Wie man eine Schlagbohrmaschine für zu Hause auswählt. Bohrwinkelbegrenzer

Welche Bohrmaschine ist die beste: eine Schlagbohrmaschine oder ein Drehbohrer?

Für den Elektriker, der die Verkabelung in der Wohnung oder im Büro installiert, ist es wichtig, das richtige Elektrowerkzeug zu haben. Ein Elektriker muss Bauarbeiten wie das Bohren von Löchern in Wänden für Kabel, das Durchbohren von Löchern für die Verlegung von Leitungen, das Bohren von Löchern für die Installation von Steckdosen, Schaltern usw. Ausführen.Д. Alle diese Arbeiten haben eines gemeinsam: Sie müssen durch das Material der Wand, des Bodens oder der Decke geschnitten werden. Hierfür werden Schlag- oder Drehbohrmaschinen verwendet. Finden wir also heraus, wie sie sich unterscheiden und welches die bessere Wahl ist: Schlagbohrmaschine oder Drehbohrmaschine?

Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Bohrern dadurch, dass sie über einen eingebauten Mechanismus zur Erzeugung von Translationsbewegungen, d. H. Von Schlägen, verfügen. Ihre Spannfutter sind in Konstruktion, Aussehen und Haptik ähnlich. Dreibackenfutter werden z.B. Zur Aufnahme von Bohrern und Zubehör verwendet. Durch diese Konstruktion werden die Backen gegeneinander gedrückt, wenn sich die Außenhülse des Bohrfutters dreht, wodurch der Bohrer eingespannt wird.

Das Bild unten zeigt den inneren Aufbau des Werkzeugs:

Der Schlagmechanismus wird durch eine Ratsche realisiert, die aus einem beweglichen und einem unbeweglichen Ring mit Zähnen auf einer Seite besteht. Bei diesem Mechanismus handelt es sich nicht um eine Längsbewegung über eine große Länge. Die Amplitude des Bohrers liegt bei einigen Millimetern, und die Energie hängt von der Kraft des Schlagbohrers gegen die Wand ab und liegt im Bereich von Joule-Einheiten (J). Das bedeutet, dass er nicht hämmert, sondern in das zu bearbeitende Material vibriert.

Gestaltungsmerkmale des Tools

Bei der Auswahl einer Schlagbohrmaschine, die über Jahre hinweg ein zuverlässiger Helfer sein wird, ist es wichtig, über das theoretische Wissen zu verfügen, um das richtige Modell auszuwählen. Es ist schwierig, ein gutes Werkzeug auszuwählen, ohne die Konstruktion des Werkzeugs zu verstehen. Eine Schlagbohrmaschine besteht aus den folgenden Komponenten.

Der Motor ist das Herzstück der Bohrmaschine. Der Einsatzbereich des Werkzeugs hängt von seiner Leistung ab. Kann auf 400 W eingestellt werden. 1500 W. Bei der Auswahl eines Modells mit zwei Geschwindigkeiten ist zu beachten, dass die Leistung mindestens 700 W betragen muss. Eine große Auswahl an Motoren hilft dabei, die richtige Schlagbohrmaschine für den Handwerker zu finden. Top-Hersteller bieten kleinere, aber leistungsstarke Motoren an.

Getriebe. Kann ein- oder zweistufig sein. Letzteres ist besser, da es ein höheres Drehmoment gewährleistet. Je höher die Zahl auf dem Getriebe ist, desto einfacher ist die Arbeit mit Schrauben, Ringschneidern. Modelle mit hoher Drehzahl haben oft ein geringes Drehmoment. Für den Heimwerker ist das kein Problem.

Die Starttaste startet nicht nur die Bohrmaschine, sondern dient auch als Geschwindigkeitsregler. Sie können das Werkzeug nicht wechseln, während es läuft, da das Rad am Schalter befestigt ist. Oft gibt es einen Geschwindigkeitsregler unten und einen oben. Drücken Sie die Taste, um den Schlagmodus zu aktivieren.

Die Option der Rückwärtsdrehung ist bei fast allen modernen Modellen verfügbar, um einen festsitzenden Bohrer zu verkeilen, eine Schraube zu lösen.

Der Überlastungsschutz sorgt für einen kontinuierlichen Betrieb des Werkzeugs. Wenn der Bohrer klemmt, stoppt der Mechanismus den Bohrer und verhindert so Schäden an Motor und Getriebe.

Schnellspannendes Zahnkranzfutter. Während der erste einfach und ohne Werkzeug eingeschlagen werden kann, benötigt man für den zweiten einen Schraubenschlüssel.

