Wie man Benzin und Öl für Freischneider mischt. So füllen Sie Ihren Freischneider auf

Wie man Benzin mit Rasenmäheröl verdünnt

Und nun zur Frage, wie man die Komponenten richtig mischt. Es wäre jedoch logischer, mit der Analyse weit verbreiteter, aber absolut inakzeptabler Fehler zu beginnen, die von vielen Mähwerkbesitzern gemacht werden. Als Fehler beim Mischen des Kraftstoffgemisches gelten.

  • Hinzufügen von Öl zu bereits im Kraftstofftank des Freischneiders befindlichem Kraftstoff. Auf diese Weise lässt sich kein homogenes Kraftstoffgemisch erzielen. Die richtige Mischung kann durch langes Schütteln des Pinselschneiders erreicht werden. Dies ist jedoch aufgrund des Gewichts der Maschine unwahrscheinlich.
  • Zuerst Öl in den Mischbehälter gießen, dann Benzin hinzufügen. Benzin hat eine geringere Dichte als Öl, so dass es, wenn man es dem Öl hinzufügt, in der oberen Schicht bleibt, d. H. Es findet keine natürliche Vermischung statt. Natürlich können Sie es anschließend mischen, aber das kostet wesentlich mehr Energie, als wenn Sie es andersherum machen, also das Öl zu dem gegossenen Benzin gießen.
  • Ignorieren von präzisen Messinstrumenten zur Entnahme der erforderlichen Mengen der verwendeten Zutaten. Es ist eine schlechte Angewohnheit, die Menge an Öl oder Benzin nach Augenmaß zu mischen.
  • Verwenden Sie leere Trinkwasserflaschen für das Kraftstoffgemisch. Der Behälter besteht aus Polyethylen, das zu dünn ist und sich mit Benzin auflösen kann.

In Anbetracht dessen empfehlen wir die folgenden Regeln für das Mischen des Kraftstoffgemischs für die Zweitaktmotoren Ihres Rasentrimmers.

  • Verwenden Sie für die Lagerung und Zubereitung von Benzin, Öl, gebrauchsfertigem Kraftstoffgemisch nur saubere Behälter aus Metall oder Spezialkunststoff.
  • Verwenden Sie eine Gießkanne, um Benzin in den Ausdehnungsbehälter zu füllen, damit es nicht überläuft, und einen gekennzeichneten volumetrischen Behälter oder eine medizinische Spritze mit 5 ml und 10 ml, um Öl hinzuzufügen.
  • Gießen Sie zuerst Benzin in den Kanister, um das Kraftstoffgemisch vorzubereiten, dann das Öl.
  • Um das Gemisch zu verdünnen, gießen Sie zunächst nur die Hälfte der vorgesehenen Menge an Benzin in den Behälter.
  • Dann das gesamte für die Mischung benötigte Öl zum Benzin geben.
  • Rühren Sie den Inhalt des Kraftstoffbehälters gründlich um. Am besten in einem fest verschlossenen Behälter in kreisenden Bewegungen rühren. Verwenden Sie keinen Gegenstand, um den Kraftstoff im Kanister umzurühren, da nicht bekannt ist, aus welchem Material er besteht, welche Reaktion er mit den Bestandteilen des Gemischs haben kann und wie sauber er ist.
  • Den Rest des Benzins zu der gerührten Mischung geben und nochmals gründlich umrühren.
  • Sie können den Kraftstofftank des Rasenmähers mit einer vorbereiteten Mischung füllen.

Es ist zu beachten, dass das fertige Kraftstoffgemisch nicht länger als 14 Tage gelagert werden sollte, da es seine Eigenschaften verliert, sich schichtet und verdunstet, was zu einer Veränderung der Proportionen und folglich zu einer Fehlfunktion des Unkrautschneiders führt.

