Wie man die Kette richtig an der Säge befestigt. Methoden zur Prüfung von Spannungen

Wie man eine Kette auf eine Kettensäge montiert: die Regeln, die wichtigsten Herausforderungen

Eine Kettensäge kann für eine ganze Reihe von Arbeiten verwendet werden. Das grundlegende Schneidelement eines solchen Werkzeugs wird durch eine Kette mit verschiedenen Klingen dargestellt. Moderne Designs zeichnen sich dadurch aus, dass sie gewartet werden können. Die Schneide nutzt sich schnell ab, wenn man zu lange schneidet oder die grundlegenden Empfehlungen nicht beachtet. Deshalb ist es notwendig, die Kette auszubauen, nachzuschleifen und dann zu montieren. Ein solches Verfahren zeichnet sich durch eine Reihe von Merkmalen aus, auf die im Folgenden näher eingegangen werden soll.

Wie man eine Kette auf eine Kettensäge montiert: Anleitung

Wenn wir darüber nachdenken, wie man die Kette richtig auf die Kettensäge aufzieht, sollten wir beachten, dass die moderne Version des Werkzeugs über ein spezielles Einstellrad verfügt. Das macht das Verfahren viel einfacher. Zu seinen besonderen Merkmalen gehören die folgenden Punkte:

  • Wenn Sie überlegen, wie Sie die Kette richtig auf die Kettensäge aufziehen, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass Sie eine ebene Fläche vorbereitet haben. Dies verhindert, dass das Werkzeug beschädigt wird. Danach werden der Hauptteil des Werkzeugs, die Führungsschiene und die Kette separat ausgelegt.
  • Der nächste Schritt ist das Entfernen des Kettenschutzes, der das Kettenrad schützen soll. In den meisten Fällen wird sie mit einer einfachen Flügelmutter arretiert.
  • Auf der Stange ist das Spannrad bis zum Anschlag nach rechts gedreht. Hier installieren Sie das Werkzeug.
  • Dann wird die Kette schrittweise an das Befestigungselement angelegt. Ein häufiges Problem ist die Frage, auf welcher Seite der Schiene sich die Kette befindet. Die Montage beginnt am Scheitelpunkt, die Kette wird so gedreht, dass die Schiene oben liegt. Tragen Sie nur dicke Handschuhe, die der Schneide standhalten können. Der Fräser an der Stirnseite muss nach vorne zeigen.
  • Beide Elemente sind auf dem Ritzel montiert.
  • Der nächste Schritt ist die Montage der Kettenradabdeckung in umgekehrter Reihenfolge. Dabei ist darauf zu achten, dass die Dübel mit den Löchern übereinstimmen. Ein lockerer Sitz kann zu Klappergeräuschen oder anderen Problemen führen.
  • Achten Sie darauf, dass die Führungsschienen in die spezielle Nut fallen.
  • Überprüfen Sie den Zustand der Kette nach der Befestigung visuell.

Der nächste Schritt besteht darin, direkt zu prüfen, ob die Kette nicht zu stark gespannt wurde. Lösen Sie dazu die Kettenbremse und ziehen Sie sie wieder ein. Kontrolle nur mit Spezialhandschuhen.

Generell kann gesagt werden, dass das betreffende Verfahren recht einfach durchzuführen ist und keine speziellen Werkzeuge benötigt werden. Allerdings sind nicht alle Kettensägen so einfach zu warten wie die oben genannten.

