Wie man Kunststoffecken abschneidet. So kleben Sie die Ecken an die Türöffnung?

Wie schneidet man Kunststoffecken: Wie schneidet man am besten Kunststoffecken?

Kunststoffecken für Dachuntersichten sind die logische Ergänzung Ihrer Hausrenovierung. Sie dienen der schützenden und ästhetischen Gestaltung von Türöffnungen, Fensterlaibungen und Ecken.

Heute werden wir herausfinden, wie man Kunststoffecken an Dachuntersichten mit eigenen Händen klebt und wie man am besten Kunststoffecken an Türuntersichten klebt.

Wo verwenden und was mehr

Die Rahmenklammern werden durch Heißfalten einer PVC-Platte hergestellt. Das dekorative Element bietet Ihnen eine Auswahl an Farben, die zu jeder Einrichtung passen. Umfang:

  • Fensterverkleidung im Inneren des Hauses oder der Wohnung.
  • Als Außenmaterial zum Schutz von Außen- oder Innenecken.
  • Tür- oder Bogenöffnung.
  • Zum Schutz einer Wandecke beim Tapezieren.
  • Zum Schutz der Ecken im Bad Kunststoffoberfläche.
  • Einziehen der Fuge in die Außenverkleidung.

Kunststoff ist ein guter Schutz gegen mechanische Beanspruchung, hat aber wie jedes Material Vor- und Nachteile:

  • Die montierte Ecke wird als Abschluss der Fuge an der Verbindung von Ausbaumaterialien verwendet.
  • Lange Nutzungsdauer. Bis zu 25 Jahre.
  • Do-it-yourself-Montage, die Ecke kann ohne vorherige Vorbereitung verklebt werden.
  • Das Kunststoffelement ist leicht zu schneiden und in verschiedenen Farben erhältlich.
  • Akzeptabler Preis.

Warum Kunststoffecken an einer Dachuntersicht notwendig sind

Die Nachteile sind erheblich:

  • Kunststoff ist ein zerbrechliches Material, das mit speziellen Werkzeugen geschnitten werden muss. Risse sind möglich.
  • Das brennbare Finishing-Element kann hohen Temperaturen nicht standhalten.

Vergleich von Ansichten und Abmessungen

Die Einrahmung beginnt immer mit der Wahl der Art und Größe des Kunststoffelements. Die Tabelle zeigt die Abmessungen und Typen von Kunststoffecken für Untersichten:

Ansicht:Größe:
Gleichseitig: 2020. 5050 mm, Länge Standard, befestigt für Festigkeit.
Nicht gleichseitig: 517 und 2025 mm, Verkleidung von Bogenöffnungen, die auf gebogenen Kompositionen zu installieren sind.
T-Kurve: 1210, 1810, 2010, 2210 mm, der Einbau ist erforderlich, um die Fugen zu verdecken.
Abnehmbar (Verriegelung ist vorhanden): Standardmäßig ist das Regal für die Demontage gebogen. Einfache Befestigung, kein Verkleben erforderlich.

Beim Einbau muss die Ecke auf die richtige Länge zugeschnitten werden. Ein scharfes Universalmesser ist hilfreich. Wenn ein rechtwinkliger Schnitt erforderlich ist, müssen eine fein gezahnte Säge und eine Metallsäge vorbereitet werden.

kunststoffecken, kleben, ecken, türöffnung

Wichtig! Kunststoffecken für farbige Untersichten sind in Längen von 2,6 m, 2,7 m, 2,8 m und 3,0 m erhältlich.

Außenecken sind seltener als Innenecken und lassen sich viel leichter beschneiden. Wir machen jetzt das Gegenteil von dem, was wir beim Beschneiden der Innenecken gemacht haben.

Zunächst müssen wir markieren, wo unsere Ecke beginnen wird, und zu diesem Zweck werden wir eine Deckenleiste mit einer Markierung an der Wand anbringen: jetzt wird der Schnittpunkt der Deckenleisten der oberste Punkt ihrer Nachbarschaft sein, wir markieren ihn mit einem einfachen Bleistift und können beginnen, eine Sockelleiste zu machen: für die linke Ecke haben wir die Sockelleiste in eine Schablone gelegt, so dass die obere Leiste an die Wand gedrückt wurde, die untere. Nach unten, und die lange Kante war auf der rechten. Wieder schneiden wir entlang des Schlitzes mit einer 45-Grad-Markierung. Die rechte Ecke wird auf die gleiche Art und Weise hergestellt, aber die lange Kante des Stoffes liegt auf der linken Seite.

