile nicht ausreicht.

Wenn kein Funke am Trimmer vorhanden ist, gibt es nur eine Möglichkeit, das Problem zu beheben: Austausch.

Außerdem liegt das Problem manchmal an der Zündspule. Das Fehlen eines Funkens kann durch einen Ausfall der Spule oder einen Fehler im Stromkreis verursacht werden.

Um den Primärstromfluss der Spule zu überprüfen, sollte anstelle der Spule eine Glühbirne eingeschaltet werden.

Anschließend sollten die Stifte des Zerhackers sorgfältig überprüft werden. Wenn beim Öffnen der Kontakte ein permanenter Funke entsteht, kann man sicher sein, dass der Kondensator defekt ist.

In diesem Fall gibt es nur eine Möglichkeit: den Kondensator austauschen.

Dies sind die Hauptgründe, warum ein Trimmer nicht zündet.

Überprüfung der Zündspule an einem Trimmer mit einem Multimeter?. Das Auto-Referenzhandbuch. Auswahl, Reparatur, Fragen und Antworten

Die moderne Elektronik hat die Welt in vielerlei Hinsicht verändert. Selbst Werkzeuge wie Kettensägen wurden von der Hochtechnologie beeinflusst. Die Sägen von heute sind leicht und leistungsstark. Die elektronische Zündung ist einer der wichtigsten Faktoren in dieser Entwicklung. Hier finden Sie interessantes Material über ein so wichtiges Kettensägenbauteil wie die Zündspule.

Vor nicht allzu vielen Jahren wurden bei professionellen Sägen Zündsysteme mit Nocken verwendet. Sie waren schwierig, kompliziert, teuer und anfällig für alle Arten von Problemen. Besonders an regnerischen Tagen. Selbst wenn die Säge einen Funken hatte, war es oft schwierig, ihr zu entkommen.

Die heutigen Systeme sind klein, leicht und langlebig. Im Vergleich zu früheren Zündsystemen sind sie praktisch ausfallsicher. Die moderne Spule ist professionell und hält bei einer Kettensäge fast immer ein Leben lang. Obwohl die Veränderungen bei den Zündsystemen enorm sind, kann es manchmal zu Betriebsproblemen kommen. Oft können diese Probleme leicht gelöst werden und erfordern keinen Besuch in einer teuren Reparaturwerkstatt.

Einige frühe elektronische Zündsysteme bestehen aus zwei Teilen. Zündmodul und Zündspule. Heute sind sie in einem einzigen. Bei Sägen mit zwei Sägeblättern kann der Abzug ausgetauscht werden, ohne die Spule zu wechseln. Dies ist eine einfache Aufgabe, da der Abzug normalerweise mit ein paar Schrauben befestigt ist.

Beim Auswechseln dieses Teils wird einfach das alte Modul entfernt und das alte ersetzt. Achten Sie nur darauf, dass das neue Modul eine gute Basis hat. Wenn Sie Korrosion an den Befestigungsanschlüssen feststellen oder die Schrauben nicht fest angezogen wurden, könnte dies das Problem mit der Zündung sein. Die Module müssen gut miteinander verbunden sein.

Das Auswechseln der Spule ist etwas komplizierter. Die Zündspule ist im Lüftergehäuse neben dem Schwungrad montiert. Das Modul, das mit dem Magnetfeld des Schwungrads in Berührung kommt, erzeugt die Energie für den Funken und enthält die Zündzeitpunktsreferenzen. Wenn Sie die Spule austauschen, entfernen Sie die alte Spule und untersuchen Sie sie.

Siehe auch  Wie schneidet man eine Öffnung in eine Metallfliese für einen Schornstein. Merkmale von Metallbedachungen

Auch wenn Sie keine Schäden sehen, prüfen Sie das Kurbelwellenlager. Wenn Sie Bewegung und Spiel in diesem Lager spüren, tauschen Sie das Lager aus. Prüfen Sie auch das Schwungrad. Wenn alles gut aussieht, eine neue Spule einbauen. Die Basis der Spule muss auf etwa 1. 1,5 mm über Schwungradmagneten.

