Wie man die Kette einer Kettensäge richtig schärft. Schärfen mit einem Winkelschleifer

Wie man eine Kettensägekette richtig schärft

Eine rechtzeitige und kompetente Hände schärfen die Kette für eine Kettensäge wird nicht nur die Zeit der Nutzung des Geräts zu verlängern, sondern auch Zeit und Mühe sparen auf die Verarbeitung von Holz. Das Zeichen für einen scharfen Schleifer ist die Bildung von gleich großen Sägespänen mit regelmäßiger geometrischer Form. Um den Schärfegrad zu erhalten, können Sie ein beliebiges Kettensägenkettenschärfgerät verwenden, z. B. Zu diesen Werkzeugen gehören Feile, Winkelschleifer und Maschine.

Schärfen mit einer Feile

Geschätzt für seine Fähigkeit, unter allen Bedingungen zu arbeiten, auch im Feld, das einfache Verfahren und das Fehlen von teuren Werkzeugen. Das richtige Schärfen der Kette einer Kettensäge mit einer Feile ist nur mit einem Rundschleifgerät möglich. Um die Abmessungen der Feile zu bestimmen, müssen Sie die Abmessungen der Säge selbst kennen, insbesondere die Zahnteilung. Für die Bearbeitung des Führungszahn-Tiefenbegrenzers ist eine flache Variante zulässig.

Schablonen oder Vorlagen dienen als Leitfaden für das Werkzeug und können die Arbeit erleichtern. Sie müssen auf der zu schärfenden Fläche eingespannt werden. Sobald die Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen sind, können Sie mit dem eigentlichen Schärfvorgang nach den Empfehlungen der Experten beginnen:

  • Klemmen Sie die Kette in die Klemme.
  • Richten Sie die Feile zum Schärfen der Kette an der Schablone aus.
  • Schleifen Sie die Zähne in dem gewählten Winkel zu einer Seite. Letzteres darf nicht geändert werden. Halten Sie das Arbeitswerkzeug so, dass die Spitze nur ein Fünftel seiner Dicke übersteht. Bewegen Sie die Feile im Allgemeinen so sanft wie möglich, die Bewegung sollte nicht zu schwer sein. Der Rückwärtshub muss mit Leerlaufdrehzahl erfolgen. Es ist ratsam, das Werkzeug regelmäßig zu drehen, um das Risiko der Abnutzung an der Schleifseite zu verringern.
  • Der Winkel des Werkzeugs sollte gerade sein und der Schärfwinkel der Kettensägekette sollte scharf sein, kann aber im Bereich von 10° bis 30° variiert werden. Verwenden Sie den kleinsten Zahn in der Reihe.
  • Drehen Sie die Führungsschiene um und führen Sie die gleichen Arbeiten an den Zähnen durch, die in die entgegengesetzte Richtung gehen.

Diese Methode hat einige kleine Nachteile. Insbesondere die zeitaufwendige. Aber es sind keine teuren Geräte oder Spezialwerkzeuge erforderlich.

Wie man mit einem Winkelschleifer schleift

Beim Schärfen der Kette mit einem Kettensägen-Winkelschleifer muss der Schärfegrad der Kette ständig überprüft werden, und das Kettenantriebsrad muss mit Maschinenöl behandelt werden. Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass der Kettenkopf nicht von der Säge abgenommen werden muss und Sie den Schärfwinkel visuell überprüfen können.

Viele Kettensägenbesitzer glauben zwar, dass diese Methode die Schneidezähne der Kette beschädigen kann, aber wenn sie von einer erfahrenen Person durchgeführt wird, ist das Risiko minimal.

Nur eine spezielle Metallscheibe ist geeignet. Er muss einen Durchmesser von mindestens 2,5 mm haben. Es wird empfohlen, eine bereits benutzte Scheibe mit abgerundeten Kanten zu verwenden.

Vor dem Schärfen muss ein Holzkeil zwischen die Kette und die Führungsschiene gelegt werden, um zu verhindern, dass sich die Schiene bewegt.

