Wie man einen Deckensockel in den Ecken beschneidet. Schneiden in einem Winkel

Anfertigung einer Sockelleiste in den Ecken Tipps zur Installation

Die ersten Sockelleisten für Decken wurden aus Gips hergestellt. Sie konnten sich jedoch nicht lange auf dem Markt für Baumaterialien halten (der Hauptgrund dafür waren die hohen Kosten für Gipsleisten) und machten Platz für Produkte aus Polystyrolschaum, Holz und Polystyrolschaum.

Bevor wir uns der Frage widmen, wie man eine Ecke an einem Deckensockel richtig ausschneidet, müssen wir die Merkmale der einzelnen vorgestellten Produktkategorien klären.

Sockelleisten sind das wirtschaftlichste Material für Sockelleisten. Die wichtigsten Vorteile dieser Produktkategorie sind:

  • Geringe Kosten;
  • Sieht an der Decke großartig aus;
  • Es ist nicht schwierig, Sockelleisten zu finden, die in praktisch jeden Raum passen;
  • Kann gut geschnitten werden;
  • Die Sockelleisten sind leicht zu verarbeiten.

Es gibt einen Nachteil von Sockelleisten. Sie brechen leicht, aber viele erfahrene Fachleute behaupten, dass diese Tatsache kein ernsthaftes Problem darstellt (die Decke wird durch die Sockelleiste nicht physisch angegriffen).

Auch wenn Sie nicht wissen, wie man Sockelecken richtig zuschneidet, können Sie mit einigen Produkten aus dieser Kategorie üben (Zuschnitte usw.).П.).

Der Polystyrolschaum, der als Material für Deckensockelleisten verwendet wird, ist stärker als Polystyrolschaum, was sich jedoch negativ auf den Preis der Produkte auswirkt.

Die Hauptvorteile dieser Kategorie von Sockelleisten sind ihre hohe Widerstandsfähigkeit, ihre lange Lebensdauer und die Möglichkeit, ohne großen Kraftaufwand Ecken zu schneiden.

Holzprodukte sind teurer und sehen solider aus als die oben genannten Produkte. Diese Art von Deckensockeln ist jedoch schwer zu bearbeiten.

Um eine Ecke abzuschneiden, müssen Sie nicht nur mit einer Bügelsäge arbeiten (erfahrene Fachleute empfehlen, ein Tuch für Metall zu verwenden), sondern auch die Unregelmäßigkeiten mit Schmirgelleinen beseitigen.

Die Eckbeschnitte der Sockelleisten müssen auf die für die Herstellung der Leisten verwendeten Materialien abgestimmt sein. Ein normaler Brieföffner kann zum Beispiel für die Vorbereitung von Schaumstoffprodukten verwendet werden, aber er wäre keine große Hilfe, wenn Sie eine Holzsockelleiste anbringen wollen.

Wenn Sie keinen Tischler haben und die oben genannten Empfehlungen nicht anwenden wollen, können Sie versuchen, eine Sockelleiste ohne Spezialwerkzeug zu bearbeiten.

In der Not können Sie immer etwas finden, das Ihnen hilft, einen Teil der Sockelleiste im richtigen Winkel abzuschneiden. Ein Buch, einen Tisch, der an die Wand gedrückt wird, usw. Wenn Sie etwas klären möchten, schreiben Sie mir, ich werde innerhalb von 24 Stunden antworten!

So schneiden Sie eine Sockelleiste ohne Gehrungsschneider

Die Endbearbeitung erfordert häufig den Einsatz von Spezialwerkzeugen und.Geräten, um die Arbeit zu beschleunigen und die Qualität zu verbessern. Es ist nicht immer möglich, solche Geräte vorrätig zu haben, aber das sollte den Produktionsprozess nicht behindern. In diesem Artikel unseres Blogs erfahren Sie, wie Sie den Deckensockel ohne Tischler zuschneiden können, und zwar schnell und kompetent.