Beim Auswechseln der Spule muss der Abstand perfekt positioniert sein, damit das Schwungrad die Spule nicht berührt, egal wo es sich dreht. Auch dicker Karton und dickes Papier sollten nicht verwendet werden, der Abstand muss angemessen sein, achten Sie besonders darauf.

Moderne Zündanlagen haben sich verändert und verfügen über Funktionen, die den Impuls entsprechend der Sägegeschwindigkeit verändern. Diese „Kurve“ ist in den „Chip“ einprogrammiert und hilft dem Staub, mehr Energie zu produzieren, so dass der geänderte Impuls mehr Zeit für die Verbrennung des Kraftstoffs gibt, wodurch mehr Energie im Kraftstoff gespeichert wird. Einige Zündsysteme bieten nicht nur mehr Leistung, sondern erleichtern auch das Starten der Säge.

Während die Zündsysteme immer leistungsfähiger werden, werden die Komponenten selbst immer kleiner und haltbarer. Heutzutage ist der Ausfall einer Zündspule selten.

Zündsysteme haben in den letzten zehn Jahren einen weiten Weg zurückgelegt, aber Ingenieure sagen, dass neue Technologien in den kommenden Jahren zu noch größeren Verbesserungen führen werden.

Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen, Probleme mit Ihrer Zündanlage zu diagnostizieren und zu lösen. Wenn Sie das Problem nicht lösen können, sind Sie in unserer Reparaturwerkstatt jederzeit willkommen. Wir bieten nur hochwertige Kettensägenreparaturen an. Die Telefonnummer unserer Werkstatt lautet 8 (499) 390-93-49

Bevor Sie an der Zündspule arbeiten, sollten Sie überprüfen, ob der gesamte Stromkreis funktioniert. Folgen Sie diesen Schritten:

  • Sichtprüfung des Spulenkörpers auf Risse und sichtbare Mängel
  • Verunreinigung von leitfähigen Teilen und Komponenten
  • Funktionsfähigkeit und Isolierung der Hochspannungsdrähte, der Verdrahtungskontakte, die Zuverlässigkeit ihrer Befestigung, das Fehlen von Rost an den Befestigungspunkten
  • Den Zustand der Zündkerzenabdeckung überprüfen: sie löst sich oft vom Hochspannungskabel und versucht, es mit „unsachgemäßen“ Mitteln zu reparieren. Denken Sie daran, dass jedes „Klopfen“ an dieser Stelle die Qualität des Lichtbogens der Zündkerze verringert
  • Den Zustand der Zündkerze prüfen. Die Qualität unseres Benzins lässt die Zündkerze nicht „lange leben“,
  • Prüfen Sie die Funktion des Schalters. Dies ist besonders wichtig für chinesische Sägen und Trimmer.

Der Sinn dieser Maßnahmen besteht darin, alle anderen Schaltkreiselemente als die Spule von der Liste möglicher Fehlfunktionen auszuschließen. Wenn alles in Ordnung ist, gehen wir weiter.

Bei den meisten modernen Kettensägen und Rasentrimmern ist es nicht erforderlich, den Zündzeitpunkt einzustellen. Dieser Winkel wird durch die Position der speziellen Nut auf dem Schwungrad für die Keilnut bestimmt, wenn die Kurbelwelle und die Magnete auf demselben Schwungrad montiert sind.

Sie müssen nur den Abstand zwischen Schwungrad und Zündspule richtig einstellen. Der Abstand kann je nach Werkzeugmodell variieren. Diese beträgt normalerweise 0,2-0,4 mm. Da das Schwungrad abgerundet ist, würde eine normale Kfz-Lehre für diesen Zweck nicht funktionieren. Technisch wäre es sinnvoll, die Lücke mit einer speziellen Vorlage zu öffnen.

Dies ist jedoch nicht immer möglich. Der Kauf eines so teuren Einwegmessgeräts ist unklug. Anstelle einer Firmenvorlage können Sie auch einen Streifen aus Plastikwasserflaschen verwenden. Schneiden Sie den Flaschenstreifen dort ab, wo keine Prägung vorhanden ist. Dann sind die Freigabeschritte für Kettensägen und Trimmer in etwa die gleichen:

  • Entfernen Sie die Zündkerzenschrauben.
  • Platzieren Sie die Magnete auf dem Schwungrad zur Zündspule
  • Ziehen Sie das Schwungrad zwischen Schwungrad und Spule fest und ziehen Sie die Befestigungsschrauben an.
  • Entfernen Sie den Streifen
  • Drehen Sie das Schwungrad ein paar Mal um 360 Grad und achten Sie darauf, dass es nicht an der Spule hängen bleibt.