Funktion und Design der Kettensäge

Um die Besonderheiten des betreffenden Verfahrens zu verstehen, muss die Kettensäge im Detail untersucht werden. Einige der Merkmale sind wie folgt

  • Der Hauptteil wird durch den Motor dargestellt. In den meisten Fällen wird eine Ein-Zylinder-Konstruktion installiert, da diese für das Schneiden ausreicht.
  • Das Kolbensystem ist ein Zweitaktsystem und die Kühlung ist luftgekühlt. Während des Betriebs wird relativ wenig Wärmeenergie freigesetzt, so dass es auch ausreicht, die Wärme auszublasen.
  • Wie bei vielen anderen Konstruktionen ist auch bei dieser Öl erforderlich, damit das Gleitelement reibungslos funktioniert. Das Öl wird direkt dem Kraftstoff zugesetzt. Je nach Bauart werden Öl und Kraftstoff im Verhältnis 1:20 oder 1:50 gemischt.
  • Auch der Luftfilter ist ein wichtiges Konstruktionselement. Der Kraftstoff wird mit der Luft zu einem definierten Gemisch vermischt, das in den Brennraum geleitet wird. Wenn das Filterelement nicht kontinuierlich gereinigt wird, besteht die Gefahr, dass Schmutz in den Zylinderblock gelangt. Dies führt zu schnellem Verschleiß oder sogar zum Verklemmen des Geräts.
  • Als Anlasser wird eine spezielle Konstruktion vorgestellt, die durch ein Seil mit einem Griff betätigt wird. Wenn man kräftig am Seil zieht, wird das Schwungrad in Bewegung gesetzt.
  • Der Hauptbedienungsmechanismus wird durch eine Stange mit einer Klammer dargestellt. Sie dient der Führung und Arretierung der Kette.
  • Die klassische Kette besteht aus drei Zinken: treibend, schneidend, verbindend. Die Schneide ist mit Nieten befestigt.

Eine recht häufige Situation ist, wenn Sie den Griff lange ziehen müssen. Die Ursache ist, dass der Vergaser den Kraftstoff und die Luft nicht richtig vermischt. In den meisten Fällen reicht es aus, die Einstellungen an die jeweilige Anwendung anzupassen. Die Kettensäge wird nicht lange halten, wenn sie nicht richtig gewartet wird.

Warum die Kette abspringt. Finden Sie die Ursachen

Bei der Überlegung, wie die Kette an der Kettensäge zu montieren ist, muss man auch auf die Ursachen für das Abspringen der Kette achten. Dafür gibt es drei Hauptursachen:

Jede dieser Ursachen verursacht eine ganze Reihe von Problemen mit der Kettensäge.

Probleme mit der Bar

Ein häufig auftretendes Problem ist, dass die Führungsstange nicht richtig befestigt ist. Es zeichnet sich durch die folgenden Merkmale aus:

  • Gehäuse und Führung werden mit einem Bolzen befestigt.
  • Die Verbindung wird durch zwei Laschen gesichert, eine am Gehäuse und die andere an derjenigen, die die Kette während des Betriebs führen soll.
  • Das Antriebskettenrad und der Reifenträger sind durch ein spezielles Gehäuse geschützt, um eine Beschädigung der Hauptelemente zu verhindern.
  • Werden die Feststellschrauben gelöst, beginnt sich das betreffende Bauteil im Betrieb zu bewegen und zu vibrieren. Dieses Problem kann durch Anziehen der Befestigungselemente gelöst werden.
Siehe auch  So verdünnen Sie den Kraftstoff für eine STIHL Kettensäge. Wie mischt man Benzin für eine STIHL STIHL Kettensäge 180?

Andere Mängel können einfach nicht behoben werden. In den meisten Fällen sind Defekte der Grund, warum der Reifen gekauft und ersetzt werden muss.

Montage von Kette und Führungsschiene an der Kettensäge: Zusammenbau

Das zu prüfende Verfahren ist recht einfach. Sie zeichnet sich durch folgende Merkmale aus

kette, richtig, säge, befestigt, prüfung
  • Lösen Sie zunächst die Kettenbremse.
  • Die Feststellschraube befindet sich in unmittelbarer Nähe der Stromschiene.
  • Der nächste Schritt besteht darin, den Schneidaufsatz im Uhrzeigersinn zu spannen.
  • Wenn sich die Kette schwer bewegen lässt, muss die Klemmschraube gelöst werden.