Länge des Kabels. Der Bedienungskomfort des Werkzeugs hängt von dieser Länge ab. Wenn das Kabel kurz ist. Ist unbequem zu bedienen, und ein langes Kabel kann sich leicht verheddern. Die optimale Länge beträgt 4 m.

Nachdem Sie sich einen Überblick über die Konstruktion der Maschine und ihre Auswirkungen auf die Leistung verschafft haben, lohnt sich ein Blick auf die besten Modelle der Hersteller.

Kauf einer Bohrmaschine in einem Internetshop

Ein Besuch in einem Fachgeschäft oder dem besten Online-Shop für Niedrigpreise wird Ihnen sofort eine ganz andere Einstellung vermitteln. Dort erhalten Sie immer Hilfe von qualifizierten Fachleuten, Sie erhalten detaillierte Informationen über das ausgewählte Produkt. In Online-Shops können Sie eine Frage stellen, indem Sie sie in ein spezielles Formular oder ein Shop-Forum schreiben, und die meisten Online-Supporter beraten Sie per Telefon oder Skype. Der Einkauf im Fachhandel bietet seinen Kunden viele Vorteile. Oft haben diese Einkaufszentren auch ihre eigenen Servicezentren. Sie wenden sich direkt an den Händler, und wenn Sie das Gerät gemäß den Anweisungen bedienen, wird es repariert, ohne dass Sie eine Werkstatt aufsuchen müssen.

Der „Ersatzwerkzeug“-Service ist sehr praktisch; die meisten Fachgeschäfte stellen dem Kunden ein Werkzeug zur Verfügung, während Ihr Werkzeug von Spezialisten repariert wird, Sie benutzen ein Ersatzwerkzeug. Es ist sehr bequem, man wird nicht von der Arbeit abgelenkt und kann sie rechtzeitig erledigen. Einige Hersteller haben es sich zur Gewohnheit gemacht, die Garantie für ihre Produkte zu erhöhen, aber dies kann für einige Kunden zu Schwierigkeiten führen. Sie müssen Zugang zum Internet haben und die entsprechenden Formulare und Vordrucke korrekt ausfüllen. Fachgeschäfte wissen ihre Kunden sehr zu schätzen und zu schützen, daher werden Sie gerne helfen, dieses Problem zu lösen. Diese Geschäfte sind nicht auf einen einmaligen Verkauf aus, sondern werben um treue Kunden. Denn wenn man Ihnen bei der Auswahl geholfen hat, Ihnen hilfreiche Ratschläge gegeben hat, Ihre Fragen beantwortet hat, Ihnen bei Reparaturen geholfen hat und Sie einen Preisnachlass erhalten haben, werden wir wiederkommen und die notwendigen Materialien und andere Ausrüstungen, Werkzeuge und Geräte kaufen.

Der besten Schlagbohrmaschinen

Die heutigen Schlagbohrmaschinen sind den Standardmaschinen in vielerlei Hinsicht überlegen. Sie können nicht nur in Holz und Metall bohren, sondern auch hartes Material meißeln, Schrauben eindrehen und mit Hilfe von Bedienern Beton mischen. Warum eine normale Bohrmaschine, einen elektrischen Schraubenzieher, einen Bohrer und einen Mixer kaufen, wenn man in den meisten Fällen mit einem einzigen Universalgerät auskommt und nicht ein Vielfaches davon bezahlen muss? Der Ersatz wird jedoch nur dann wirksam und vollständig sein, wenn das Werkzeug von hoher Qualität ist. Mindestens eines der 14 unten aufgeführten.

Siehe auch  Wie berechnet man die Riemenscheiben für eine Kreissäge?. Wie man eine Holzbearbeitungsmaschine aus einer Kreissäge baut

Welche Schlagbohrmaschine soll ich wählen?

Der Kauf von Qualitäts-Elektrowerkzeugen ist auf dem heutigen Markt schwierig, aber nicht, weil es sie nicht gibt. Im Gegenteil, es gibt viele gute Produkte, und die Auswahl ist nicht leicht.

Nachfolgend finden Sie die Hersteller, deren Schlagbohrmaschinen einen Blick wert sind:

Bosch ist ein renommierter deutscher Hersteller, der Produkte in über 150 Länder liefert. Gegründet 1886. Produziert sowohl Amateur, gemalt in grün, Bohrer, und professionelle. Blau.

Metabo ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektrowerkzeugen, einschließlich Schlagbohrmaschinen. Seine hochwertigen Produkte sind in über 100 Ländern beliebt. Deutsche Unternehmensgeschichte seit 1924.