Bei abgerundeten Ecken helfen uns keine Geräte und wir müssen alles mit dem Auge machen.

Am einfachsten lässt sich eine solche Ecke ausbilden, indem man die Sockelleiste in mehrere Teile von jeweils ca. 5 cm zerschneidet, alle Teile auf beiden Seiten zuschneidet und die Verbindung an Ort und Stelle prüft, gegebenenfalls korrigiert und nacheinander verklebt. Lassen Sie die Längen, die die Fußleiste am Anfang und am Ende der Kurve verbinden, auf einer Seite, auch wenn sie gerade sind. Es ist wichtig, die Teile nicht zu verwechseln, daher können Sie sie mit einem einfachen Bleistift nummerieren.

  • Machen Sie sich keine Sorgen, dass zwischen den Nähten der Sockelleisten Lücken entstehen, denn diese können leicht mit Spachtelmasse gefüllt werden und sind nach dem Trocknen und Streichen nicht mehr sichtbar. Ausnahmen sind Holzsockelleisten. Selbst Kitt im Farbton kann sichtbar sein.
  • Probieren Sie die Teile noch auf dem Boden an, das ist einfacher als auf der Trittleiter. Kleben Sie die Sockelleisten erst auf, wenn Sie sicher sind, dass Sie sie richtig zugeschnitten haben.
  • Ärgern Sie sich nicht, wenn etwas schief geht und Sie den Schnitt mehrmals anpassen müssen, seien Sie einfach geduldig und Sie werden Erfolg haben.

Wie man so schön sagt: Fürchte dich nicht, sondern mach was draus! Wenn gut, ÃŒber jede Bewegung zu denken, gibt es nichts Schreckliches im unabhÀngigen Beschneiden der Fußleiste dort, und das schön geschmÃŒckte Zimmer wird das Auge des Besitzers und seiner GÀste erfreuen.

Eine Qualitätsrenovierung erfordert ein sorgfältiges und genaues Auge fürs Detail.

Decken können durch eine gute Dekoration veredelt werden. Verwenden Sie dafür Deckensockelleisten. In der Regel gibt es keine besonderen Schwierigkeiten beim Anbringen der Streifen, nur an den Ecken muss man ein wenig herumprobieren. Überlegen Sie im Detail, wie Sie den Deckensockel in den Ecken schneiden, sprechen Sie über die verschiedenen Methoden, geben Sie nützliche Tipps

Sockelleisten aus allen Materialien können auf eine der folgenden Arten zugeschnitten werden. Mit Ausnahme von Kunststoffsockelleisten eignen sie sich für alle, außer für vorgefertigte Ecken.

Anleitung zum Beschneiden einer Sockelleiste

Untersuchen Sie, wie eine Sockelleiste mit Hilfe eines Tischlers und einer Bügelsäge zugeschnitten wird.

Nachdem alle Maße genommen wurden, wird die Sockelleiste in die Stichsäge eingesetzt und gegen eine der Wände gedrückt.

Siehe auch  Wie man den Bohrer aus einem Makita Bohrhammer herausnimmt. Mögliche Fehler im Futter und Fehlerbehebung

Die Sockelleiste wird in die Innenseite der Leiste eingesetzt

Schneiden Sie die Sockelleisten mit einer Bügelsäge zu. Das Schneidewerkzeug (Säge) wird in die gewählte Rille eingeführt. Der Schnitt wird ausgeführt.

Manchmal reicht es aber auch aus, Kunststoffsockelleisten rechtwinklig zuzuschneiden. Dafür gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Zubehör. Zum Beispiel gibt es solche Ecken, die es Ihnen erlauben, die gleichmäßigen Schnitte zu verstecken und alles schön zu arrangieren. Anleitung für die Montage einer Kunststoffsockelleiste.

Alle Maße werden genommen. Die benötigte Länge für die Sockelleistensegmente wird ermittelt. Diese Werte werden auf die beiden Produkte angerechnet, aus denen die Ecken gebildet werden sollen.

Messen Sie die erforderliche Länge der Sockelleistenabschnitte

Die Sockelleisten werden mit einem Gehrungsschneider und einem Spezialwerkzeug zugeschnitten und an die Wand angelegt. So wird sichergestellt, dass die Leisten genau und auf die richtige Länge zugeschnitten werden.