Sockelleiste ohne Tischler zuschneiden. Praxistipps

Sockelleisten aus Polystyrolschaum und anderen nicht-metallischen Materialien sind in modernen Innenräumen fast obligatorisch. Die Sockelleiste verleiht dem Raum ein fertiges Aussehen, wertet ihn auf und macht ihn ästhetisch ansprechend.

einen, deckensockel, ecken, schneiden, einem, winkel

Diese Produkte sind von rein praktischem Wert: Sie kaschieren Fugen zwischen Wänden und Deckenplatten und beseitigen Unebenheiten in den Ecken des Raumes. Matteo-Sockelleiste (Deutschland) oder Kindecor (Russland). Aktuelles Design, Haltbarkeit, Funktionalität, Korrosions- und Temperaturbeständigkeit.

Das Anbringen einer Sockelleiste ist nicht möglich, ohne die Platte zuzuschneiden. Für den Beschnitt wird im Allgemeinen ein Winkel von 45° oder 90° empfohlen. Wenn Sie einen Tischler haben, ist die Aufgabe einfacher. Ein Werkzeug hilft Ihnen, ein Geländer schnell und perfekt gleichmäßig zu schneiden. Aber nicht immer können wir die notwendige Ausrüstung im Voraus kaufen: Wir müssen mit improvisierten Materialien und Ressourcen auskommen.

So schneiden Sie eine Sockelleistenecke ohne Werkzeug zu? Die Installationsreihenfolge ist wie folgt:

  • Wir befestigen die Sockelleiste an der Decke auf der linken Seite der Ecke und verlegen ein Stück Trimmerschnur.
  • Bringen Sie die Verrundung rechts von der Ecke an und führen Sie die Trimmerlinie
  • Machen Sie eine Markierung auf der Sockelleiste am Schnittpunkt der Linien und führen Sie eine Trimmerlinie von der Markierung zur unteren Ecke der Leiste. Dies wird die Zierlinie des Produkts sein.

Für die Innenecke ist der Algorithmus ein wenig anders:

  • Legen Sie das Baguette rechts von der Ecke, führen Sie die Trimmerlinie mit einem Bleistift entlang der Decke und der Sockelleiste.
  • Legen Sie die Platte links von der Ecke an, ziehen Sie eine Linie zum Schnittpunkt mit der ersten.
  • Auf dem Sockel machen wir die Markierung an der Stelle der Kreuzung der Stücke und an den Stellen, wo sich der Winkel des Zimmers befindet.
  • Schneiden Sie mit einem scharfen Messer entlang der Linie, die die Markierungen verbindet (der Schnitt ist zur Innenseite der Sockelleiste gerichtet).
  • Die Verbindungen an Ort und Stelle prüfen, ggf. Korrigieren und verkleben.
Siehe auch  So montieren Sie eine Diamantscheibe auf einen Winkelschleifer. Welche Seite der Scheibe ist für den Winkelschleifer geeignet?

Neben dem Tischler benötigen Sie einen Universalkleber für die Sockelleiste, einen Teppichmesser, einen Bleistift, ein Lineal, einen Pinsel für den Kleber, Dichtungsmasse zum Abkleben von Fugen (falls vorhanden) und ein Schmirgelleinen.

Jetzt wissen Sie, wie man eine Sockelleiste ohne Tischler zuschneidet, und Sie können mit dem Verkleben der Sockelleiste ohne dieses Gerät beginnen.

Allgemeine Richtlinien für die Montage einer Sockelleiste

Sockelleisten werden in der Regel als letzter Schritt aufgeklebt, nachdem die Decke montiert und die Wände fertiggestellt wurden. Es ist wichtig, die letzte Etappe schön langsam anzugehen, um den Gesamteindruck einer gelungenen Renovierung nicht zu zerstören.

Sie wissen bereits, wie Sie Deckenplatten ohne Tischler verleimen können. Nun zu einigen allgemeinen Ratschlägen:

  • Beginnen Sie mit der Verlegung der Sockelleisten an der Wand gegenüber dem Eingang: So lassen sich Ungenauigkeiten vermeiden;
  • Legen Sie zunächst die Sockelleisten entlang des Raumes aus, um zu sehen, ob Sie genug Material haben;
  • Versuchen Sie, die werkseitigen Kanten der Sockelleisten so genau wie möglich einzuhalten: Sie passen perfekt und lassen keine Lücken;
  • Bereiten Sie Materialien und Werkzeuge im Voraus vor.