Die Kette fällt von der Führungsschiene: Warum passiert das??

Eines der häufigsten Probleme mit dem Kettenblatt ist, dass die Kette von der Schiene abrutscht. Das Problem kann durch eine unsachgemäße Montage des Verbrauchsmaterials an der Kettensäge oder durch ein verspanntes oder nicht richtig gesichertes Antriebsritzel verursacht werden. Das Problem wird entsprechend der Ursache des Problems gelöst.

Wenn sich die Kettenführungsschiene lockert, lockert sich auch die Führungsschiene selbst. Um den Zustand dieses Elements zu prüfen, untersuchen Sie sorgfältig den Raum zwischen der Platte, die sich auf dem Schutzbügel befindet, und der inneren Ebene des Motorsägenkörpers. Wenn die Schrauben nicht ausreichend angezogen sind, wackelt die Stange. Dieses Problem kann auch bei der Arbeit festgestellt werden. Sie äußert sich durch erhöhte Vibrationsbelastungen während des Sägevorgangs.

Um die Führungsschiene zuverlässig zu sichern, senken Sie zunächst die Kettenbremse. Dies soll ein unbeabsichtigtes Drehen der Kette verhindern. Sichern Sie die Stange, indem Sie die Schrauben bis zum Anschlag anziehen. Drehen Sie dann die Einstellschraube. Achten Sie darauf, dass das Kettenstück in die Nuten passt. Spannung prüfen.

Lose Führungsschienen sind ein Problem bei preiswerten Marken-Hobby- und hochwertigen Marken-Profiwerkzeugen. Wenn Sie das Werkzeug regelmäßig benutzen und es stark beanspruchen, denken Sie daran, vor dem Starten des Motors zu prüfen, ob die Kette richtig gespannt und die Arbeitsfläche richtig gesichert ist.

Einbau der Kette

Während des Gebrauchs, insbesondere bei anspruchsvollen Arbeiten, verschleißt die Kette der Elektrokettensäge und wird locker. Wird sie nicht rechtzeitig ausgetauscht und die Spannung nachträglich nachgestellt, kann sie den Betrieb der Maschine gefährden, indem sie sich z. B. Beim Sägen löst.

Um die Kette auf die Elektrokettensäge zu montieren, müssen Sie die Spezifikationen der Kette beachten, insbesondere die Spannung der einzelnen Säge. Beim seitlichen Spannen ist die Reihenfolge wie folgt

  • Lösen Sie die Bremse, indem Sie die Abdeckleiste zu sich heranziehen, bis sie hörbar einrastet.
  • Lösen Sie die Spannschraube mit einem Schraubendreher und entspannen Sie die Kette. Die Spannmutter ist frei drehbar.
  • Entfernen Sie das alte Teil. Öffnen Sie das Sägefach durch Anheben des Gehäusedeckels und nehmen Sie die Kette aus ihren Führungen (Kettenrad); die Schiene muss ebenfalls entfernt werden. Wenn sich die Teile nicht entfernen lassen, muss die Spannschraube wieder gelöst werden.
  • Montieren Sie das Ersatzteil auf das Ritzel. Beginnen Sie mit dem oberen Stangenabschnitt. Schieben Sie ihn dann mit Hilfe der Führungsschiene wieder in das Fach.

Der Wechsel mag kompliziert erscheinen, aber er gewährleistet die Zuverlässigkeit des Systems im Vergleich zu Werkzeugen mit Schnellspannfutter.

kette, richtig, säge, befestigt, prüfung

Bei Kettensägen mit Schnellspannsystem wechseln Sie das Sägeelement in folgender Reihenfolge:

  • Lösen Sie das Werkzeug von der Bremse.
  • Öffnen Sie die Griffmutter bis zum Anschlag.
  • Drehen Sie die Flügelmutter gegen den Uhrzeigersinn. Dieses Element dient sowohl als Deckelverschluss als auch als Führungsschienenklemme.
  • Schieben Sie die Kettenführungsschiene in die entgegengesetzte Richtung, nachdem Sie die Abdeckung entfernt haben. Lösen Sie das Antriebskettenrad und entfernen Sie die alte Kette.
  • Montieren Sie die neue Kette entlang der Schiene, beginnend am Kettenrad, mit der Schneidkante nach innen in das Gehäuse der Elektrokettensäge.
  • Stellen Sie die Spannung in der Führungsstange durch Verstellen der Führungsstange ein.
  • Wenn die Ritzelabdeckung montiert ist, ziehen Sie die Flügelmutter fest.
  • Das Losrad in Pfeilrichtung auf dem Gehäuse drehen, dann die Flügelmutter anziehen.

Das Auswechseln von Teilen bei einer Daumenschrauben-Kettensäge ist zeitsparend, ermöglicht aber eine schnelle Einstellung der Spannung.

Spannen der Kette

Um die Spannung zu prüfen, müssen Sie zunächst die Bremse abklemmen. Ziehen Sie dann die Kette in der Mitte des Steuersatzes zurück, normalerweise sollten die Schäfte nicht mehr als 2/3 der Höhe herausragen. Es wird empfohlen, ihn von Hand zu drehen. Er darf sich nicht verklemmen oder zu schnell gleiten. Ziehen Sie die Mutter an der Schutzkappe bei Bedarf nach.

Das Einstellen und Überprüfen der Kettenspannung auf der Schiene ist ein wichtiger Bestandteil des Betriebs jeder Kettensäge. Die Arbeiten können leicht von Hand ausgeführt werden. Regelmäßige Wartung der Werkzeuge verhindert Verletzungen und Produktivitätsverluste auch bei der Bearbeitung von Hartholz.

Kürzen der Kette mit den eigenen Händen

Es ist auch möglich, die Kette einer Kettensäge mit einfachen Werkzeugen selbst zu kürzen. Diese Methode ist weniger zuverlässig, aber einfach zu handhaben und erfordert keine besonderen Nietkenntnisse. Der Nachteil: Sie können die Kraft und die Qualität des Nietdrucks nicht kontrollieren. Dies kann dazu führen, dass das Werkzeug bei starker Belastung bricht.

Welche Werkzeuge werden für Reparaturen im Haushalt benötigt??

Die Arbeiten können mit den gebräuchlichsten Werkzeugen durchgeführt werden. Je nach Fähigkeiten und Fertigkeiten kann dies erforderlich sein:

Manche Handwerker verwenden auch ein Elektroschweißgerät. Es wird nicht empfohlen, da sich die Schweißnähte nach dem Schweißen durch die Vibrationen bei intensivem Gebrauch der Kettensäge schnell lockern. Diese Methode eignet sich nur für Zahnradketten, die Kraft auf das Antriebskettenrad übertragen.

Entfernen von Nieten

Zum Lösen der Verbindungen ist körperliche Kraft erforderlich, da für die Herstellung der Headsets Edelstahl verwendet wird. Sichern Sie die Kette vor Beginn der Arbeiten fest in einem Schraubstock, um Verletzungen beim Entfernen zu vermeiden. Schleifen Sie die überstehenden Teile mit einer Feile ab. Die Niete selbst kann auf folgende Weise mit den eigenen Händen entfernt werden:

Schleifen Sie mit der Schmirgelscheibe weiter, bis das Brückenstück sichtbar ist. Den Meißel ansetzen und das Metall mit einem Hammer aushöhlen. Schleifen Sie die Niete mit einem Winkelschleifer ab. Der Nachteil dieser Methode ist die Möglichkeit, die Kette selbst zu beschädigen

Siehe auch  Wie viel Öl muss in eine Kettensäge gefüllt werden?.