Wie man einen Zweitaktmotor mit fertigem Kraftstoff befüllt

Viele Menschen übersehen beim Befüllen des Tanks ihres Rasentrimmers oder Rasenmähers einige wichtige Tipps und müssen mit unangenehmen Folgen rechnen. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Tipps, wie Sie den Kraftstofftank Ihres Freischneiders richtig mit verdünntem Benzin und Öl befüllen:

Bereiten Sie einen Trichter oder eine Tülle vor. Trotz des großen Durchmessers der Tanköffnung kommt es häufig vor, dass beim Versuch, die Öffnung zu erreichen, ein Teil des Kraftstoffs überläuft und auf das Werkzeuggehäuse gelangt

Kraftstoff auf dem Werkzeug kann sich bei Erwärmung entzünden, daher ist es wichtig, vor dem Abschrauben des Stopfens einen Trichter oder eine Gießkanne zu verwenden und den Tank gründlich zu reinigen, da Schmutz in das Innere gelangen kann, was zu einem schnellen Verstopfen des Gasfilters führt Das Einfüllen von Kraftstoff muss bei ruhigem Wetter oder an einem abgelegenen Ort erfolgen, um zu vermeiden, dass Staub und kleine Sandkörner in den Tank gelangen können Lassen Sie die Tankklappe nicht lange offen stehen, da sie in den falschen Bereich gelangen kann. Bei der Arbeit mit einem Trimmer muss der Bediener eine Schutzbrille, Ohrstöpsel und eine Atemschutzmaske tragen

Wenn Sie den Tank bis zur Markierung füllen, während Sie den Deckel aufschrauben, wird ein Teil des Tanks entleert. Keine wirtschaftliche Nutzung des Kraftstoffs. In diesem Fall ist eine Unterfüllung besser als eine Überfüllung

benzin, freischneider, mischt, füllen, ihren

Wenn Sie diese Empfehlungen beachten, können Sie die Lebensdauer des betreffenden Benzinwerkzeugs erheblich verlängern.

Das ist interessant!Es wird auch empfohlen, die Arbeiten zum Mischen und Einfüllen von Kraftstoff mit Schutzhandschuhen durchzuführen.

Huter GGT-1500TX

Garantie und Service Offizielle Garantie durch eine autorisierte Servicestelle

Der Rasentrimmer Huter GGT-1500TX gehört zu einer Klasse von Benzintrimmern, die optimal für die Rasen- und Gartenarbeit konzipiert sind. Der GGT-1500TX ist mit einem Zweitaktmotor ausgestattet, der die Einsatzmöglichkeiten des Freischneiders erheblich erweitert, d.H. Er ist nicht an eine Stromquelle gebunden, wie es bei elektrischen Trimmern üblich ist. Insofern kann das beschriebene Modell auch für größere Flächen eingesetzt werden, da in diesem Fall die Verfügbarkeit von ausreichend Brennstoff und der optimale technische Zustand des Gerätes ausschlaggebend sind. Die Leistung des Huter GGT-1500TX beträgt 1,5 kW, was ihn zusammen mit den Eigenschaften des Schneidewerkzeugs (Linie für Trimmer / Messer) in die semiprofessionelle Klasse solcher Geräte einordnet. Dadurch eignet sich das Modell nicht nur für den Einsatz in Landhäusern und Villen, sondern auch in kleinen Bauernhöfen. Der GGT-1500TX ist in der Lage, sowohl Gras zu mähen als auch kleine Flächen mit Büschen und Sträuchern in Ordnung zu bringen. Der Rasentrimmer wiegt nur 6,78 kg und ist damit auch in einem normalen PKW relativ leicht zu transportieren.

Siehe auch  Wie viel Öl ins Benzin für Ihre STIHL Kettensäge geben.