Wir verkaufen alle Arten von Sockelleisten von führenden nationalen und europäischen Herstellern. „Sockelleisten in loser Schüttung“. Ist offizieller Händler von Kindecor und Matteo, daher sind unsere Preise für PVC-Sockelleisten und Deckenleisten die besten auf dem Markt.

Sockelleisten online und telefonisch bestellen. Kostenlose Chat-Beratung für alle Besucher zu Preisen, Funktionen und Optionen unserer Produkte.

So schneiden Sie eine Sockelleiste mit einem Elektrowerkzeug zu

Der Meißel ist ein Tischlerwerkzeug, das ein Tablett mit Schlitzen ist. So können Sie die Deckenleisten im richtigen Winkel schneiden.

Professionelle Werkzeuge haben einen speziellen Schwenkmechanismus. Dies ermöglicht die Einstellung des gewünschten Winkels. Ein Gehrungsschneider wird am besten verwendet, wenn der Winkel zwischen den Wänden vollkommen gerade ist.

Wie man eine Innenecke schneidet

Um eine Sockelleiste mit einem Tischler in die Innenecken zu schneiden, muss ein einfaches Schema befolgt werden:

[Nebenbei bemerkt! Eine Ecke einer Sockelleiste wird von der Vorderseite her abgeschnitten.[/alert]

So schneiden Sie eine Sockelleiste in einer Außenecke zu

Denken Sie daran, dass bei einem rechtwinkligen Zuschnitt der Sockelleiste eine große Lücke zwischen den beiden Brettern entsteht. Daher sollte dieses Muster verwendet werden:

Wie man eine Sockelleiste ohne Werkzeug in Ecken schneidet

Es scheint, dass mit einem mortiser zu bewältigen ist einfach, aber die Ecken sind nicht immer gleich zu 90 Grad. Mit dieser Methode lässt sich das Problem, eine Sockelleiste in den Ecken richtig zuzuschneiden, schnell und problemlos lösen.

Verfahren zum korrekten Beschneiden einer Sockelleiste in den Ecken ohne Tischler:

  • Legen Sie die Sockelleiste gegen die Ecke.
  • Führen Sie die Trimmerlinie mit einem Bleistift über die Oberseite der Sockelleiste.
  • Machen Sie das Gleiche auf der anderen Seite der Ecke. Befestigen Sie die Sockelleiste und ziehen Sie eine Trimmlinie. Die Streifen werden sich in der Ecke schneiden.
  • Bringen Sie die Sockelleiste wieder an und ziehen Sie eine Trimmerlinie vom Schnittpunkt nach unten. Machen Sie dasselbe mit dem zweiten Stück.
  • Schneiden Sie die Sockelleiste entlang der markierten Kanten zu. Das Ergebnis ist eine schöne, gleichmäßige Ecke.

Schneiden Sie Teile mit Hilfe eines Winkelmessers in einem bestimmten Winkel zu

Verwenden Sie ein Winkelmesser, um in einem Winkel zu schneiden. Es handelt sich um ein einfach zu bedienendes Messwerkzeug, das genau für das Messen von Ecken oder das Anbringen von Markierungen an bestimmten Teilen geeignet ist. Winkelmesser an dem Teil befestigen, den Winkel markieren und mit einem Bleistift anzeichnen. Mit dieser Markierung ist es einfach, die Werkstücke im richtigen Winkel zu schneiden.

Vorlagen verwenden

Wenn Sie kein Winkelmesser, keine Gehrungslehre und keine vorgefertigten Winkel haben, müssen Sie sich eine geeignete Schablone besorgen. Natürlich muss die Vorlage den richtigen Winkel haben. Sie wird auf dem Werkstück angebracht und mit einem Bleistift markiert. Dies ist eine der einfachsten Methoden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Beschneiden vor Ort

Wände, Böden und Decken müssen in der Praxis nicht immer perfekt gerade sein. Die meiste Zeit sind sie ungleichmäßig. Aus diesem Grund ist es nicht notwendig, das Werkstück in einem präzisen und genauen Winkel zu schneiden, da es ohnehin nicht perfekt passt.

einen, deckensockel, ecken, schneiden, einem, winkel

Stattdessen ist es manchmal praktisch, dieselbe Sockelleiste vor Ort zuzuschneiden. Das bedeutet, dass Sie zuerst ein Brett auf die Sockelleiste kleben, es an der Ecke beschneiden und dann das andere Brett darunter beschneiden.