Schärfen an der Maschine

Eine Kettenschärfmaschine für Kettensägenketten mit eigenen Händen kann die anstehende Aufgabe leicht bewältigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Schärfmaschine zu benutzen. Entweder automatisch oder manuell. Es ist auch möglich, eine Kettenschärfmaschine selbst zu bauen.

Elektrische Kettenschärfmaschinen werden hergestellt, indem die Säge in ein Loch in der Schärfmaschine eingeführt, der optimale Schärfwinkel gewählt und die Kettensäge eingeschaltet wird. Die Kettenzähne werden dann auf einem Schmirgelstein selbst geschärft. Die besten Schleifmaschinen sind jedoch teuer, so dass sie für den Hausgebrauch nur selten erhältlich sind.

Mit der Schärfmaschine können Sie die Ketten einfach manuell schärfen. Die Maßnahmen müssen in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden:

  • Lösen Sie die Schraube, die die Kette festhält.
  • Stellen Sie eine geeignete Schärfungsstufe ein, wobei Sie den maximalen Schärfungsgrad anhand einer Sichtprüfung des stumpfsten Zahns bestimmen sollten. Wählen Sie die Schnittwinkel an der manuellen Schleifmaschine. Sie können die speziellen Tabellen in der Betriebsanleitung der Säge verwenden.
  • Alle ausgewählten Schärfungsparameter schleifen.
  • Sprühen Sie die Kette mit sauberem Maschinenöl ein.

Es gibt 2 Möglichkeiten, eine manuelle Maschine für diesen Zweck zu verwenden:

  • Indexierung bedeutet, dass jeder Zahn nacheinander bearbeitet wird, wobei die Polarität periodisch umgekehrt wird.
  • Schärfen Sie jeden zweiten Zahn, d.H. Zuerst den rechten und dann den linken Zahn. Die Polarität muss nicht umgedreht werden.

In diesem Video lernen Sie den Schärfvorgang, die gängigsten Methoden und die zum Schärfen verwendeten Werkzeuge kennen.

Jeder, der eine Kettensäge im Haushalt hat, sollte wissen, wie man eine Kettensägekette mit den Händen schärft. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Kette zu schärfen:

  • Schärfen mit einer Feile (die häufigste Methode des Schärfens, d. H.К. Die es ermöglicht, das Werkzeug direkt an der Stelle zu schärfen, an der die Sägearbeiten durchgeführt werden sollen.)
  • Schärfen mit einer Schärfmaschine (diese Methode wird in Dienstleistungszentren angewendet, kann aber auch in Privathaushalten eingesetzt werden)
  • Schärfen mit einem Winkelschleifer. Das Schärfen mit dieser Methode erfordert ein gewisses Maß an Geschicklichkeit. Die häufigste Methode, t.К. Es ist ziemlich schwierig, mit einem Winkelschleifer richtig zu schleifen.

1 Weg. Mit einer Datei

Um die Kette zu schärfen oder abzurichten, benötigen Sie zunächst spezielle Feilen.

Siehe auch  Kann eine Kettensäge nasses Gras mähen?

Datei

Es gibt zwei Arten von Feilen, die zum Schärfen und Abrichten von Sägeketten verwendet werden. Die erste ist eine Rundfeile mit einem Durchmesser, der dem Abrundungsdurchmesser der Sägekante entspricht.

Feilen mit einem Durchmesser von 4, 4,8 mm werden zum Schärfen von Sägeketten von Haushaltsgeräten verwendet, da sie einen kleinen Zahn haben. Professionelle Modelle verwenden stärkere Ketten mit größeren Zähnen und benötigen daher Feilen mit einem Durchmesser von 5,2, 5,5 mm.

Um richtig zu schärfen, genügt es nicht, nur die Schneiden des Zahns zu schärfen, sondern es muss auch der Tiefenbegrenzer korrigiert werden. Wenn dies nicht geschieht, schneidet die Kette nicht in der erforderlichen Tiefe in das Material, was die Arbeitsgeschwindigkeit erheblich verringert und ebenso wie eine stumpfe Kette zu einer Überhitzung des Sägemotors führen kann, da der Motor nicht ausreichend belastet wird. Dies geschieht mit Hilfe einer flachen Datei.