Makita ist ein weltberühmter Werkzeughersteller, der seine Druckluft- und Elektrowerkzeuge in 160 Länder liefert. 1915 in Japan gegründetes Unternehmen. Besitzt 8 Werke auf verschiedenen Kontinenten.

Intescol. Werkzeughersteller in Russland. Gehört zum ERTA-Verband, hat 6 Werke in China, Spanien. Die Entwicklung der Modelle findet im hauseigenen Konstruktionsbüro statt.

N=500 W

Die Bosch PSB 50 RE ist ein kleines Modell mit einer Drehzahl von bis zu 3000 U/min, einer Frequenz von bis zu 48.000 U/min und einer Leistung von bis zu 80.000 U/min. U/min, bis zu 8 Nm Drehmoment. Macht maximal Löcher: 1 cm in Metall; 1,3 cm in Beton; 2,0 cm in Holz.

Lieferung mit Zusatzhandgriff, Tastensperre, Bohrtiefenbegrenzer. Reversierung und Geschwindigkeitskontrolle verfügbar. Zusätzlicher Griff aus rutschfestem Material für einen bequemen und sicheren Halt.

  • Elektronische Drehzahlregelung;
  • Praktische Tragetasche, Schnellspannfutter;
  • Klein, leiser Betrieb, kompaktes Design, einfach zu bedienen;
  • Ergonomisches Design, günstiger Preis, Langlebigkeit.

Im Großen und Ganzen ist die Rückmeldung positiv, obwohl festgestellt wird, dass es beim Anziehen der Muttern an Leichtgängigkeit beim Spannen mangelt. Wenn das Werkzeug auch nicht ganz das professionelle Niveau erreicht, so stellt es doch als Haushaltsgerät die Benutzer voll zufrieden.

N=580 W

Interskol DU-580 ER. Kabelloses Haushaltsgerät mit Kunststoffgehäuse, Seitengriff und Bohrgenauigkeitsanschlag. Rückwärtslaufmodus und elektronische Geschwindigkeitsanpassung verfügbar.

In einer Minute schafft er 2,8 Tausend. 2.800 U/min und 45.000 Schläge. Bohrt Löcher in Holz, Metall und Ziegel mit Durchmessern von 20, 13 bzw. 12 mm. Die Vorrichtung wird im Spannfutter mit einer speziellen Stelle unter dem Griff verriegelt.

  • Bequeme Positionierung des zweiten Griffs, des Umkehrschlüssels und des Schlüsselschlitzes;
  • Verarbeitungsqualität, geringes Gewicht, bequem;
  • Robustheit, Widerstandsfähigkeit, Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit;
  • Ergonomisches Design, lange Lebensdauer, niedriger Preis.

Die Maschine erfüllt alle Erwartungen der Benutzer und bietet viel Platz. Die Leistung des Tools ist die Investition eindeutig wert.

N=600W

Die Metabo SBE 600 RL Impul ist eine Universal-Schlagbohrmaschine mit 2.800 l Bohrer. Umdrehungen PRO MINUTE, 50.000. U/min, 5 Nm. Zum Bohren von Ø 1,2, 2,5 und 1,0 cm großen Löchern in Beton, Holz bzw. Metall.

Das Design wird ergänzt durch einen Stützgriff, einen Tiefenmesser, ein Tiefeneinstellrad, einen Schnellspannmechanismus. Umgekehrte Richtungssteuerung und Deaktivierung abgenutzter Bürsten verfügbar. Am unteren Ende der Schnur befindet sich ein Schlitz für Zubehör und einen Schraubenschlüssel.

  • Standard-Kunststoffkoffer;
  • Die durchdachte Konstruktion, der Sanftanlauf, der komfortable Griff;
  • Zuverlässigkeit, Sicherheit und niedriger Geräuschpegel;
  • Die Praktikabilität des Impulsmodus, einfache Bedienung;
  • Elegantes Gehäusedesign.

Die Nutzer haben eine gute oder sehr gute Meinung über das Tool. Nur wenige Beschwerden hängen mit dem Kabel oder dem Gehäuse zusammen.

N=650W

Dewalt DWD024S. Elektrowerkzeug mit allem wichtigen Zubehör: Tiefenanschlag, Seitengriff, elektronische Drehzahlregelung. Läuft bei Bedarf im Rückwärtsgang. Bohrt Holz (Ø25 mm), Beton (Ø16 mm), Stahl (Ø13 mm) mit 47600 U/min, einer Drehzahl von 2800 U/min und einem Drehmoment von 8,6 Nm.