Natürlich kann man das Werkstück nicht perfekt abtrennen. Sollte jedoch einmal ein kleiner Riss in einer Ecke vorhanden sein, kann er mit Kitt oder Gips abgedichtet werden. Nichts Ausgefallenes.

Holz

Holzsockelleisten unterscheiden sich von ihren Gegenstücken. Holz hat ein hohes Gewicht, was sich auf das Gewicht des Produkts auswirkt. Schließlich sind die Sockelleisten recht dicht, sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen und massiv, so dass sie ohne Angst vor Verformung montiert oder geschnitten werden können.

Siehe auch  Wie man einen Ziegelstein mit einem Winkelschleifer ohne Staub schneidet. Wie man Fliesen mit einem Winkelschleifer ohne Staub und Späne schneidet

Für den Zuschnitt von Unterlagsplatten aus Holz verwenden Sie am besten eine fein gezahnte Bügelsäge, die speziell für die Feinarbeit mit diesem Material entwickelt wurde. Eine gute Option wäre auch eine hochwertige Metall-Sockelleiste.

Wie man einen Winkel an einer Sockelleiste schneidet: die besten Techniken

Für Anfänger scheint es, dass sogar eine Hausfrau eine Sockelleiste zuschneiden und anbringen kann. Aber wenn es um die Paarung geht, wird es zu einer echten Herausforderung, eine Ecke abzuschneiden. Aus Unkenntnis darüber, wie man eine Ecke am Deckensockel abschneidet, ist vielen Wohnungsbewohnern die Lust, etwas im Haus zu reparieren, ein für alle Mal vergangen. Wir hoffen aufrichtig, dass Sie sich bei Deckenfußleisten nicht gruseln. Wenn Sie dieses Material einmal gesehen haben, brauchen Sie sich keine Gedanken mehr darüber zu machen, wie Sie eine Ecke der Deckenleiste zuschneiden.

Die schmerzhafteste Frage bei der Installation ist, wie man den Deckensockel in den Ecken zuschneidet und eine gute Verbindung erreicht. Es ist bekannt, dass Sockelleisten in Ecken in einem Winkel von 38 bis 45 Grad angebracht werden. Wie schneidet man eine Deckenleiste richtig zu, wenn ein Fünfundvierzig-Grad-Schnitt so knifflig ist?? Denn die Schnittkanten passen oft nicht ins Innere, und es bleiben Lücken sichtbar.

einen, deckensockel, ecken, schneiden, einem, winkel

Das große Geheimnis des Schneidens

Die innere Ecke einer Deckenleiste ist entscheidend. Fachleute wissen, dass Deckenfußleisten an den Außenkanten und an der Vorderseite (auch Innenseite genannt) geschnitten werden. Um das Zuschneiden der Deckenleisten zu erleichtern, verwenden wir eine diagonale Verbindung. Es ist äußerst wichtig, eine gute Säge zu wählen, die die Ecken schnell und sauber schneidet. Sie können eine gewöhnliche Metallsäge verwenden.

Ohne die richtige Wahl der Materialien ist eine ordnungsgemäße Verkleidung von Deckensockeln nicht möglich. Wenn die Wände in der Wohnung nicht gerade genug sind, eignet sich ein kleineres Material für die Verbindung in den Ecken. Da sie recht flexibel sind, haben Deckenfußleisten sauberere Ecken. Wie schneidet man eine übergroße Deckenleiste zu?? Die Aufgabe wird einfacher, wenn die Wände vollkommen eben sind.

Der nächste Punkt ist der Zuschnitt der Sockelleiste, je nach ihrer Position. Die Regel ist sehr einfach: die linke Seite ist immer links und die rechte Seite immer rechts. Wenn die Reihenfolge des Zuschnitts der Deckenleisten nicht stimmt, wird das Zusammenfügen der Leisten zu einem echten Problem.