Arbeiten Sie vorsichtig und befeuchten Sie die Stelle regelmäßig mit Wasser. Nachdem Sie die Kette an den Führungsschienen in einen Schraubstock eingespannt haben, meißeln Sie die Nieten mit einem Meißel ab

Wenn die Anzahl der Glieder erhöht oder eines der Glieder entfernt werden soll, müssen mindestens zwei Nieten (links und rechts) entfernt werden. Das Metall kann bei der Verwendung eines Winkelschleifers heiß werden, daher müssen Sie Schutzhandschuhe tragen oder warten, bis die Stelle nach dem Schleifen abgekühlt ist.

Verknüpfung der Links

Ein neues Kettenblatt können Sie für jedes Kettensägenmodell im Fachhandel erwerben. Die Verwendung von Spender-Ersatzteilen wird nicht empfohlen, da dies die Qualität des Mähbalkens beeinträchtigt. Installationsverfahren:

  • Befestigen Sie das Glied mit den neuen Nieten an der Kette. Mit der offenen Seite nach oben auf den Amboss legen.
  • Schieben Sie die obere Platte über die Nieten und klopfen Sie einige Male mit dem Hammer, um eine feste Verbindung zu gewährleisten.
  • Setzen Sie den Dorn gegen den Niet und schlagen Sie 1 oder 2 Mal kräftig mit dem Hammer darauf. Das Metall abflachen, bis es merklich eingedickt ist. Wiederholen Sie den Vorgang auf beiden Seiten der Verbindung.
kette, richtig, säge, befestigt, prüfung

Prüfen Sie nach der Arbeit, ob sich die Kette bewegt und ob alle Kettenelemente in alle Richtungen frei beweglich sind. Dadurch wird verhindert, dass die Führungsschiene beim Sägen klemmt.

Wie man die Kette richtig spannt?

Tragen Sie vor Beginn der Arbeiten Handschuhe, um zu verhindern, dass Sie sich an den scharfen Schnittkanten der Kette verfangen. Spannen Sie die Kette nur, wenn sie kalt ist. Sie könnte unter extremer Belastung reißen, wenn sie abgekühlt ist, was zu Schäden am Mechanismus führen könnte

Nehmen Sie den Schutz von der Kettensäge ab und legen Sie ihn vorsichtig auf die Führungsschiene

Die Spannung kann je nach Modell manuell oder mit einer speziellen Spannvorrichtung eingestellt werden. Im ersten Fall müssen Sie die Schrauben an der Schiene lösen und die Kette nach der Montage mit einem Schlitzschraubenzieher spannen. Wenn eine Einstellschraube vorhanden ist, drehen Sie diese bis zum Anschlag, bis das Blatt ausreichend gespannt ist. Prüfen Sie nach dem Gebrauch, ob es kein Spiel hat, und ziehen Sie es nach dem ersten Gebrauch nach.

  • Wie man eine Kettensäge richtig benutzt
  • Wie man eine Schiefersäge schneidet
  • Welche ist die beste Kreissäge?
  • Metallschneidevorrichtung an der Kettensäge
  • Schärfen der Kette mit einem Kettensägen-Winkelschleifer

Wie Sie die richtige Kette für Ihre Kettensäge montieren und auswählen

  • Wozu die Kettensägekette dient?
  • Wie man das Schneidewerkzeug auswählt
  • Ausrüstung Ihrer Kettensäge mit einer speziellen Kettensäge
  • Überprüfen der Kettenspannung Ihrer Kettensäge
  • Überprüfen der Funktionstüchtigkeit der elektrischen Kettensägenbremse
  • Aufarbeitung der Schneidgarnitur in Eigenregie

Moderne Kettensägen ermöglichen es ihren Besitzern, mit wenig Aufwand zu arbeiten. Die Arbeit ist im Handumdrehen erledigt, wenn die Kettensägekette richtig und vollständig montiert ist.

Eine Kettensäge wird zum Schneiden von Holz verwendet.

Warum brauchen wir eine Kette für unsere Kettensäge??

Die Auswahl an Schneidwerkzeugen ist riesig, daher ist es notwendig, die besten Exemplare für eine komfortable Arbeit auszuwählen.