Wenn alles richtig gemacht wurde, werden die Sockelleisten mit selbstschneidenden Schrauben und Dübeln an die Wand geschraubt. Verschrauben Sie die Enden der Sockelleisten mit Schrauben und Dübeln und setzen Sie dann die Endkappen oder Halterungen auf die Sockelleisten.

kunststoffecken, kleben, ecken, türöffnung

Die Sockelleisten sind an den Außenecken mit speziellen Kunststoffverschlüssen versehen.

Eine Verbindungshilfe für Außenecken

Sockelleistenanschluss für die Außenecke

Die Sockelleiste wird in ihrer vorgesehenen Position befestigt und an die Wand geschraubt.

Anschließend wird das Kabel in den Kabelkanälen verlegt. Er passt in alle Ecken und unter alle Stecker.

Ein Kanal mit installierten Kabeln wird mit einer dekorativen Abdeckung verschlossen.

Außenecken werden mit speziellen Stöpseln. Eckleisten. Abgedeckt, die einfach auf die Kanten der Sockelleisten, die die Ecke bilden, aufgesetzt werden.

Vor- und Nachteile von Kunststoffecken

Das Kunststoffelement schützt die Ecken gut vor Unregelmäßigkeiten, hat aber wie andere Rohstoffe auch seine Vor- und Nachteile:

  • Verlängerte Lebensdauer von bis zu 25 Jahren;
  • Das Kunststoffelement lässt sich leicht zuschneiden, die Farbe können Sie selbst wählen;
  • Installation von Hand, die Ecke kann auch ohne Vorbereitung angebracht werden;
  • Die Fuge an der Materialfuge wird mit einer Passecke abgeschlossen;
  • Erschwinglicher Preis.

Die Nachteile sind folgende: Kunststoff ist ein zerbrechliches Material und muss mit speziellen Werkzeugen geschnitten werden, da er Risse verursachen kann.

Außerdem verträgt dieses Finishing-Detail keine hohen Temperaturen und kann auch brennen.

kunststoffecken, kleben, ecken, türöffnung

Wie werden Sockelleisten in Ecken verbunden?

Wenn eine bestimmte Länge der Sockelleiste verleimt ist, muss ein kleiner Abstand zur Ecke gelassen werden, damit die Länge nicht verwechselt werden kann, und es muss eine Reserve übrig bleiben. Für den Anfang können Sie ein Stück abschneiden, das 10-15 cm länger sein wird. Schneiden Sie dann das Eckstück passend zu, probieren Sie es auf einer trockenen Fläche aus, kleben Sie die Leiste an die Decke und markieren Sie die Stelle, an der sie gekürzt werden muss. Führen Sie den Beschnitt in einem Winkel von 90° durch.

Als nächstes müssen die Ecken richtig verbunden werden. Die angefertigten Deckenbaguettes werden in einem Winkel von 38° bis 45° befestigt, so dass die klassischen 45° nicht immer in die Fuge passen. In manchen Fällen passen die Schnittkanten nicht zusammen und hinterlassen Lücken. Aus diesem Grund muss nach dem anfänglichen Beschneiden der Ecken eine „trockene“ und maximal präzise Verbindung der Sockelleisten direkt an der Decke erfolgen. Holz- und Kunststoffmaterialien sind besonders schwer zu bearbeiten.

Nach dem groben Zusammenfügen der Sockelleisten kleben oder schrauben Sie die Sockelleisten an die Wände und die Decke, verwenden Sie gegebenenfalls Spachtelmasse und versiegeln Sie die Fugen am Ende.

Wie man es mit den eigenen Händen zu Hause macht, mit einem Drahtschneider, Schaumstoff, wie man schneidet, verbindet und klebt?

Eine Deckensockelleiste ist ein dekoratives Element, das die Deckentapete oder die Fliesen von der Tapete an der Wand trennt. Es rundet den Raum ab und rundet das Design ab. Um die beiden Sockelleisten in der Ecke richtig zu verbinden, müssen sie jedoch richtig zugeschnitten werden. Genau wie es gemacht wird? Es gibt mehrere Möglichkeiten, das zu erreichen, was Ihnen vorschwebt.