Denken Sie daran, dass die Verwendung einer stumpfen Kette den Motor überhitzen und Grate am Zylinder verursachen kann.

Beschreibung des Prozesses

Der erste Schritt beim Schärfen der Kette besteht darin, die Säge auf eine ebene Fläche oder einen Tisch zu legen. Im Wald ist ein Knüppel mit großem Durchmesser für diesen Zweck gut geeignet. Anschließend sollte die Kette auf Risse oder fehlende Zähne untersucht werden. Nach der Inspektion muss die Bremse in die Betriebsstellung gebracht werden, wodurch die Bewegung der Sägekette entlang der Führungsschiene blockiert wird.

Die Kette muss beim Schärfen mit einer Feile gespannt werden.

Legen Sie eine geeignete Unterlage unter die Führungsschiene, am besten einen Baumstamm oder ein Holzstück mit entsprechendem Durchmesser, oder verwenden Sie spezielle Klemmen der STIHL Schärfmaschinenhersteller, um die Führungsschiene beim Schärfen der Kette zu fixieren.

Stihl Klemmleiste

kette, einer, kettensäge, richtig

Die Kette wird durch Feilen von innen nach außen geschärft. Dabei sollte die Feile parallel mit der speziellen Markierung auf der Kette sein. Diese Markierung wird vom Kettenhersteller angebracht, um den Standardschärfwinkel anzugeben.

kette, einer, kettensäge, richtig

Das zu schärfende Messer muss sich in der Mitte der Führungsschiene befinden. Dies ist wichtig für die Handhabung beim Schärfen der Kette, wobei immer daran gedacht werden muss, die Kette entlang der Führungsschiene zu bewegen, und die Bremse muss immer in der Betriebsposition sein.

Beim Schärfen einer Kette an einer Kettensäge ist es wichtig, grobe Handschuhe zu tragen, da man sich sonst leicht verletzen kann.К. Die Lauffläche der Zinken ist sehr scharf.

kette, einer, kettensäge, richtig

Im Idealfall empfehlen die Hersteller, an jedem Zahn die gleiche Anzahl von Feilbewegungen durchzuführen, was in der Praxis jedoch nicht immer möglich ist, da.К. Die Zähne weisen unterschiedlich starke Beschädigungen an der Arbeitskante auf.

Um das Schärfen der Sägekette mit einer Feile zu erleichtern, können spezielle Halter mit markierten Ecken verwendet werden. Die Markierungen sind nicht nur für das Standard-Querschneiden, sondern auch für das Längsschneiden vorgesehen.

Schärfstifte sind auch praktisch, wenn Sie weniger Erfahrung im Schärfen haben. Erfahrene Schärfer verwenden keine Halter zum Schärfen, sie können nur spezielle Geräte verwenden, die die Feile unterstützen.

Ein weiteres Gerät zum Schärfen von Sägeketten ist die manuelle Kettenschärfmaschine. Es verwendet eine normale Feile als Schärfwerkzeug, die Sie selbst ersetzen können. Die Maschine wird direkt auf die Stange montiert, hat einen einstellbaren Schleifwinkel und einen speziellen Anschlag, um den zu schärfenden Zahn zu halten.

Manuelle Schärfmaschine, ausgezeichnet für das Schärfen für den Anfänger Schärfer. Neben den elektrischen Schärfmaschinen hat die manuelle den unbestrittenen Vorteil eines niedrigeren Preises. Je nach Hersteller der Handschleifmaschine können sie unterschiedlich aussehen, aber das Prinzip ist das gleiche.

Korrigieren Sie die Schnitttiefe mit einer Flachfeile, so dass eine Differenz zwischen der oberen Schneidekante des Zahns und dem Höhenbegrenzer entsteht.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist der Tiefenanschlag auf die Werkseinstellung geschliffen. Hier ist eine Tabelle mit den wichtigsten Werten für Winkel und Spiel für die gängigsten Kettentypen.

kette, einer, kettensäge, richtig

In der Regel wird das Kettenspiel mit einem speziellen Winkelschleifer korrigiert. Sie wird beim Schärfen auf die Kette aufgesetzt, danach wird der Tiefenanschlag geschliffen.