Kettensägen werden im Baugewerbe, zum Fällen von Holz und für Landschaftsbauarbeiten in und um Bauernhöfe verwendet. Es handelt sich um eine Mehrzweck-Kettensäge, die von einem Zweiphasenmotor angetrieben wird. Der schneidende Teil wird durch eine Kette dargestellt, die mit einem Ring verbunden ist. Um eine runde Form zu erhalten, wird sie oft aus unterschiedlich geformten Gliedern zusammengesetzt. Die Kette ist an der Eisenstange befestigt. Die meisten Modelle haben ein Kettenrad. So befestigen Sie die Kette an der Schiene Wenn die Kette richtig montiert ist, ist die Kette leicht. Diese Kette ist im Teilepaket für nicht-professionelle und spezielle Sägen enthalten.

Professionelle Kettensägen zum Schneiden von Holz sind mit Ketten in 3/8″ und 0,404″ Teilung ausgestattet.

Ketten mit einer Teilung von 0,325″ werden für Hobbywerkzeuge verwendet. Wie man eine Kettensägekette selbst kürzt. Kette an der Kettensäge; wenn sie richtig gemacht ist, kommt die Kette leicht aus dem. Die Größe der unprofessionellen Kettensäge reduziert die Vibrationen, verringert aber sofort die Leistung des Werkzeugs.

Qualitätsholzsägen sind mit Ketten mit einer Teilung von 3/8″ und 0,404″ ausgestattet.

Da das Mähwerk der schneidende Teil der Kettensäge ist, muss es verantwortungsvoll ausgewählt und montiert werden.

Auswahl eines Schneidwerkzeugs

Bevor Sie ein Hauptelement kaufen, müssen Sie die grundlegenden Eigenschaften kennen, die es als Teil des Schneidwerkzeugs kennzeichnen:

Es gibt mehrere Hauptgruppen, die durch die Parameter der Kettenteilung zusammengefasst werden: 3/8-Zoll-Kettensägen werden auf Sägen mit geringer Leistung und einer Nutstärke von 1,3 mm montiert. Die Anzahl der Glieder hängt von der Länge der Stange ab: 32 cm haben 52 Glieder, 40 cm haben 56 Glieder. Die Modelle 350 bis 401 cm haben keinen 645 cm Reifen.

Um die richtige Sägekette für andere Modelle auszuwählen, sollten die Eigenschaften der bisher verwendeten Kette berücksichtigt werden.

Einzigartige Modelle zeichnen sich durch höchste Leistung aus. Sie sind widerstandsfähig gegen Reibung und können unter rauen Wetterbedingungen betrieben werden. Um zu verstehen, wie eine Kettensägekette zu montieren ist, ist es notwendig, die Konstruktion, den Aufbau und die Ausstattungsmerkmale im Detail zu studieren und die Spannung der Kette zu überprüfen. Ketten für alle Kettensägenfabrikate haben 50 Antriebsglieder, Teilung 3/8, Schlitz 1,3 mm. Bei der Auswahl einer Kette müssen mehrere Kriterien erfüllt sein

kette, richtig, säge, befestigt, prüfung
  • Schauen Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Motorsäge nach;
  • Kenntnis der Eigenschaften der Sägekette;
  • Zählen der Anzahl der Zähne;
  • Prüfung des Abstands zwischen mehreren Verbindungen.

Kette mit 52 Antriebsgliedern, 1,3 mm Teilung für eine 35 cm lange Schiene.

Die Kettensäge mit 52 Gliedern hat eine Teilung von 38, eine 1,3 mm Teilung für 36 cm lange Führungsschienen und für 10 cm lange Führungsschienen hat das Werkzeug 72 Glieder.

kette, richtig, säge, befestigt, prüfung

Es gibt 3 Arten von Poulan Kettensägeblättern. Die 35 cm lange Führungsschiene ist mit einer 52gliedrigen Kette ausgestattet. Die beiden anderen Gruppen haben 56 und 62 Links.