Mit Hilfe einer Bohrmaschine zu Hause

Am einfachsten lassen sich Sockelleisten anbringen, wenn man sie mit der Werkzeugmaschine zuschneidet. Dieses Gerät ist eine U-förmige Konstruktion (so etwas wie ein Kasten ohne eine der Wände). In die Seitenwände der Hohlkehle werden Schlitze geschnitten, die dann als Schablone für den Zuschnitt der Sockelleisten und anderer Materialien dienen.

Schneiden einer Sockelleiste in einem Winkel mit dem Sockelfräser, siehe folgendes Video.

  • Es ermöglicht Ihnen, die Kanten der Sockelleiste nach einer vorgefertigten Schablone genau zu schneiden.
  • Mit vier Brettern, einem Winkelstück und einer Säge ist es leicht selbst zu machen. Sockelleistenaussparungen können je nach Art der Arbeit in jede beliebige Form geschnitten werden.
  • Sowohl Innen- als auch Außenecken lassen sich damit leicht formen.

Der einzige Nachteil dieser Methode besteht nur dann, wenn die Schablone von Hand angefertigt wird: Man muss die Linien für die Schnitte im Voraus sehr sorgfältig mit einem Winkelmesser anzeichnen, ohne auch nur um ein Grad abzuweichen.

Sockelleistenschreiner für Deckenplatten mit Ihren eigenen Händen

Das Schneiden einer Ecke an einer Sockelleiste mit einem Schrägband hat seine besonderen Merkmale. Vielleicht interessieren Sie sich auch für den Artikel über das Verputzen von Wänden mit eigenen Händen, Gipsarten.

Äußeres

Bei einer Außenecke wird die Sockelleiste auf der rechten Seite des Tischlers angebracht (oder auf der Seite, die Ihnen am nächsten ist, wenn die Schablone quer über den Arbeitstisch gelegt wird), flach und bündig mit der Wand ausgerichtet und dann mit Hilfe der Schablone abgeschnitten oder abgesägt.

Inneres

Für die Innenseite. Auf die gleiche Weise, aber in umgekehrter Reihenfolge: auf die linke oder die andere Seite der Stichsäge auftragen.

Die beiden zugeschnittenen Sockelleisten werden ohne Verleimung angebracht. Wenn es Lücken gibt, können Sie die Bretter mit einem Messer zusammenfügen. Kleinere Mängel können später mit Spachtelmasse ausgebessert werden. Es ist auch nützlich, einen Artikel darüber zu lesen, wie man Wandspachtel mit den eigenen Händen herstellt.

Hand rechts WICHTIG: Auch bei Verwendung einer Schablone erfordert das Schneiden von Ecken ein gewisses Geschick. Daher wird empfohlen, dass Anfänger mit Resten von Sockelleisten üben, indem sie diese zuschneiden und versuchen, sie ohne Risse anzubringen.

Merkmale des Schneidens

Schauen wir uns einmal genauer an, wie man mit einem Cutter und verschiedenen Materialien eine passende Ecke an einem Deckensockel schneidet.

kunststoffecken, kleben, ecken, türöffnung

Polyurethan

Polyurethanschaum (umgangssprachlich einfach Polyurethan) ist ein sehr gutes Material für Sockelleisten. Da sie sehr flexibel sind, können sie genau mit dem Untergrund (Wand- und Deckenanschlüsse) verbunden werden, auch wenn die Wände und Decken aufgrund von Konstruktionsfehlern nicht eben sind. Außerdem ist Polyurethan leicht zu reinigen, so dass es eine lange Lebensdauer hat. Geringe Tragfähigkeit ist hier kein Problem: Der Deckensockel wird kaum belastet. Wir haben auch einen separaten Artikel, der sich ausführlich damit beschäftigt, wie man seine eigene Decke aus Gipskarton und Zwischendecken aus Gipskarton herstellt.

Siehe auch  Wie schneidet man einen Deckensockel aus Kunststoff in Ecken?. Wie man eine Sockelleiste an der Außenecke anfertigt

Polyurethanmaterial für Deckensockel

Schneiden Sie die Polyurethan-Sockelleisten mit einem Drahtschneider wie folgt zu:

  • Messen Sie die Wand und die Decke an der Fuge.
  • Wählen Sie eine geeignete Schablone auf der Stichsäge.
  • Legen Sie das Ende der Sockelleiste in eine Hobelmaschine und schneiden Sie es ab. Es wird eine Laubsäge empfohlen, aber wenn diese nicht zur Verfügung steht, kann auch eine normale Bügelsäge verwendet werden, oder noch besser eine Metallfeile, da diese eine feinere Teilung hat und der Schnitt feiner ist.
  • Legen Sie die abgeschnittenen Enden gegeneinander und vergleichen Sie sie. Falls erforderlich, wird sie mit einem Handwerkzeug nachgearbeitet (in extremen Fällen einfach mit einem Messer).
  • Schneiden Sie die Enden ordnungsgemäß zu und schleifen Sie sie mit einem feinen Schmirgelleinen. Es ist notwendig für die Haftung des Klebers.
  • Fertige Sockelleisten werden aufgeklebt. Verbleibende Lücken können mit Silikondichtstoff oder einer speziellen Spachtelmasse abgedichtet werden.

Styropor

Styropor wird auch häufig als dekoratives Element in der Raumgestaltung verwendet. Sein charakteristisches Merkmal. Hohe Zerbrechlichkeit, so dass die Passung auf der Baustelle muss es extrem genau sein, keine Verformungen Schaum nicht tolerieren.

Für den Zuschnitt der Sockelleisten mit einem Tischler gehen Sie wie folgt vor:

  • Legen Sie die Sockelleisten in die Aussparung.
  • Der Schnitt wird gemacht. Im Gegensatz zu Polyurethanschaum ist es ein weiches Material und kann sogar mit einem Messer oder noch besser mit einem Papierschneider oder einem Bauschneider geschnitten werden. Hier ist es besser, ein kleines, aber gerades Stück Holz, einen Metallstreifen oder ein Lineal zu verwenden. In der Not können Sie mit einem Bleistift Markierungen anbringen, die den Aussparungen in der Tischlerplatte entsprechen, sie mit einem Lineal verbinden und den Schnitt ausführen.
  • Wenn Sie wollen, können Sie jede Art von Säge verwenden, aber die Zerbrechlichkeit des Schaums muss berücksichtigt werden. Daher ist es am besten, die Klinge vorher mit Wasser anzufeuchten.
  • Nach dem Zuschnitt erfolgt die Montage wie bei Polyurethan.

Asterisk WICHTIG: Styropor ist ein zerbrechliches Material, daher sollte das Schneidewerkzeug so gut wie möglich geschärft sein.

Polystyrol

Polystyrol hat die gleichen Eigenschaften wie expandiertes Polystyrol. Deshalb können Polystyrol-Sockelleisten genau wie Polystyrolplatten geschnitten werden. Das Wichtigste dabei ist, die Schneide des Werkzeugs so scharf wie möglich zu schärfen, um ein Ausbrechen zu vermeiden. Die Kanten brauchen nicht abgeschliffen zu werden: Sie sind oft schon stark genug geprägt, um eine gute Haftung des Klebers zu gewährleisten.

Holz

Sockelleisten aus Holz sind selten und teuer, daher müssen sie verantwortungsvoll behandelt werden. Die Schneidetechnik sieht in etwa so aus:

Wie schneidet man richtig in Ecken, wie schneidet man, wie macht man Ecken, wie schneidet man äußere und innere Ecken an einer Decke, wie schneidet man

Deckensockelleisten werden sehr häufig zur Dekoration von Räumen verwendet. Sie verleihen der Decke ein fertiges Aussehen, das den Stil der Inneneinrichtung nachahmt. Sie verdecken auch die Fugen zwischen Wänden und Decken, wo zwei unterschiedliche Materialien aufeinander treffen. Obwohl sie nicht immer im Raum vorhanden sind, vervollständigen sie die Einrichtung. Im folgenden Lehrbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Deckenleistenecke zuschneiden, denn das Zusammenfügen einzelner Leisten ist für ungeübte Bauarbeiter oft ein Problem.

Wenn der Raum eine einfache Form hat, brauchen Sie nur die inneren Ecken zu schneiden. Aber in komplexer gestalteten Räumen mit Säulen, Trennwänden und Nischen gibt es auch Außenecken. Damit die dekorativen Elemente schön aussehen, muss die Verkleidung korrekt und sorgfältig ausgeführt werden, da sonst das Aussehen der Decke beeinträchtigt wird.

Um Deckensockelleisten so gut wie möglich in Ecken zu schneiden, können Sie hochwertige und scharfe Werkzeuge oder andere Mittel verwenden. Die Art des Werkzeugs, das zum Schneiden der Sockelleisten verwendet wird, hängt von der Art des Materials ab, aus dem sie hergestellt sind. So werden Deckensockelleisten aus PVC, Schaumstoff, Polyurethan und Holz hergestellt.