Der Mechanismus verfügt über einen Verriegelungsknopf am Gehäuse für den Dauerbetrieb. Der Werkzeughalter ermöglicht eine einfache Aufbewahrung und einen bequemen Transport.

  • Automatische Abschaltung bei Bürstenverschleiß;
  • Die Möglichkeit, ihn in einem Bohrständer zu verwenden;
  • Schwingungsdämpfer aus Gummi, hochwertige Materialien;
  • Kompakte Größe, geringes Gewicht, Sanftanlauf;
  • Ansprechendes Design, langes Netzkabel.

Wie die Nutzer bemerken: Die Maschine ist solide. Sie kann ihre Aufgaben bewältigen. Allerdings gibt es auch kleinere, punktuelle Nachteile, die den positiven Gesamteindruck nicht ernsthaft beeinträchtigen.

N=690 W

Hitachi DV18V. Schlagmodell mit der Funktion von 2 Geschwindigkeiten. 1 und 3 Tausend. Umdrehungen pro Minute. Ansonsten ist die Maschine ähnlich wie andere Wettbewerber: 27300 U/min; Ø2,5 cm Löcher für Holz, Ø1,3 cm für Metallprofile, Ø1,6 cm für Ziegel und Beton.

Maximaler Bohrerdurchmesser und Bohrfuttertyp

Viele Menschen messen diesen Eigenschaften einer elektrischen Bohrmaschine wenig Bedeutung bei, aber sie sind sehr wichtig. Sie haben die Wahl zwischen Schnellwechselfutter und schlüssellosem Futter. Ersteres hat den Vorteil, dass es ohne Werkzeug montiert und demontiert werden kann. Sehr praktisch, aber nur, wenn die Bohrmaschine einen geringen Stromverbrauch hat. Wenn das Werkzeug ernst ist, ist dieses Anziehen nicht genug für die Arbeit, wird der Bohrer rutschen und unzuverlässig befestigen. Um den Anwender nicht zu sehr zu verwirren, hier ein bedingtes Beispiel: Wir empfehlen die Schnellspannfutter nur für Bohrer bis 400W und alles über 400W sollte mit einem Bohrfutter unter dem Schlüssel aufgenommen werden.

Bestimmen Sie nun, welcher Bohrer in Bezug auf den Bohrdurchmesser für Ihr Haus am besten geeignet ist. Jeder Millimeter des Bohrerdurchmessers erhöht die Belastung des Werkzeugs rechnerisch. Zu diesem Zweck geben die Hersteller gleich an, welcher maximale Bohrdurchmesser für welches Modell geeignet ist (auf der Verpackung angegeben). Ein größerer Durchmesser ist keine gute Idee, weil dann das Getriebe ausfällt oder der Motor überhitzt. Der maximale Durchmesser von 24 mm in Holz und 10-12 mm in Stahl ist für den Einsatz im Freien ausreichend. Wenn größere Löcher erforderlich sind, ist ein Drechsler besser geeignet.

Bevor Sie einen Bohrer auswählen, sollten Sie bedenken, dass der maximale Durchmesser des Bohrers nicht die Belastung, sondern die Belastungsgrenze darstellt. Wenn Sie oft mit 16-mm-Bohrern arbeiten müssen, dann sollten Sie sich gleich eine Bohrmaschine mit 22-24-mm-Bitaufnahme zulegen. 25 %. 30 % der Bestände sollten verfügbar sein. Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie zu Hause oder in der Natur mit der Bohrmaschine machen müssen, empfehlen wir Ihnen eine Bohrmaschine mit einem Bohrfutter und einem maximalen Bohrdurchmesser von 18-20 mm. Das reicht in der Regel für alle Arbeiten aus.

Wie Sie eine Bohrmaschine für Ihr Haus auswählen.Hinweise und Tipps mit Fotos

Wie man ein Loch in Holz, Ziegel oder Beton bohrt? Welche Bohrmaschine ist die beste für Ihr Zuhause: Schlagbohrmaschine oder schlagfreie Bohrmaschine, Akku-Bohrmaschine oder Akkubohrmaschine, Profi-Bohrmaschine oder Haushaltsbohrmaschine?? Was man sonst noch mit einer Bohrmaschine machen kann? Die Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie in unserem Artikel.

Welche Bohrmaschine für Ihr Haus?