Vorteile des Huter GGT-1500TX

  • Der Motor ist ein Benzin-Zweitakt-Motor, der das Modell autonomer macht als elektrische Freischneider.
  • Der Motor ist leistungsstark und robust genug für die Aufgabe. Außerdem verfügt er über ein Antivibrationssystem und ist leicht zu starten.
  • Der Grasschneider hat einen durchsichtigen Kraftstofftank zum einfachen Befüllen und zur Füllstandsüberwachung.
  • Der ergonomisch geformte Griff sorgt für eine komfortable und zuverlässige Bedienung des Trimmers.
  • Der 1500TX-Ausleger ist für einen einfachen und bequemen Transport abnehmbar.
  • Der Rasentrimmer lässt sich leicht zerlegen und wieder zusammenbauen, ist aber in jeder Hinsicht robust.
  • Das Modell wird mit einem praktischen Rucksackgurt, einer Augenschutzbrille und einer 40 TP-Scheibe geliefert.

Bequem und sicher zu bedienen

Es versteht sich von selbst, dass der Bediener alle Empfehlungen und Sicherheitsvorschriften befolgen und die Betriebsvorschriften der Grasschneidemaschine beachten muss. Darüber hinaus hat der Maschinenhersteller eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen. Dazu gehören unter anderem das Vorhandensein von:

  • Eine Schutzvorrichtung, die verhindert, dass der Bediener von abprallenden Steinen und Schutt getroffen wird,
  • Einen Abzug, der das Gaspedal blockiert, um zu verhindern, dass der Bediener versehentlich den Abzug betätigt und den Motor startet
  • Die Schneidvorrichtung bei laufendem Motor,
  • Ein Antivibrationssystem, das verhindert, dass die vibrierenden Elemente des Rasentrimmers die Hände und andere Körperteile des Bedieners verletzen.

Die Regeln für die Zubereitung des Kraftstoffgemischs

Für viele Anfänger, die einen Freischneider gekauft haben, stellt sich die Frage, wie man Benzin mit Öl verdünnt, um eine Benzinmischung herzustellen. Sie müssen die Proportionen kennen und sehr genau einhalten. In der Regel steht im Produkthandbuch, in welchem Verhältnis die Inhaltsstoffe zu verdünnen sind: 1:25 oder 1:32 oder 1:40 oder 1:50. Das bedeutet, dass man für 1 Teil Öl 25, 32, 40 oder 50 Teile Benzin nehmen und diese mischen muss.

Natürlich ist die Messung in diesen Kategorien umständlich, daher ist es besser, einige einfache mathematische Berechnungen anzustellen, um herauszufinden, wie viel Öl Sie pro Liter Benzin benötigen. Dazu wird 1 Liter, der 1000 ml entspricht, durch einen bekannten Anteil geteilt. Es ergibt sich das folgende Mischungsdiagramm.

Ratio Benzin (ml) Öl (ml)
1:25 1000 40
1:32 1000 32
1:40 1000 25
1:50 1000 20

Mineralöle werden am häufigsten im Verhältnis 1:40 verdünnt, synthetische Öle im Verhältnis 1:50. Die Verhältnisse für die Verwendung mit dem kostengünstigeren chinesischen Freischneider sind ganz anders. 1:32 oder 1:25. Dies liegt daran, dass bei den in China hergestellten Modellen mit geringer Leistung ein anderer Aufbau verwendet wird und der Abstand zwischen Kolben und Zylinder viel größer ist.

Beratung! Zum Abmessen des Kraftstoffs wird am besten ein Messbecher mit Teilung verwendet. Auch eine normale Spritze ist dafür ausreichend.

Die weiteren Schritte sind wie folgt.

  • Erst Benzin, dann die erforderliche Menge Öl einfüllen. Wenn Sie das Öl zuerst ausgießen, wird es sich an den Wänden des Behälters absetzen und sich aufgrund seiner höheren Dichte nicht gut absetzen.
  • Im nächsten Schritt wird der Inhalt des Kanisters durch kreisende Bewegungen des geschlossenen Behälters gründlich gemischt.
  • Nach dem Verdünnen bis zur Homogenität gießen Sie den Kraftstoff in den Kraftstofftank des Rasenmähers.

Wichtig! Verwenden Sie den Benzintank nicht sofort, um die Mischung vorzubereiten.