Russische Produkte arbeiten mit 40 cm langen Schienen (Teilung 38) und 57 Hauptkettengliedern.

Für Werkzeuge, die unter extremen Bedingungen eingesetzt werden, werden Schienen aus Metalllegierungen verwendet, die ihnen eine außergewöhnliche Festigkeit verleihen.

So rüsten Sie eine Kettensäge mit einem speziellen Raupenteil aus

Eine sichere Säge kann oft nur funktionieren, wenn alle Komponenten der Maschine in Ordnung sind. Eine korrekt montierte Schiene verhindert das Verletzungsrisiko und die Installation ist für den Maschinenführer einfach.

Siehe auch  Wie man einen Riemen auf einen Rasenmäher richtig auflegt. Sicherheitshinweise

Für die Montage der Kette ist es wichtig, dass Sie das entsprechende Werkzeug zur Hand haben:

Die Kette sollte perfekt geschärft sein, damit die Arbeit nicht gefährlich ist.

Es ist sicher zu benutzen, wenn die Kette geschärft und perfekt gespannt ist. Es reicht jedoch nicht aus, die Kette richtig auf die Kettensäge zu montieren. Der Betriebszustand des Kettenrads muss regelmäßig überprüft werden.

So montieren Sie Führungsschiene und Kette an einer STIHL MS 180 Kettensäge

Stihl MS 180 Kettensägen-Bedienungstipps Vielen Dank für Ihre Likes unter dem Video! Folgen Sie unserem Kanal.

Wie man die Kette und die Führungsschiene richtig an einer Kettensäge befestigt! Montage

So montieren Sie die Kette und die Führungsschiene richtig an der Kettensäge! Goodluck 4500 ASSEMBLY Eine umfangreiche Auswahl an Kettensägen für jeden Geschmack!

Überprüfen Sie vor Beginn der Arbeiten die Führungsstange: Sie ist mit dem Deckel an der Kupplung befestigt.

Zum Wechseln der Kette öffnen Sie die Mutter des Kettenraddeckels mit einem Schraubenschlüssel. Nehmen Sie nicht gleichzeitig die Spannung der Kettenbremse weg.

Zum Absteigen schieben Sie den Kettenanschlag zur Seite. Achten Sie beim Spannen der Kette auf die Löcher in der Führungsschiene.

Die linke Seite bewegt die Führungsstange, indem sie das Antriebskettenrad berührt. Der Kettenmacher muss besonders aufmerksam sein, denn er muss dafür sorgen, dass die Zähne des oberen Teils der Kette zum Ritzel gedreht werden. Ein Teil der Kette ist am Antriebsteil befestigt, die Schenkel sind in den Nuten der Schiene befestigt.

Spannen Sie die Kette, indem Sie die Schraube auf der Oberfläche der Kupplung einstellen. Nach der Montage des Deckels die Muttern leicht anziehen. Die Führungsstange ist in der höchsten Position und die Muttern sind endgültig befestigt. Wie wählt man eine Kette für eine elektrische Kettensäge aus? Prüfen Sie, ob die Spur auf dem Reifen frei ist. Die Trommel sollte sich sehr leicht drehen, wenn die Kette über die Schiene gleitet.

So wählen Sie die richtige Kette für Ihre Elektrokettensäge

Bei umfangreichen Tischlerarbeiten ist eine zuverlässige elektrische Kettensäge unverzichtbar. Egal, ob Sie drinnen oder draußen Holz schneiden. Die Qualität und die Funktionstüchtigkeit der Maschine hängen direkt vom Zustand der Hauptkomponenten ab: Kette und Führungsschiene. Die richtige Positionierung der Kette auf der Kettensäge ist die Hauptaufgabe des Benutzers und erleichtert die spätere Verwendung der Kette. Praktische Leitlinien können auch denjenigen helfen, die dies noch nie getan haben.