  • Hängt Bilder, Kleiderbügel oder Einrichtungsgegenstände auf.
  • Zum Einstellen einer durchhängenden Innentür oder Schranktür.
  • Etwas mit selbstschneidenden Schrauben befestigen.
  • Ein durchgehendes Loch in eine Wand stanzen.
Siehe auch  Wie man einen Spiegel von einer Schranktür entfernt. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Entfernen der unerwünschten Oberfläche

Diese und ähnliche häusliche Aufgaben sind für fast alle Menschen unvermeidlich. Um dies schnell und effizient zu erreichen, brauchen Sie nur eine elektrische Bohrmaschine. Er gehört zu den Werkzeugen, die neben Hammer und Schraubenzieher in keinem Haushalt fehlen sollten. Aber welchen Bohrer soll man für sein Haus wählen?? Um die Frage richtig zu beantworten, müssen Sie wissen, welche Art von Elektrowerkzeugen zur Verfügung steht und wofür Sie sie benötigen.

Welche Bohrer gibt es

Je nach Bauart und Funktion kann man zwischen folgenden Bohrertypen unterscheiden:

Schlagbohrer. Zum Bohren von Löchern in relativ weichen Materialien: Holz, Kunststoff, Gipskarton und Metall mit geringer Dicke. Geeignet für kleinere Reparaturen an verschiedenen Gegenständen und zur Befestigung von Gegenständen an weichen Trennwänden.

Schlagbohrer. Zusätzlich geeignet zum Bohren in Mauerwerk, Betonwänden und Decken. Wenn Sie einen Kronleuchter oder einen Schrank aufhängen, ein Loch in den Boden oder die Decke bohren oder Türen einbauen wollen, dann ist diese Bohrmaschine genau das Richtige für Sie. Wenn der Schlagmodus aktiviert ist, führt das Bohrfutter Hin- und Herbewegungen aus, die senkrecht zu seiner eigenen Drehachse verlaufen. Dadurch kann sich der Bohrer auch in härteren Materialien schneller durchsetzen.

Winkelbohrer. Mit rechtwinklig zum Griff angeordnetem Bohrfutter, für den Einsatz an schwer zugänglichen Stellen. Es hilft, wenn Löcher in engen Nischen und Öffnungen gebohrt werden müssen oder wenn der Platz durch Gegenstände belegt ist.

Mischbohrer. Hauptsächlich zum Mischen verschiedener Mörtel und Farben bestimmt. Einige Modelle eignen sich auch zum Bohren von Löchern mit großem Durchmesser und zur Reinigung von Oberflächen, z.B. Von Farbe und Rost.

Für die meisten Anwendungen im Haushalt sollten Sie entweder einen Bohrhammer oder einen Akkuschrauber wählen. Letzteres hat den Vorteil, dass es zusätzlich das Anziehen und Lösen von Schrauben und selbstbohrenden Schrauben ermöglicht, d.H. Es ist ein vielseitigeres Werkzeug. Ein elektronischer Schraubendreher hingegen verfügt immer über einen Rückwärtsgang, ein Spannfutter, das sich sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn drehen kann, und eine mehrstufige Drehmomentregelung.

Welche Bohrmaschine soll ich kaufen: für den Hausgebrauch oder für den Beruf?

Alle Bohrer können in häusliche und professionelle Bohrer unterteilt werden. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass die professionellen Modelle für schwerere Lasten und intensive Nutzung ausgelegt sind. Es wird erwartet, dass sie bei täglichem mehrstündigem Gebrauch ihre gesamte Lebensdauer erreichen. Ermöglicht wird dies durch die Verwendung verschleißarmer Materialien und die Konstruktionsmerkmale der Profilwerkzeuge.

Haushaltsbohrmaschinen sind im Allgemeinen leichter und verschleißanfälliger als herkömmliche Bohrmaschinen. Allerdings sind sie auch wesentlich preiswerter. Wenn Sie also eine Bohrmaschine für den Hausgebrauch kaufen möchten, die Sie häufig benutzen und die dennoch mehrere Jahre hält, sollten Sie sich für ein professionelles Modell entscheiden. Wenn Sie vorhaben, das Werkzeug nur alle paar Monate aus der Schublade zu nehmen, ist ein billigeres Haushaltsgerät vielleicht die bessere Wahl.

Welche Leistung eine Haushaltsbohrmaschine haben sollte

Die Leistung der Bohrmaschine. Oder besser gesagt ihres Motors. Ist einer der wichtigsten Parameter, die einen direkten Einfluss auf die Drehzahl und das Drehmoment und damit auf die Leistung und Funktionalität haben. Ein Hochleistungsbohrer ist schneller, auch in harten Materialien, aber er ist teurer und leichter.