Sehen Sie sich dieses Video an, um eine detaillierte und anschauliche Anleitung zu erhalten.

Regeln für das Mischen von Öl und Benzin zur Herstellung der Mischung

  • Messen Sie die benötigte Ölmenge ab, wobei Sie das erforderliche Verhältnis kennen (1:50 oder anders). Wir empfehlen, dafür einen 1-Liter-Kanister zu verwenden. Der Deckel hat drei Markierungen, die anzeigen, wie viel Öl benötigt wird. Schrauben Sie die orangefarbene Kappe mit dem Ausguss ab. Auf der Kappe befinden sich 3 Markierungen, die die Ölmenge angeben: 10ml, 20ml, 40ml. Gießen Sie die erforderliche Menge Öl bis zur ersten Markierung (10 ml), wenn Sie 0,5 Liter Benzin im Verhältnis 1:50 verdünnen wollen, bis zur zweiten Markierung (20 ml), um 1 Liter Benzin zu mischen.
  • Füllen Sie die Hälfte der benötigten Benzinmenge in den Kanister.
  • Gießen Sie das Öl aus dem orangefarbenen Deckel in das Benzin und schließen Sie den Deckel. Schütteln Sie den Kanister 5. Halten Sie den Kanister 10 Mal waagerecht, wie auf dem Etikett angegeben.
  • Die andere Hälfte des Benzins hinzufügen.
  • Schütteln Sie den Kanister, indem Sie ihn waagerecht halten, für etwa 10. Rühren Sie das Benzin und das Öl 15 Sekunden lang zusammen.

Das Kraftstoffgemisch sollte nur für einige Wochen oder besser für einige Tage vorbereitet werden. Lagern Sie das Kraftstoffgemisch nicht länger als 30 Tage. Licht, Sonnenlicht, niedrige oder hohe Temperaturen führen dazu, dass das Kraftstoff-Öl-Gemisch seine Betriebseigenschaften schneller verliert.

Auf keinen Fall dürfen mineralische und synthetische Öle gemischt werden.

Siehe auch  Riemen für Freischneider - wie man ihn benutzt. Grundtechnik für hohes Gras

Ölbedarf

Das Benzin-Öl-Gemisch, das Sie für Ihren Freischneider wählen, muss den vorgeschriebenen Anforderungen entsprechen

Es ist wichtig zu wissen, dass die einheimischen Hersteller ihre Produkte oft etwas anders bezeichnen als die amerikanischen oder japanischen Klassifizierungen. In der Regel verwenden die russischen Schmierstoffhersteller die Bezeichnung 2T für alle Öle, die für Zweitaktmotoren bestimmt sind

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man in den Regalen Öldosen mit o oder „Vormischung“ findet. Im ersten Fall bedeutet es, dass das Öl keine zusätzlichen Manipulationen erfordert, man muss nur Benzin und Öl in einen Behälter gießen und die Mischung erfolgt ohne menschliche Hilfe. Im zweiten Fall ist es daher notwendig, die Mischung zu schütteln oder zu rütteln, um sie auf die richtige Konsistenz zu bringen.

Wie man feststellen kann, deutet die Existenz verschiedener Klassifizierungen von Schmierstoffen darauf hin, dass die Anwendung von Ölen in Zweitaktmotoren notwendig ist. Der Grund dafür ist, dass ein Kraftstoffgemisch ohne Schmiermittel den Motor, der nicht richtig geschmiert wird, schnell zerstört. Benzin und Öl bilden die notwendige Umgebung, um die Detonation zu verringern, überschüssige Ablagerungen (Abfallprodukte aus der Verbrennung von Benzinprodukten) zu entfernen und das Innere des Motors vor Verschleiß zu schützen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Verwendung des falschen Öls zu Motorschäden oder Verstopfungen führen kann. Sie können natürlich repariert werden, aber um Schäden zu vermeiden und zu minimieren, ist es am besten, die Bedienungsanleitung zu lesen, die Größe des Zweitaktmotors der Motorsense zu überprüfen und nur Benzin und Öl zu verwenden, das mit dem betreffenden Modell kompatibel ist