Sockelleisten sind am einfachsten zu verarbeiten. Schauen wir uns an, wie man die Sockelleiste richtig zuschneidet:

  • Messen Sie die Wandecken aus und machen Sie sich an die Arbeit. Wenn sie vollkommen flach sind und einen Winkel von neunzig Grad bilden, haben Sie Glück. Sie müssen nur eine Ecke von 45 Grad schneiden. Das Prinzip ist genau das gleiche für das 2. Stück;
  • Und wie man eine Deckensockelecke an gebogenen Fugen schneidet? Der Radius der Ecke zwischen der Deckenverkleidung und den Wänden wird durch 2 geteilt;
  • Wir zeigen noch einmal, wie man die Ecken des Deckensockels richtig schneidet. Das Baguette, das auf der linken Seite geklebt werden soll, hat einen charakteristischen Schnitt auf der rechten Seite, aber die rechte Krawatte wird auf der linken Seite geschnitten;
  • Eine wichtige Frage: Wie schneidet man einen Deckensockel an den Innen- und Außenecken?? Die untere Kante steht immer über die obere Kante hinaus; für die äußere Ecke gilt das Gegenteil. Das biegsame, geschäumte Polystyrol-Material und die weiche Textur sorgen dafür, dass die Montage solcher Accessoires viel einfacher ist. Das einzige Problem besteht bei Holz- oder Kunststoffteilen;
  • Wenn die Innen- und Außenecken des Deckensockels fertig sind, werden die Sockelleisten an der Decke angebracht. Sie müssen je nach der Richtung, in der sie auf die Oberfläche passen, zugeschnitten werden;
  • Wenn die grobe Verbindung gelungen ist, wird der Randstreifen an Wand und Decke geklebt oder geschraubt. Die Nähte sicher versiegeln.

Wie man mit dem Stemmgerät arbeitet?

Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie eine Sockelleiste ohne Werkzeug zuschneiden können. Lassen Sie uns nun über die Technik der Arbeit mit einem Diagonalverbinder sprechen, und zwar im Detail. Machen Sie alles in der gleichen Reihenfolge und Sie erhalten eine perfekt gerade Sockelleiste an der äußeren Ecke:

  • Halten Sie die Sockelleiste an die Wand und messen Sie die benötigte Länge aus;
  • Positionieren Sie die Sockelleiste in einer diagonalen Schablone, so dass ihre Position mit der Position an der Decke übereinstimmt. Drücken Sie es gegen die gegenüberliegende Wand;
  • Halten Sie die Sockelleiste mit der linken Hand fest. Um sicherzustellen, dass das gesägte Zubehör keine scharfen Kanten aufweist oder bricht, wird die Säge mit möglichst wenig Kraftaufwand gedrückt;
  • Um das Gegenstück zu schneiden, wiederholen Sie den Vorgang auf die gleiche Weise, halten es aber mit der rechten Hand;
  • Wie schneidet man die Ecken einer Deckenleiste ab, wenn diese aus Holz besteht?? Sie gehen genauso vor, aber da das Holz nicht so biegsam ist, werden die Kanten am Ende ebenfalls mit einer Feile abgeschliffen;
  • Um eine falsche Bemessung zu vermeiden, beginnen Sie mit der Markierung der inneren Ecke, bevor Sie zur äußeren Ecke übergehen. Wenn die äußere Ecke zu stark abgeschnitten wird, kann sie einfach nicht lang genug sein.
Siehe auch  Wie man einen STIHL fs 55 Mäher startet. Merkmale und beste Modelle

Schneiden ohne Meißel ist realistisch!

Natürlich kann die Arbeit viel schneller und genauer ausgeführt werden, wenn ein Tischler zur Verfügung steht. Es gibt aber auch Situationen, in denen das benötigte Werkzeug nicht sofort zur Hand ist. Jetzt lernst du, wie du einen Deckensockel zuschneidest, indem du ihn über deinen Kopf hältst. Ein Nachteil einer solchen Markierung ist, dass man das Brett ständig in der Luft halten muss. Und das ist nicht sehr angenehm.

Was die Qualität der Kennzeichnung betrifft, so können Sie sich darauf verlassen, dass sie so genau wie möglich ist. Schließlich müssen Sie die Sockelleiste zehnmal an der vorgesehenen Verlegestelle anbringen, bevor Sie die Ecken schneiden. Fehler in der Wand und eventuelle Abweichungen werden dadurch sofort sichtbar.