Stanzmaschinen haben in der Regel eine Leistung von 250 bis 500 Watt, Schlagmaschinen von 500 bis 1500 Watt und Mischbohrmaschinen von 800 bis 2.000 Watt. Wenn Sie eine elektrische Bohrmaschine ausschließlich zum Bohren von kleinen Löchern in Holz und Kunststoffen verwenden möchten, ist es nicht unbedingt erforderlich, ein Gerät mit mehr Leistung als 600 W zu kaufen. Zum effizienten Bohren von Ziegelsteinen und Löchern mit einem Durchmesser von mehr als 10 mm muss die Leistung mindestens 800 W und mehr betragen, und wenn Sie planen, durch Betonwände zu fahren und Mörtel zu mischen, muss die Leistung mindestens 1 kW betragen.

Drehzahl und Drehmoment werden beeinflusst durch

Die Drehzahl ist die Anzahl der Umdrehungen pro Minute. Je höher die Geschwindigkeit, desto schneller wird das Loch gebohrt. Für Holz oder Kunststoff ist das nicht so wichtig, aber wenn Sie Metall, Glas, Keramikfliesen und vor allem Beton bohren wollen, sollten Sie einen Bohrer mit einer Drehzahl von mindestens 3000 U/min kaufen.

Die meisten modernen Modelle sind mit einem elektronischen Geschwindigkeitsregler ausgestattet. Je stärker der Benutzer den Knopf auf der Kurbel drückt, um das Werkzeug zu starten, desto schneller bewegt sich das Futter. Einige Schraubendreher sind auch mit einem Schalter zur Begrenzung des Anzugsdrehmoments ausgestattet, da zum Anziehen oder Lösen von Schrauben eine niedrigere Drehzahl erforderlich ist.

Bevor Sie sich für eine Bohrmaschine entscheiden, sollten Sie auf einen weiteren Parameter achten: das maximale Drehmoment der Bohrmaschine. Dieser Wert bestimmt die Kraft, mit der das Werkzeug auf den Befestiger wirkt. Idealerweise sollte das Drehmoment mindestens 30 Nm betragen, da Sie sonst keine Schrauben in harte Materialien ohne Vorbohren eindrehen können.

Wie eine Schlagbohrmaschine zu Hause funktioniert

Für den Hausgebrauch ist eine Schlagbohrmaschine mit einer Leistung von bis zu 2900 U/min ausreichend.

Die Schlagbohrmaschine kann verschiedene Löcher bohren, indem sie zwei Ratschen dreht, die sich berühren. Sie erzeugen eine kleine Schlagamplitude, was eine geringere Effizienz, eine viel größere Kraft auf das Werkzeug und die daraus resultierenden Vibrationen zur Folge hat.

Die Industrie stellt Schlagbohrmaschinen mit verschiedenen Geschwindigkeiten her. Sie funktionieren nach einem sehr ähnlichen Prinzip wie das Automatikgetriebe im Auto. Dadurch kann die Nennleistung der Maschine optimal ausgenutzt werden.

Im Gegensatz zu einer elektrischen Bohrmaschine verfügt der Schlagschrauber über einen eingebauten Hammermechanismus. Er schlägt selbständig zu, sobald der Abzug gedrückt wird. Beim Betrieb des Brenners ist keine Kraft erforderlich. Die Standzeit des Bohrhammers bei der Bearbeitung besonders harter Materialien ist deutlich länger.

Dieses Werkzeug ähnelt einer Pistole, mit einer Spannzange. Verfügbar im Leistungsbereich 400-1200 W. Es ist möglich, die Anzahl der Umdrehungen einzustellen. Bohren oder Meißeln kann während der Arbeit umgeschaltet werden. Der Hammer wird mit einem speziellen Abzug verriegelt.

Was ist besser. Eine Dreh- oder eine Schlagbohrmaschine?

Diese Frage wird von vielen Benutzern gestellt, ist aber falsch. Sowohl Brenner als auch Bohrer sind in bestimmten Bereichen, für die sie bestimmt sind, sehr gut.

Metall, Holz, Kunststoff oder Beton können mit einer professionellen Schlagbohrmaschine gebohrt werden. Sie werden auch für die Montage von Befestigungselementen oder als Mischer bei niedrigen Drehzahlen verwendet.