Schärfen der Kettensägekette mit einem Winkelschleifer

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Kette mit einem Winkelschleifer zu schärfen:

kette, einer, kettensäge, richtig
  • Die Kette in einen Schraubstock einspannen.
  • Markieren Sie den Zahn, den Sie schleifen wollen.
  • Montieren Sie die 125-mm-Scheibe auf den Winkelschleifer.
  • Halten Sie den Winkelschleifer in einem Winkel von 30° zur Klingenseite.
  • Seien Sie sicher. Tragen Sie eine Schutzbrille, Handschuhe und halten Sie Ihren Kopf aus der geraden Bahn der Scheibe heraus.
  • Schalten Sie das Gerät bei niedriger Geschwindigkeit ein oder drücken Sie den Auslöser leicht, wenn Sie den Betrieb des Geräts nicht regulieren können.
  • Führen Sie die Klinge des Winkelschleifers gleichmäßig über die Klinge des Zahns. Schneiden Sie nicht mit Gewalt. Sie könnten zu viel schneiden und den Zahn beschädigen.
  • Schneidezahn wechseln und ebenfalls schärfen.
  • Drehen Sie die Kette um und wiederholen Sie die Schritte.

Beim Schärfen mit einem Winkelschleifer können Sie sich verletzen und/oder die Kettenblätter beschädigen, aber diese Methode ist viel effizienter und schneller als die Verwendung einer Feile.

  • Spannen Sie den Winkelschleifer in einen Schraubstock ein, mit der 125-mm-Scheibe voraus. Denken Sie daran, eine Schutzbrille, Handschuhe und einen Overall zu tragen.
  • Markieren Sie den zu schärfenden Zahn.
  • Positionieren Sie den Zahn der Kette in einem 30°-Winkel zum Blatt des Kreises.
  • Bearbeiten Sie das Rad gleichmäßig entlang der Zahnflanke. Schneiden Sie nicht zu viel ab, da dies die Kette beschädigen könnte.
  • Zahn wechseln, Schritte wiederholen.
  • Drehen Sie die Kette um. Schärfen Sie die Zähne auf der anderen Seite.

Es ist ratsam, die Zähne der Kette in Richtung der Klinge zu schleifen.

Siehe auch  Wie bestimmt man die Kettengröße einer Kettensäge?. Hartmetall-Ketten

Schärfen der Kette mit einer Kettenschärfmaschine

Das Schleifen von Ketten auf diese Weise ist die einfachste, effizienteste und sicherste Art des Schärfens. Nachteile. Stationäre Methode,

Die Folgen der Verwendung einer ungeschliffenen Kette

Der Bediener der Schärfmaschine muss sich rechtzeitig um die Schärfe der Zähne kümmern und dabei die folgenden allgemeinen Anzeichen einer verminderten Schärfe berücksichtigen. Wenn dies nicht beachtet wird, ergeben sich eine Reihe von Problemen, die sich wie folgt äußern

  • Krumme Schnitte;
  • Hoher Stress;
  • Ungenaue Schnitte und vage Konturen;
  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch;
  • Die Lebensdauer der Säge zu verlängern.

Schärfen mit einer Feile

Um die Kette zu schärfen oder ein wenig an ihr herumzubasteln, braucht man zunächst einmal spezielle Feilen.

Datei

Zum Schärfen und Abrichten von Sägeketten werden zwei Arten von Feilen verwendet. Die erste ist eine Rundfeile mit einem Durchmesser, der dem Abrundungsdurchmesser der Sägekante entspricht.

Zum Schärfen von Sägeketten von Haushaltsgeräten, Rundfeilen mit einem Durchmesser von 4, 4.8mm, da sie einen kleinen Zahn haben. Für Profimodelle werden stärkere Ketten mit größerem Zahndurchmesser verwendet, und es werden entsprechend Feilen mit 5 mm Durchmesser benötigt.2, 5.5 mm.