  • Zwei Werkstücke werden vorbereitet. Er muss auf einen Winkel von 90 Grad getrimmt werden;
  • Legen Sie anschließend eine der Latten an eine senkrechte Wand;
  • Wird eine Trimmerlinie an der Decke gezogen, um die Kontur zu umreißen;
  • Die Zierleiste wird entfernt. Als Nächstes bringen Sie das Gegenstück an, das auch das Ende der Sockelleiste in die Wand einpasst;
  • Nach dem Markieren der Linien notieren Sie den Schnittpunkt der Linien. Dies ist der Punkt, an dem Sie den Schnitt vornehmen sollten;
  • Markieren Sie die Schnittpunkte und ziehen Sie eine Trimmerlinie vom gewünschten Punkt bis zum Rand der Lamelle;
  • Sie werden selbst sehen, wie Sie die Streifen entlang der Linien zuschneiden. Beachten Sie, dass Sie mit dieser Methode sowohl Außen- als auch Innenecken schneiden können, obwohl die zweite Methode bequemer ist.

Wenn Sie ein klares Schema für den Zuschnitt einer Außenecke haben, können Sie einen Deckensockel gleichmäßig und schön befestigen. Abstriche bei der Renovierung scheinen kein Problem mehr zu sein. Egal, mit welchem Material Sie arbeiten müssen, denken Sie an eines: Messen Sie immer sorgfältig und nehmen Sie sich Zeit. Auf diese Weise vermeiden Sie eine Beschädigung des Materials und sparen sich den Kauf von Neuware.

Ein vorgefertigtes Eckelement ist eine Alternative

Um Probleme bei der Entscheidung zu vermeiden, wie die Ecken an den Deckensockeln geschnitten werden sollen, können Sie fertige Ecken verwenden, von denen es im Baumarkt eine große Auswahl gibt. Messen Sie in diesem Fall die gewünschte Länge der Sockelleiste ab, schneiden Sie sie rechtwinklig zu und passen Sie das Eckelement an. Solche Elemente haben jedoch einen großen Nachteil: Sie sehen größer aus als die Sockelleiste. Dies macht das Eckstück auffälliger und beeinträchtigt das Erscheinungsbild des Raumes. Es ist auch ziemlich schwierig und unpraktisch, Eckelemente in Räumen mit anderen Ecken als 90 Grad zu installieren. In der Regel sehen Sockelleisten, die mit einem Eckelement verbunden sind, attraktiv aus.

Es ist schwierig, eine Deckenleiste im richtigen Winkel zuzuschneiden, es erfordert Sorgfalt und Präzision. Mit einem speziellen Werkzeug, dem Plankenschneider. Die Sockelleisten können leicht im 45-Grad-Winkel geschnitten werden. Beim Anbringen einer Sockelleiste in Ecken, die nicht 90 Grad betragen, können Sie eine Handmarkierung verwenden. Damit die Decke nach der Renovierung anständig aussieht, müssen Sie wissen, wie Sie den Deckensockel zuschneiden können, und die Werkzeuge entsprechend dem Herstellungsmaterial auswählen.

Wie man Ecken einfügt

Wenn die erste Ecke montiert ist, können Sie davon ausgehen, dass Sie fast alles gelernt haben. „Fast“, weil man noch lernen muss, wie man die Ecken verbindet und die Streifen auf die richtige Länge schneidet. Wenn ein Stück geklebt wird und ein kurzer Abstand zur Ecke übrig bleibt, wie kann man einen Fehler bei der Länge vermeiden?? Die Antwort ist einfach: Lassen Sie eine Reserve.

Sie können zu Beginn ein 10-15 cm längeres Stück abschneiden: Sie haben dann die Möglichkeit, es ein paar Mal zu wiederholen, wenn etwas schief geht. Dann machen Sie den Winkel wie oben beschrieben, probieren ihn an und stellen alles zu Ihrer Zufriedenheit ein. Erst danach können Sie den bereits zugeschnittenen Streifen in die Ecke legen und die Stelle markieren, an der er gekürzt werden kann. Schneiden Sie den Schnitt senkrecht zur Oberfläche und 90° zur Oberfläche. Die Verwendung eines Stemmeisens ist fakultativ. Versuchen Sie einfach, das Messer (Bügelsäge) senkrecht zur Oberfläche zu positionieren.