Ein Bohrer sollte hingegen überall dort eingesetzt werden, wo häufige Bohr- oder Meißelarbeiten in unterschiedlich dichtem Beton oder Stahlbeton erforderlich sind. Ein Peorator kann in Holz oder dünnem Metall wegen des Bohrungsrundlaufs keine genauen Bohrergebnisse liefern. Maschinen, die von der Leistung her mit Bohrmaschinen vergleichbar sind, sind wesentlich teurer und schwerer als Bohrmaschinen.

Siehe auch  Wie lange können Werkzeuge in Kraftbeuteln gelagert werden?. Worauf Sie bei der Auswahl eines Pakets achten sollten

Wichtig! Peoratoren sind die zuverlässigsten, langlebigsten und praktischsten Werkzeuge zum Bohren in Beton. Schlagbohrmaschinen sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit dem Peorator überlegen.

Die Informationen, die Sie erhalten haben, reichen aus, um zu verstehen, welche Bohrmaschine für Ihre Anwendung am besten geeignet ist und wie Sie einen Bohrhammer für den privaten oder professionellen Gebrauch auswählen.

Wie man eine gute Schlagbohrmaschine auswählt

Um zu wissen, welche Schlagbohrmaschine die richtige ist, sollten Sie folgende Punkte beachten. Das Verständnis der technischen Punkte kann Ihnen helfen, das beste Werkzeug für Ihre Anwendung auszuwählen.