Um richtig zu schärfen, reicht es nicht aus, nur die Schneiden des Zahns zu schärfen, man muss auch den Tiefenbegrenzer schärfen. Wenn Sie dies nicht tun, schneidet die Kette nicht mit der erforderlichen Tiefe in das Material ein, wodurch sich die Schnittgeschwindigkeit verringert, und wenn Sie eine stumpfe Kette nicht schärfen, kann der Sägemotor überhitzen, weil er nicht ausreichend belastet wird. Dies geschieht mit Hilfe einer flachen Datei.

Beschreibung des Schärfens mit Feilen

Der erste Schritt beim Schärfen einer Sägekette besteht darin, die Kette auf eine ebene Fläche oder einen Tisch zu legen und die Sägekette zu schärfen. Unter forstwirtschaftlichen Bedingungen ist ein Sägemehlklotz mit großem Durchmesser für diese Aufgabe gut geeignet. Als Nächstes muss die Kette auf Defekte, wie Risse oder fehlende Zähne, überprüft werden. Nach der Inspektion muss die Bremse in die Arbeitsposition gebracht werden, wodurch ihre Bewegung auf der Stange blockiert wird.

Die Kette muss beim Schärfen mit der Feile straff gehalten werden.

Es ist ratsam, die Führungsschiene mit einem Holzklotz oder einem Holzstück mit geeignetem Durchmesser abzustützen, oder es gibt spezielle Klemmen, die von den Herstellern von Schärfgeräten angeboten werden, um die Schiene während des Schärfens der Kette in Position zu halten.

Die Kette wird geschärft, indem die Feile von der Innenseite des Zahns nach außen geführt wird. Die Feile sollte parallel zu der speziellen Markierung auf der Kette sein. Diese Markierung wird vom Kettenhersteller angebracht, um einen Standardschärfwinkel anzugeben.

Das zu schärfende Messer muss sich ungefähr in der Mitte der Schiene befinden, um das Schärfen zu erleichtern, und die Kette muss entlang der Schiene geschoben werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Bremse beim Schärfen immer in ihre Arbeitsposition zurückkehrt.

Tragen Sie beim Schärfen der Kette einer Kettensäge immer grobe Handschuhe, da Sie sich sonst leicht verletzen können.К. Die Schneidfläche der Zinken ist sehr scharf.

Im Idealfall schlagen die Hersteller vor, dass an jedem Zahn die gleiche Anzahl von Feilbewegungen durchgeführt werden sollte, aber in der Praxis ist dies nicht immer möglich, d. H.К. Die Zähne weisen unterschiedlich starke Beschädigungen an der Arbeitskante auf.

Um das Schärfen der Sägekette mit einer Feile zu erleichtern, können spezielle Halter mit markierten Ecken verwendet werden. Markierungen sind nicht nur für den Standard-Querschnitt, sondern auch für den Längsschnitt vorgesehen.

Wetzstangen sind auch praktisch, wenn Sie im Schärfen unerfahren sind. Erfahrene Schärfer verwenden zum Schärfen keine Feilenhalter, sondern spezielle Geräte, die die Feile in Position halten.

Ein weiteres Gerät zum Schärfen ist die manuelle Kettenschärfmaschine. Es verwendet eine normale Feile als Schärfungswerkzeug, das Sie selbst ändern können. Die Maschine wird direkt auf die Stange montiert und ist mit einem einstellbaren Schleifwinkel und einem speziellen Anschlag ausgestattet, der den zu schärfenden Zahn festhält.

Eine manuelle Schärfmaschine, perfekt für Anfänger. Neben den elektrischen Schleifmaschinenmodellen hat die manuelle Schleifmaschine den unbestrittenen Vorteil, billiger zu sein. Je nach Hersteller der Handmaschinen können sie unterschiedlich aussehen, aber das Funktionsprinzip ist bei allen Maschinen gleich.

Die Schnitttiefe wird mit einer Flachfeile korrigiert, so dass eine Differenz zwischen der oberen Schneidkante des Zahns und dem Höhenbegrenzer entsteht.