Funktionen und Aufbau der Kettensäge

Um die Besonderheiten des betreffenden Verfahrens zu verstehen, muss man sich die Kettensäge genauer ansehen. Zu den Besonderheiten gehören die folgenden Punkte:

  • Der Hauptteil wird durch den Motor dargestellt. In den meisten Fällen wird eine Einzylinder-Konstruktion eingebaut, da diese für das Schneiden ausreichend ist.
  • Das Kolbensystem ist ein Zweitaktsystem und die Kühlung ist luftgekühlt. Während des Betriebs wird relativ wenig Wärmeenergie freigesetzt, so dass es auch ausreicht, die Wärme auszublasen.
  • Wie bei vielen Konstruktionen ist auch bei dieser Öl erforderlich, damit das Antriebssystem reibungslos funktioniert. Das Öl wird direkt dem Kraftstoff zugesetzt. Je nach Bauart werden Öl und Kraftstoff im Verhältnis 1:20 oder 1:50 gemischt.
  • Der Luftfilter ist ein wichtiges Konstruktionselement. Der Kraftstoff wird mit der Luft zu einem definierten Gemisch vermischt, das in den Brennraum geleitet wird. Wenn das Filterelement nicht kontinuierlich gereinigt wird, besteht die Gefahr, dass Schmutz in den Motorblock gelangt. Dies führt zu schnellem Verschleiß oder sogar zum Verklemmen des Geräts.
  • Als Anlasser ist eine spezielle Konstruktion erhältlich, die über ein Seil mit einem Griff bedient wird. Wenn man kräftig am Seil zieht, wird das Schwungrad in Bewegung gesetzt.
  • Der Hauptarbeitsmechanismus wird durch einen Reifen mit einer Spange dargestellt. Sie dient der Führung und Sicherung der Kette.
  • Die klassische Kette besteht aus drei Zinken: treibend, schneidend, verbindend. Die Schneide ist mit Nieten befestigt.

Eine recht häufige Situation ist, wenn Sie den Griff lange ziehen müssen. Das liegt daran, dass der Vergaser den Kraftstoff und die Luft nicht richtig vermischt. In den meisten Fällen ist es ausreichend, das Gerät an die Anwendung anzupassen. Eine Kettensäge hält nicht lange, wenn sie nicht richtig gewartet wird.

Einstellen der Sägekettenspannung

Ein professioneller Kettensägenführer sollte eine Kettensäge niemals starten, bevor er die Spannung der Kette überprüft hat. Wenn sie zu schwach ist, wackelt das Headset bei der Bewegung, rutscht vom Bügel und kann sogar platzen. Auch ein zu starkes Spannen verspricht keine guten Ergebnisse. Eine höhere Belastung des Motors und ein erhöhter Verschleiß an den Bauteilen verringern die Lebensdauer des Werkzeugs kritisch.

Zum Spannen der Sägekette gehen Sie wie folgt vor

Fassen Sie dazu die Kette am Dorn in der oberen Hälfte der Schiene und ziehen Sie sie senkrecht nach oben. Bei richtiger Spannung verbleibt etwa ein Drittel des Kettenschafts in der Schienennut und die Kette dreht sich frei von Hand. Ist dies nicht der Fall, wurde sie zu fest angezogen oder gelockert.

Vergewissern Sie sich vor Beginn der Reparatur, dass die Kettensäge ausgeschaltet ist und nicht versehentlich gestartet werden kann.

Drehen Sie dazu die Kette von Hand entlang der Lauflinie. Wenn der Steuersatz locker ist, werden Sie einen Durchhang am unteren Ende des Lenkers feststellen.

Die Einheit befindet sich im Inneren der Abdeckung der Stangenhalterung neben der Bremskupplung. Lösen Sie die Spannmuttern und drehen Sie den Spanner (Einstellschraube), bis sich die Kette in der richtigen Spannposition befindet, wobei die Leichtgängigkeit der Kette und das erforderliche Schwenkspiel erhalten bleiben.