Alle. Der Abstand zwischen der Spule und dem Schwungrad wird eingestellt.

Reparatur der Zündspule ist nicht möglich oder sinnvoll. Hier finden Sie eine Liste der auf unserer Website verfügbaren Zündspulen.

Dieser Teil der Kettensäge enthält eine Reihe miteinander verbundener Teile, die beim Anlassen des Motors einen Lichtbogen verursachen. Ihre grundlegende Funktion. Der das brennbare Gemisch entzündet, so dass der Motor angelassen werden kann.

Dieser Teil einer modernen Kettensäge ist zwar sehr gründlich, muss aber auch regelmäßig repariert und richtig eingestellt werden. Was Sie wissen müssen und worum es in diesem Artikel geht.

Ford Focus 1 Zündspule

Die Ford Focus 1-Zündspule ist ein wichtiger Bestandteil der Zündanlage des Fahrzeugs. Er wandelt den Niederspannungsimpuls in einen Hochspannungsimpuls um. Die Zündspule erzeugt einen elektrischen Hochspannungsimpuls, der den Motor startet.

überprüfen, zündkerze, einem, trimmer

Focus 1-Zündspule. Was Sie wissen müssen?

Die Ford Focus 1-Zündspule oder das Zündmodul ist eine Art Transformator. Sie wandelt eine Niederspannung in einen Hochspannungsimpuls um, der zur Erzeugung eines Funkens zwischen den Elektroden der Zündkerze verwendet wird. Das Luft-Kraftstoff-Gemisch entzündet sich und der Fahrzeugmotor startet.

Es ist selten, dass eine Spule ausfällt, aber wenn sie ausfällt, kann das ernste Folgen haben. Die Erfahrung zeigt, dass die Originalspule länger hält, obwohl billigere Alternativen schneller ausfallen können.

Anzeichen für eine defekte Zündspule:

  • Das Auto fängt an zu ruckeln, wenn die Drehzahl steigt.
  • Ein klopfendes Geräusch kann auftreten, wenn der Motor im Leerlauf läuft.
  • Der Motor des Autos beginnt zu drehen.
  • Der Kraftstoffverbrauch steigt erheblich.
  • Ein Warncode wird angezeigt, um darauf hinzuweisen, dass das Element defekt ist.
Siehe auch  Wie man einen Schlagschrauber aus einem Anlasser baut. Standard oder Klassisch

Als Folge der oben genannten Symptome können auch andere Fehlfunktionen auftreten, z. B. Eine defekte Zündkerze.

Überprüfung des Zündmoduls?

Mit einer Sichtprüfung können Sie feststellen, ob das Problem mit der Spule zusammenhängt. Risse, Absplitterungen oder Oxidationsspuren an einem beschädigten Modul sind in der Ölquelle sichtbar.

Möglicherweise gibt es keine äußeren Anzeichen für eine Beschädigung. Ist dies der Fall, muss der Zustand des Geräts mit einem speziellen Ohmmeter überprüft werden.

Testbestellung:

  • Entfernen Sie die BB-Drähte von den Spulenkabeln.
  • Ein Prüfgerät an die Leitungen 2 und 3 des Zylinders anschließen und den Widerstand messen.
  • Auch 1. Und 4. Zylinder prüfen.
  • Nach der Überprüfung der BB-Drähte diese wieder montieren und ihre Laschen mit Fett vorschmieren.

Wenn der Widerstand nicht wie angegeben ist, können Sie die Zündspule sicher ersetzen.