Zunächst einmal sollten alle Öle unbekannter Herkunft (Garage, Keller) sofort von der Liste der aktiv verwendeten Schmierstoffe gestrichen werden. In der Regel ist es schwierig, diese Öle zu verdünnen, da das Basisöl unklar ist. Die Etiketten von Nicht-Markenherstellern sind in der Regel nicht sehr informationsreich und enthalten nur allgemeine Informationen, ohne näher darauf einzugehen. Es wird dringend davon abgeraten, Öle wie AC-10 und ACZp-10 zu verdünnen und zu verdünnen. Die Herkunft dieser Schmiermittel ist in der Regel recht undurchsichtig, so dass es besser ist, bewährten Marken den Vorzug zu geben, die täglich von Tausenden von Menschen im ganzen Land verwendet werden.

benzin, freischneider, mischt, füllen, ihren

Alle Zweitakt-Motorenöle zeichnen sich dadurch aus, dass die Hersteller sie in einer Farbe einfärben, die sich vom Benzin abhebt. Die Flüssigkeit ist durchscheinend und zähflüssig, leicht gelblich, aber nicht dickflüssig. Normalerweise gibt es drei Farben: rot, grün und blau.

Unter keinen Umständen dürfen Öle aus einer Produktlinie verwendet werden, die nicht für den Rasentrimmer bestimmt ist. Dies kann sich äußerst nachteilig auf die Leistung des Triebwerks auswirken und zu erhöhtem Kraftstoffverbrauch, Ruß auf den Zündkerzen und einer Reihe anderer Probleme führen, die ermittelt und behoben werden müssen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Verkäufer das volle Recht hat, die Garantie für das Gerät zu entziehen, wenn festgestellt wird, dass ein Öl verwendet wurde, das nicht der zugelassenen Reihe entspricht. Das bedeutet, dass die defekten Teile auf Ihre Kosten ersetzt werden müssen, und keine Ausnahme hilft.

Wenn die von Ihnen gekaufte Flüssigkeit nicht so ist, wie sie sein sollte (z. B. Zu dünn), sollten Sie sie niemals mit Benzin mischen. Am besten ist es, das Öl an das Geschäft zurückzugeben und dem Händler den Grund für die Rückgabe zu nennen.

Auswahl eines Öls

Das erste Dokument, das bei der Auswahl einer Ölmarke zu Rate gezogen werden sollte, ist das Datenblatt des Werkzeugs. Der Hersteller gibt dort nicht nur die Eigenschaften des Schmierstoffs an, sondern bietet auch bestimmte Marken und Handelsnamen an.

Wenn Sie nicht im Handbuch nachschlagen können, ist es ratsam, nur zwei verschiedene Schmiermittel zu verwenden:

  • Halbsynthetische Motorenöle, die einen mittleren Preis haben (etwas teurer als Mineralöle). Wird durch Destillation von hochmolekularen Ölprodukten hergestellt, erzeugt wenig Rauch und bietet einen guten Schutz der Motorkomponenten. Kann sowohl in inländischen als auch in ausländischen Trimmern verwendet werden;
  • Synthetische Motorenöle, die in der Regel den höchsten Wert in der Reihe haben. Dies ist der zuverlässigste Verschleißschutz für den Motor, kompatibel mit jedem Aggregat.

Neben der grundlegenden Ölsorte ist es auch nützlich, ihre alphabetische Bezeichnung zu lesen, um eine kompatible Sorte in Bezug auf die Parameter auszuwählen. Nach der europäischen API-Klassifizierung gibt es folgende Bezeichnungen für Zweitaktmotoren:

  • Ta ist ein Öl für kleine Motoren (unter 50 cm³) und kleinere Motoren. Siehe.), die es erlaubt, diesen Typ für Kraftfahrzeuge zu empfehlen;
  • Tv. Schmierfett für größere Motoren mit einem Hubraum von 50 bis 200 ccm. Siehe. Es ist zulässig, dies für einen Freischneider zu verwenden;
  • Ts. Motoröl für schwere Geräte (Motorräder, Schneemobile, Motorroller), das mit Benzin gemischt werden sollte;
  • Td. Schmiermittel für umgedrehte Fahrzeuge.