Wie in der Abbildung zu sehen ist, wird der Tiefenbegrenzer so nachgeschliffen, dass der Werkswert des Spiels erreicht wird. Die folgende Tabelle zeigt die Grundwerte für die Winkel und Abstände der gängigsten Kettentypen.

In der Regel wird der Spalt mit Hilfe eines speziellen Stempels korrigiert. Dieser wird während des Schärfens in die Kette eingefügt, wonach der Tiefenbegrenzer geschliffen wird.

Elektrische Schärfmaschinen

Für das Schärfen von Ketten in großen Mengen werden in der Regel elektrische Schärfmaschinen in Servicezentren oder Fertigungsbetrieben eingesetzt. Je nach Hersteller kann das Design variieren, aber das Prinzip ist das gleiche.

Die Sägekette ist in einer speziellen Führung installiert, die auf dem Drehtisch montiert ist und eine spezielle Halterung hat, die den Schärfzahn hält. Der Träger kann sich horizontal bewegen. Ein elektrischer Schmirgel wird in einem einstellbaren Winkel zum zu schärfenden Zahn angebracht, der vom Bediener durch Drücken einer Starttaste aktiviert wird. Die Tiefe des Grats sowie der Winkel, in dem geschärft wird, können eingestellt werden. Der Bediener führt den eigentlichen Einstechvorgang durch. Die Kette wird auf einer speziellen Schleifscheibe abgerichtet, die bei Bedarf gewechselt werden kann.

Schärfen der Kette mit der Kettenschärfmaschine

Bei starkem Kettenverschleiß, wenn die Schneidezähne deutlich von ihrer ursprünglichen Form abgewichen sind, kann das Schärfen mit einer Feile allein schwierig sein. Daher ist es in einer solchen Situation besser, eine Maschine zu verwenden, die manuell oder elektrisch sein kann.

Siehe auch  Ausschalten der Zusatzpumpe einer Kettensäge. Wie man den Vergaser einer Kettensäge richtig einstellt

Eine elektrische Schärfmaschine ist die bequemste Art, eine Kette zu schärfen und hat viele Vorteile:

  • Die Kette steht immer fest im rechten Winkel
  • Alle Zähne können geschärft werden, so dass sie absolut identisch sind
  • Das Schärfen erfordert nur eine geringe körperliche Anstrengung der schärfenden Person

Der einzige Nachteil ist sein relativ hoher Preis im Vergleich zu Handwerkzeugen und Maschinen. Aber es ist immer noch nicht so teuer. Für ein paar Tausend kann man leicht eine Maschine für den Hausgebrauch kaufen.

Um zu lernen, wie man eine Kette auf einer elektrischen Kettenschärfmaschine schärft, können Sie die Anweisungen für die Maschine lesen. Im Allgemeinen sieht der Prozess wie folgt aus

  • Zuerst müssen Sie den am stärksten abgenutzten Schneidezahn der Kette ausfindig machen
  • Dann wird die Kette in eine spezielle Rille auf dem Drehgestell der Maschine gelegt, so dass sich der am meisten abgenutzte Zahn unter der Schleifscheibe befindet, und das Gestell selbst sollte so gedreht werden, dass der Zahn in dem von Ihnen gewünschten Winkel auf die Scheibe gerichtet ist, der durch die Skala an der Unterseite des Drehgestells bestimmt wird
  • Dann wird ein spezieller Anschlag an der Rückseite des Zahns angebracht, und die Position dieses Anschlags im Verhältnis zur Schleifscheibe kann durch Drehen des entsprechenden Rändelrads verändert werden, und schließlich muss er so eingestellt werden, dass die Scheibe gerade genug vom Zahn abschleifen kann, um ihn vollständig zu schärfen, ohne zu viel abzuschleifen
  • Drehen Sie nun den Spezialknopf an der Seite der Nut, um die Kette in der Nut festzuklemmen, so dass sie fest sitzt
  • Durch Drehen eines weiteren Rändelrades die maximale Tiefe der Scheibe einstellen, um den Kettenfuß beim Schärfen nicht zu beschädigen
  • Jetzt können Sie mit dem Schärfen des Zahns beginnen. Lassen Sie die rotierende Scheibe auf den Zahn herab, aber nicht scharf, sondern langsam, indem Sie ihn berühren und dann die Scheibe von ihm wegnehmen, und so weiter mehrmals, wobei Sie versuchen, das Metall des Zahns nicht zu überhitzen, bis die Scheibe die Basis erreicht
  • Nach dem Schärfen des ersten Zahns die Nut öffnen, den nächsten Zahn in die gleiche Richtung unter den Anschlag schieben (d.H. Wenn der erste Zahn rechts war, muss der nächste auch rechts sein), ihn schärfen und so weiter mit allen Zähnen dieser Seite, und nachdem alle Zähne einer Seite geschärft sind, muss die Basis auf die andere Seite gedreht werden und die Zähne der anderen Seite schärfen.