Ford Focus 1 Zündspule ersetzen

Für den Austausch wird ein TORX T25-Schlüssel benötigt. Das Verfahren ist wie folgt:

  • Minuspol der Batterie entfernen.
  • Entfernen Sie die Kabelleiste vom Zündmodul.
  • Ziehen Sie die Laschen der BB-Drähte heraus.
  • Entfernen Sie die Befestigungsschrauben des Moduls (4 Stück).).
  • Entfernen Sie die alte Zündspule und ersetzen Sie sie durch eine neue.

Die Montage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Wie bereits oben erwähnt, müssen die Kabelschuhe der Hochspannungsleitungen vor der Befestigung mit einem beliebigen Fett geschmiert werden (technische Vaseline ist ausreichend).

Original-Teilenummer:

Wenn Sie eine vom Hersteller zugelassene analoge Spule wählen,

Original-Ersatzteile:

Die anderen Markenersatzteile sind viel billiger, der Preis beginnt bei 1000

Analog:

Viele Menschen fragen sich, wie sie die richtige Spule je nach Hubraum auswählen können. Die Antwort ist einfach. Auf Focus 1 1.6, 1.8, 2.0 Module sind identisch. Der einzige Unterschied ist die Zündspule für die erste Generation Focus 2.3.

Auch die Originalspule für VAZ 2110 ist geeignet für amerikanische. Das Teil ist billiger, aber der Stecker muss bei der Installation umgesteckt werden (die Stifte 1 und 3 müssen vertauscht werden). Deshalb argumentieren die meisten Autofahrer, dass die beste Option eine originale Citron-Zündspule Ford Focus 1 wäre.

Überprüfung der Induktionsspule mit einem Prüfgerät?

Symptome einer defekten Zündspule

  • Der Motor ist erregt und die Diskrepanz wird mit der Zeit immer deutlicher, der Motor ist im kalten Zustand erregter.
  • Die Motordrehzahl fällt nicht gleichmäßig ab, wenn das Gaspedal durchgedrückt wird.
  • Bei bewölktem, regnerischem Wetter kommt es häufiger vor, dass der Motor stottert.
überprüfen, zündkerze, einem, trimmer

Wie groß sollte der Abstand bei den Zündkerzen sein??

Der normale Zündkerzenabstand hängt von der Bauart des Motors ab: für Fahrzeuge mit „klassischem“ Vergaser. 0,5-0,6 mm; für Fahrzeuge mit Vergaser und elektronischer Zündung 0,7-0,8 mm; für Einspritzmotoren.1 bis 1,3 mm.

Wenn alle Komponenten der Zündanlage richtig funktionieren, erzeugt die Zündkerze immer einen Funken, der das Kraftstoff-Luft-Gemisch im Vergaser entzündet. Nach den Angaben des Herstellers ist der optimale Abstand der Zündkerze werkseitig auf 0,5 mm eingestellt. Hier ist ein Screenshot aus der STIHL Kettensägen-Bedienungsanleitung.

überprüfen, zündkerze, einem, trimmer

Kein Funke am Trimmer |

Viele Trimmerbesitzer stehen vor dem Problem, dass das Gerät einfach nicht anspringt. Eine der Ursachen könnte ein Mangel an Zündkerzen sein. Dies geschieht in der Regel, wenn Kraftstoff die Zündkerze überflutet. Überprüfen Sie auch die Zündkerzen auf einwandfreie Funktion, da dies ebenfalls zu einem Zündkerzenausfall führen kann.

Das erste Anzeichen für eine defekte Zündkerze ist ein Kurzschluss zwischen den Zündkerzenstiften. Kurz gesagt, kein Funke am Trimmer. Außerdem ist eine Zündkerze defekt, wenn sie einen schwarzen, feuchten Belag aufweist.

Diese Schicht wird durch Öl im Verbrennungsraum verursacht. In einem solchen Fall haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie reinigen die Zündkerze richtig oder Sie kaufen eine neue Zündkerze. Manchmal sind die Zündkerzen zwar sauber, aber das Problem kann in der Isolierung liegen, die oft mit einem schwarzen, trockenen Schlamm bedeckt ist. Die Ursache kann ein schwacher Zündfunke, eine zu niedrige Zündkerzentemperatur, eine schlechte Kraftstoffqualität, ein verschmutzter Luftfilter oder ein zu langer Leerlauf sein. Die Lösung ist hier dieselbe. Reinigen Sie die Zündkerze oder ersetzen Sie sie durch eine neue. Darüber hinaus sollte auch die Zündkerze ersetzt werden, wenn die Kontakte stark abgenutzt sind.