Es gibt auch eine Klassifizierung der japanischen Organisation JASO, die auf den Rauchemissionswerten basiert. Auch diese Bezeichnungen müssen entschlüsselt werden:

  • Fa. Während der Verbrennung ist die Rauchentwicklung vernachlässigbar und mit bloßem Auge kaum sichtbar. Für Länder mit strengen Emissionsvorschriften;
  • Fb. Etwas mehr sichtbarer weißer Rauch, aber mehr als FA;
  • Fc. Klarer Rauch, der nicht auf den ersten Blick sichtbar ist;
  • Fd. Rauchfreie Öle, die für die Betankung von Wasserfahrzeugen verwendet werden.

Sie können auch die Etiketten „Self MIX“ und „Pre MIX“ auf den Kanistern sehen. Die erste Option bedeutet, dass das Gemisch nach der Zugabe zum Kraftstoff nicht zwangsweise umgerührt werden muss. Die zweite Option bedeutet, dass das Benzin-Öl-Gemisch manuell gerührt werden muss.

Siehe auch  So finden Sie die Riemengröße Ihrer Motorpinne heraus.

Anhand dieser drei Bezeichnungen ist es einfach, den Typ und die Marke des benötigten Schmiermittels auszuwählen. Die einzige Frage ist die nach dem Ranking der Hersteller. Hier sind die bekanntesten Marken, die ausschließlich hochwertige Kraft- und Schmierstoffe herstellen:

Mischen von Benzin und Grasschneideöl. Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Kraftstoff wird in einem speziellen Verhältnis gemischt.

Wenn das Kraftstoffgemisch mit zu wenig Schmiermittel verdünnt wird, verschleißt der Rasenmäher schnell

Benzin und Schmiermittel vorher in einem geeigneten Behälter verdünnen. Nicht direkt im Kraftstofftank. Wenn Sie diese Regel nicht beachten, wird der Cutter nicht kontinuierlich laufen und in kürzester Zeit kaputt gehen. Verwenden Sie keine Kunststoffkanister oder.Flaschen für das Kraftstoffgemisch, da Benzin diesen Kunststoff auflösen kann. Verfahren zum Mischen des Kraftstoffs:

  • Gießen Sie einen Liter Benzin in einen Behälter (am besten einen Metallkanister).
  • Die Hälfte des erforderlichen Ölanteils hinzufügen.
  • Mischen Sie die Flüssigkeiten gründlich und halten Sie sie von offenen Flammen fern.
  • Gießen Sie den Rest des Schmiermittels in den Behälter und mischen Sie die Mischung erneut.
  • Füllen Sie den Kraftstoff in den Kraftstofftank des Rasentrimmers.

Bei der Arbeit eine Atemschutzmaske und Gummihandschuhe tragen. Zum leichteren Ausgießen können Sie einen Benzinkanister verwenden. Die gebrauchsfertige Mischung sollte nicht länger als 3 Monate gelagert werden. Es ist besser, genau so viel Kraftstoff zu verdünnen, wie Sie für die in naher Zukunft geplanten Arbeiten benötigen. Wählen Sie immer ein Qualitätsöl zum Mischen mit Benzin und kaufen Sie es vorzugsweise bei einer seriösen Tankstelle.

benzin, freischneider, mischt, füllen, ihren

Öle und Kraftstoffverhältnisse

Das Verhältnis der Bestandteile für die Zubereitung von Kraftstoff für Rasentrimmer sollte auf der Grundlage der Empfehlungen auf der Ölverpackung berechnet werden. Das Standardverhältnis ist 1:50. Es kann jedes hochwertige Zweitakt-Motoröl verwendet werden.

benzin, freischneider, mischt, füllen, ihren

Wie viel Benzin muss man für einen Rasentrimmer verdünnen? Regeln für das Mischen

Und nun zu der Frage, wie man die Zutaten richtig kombiniert. Es wäre jedoch logisch, mit einer Analyse der weit verbreiteten, aber völlig inakzeptablen Fehler zu beginnen, die von vielen Besitzern dieses Mähsets gemacht werden. Fehler bei der Mischung der Kraftstoffkonsistenz sind folgende.