Handgeführte Maschinen sind ähnlich wie Bügelsägen. Nur dass es statt des Sägeblatts eine Feile gibt. Einige dieser Maschinen werden direkt auf die Schiene mit der Kette montiert, ohne sie von der Kettensäge abzunehmen. Andere sind stationäre Maschinen, bei denen die Kette ähnlich wie bei einer elektrischen Drehmaschine befestigt ist. Der Schärfvorgang ähnelt dem Schärfen mit einer herkömmlichen Feilenlehre, aber mit einem handgeführten Werkzeug können alle Zähne so geschärft werden, dass sie völlig identisch sind.

Wie die Kette geschmiert wird

Die Schmierung gewährleistet die korrekte Funktion des Werkzeugs und verlängert seine Lebensdauer. Im Betrieb reibt die Kette an der Schiene, wird heiß und verschleißt. Um die Reibung zu verringern, sollte die Kette regelmäßig geschmiert werden.

Das Produkt wird durch einen dosierten Ölfluss zur Führungsschiene geschmiert, der von der Motordrehzahl abhängt. Die Pumpe ist für die Schmierung zuständig. Stark haftendes Öl wird zur Schmierung verwendet. Diese Öle verteilen sich gleichmäßig über die gesamte Fläche der Stange, auch bei hohen Drehzahlen.

Achten Sie auf die Schmierung. Verwenden Sie Öle, die die Pumpe nicht beschädigen

Dadurch wird auch der zuverlässige Betrieb des Selbstschmiersystems gewährleistet. Die Kette wird nicht mit gebrauchten und gefilterten Verbindungen geschmiert, d.H.К. Die Fähigkeit des Werkzeugs, bei hohen Drehzahlen zu arbeiten, ist beeinträchtigt.

Wenn es an der Zeit ist, die Säge zu schärfen?

Die Zeit zwischen zwei Schärfintervallen hängt davon ab, wie oft das Werkzeug benutzt wird. Manche nutzen es täglich, andere mehrmals im Jahr.

Es gibt einige verräterische Anzeichen dafür, dass die Zähne abgenutzt sind, die während der Operation sichtbar sind:

  • Die Kette wird gedehnt und hängt durch, was zu Fehlfunktionen des Sägeblatts führt und den Schnitt verlangsamt. Die Arbeit mit einer solchen Kette erfordert zusätzlichen Aufwand.
  • Das Sägen wird langsamer, die Produktivität sinkt, man braucht doppelt so viel Zeit für die Arbeit.
  • Das Aussehen des Sägemehls ändert sich: es wird ungleichmäßig, scharf, feiner. Geschärfte Sägespäne sehen anders aus: gleiche Stücke von gerader, quadratischer Form.

Wenn die Säge an Präzision verliert und im Schnitt stecken bleibt, ist es an der Zeit, die Zähne der Kette zu richten

Schieben Sie Reparaturen nicht zu lange auf. Je früher Sie schärfen, desto weniger Material muss geschliffen werden, was zu einer längeren Lebensdauer führt. Und Sie müssen nicht lange mit einem stumpfen Werkzeug arbeiten, das sich abnutzt und Ihre eigene Kraft aufzehrt.

Zwei Spänemuster: das erste von der geschärften Säge und das zweite von der abgestumpften Säge