Wenn kein Funke am Trimmer vorhanden ist, kann Ihnen ein Werkstatttechniker sagen, wie Sie das Problem lösen können. Manchmal liegt das Problem auch an der Lichtmaschine. Der Zündmagnet kann ausgefallen sein, weil Sie bei ausgeschalteter Zündung das Starterkabel gezogen haben und die Zündkerze nicht geerdet war. Eine solche Aktion könnte leicht dazu führen, dass die Lichtmaschine nicht mehr funktioniert. In einem solchen Fall ist die einzige Alternative der Kauf eines neuen Magneten.

Die Zündanlage kann auch das Problem sein. Dies kann in Betracht gezogen werden, wenn die Zündkerze und das Kabel keine Fehler aufweisen. In einem solchen Fall sollte die Zündeinheit ausgetauscht werden. Es ist mit zwei Schrauben am Motorzylinder befestigt. Entfernen Sie die Abdeckhaube, um Zugang zur Baugruppe zu erhalten. Um die Situation zu beheben, müssen Sie das gesamte Gerät austauschen, da der Austausch einzelner Teile erfahrungsgemäß nicht ausreicht. Wenn kein Funke am Auslöser vorhanden ist, gibt es nur eine Möglichkeit, das Problem zu beheben. Den Auslöser ersetzen.

Außerdem liegt das Problem manchmal an der Zündspule. Das Fehlen eines Zündfunkens kann auch durch eine Fehlfunktion der Spule oder einen Fehler im Stromkreis verursacht werden. Um den Primärstromfluss der Spule zu überprüfen, können Sie eine Glühbirne anstelle der Spule verwenden. Prüfen Sie dann sorgfältig die Unterbrecherstifte. Wenn beim Öffnen ein starker Funke zwischen den Kontaktstiften entsteht, können Sie sicher sein, dass der Kondensator defekt ist. In diesem Fall gibt es nur eine Alternative: den Kondensator austauschen.

Siehe auch  Befüllen des Hydraulikhebers mit Öl. Öl hinzufügen

Dies sind die Hauptursachen für eine defekte Spule oder einen defekten Stromkreis.

Kommentieren und Verlinken ist untersagt.

Warum müssen Sie die Zündung einstellen?

In einigen Fällen kann eine Zündungseinstellung erforderlich sein, wenn der Motor nicht anspringt. Zunächst muss natürlich geprüft werden, ob Zündkerze, Zündkabel und Zündkappe in gutem Zustand sind.

überprüfen, zündkerze, einem, trimmer

Die Zündung eines Zweitaktmotors muss reguliert werden, um die rechtzeitige Zündung des Kraftstoffs im Brennraum des Motors zu ermöglichen. Anhand des folgenden Diagramms können Sie verstehen, wie ein Verbrennungsmotor funktioniert.

Der Funke in der Zündkerze sollte in dem Moment erscheinen, in dem der Kolben den Kraftstoff komprimiert, wenn er kurz vor dem oberen Totpunkt (OT) steht. Wenn der Kolben den oberen Totpunkt erreicht, wird das Kraftstoffgemisch gezündet und der Kolben bewegt sich aufgrund der explosiven Energie nach unten.

Wenn also aus irgendeinem Grund (hauptsächlich, weil das Schwungrad auf der Welle aus seiner ursprünglichen Position verschoben wurde) der Kraftstoff zündet, bevor der Kolben den oberen Totpunkt erreicht hat, wird er umgekehrt und die Kurbelwelle wird in die entgegengesetzte Richtung gedreht. Eine solche Bewegung kann den Anlasser beschädigen, das Anlasserkabel reißen lassen usw.Д. In diesem Fall kommt es zu einer Frühzündung des Kraftstoffs.

Auch beim Trimmer kann es zu einer Spätzündung kommen: Der Kolben bewegt sich nach der Kompression des nicht gezündeten Kraftstoffs nach unten, wobei ein Funke entsteht. In diesem Fall springt der Motor entweder nicht an oder er verliert erheblich an Leistung und dreht nicht richtig hoch.