  • Leistung der Schlagbohrmaschine. Ein Faktor, der sich auf die Verwendung einer breiten Palette von Werkzeugen auswirkt: Je stärker der Motor, desto größer die Bits, die verwendet werden können. Eine Eigenschaft, die für die Einsatzdauer wichtig ist, da sie die Verschleißfestigkeit des Werkzeugs bestimmt. Die Bandbreite der besten Schlagbohrmaschinen reicht von 320 Watt bis 1.1 Kilowatt.
  • Spannung der Batterie. Das Leistungsäquivalent eines Akkuschraubers. 18 Volt. Ideal für Schlagmodelle. Bei Nicht-Schlagbohrmaschinen kann die Spannung 14.4 oder 10.8 Volt. Schraubendreher mit 20- und 21-Volt-Batterien sind selten.6 В.
  • Futtertyp. Zwei Typen sind erhältlich: Schlüsselfutter und Schnellspannfutter. Schlüsselfutter sind billiger und zuverlässiger, aber weniger praktisch. Bei diesen wird das Zubehör mit einem Schraubenschlüssel gewechselt. Dies hält das Werkzeug fest an seinem Platz und eliminiert praktisch das Umkehrspiel. Wenn Sie sich entscheiden, welche Schlagbohrmaschine Sie für Ihr Haus wählen sollen, werden Sie vor allem auf die wichtigsten. Schnellspannfutter für den privaten und professionellen Einsatz. Die Bohrer und Bits können ohne weiteres Zubehör eingesetzt werden. Modelle mit Schnellspannfutter gibt es im mittleren und gehobenen Preissegment.
  • Maximales Drehmoment. Gibt die „Durchschlagskraft“ des Werkzeugs an: Der hohe Drehmomentwert eignet sich am besten zum Bohren in zähen Materialien wie Stein, Beton und Ziegel.
  • Anzahl der Geschwindigkeiten. Die Haushaltsmaschine ist mit einem Ein-Gang-Getriebe ausgestattet, dessen größter Nachteil darin besteht, dass die Intensität des Werkzeugs nicht eingestellt werden kann. Der Zweigang-Bohrer ist die richtige Wahl für viele Anwendungen: Sie können ihn zum Einschrauben von Schrauben in Spanplatten und zum Bohren von Löchern in Mauerwerk verwenden.
  • Umgekehrt. Eine Funktion, die alle Bohrer und Schraubendreher auf dem Markt haben. Hilft, den Bohrer aus der Wand herauszuziehen, ohne das Elektrowerkzeug oder das Zubehör zu beschädigen. Schraubendreher mit Rückwärtsgang sind nützlich zum Entfernen von Schrauben und anderen Befestigungselementen.
  • Geschwindigkeitsbereich. Die hohe Spindeldrehzahl ist nützlich für das effiziente Eintreiben kleiner Befestigungselemente oder das Arbeiten mit schmalen Bohrern. Gleichzeitig sind niedrige Drehzahlen besser für größere Werkzeuge geeignet. Beispielsweise benötigen Mischbohrer, die für lange, breite Konstruktionsdorne verwendet werden, selten höhere Drehzahlen als tausend Umdrehungen pro Minute. Wenn Sie wissen wollen, welche Bohrmaschine sich am besten für eine breite Palette von Anwendungen eignet, wählen Sie das Modell mit der hohen Drehzahl und dem variablen Drehzahlrad.
  • Anzahl der Anschläge. Das Merkmal spiegelt die Effizienz des Schlagmechanismus wider. Die Anzahl der Hin- und Herbewegungen beschleunigt das Bohren in massive Wände. Bohrmaschinen haben höhere Werte als Akkuschrauber. Bei den von uns bewerteten Modellen liegt die Kennzahl bei 6.000. 58.900 Schlägen/min.
  • Beleuchtung. Eine gute Funktion, die bei der Arbeit in schwach beleuchteten Räumen nützlich sein wird. Die Werkzeuge sind mit einem Brenner ausgestattet, der sich je nach Modell beim Einstecken oder beim Drehen des Spannfutters aktiviert. Die Schlagschrauber sind oft mit einer solchen Funktion ausgestattet, aber wenn Sie die Überprüfung der Schlagbohrmaschinen zu studieren, werden Sie ein paar Modelle in der Rangliste mit Beleuchtung zu finden.
  • Maximaler Bohrdurchmesser. Das Merkmal ist wichtig, wenn Sie breite Öffnungen schaffen wollen. Abhängig von der Leistung des Elektrowerkzeugs. Wegen der unterschiedlichen Festigkeit wird sie für jedes Material einzeln angegeben.
  • Gewicht der Schlagbohrmaschine. Das handgehaltene Werkzeug wird ständig in der Schwebe gehalten. Um die Arbeitssitzungen so ermüdungsfrei wie möglich zu gestalten, sollten Sie auf seine Leichtigkeit achten. Für den Hausgebrauch ist ein 1 kg schweres Gerät eine gute Wahl.6-2 kg. Professionelle Bohrmaschinen sind aufgrund der höheren Leistung schwerer.
  • Fall. Um zu entscheiden, welches Modell der Schlagbohrmaschine am besten für einen Ausflug ins Ferienhaus geeignet ist, sollten Sie sich die Ausstattung ansehen. Wenn die Maschine in einem Kunststoffkoffer geliefert wird, ist sie sehr leicht zu transportieren. Der Koffer ist mit einem Griff ausgestattet und hat im Inneren Aussparungen für Werkzeuge, Befestigungsmittel und andere nützliche Kleinigkeiten.
  • Länge des Kabels. Der Nachteil von kabelgebundenen Bohrmaschinen ist, dass sie dazu neigen, „eingesteckt“ zu werden. Bei einem kurzen Kabel muss ein Verlängerungskabel verwendet werden, was die Ausgangsleistung verringert, daher empfiehlt es sich, auf die Länge zu achten. 4 Meter lange Elektrokabel sind ideal für den Einsatz auf Baustellen und in industriellen Umgebungen.
  • Tiefenanschlag. Ein gutes Zubehör, das die Erstellung von Löchern mit einer bestimmten Tiefe erleichtert. Stellt die Spindel dar, die auf dem Ausziehgriff parallel zum Bohrer montiert ist. Wenn die gewünschte Tiefe erreicht ist, stützt sich die Tastnadel an der Wand ab. Nahezu alle Modelle in unseren Top-Empfehlungen für Schlagbohrmaschinen verfügen über eine solche Funktion. Leider haben wir in diesem Ranking keine Schraubendreher gefunden, die einen Tiefenanschlag haben.
  • Zugang zum Pinsel. Das Elektrowerkzeug muss regelmäßig durch Kohlebürsten ersetzt werden, ohne die der Motor nicht funktionieren kann. Für die Wartung des Geräts zu Hause ist es ratsam, ein Modell mit einer leicht zugänglichen Bürste zu wählen: Sie müssen das Gehäuse nicht selbst auseinandernehmen oder ein Servicezentrum für die Wartung anrufen.
  • Gute Griffigkeit. Ein Faktor, der durch die Form des Griffs, die Positionierung der wichtigsten Bedienelemente, das Vorhandensein von Gummipuffern, die Vibrationen dämpfen und ein Abrutschen verhindern, beeinflusst wird. Der beste Weg, um herauszufinden, ob ein Gerät für Sie geeignet ist, ist, das richtige Modell im Handel zu finden und es in die Hand zu nehmen.
  • Zusätzlicher Griff. Ein Artikel, der eine gute Hilfe für schwierige Aufgaben ist. Der seitliche Griff wird festgehalten, um beim Bohren in Beton oder Mauerwerk die Kontrolle zu behalten. Zusätzliche Griffe sind austauschbar. Sie können um 360° gedreht werden, um an schwer zugänglichen Stellen zu arbeiten.