Nachfüllen von Öl in den Kraftstofftank Ihres Freischneiders. Es ist nicht möglich, auf diese Weise eine homogene Kraftstoffkonsistenz zu erreichen. Es kann funktionieren, aber nur, wenn Sie den Unkrautstecher danach lange schütteln

Aber das ist wegen des Gewichts der Maschine unwahrscheinlich. Gießen Sie zuerst Öl in den Mischbehälter und fügen Sie dann Benzin hinzu

Da Benzin eine geringere Dichte als Öl hat, bleibt es, wenn man es dem Öl hinzufügt, in der oberen Schicht, d. H. Es kommt nicht zu einer natürlichen Vermischung

Sie können es natürlich auch später mischen, aber das erfordert viel mehr Energie, als Öl auf das Benzin zu gießen. Ignorieren von eindeutigen Messinstrumenten zur Entnahme der richtigen Menge der zu verwendenden Zutaten. Mit anderen Worten: Es ist keine gute Angewohnheit, beim Betrieb eines Motorrads Öl oder Benzin nach Gefühl zu verdünnen. Nehmen Sie leere Trinkwasserflaschen für die Zubereitung von Kraftstoffkonsistenz. Diese Behälter bestehen aus sehr dünnem Zellophan, das durch Benzin aufgelöst werden kann.

benzin, freischneider, mischt, füllen, ihren

In Anbetracht dessen empfehlen wir Ihnen, beim Mischen der Kraftstoffkonsistenz für die Zweitaktmotoren des Rasentrimmers die folgenden Regeln zu beachten

  • Verwenden Sie nur saubere Behälter aus Metall oder Spezialkunststoff für die Lagerung von Benzin, Öl und gebrauchsfertiger Kraftstoffkonsistenz.
  • Verwenden Sie zum Einfüllen des Benzins eine Gießkanne, um ein Verschütten zu vermeiden, und zum Einfüllen des Öls einen markierten Messbecher oder eine 5-ml- und 10-ml-Spritze mit langsamer Blasbewegung.
  • Füllen Sie zunächst Benzin in den Kanister für das Kraftstoffsystem, und anschließend.
  • Damit verdünnen mischen, gießen Sie zunächst nur die Hälfte der vorgesehenen Menge an Benzin in den Behälter.
  • Anschließend fügen Sie dem Benzin die für die Herstellung der Mischung erforderliche Menge Öl hinzu.
  • Der Inhalt des Ausdehnungsgefäßes wird sorgfältig gemischt. Am besten ist es, mit einem fest verschlossenen Gefäß in radialen Bewegungen zu rühren. Verwenden Sie keine externen Gegenstände, um den Kraftstoff im Kanister umzurühren, da nicht klar ist, aus welchem Material der Gegenstand besteht, welche Art von Reaktion er mit den Bestandteilen des Gemischs haben kann und wie sauber er ist.
  • Den Rest des Benzins zu der gerührten Mischung geben und nochmals gründlich rühren.
  • Sie können den Kraftstofftank des Rasenmähers mit der vorbereiteten Konsistenz füllen.

Es ist notwendig, darauf hinzuweisen, dass die fertige Kraftstoffmischung nicht länger als 14 Tage gelagert werden sollte, da sie ihre Eigenschaften verliert, sich schichtet und verdunstet, was zu Änderungen der Proportionen führt und somit die Leistung des Rasentrimmers verschlechtert.