Solche Probleme mit Früh- oder Spätzündungen bei Zweitaktmotoren sind jedoch eher selten, da das Schwungrad mit den Magneten bereits in die richtige Position gebracht wird, die perfekt mit der Bewegung des Kolbens synchronisiert ist. Außerdem ist das Schwungrad durch eine Passfeder und eine Mutter an der Welle befestigt. Dies schließt die Möglichkeit einer fehlerhaften Installation aus.

Grundsätzlich geht es beim Zündzeitpunkt um die Einstellung des richtigen Abstands zwischen Zündmagnet und Schwungrad.

Zündung an einer Kettensäge: Überprüfung und Einstellung

Nicht sicher, wie man die Zündspule an der Kettensäge überprüft? Das Verfahren ist einfach. Es ist notwendig, die Besonderheiten des Modells zu berücksichtigen, da alle Kettensägen mit einem Typ-1-System ausgestattet sind. Der Unterschied kann in der Art des für die Konstruktion verwendeten Magneten liegen. Der Funke wird durch die Spannung erzeugt, die durch die Bildung eines Magnetfelds an der Kurbelwelle und am Schwungrad entsteht. Was aber, wenn etwas schief gelaufen ist?? Wie man das Problem findet und beseitigt?

überprüfen, zündkerze, einem, trimmer

Schritt-für-Schritt-Einstellung der Kettensägenzündung:

  • Diagnostizieren Sie den Fehler;
  • Entfernen Sie die Schutzkappe;
  • Zündmodul mit Kerzenhalter und Stromkabel entfernen. Führen Sie eine Sichtprüfung der Magnete durch und ersetzen Sie sie gegebenenfalls durch einen neuen Magneten;
  • Setzen Sie das Zündmodul ein, aber ziehen Sie die Befestigungsschrauben nicht bis zum Anschlag an;

Bestimmen Sie den Bereich des Schwungrads, in dem sich der Magnet befindet;

Wichtig: Bei der Reparatur der Kettensägenzündung muss besonders auf den richtigen Abstand zwischen Modul und Schwungrad geachtet werden.

Prüfen Sie auch, ob das Schwungrad nicht mit dem Gegengewicht am Modul hängen bleibt. Wenn dies der Fall ist, ist möglicherweise das Lager defekt oder die Welle hat ein zu großes Spiel.

Konstruktion des Starters

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Hersteller von Kettensägen ihre Maschinen mit Startern ausstatten, die ziemlich genau so funktionieren, nämlich mit einem Griff in einer Nut am Gehäuse der Kettensäge, durch die ein Kabel gefädelt wird. Wenn der Knopf abrupt angehoben wird, wird auch an der Schnur gezogen, so dass die Ratschentrommel einrastet. Die auf der Welle sitzende Kettenradtrommel wird in Bewegung gesetzt. Zu diesem Zeitpunkt macht die Kurbelwelle mehrere Umdrehungen, wodurch das Kraftstoffgemisch zwischen Zylinderkopf und Kolben verdichtet wird. Wenn der Griff abgesenkt wird, verlieren die Ratsche und die Stifte den Kontakt und die Welle kommt zum Stillstand.

Wenn die Leistung der Kettensäge erhöht wird, steigt die Menge des Kraftstoffgemischs, das beim Starten der Kettensäge gezündet werden muss. Wenn ja, erhöhen Sie die Anzahl der Züge am Starterseil, um den Motor zu starten. Um den Rücklauf des Aufrollmechanismus zu beschleunigen, verwenden die Hersteller eine spezielle Rückholfeder aus Stahl, die eine hervorragende Elastizität aufweist.

Wenn die Feder gebrochen ist: Entfernen Sie den Käfigmechanismus, ziehen Sie die Feder heraus, indem Sie den oberen Teil der Feder mit dem Finger festhalten und den Startergriff etwas zur Seite ziehen. Dann wickeln Sie ein neues Teil auf, wobei Sie darauf achten, dass das neue Federelement nicht geknickt oder verdreht wird, und befestigen das Gehäuse vorsichtig.