Die billigste Variante sind PVC-Sockelleisten. Da sie weich sind, können sie leicht Dellen und Falten hinterlassen, die sich nicht mehr reparieren lassen. Darüber hinaus hat dieses Material die Eigenschaft, Staub anzuziehen. Zum Schneiden dieser Sockelleisten eignet sich eine Bügelsäge oder ein scharfes Messer.

Ein weiteres, recht preiswertes Material sind Polystyrol-Sockelleisten. Sie zerbröckeln leicht, daher sollten Sie die Ecken von Deckenleisten nur mit einem scharfen Messer oder einer Metallsäge schneiden. Die Bewegungen sollten sanft sein, ohne Druck.

Schneiden von Sockelleisten für die Deckendekoration

Eine andere Art von Deckensockelleisten wird aus extrudiertem Polystyrolschaum hergestellt. Sie sind viel dichter als herkömmliche Schaumstoffprodukte (damit sie nicht zerbröseln), kosten etwas mehr, sind aber auch etwas schwieriger zu schneiden. Verwenden Sie für die Arbeit ein grobes Universalmesser oder eine Metallsäge.

Die teuersten Sockelleisten werden aus Polyurethan hergestellt. Sie sind elastisch, stabil und feuchtigkeitsbeständig und lassen sich sehr leicht mit einem Bastelmesser schneiden. Sie können jedoch nicht in allen Räumen verwendet werden, da Polyurethan empfindlich auf hohe Temperaturen reagiert. Es verformt sich, bekommt Risse oder Brüche.

Für die Bearbeitung von Holzsockelleisten ist nur eine feinzahnige Bügelsäge geeignet, es können auch Metallwerkzeuge verwendet werden.

Viele Einsteiger sind jedoch nicht so sehr daran interessiert, wie man eine Deckenleiste in den Ecken schneidet. Dieses Verfahren erfordert vom Heimwerker eine sorgfältige Kalkulation und Akribie. In einigen Fällen, wenn das Innere des Raumes es zulässt, kann man nicht darüber nachdenken, wie man eine Ecke auf dem Deckensockel sägt, und vorgefertigte Eckelemente verwenden. Diese sind in Baumärkten erhältlich. In diesem Fall wird die Sockelleiste einfach gerade abgeschnitten und in ein Eckstück geklebt. Alle Unregelmäßigkeiten und Unvollkommenheiten werden ausgeblendet.

Siehe auch  Wie man den Vergaser eines Trimmers richtig einstellt.

Schneiden von Sockelleisten mit einer Diagonalfräse

Ein spezielles Werkzeug aus Holz, Metall oder Kunststoff wird häufig in der Tischlerei verwendet. Die Zange. In ihm sind spezielle Schlitze angebracht, die einen gleichmäßigen Schnitt bei 90º, 45º und bei komplizierteren Geräten sogar bei 60º ermöglichen. Es gibt auch professionelle Sockelschneider, die einen Schwenkmechanismus haben. Das Schneidewerkzeug kann in einem beliebigen Winkel zum Werkstück eingesetzt und fixiert werden. Bevor man eine Sockelleiste in den Ecken anfertigt, muss man sich über die Einzelheiten im Klaren sein.

Um die Innenecke einer Sockelleiste mit einem Drahtschneider abzuschneiden, müssen Sie wie folgt vorgehen:

  • Befestigen Sie zunächst die Sockelleiste an der Deckenfläche und markieren Sie die Länge.
  • Legen Sie nun das Stück Sockelleiste so in die Aussparung, wie es an der Decke sein soll.
  • Drücken Sie die Sockelleiste fest gegen die Rückwand der Tischlerplatte.
  • Halten Sie das Werkstück mit einer Hand fest, damit es beim Schneiden nicht verrutscht.
  • Positionieren Sie die Bügelsäge in einem Winkel von 45° zum Werkstück.
  • Schneiden Sie die Sockelleisten zu, wobei Sie den Druck der Metallsäge kontrollieren müssen, um das Produkt nicht zu beschädigen.
  • Dann schneiden Sie das zweite Stück des Sockels zu. Es wird auch an der hinteren Wand des Mörtels angebracht.
  • Drücken Sie die Sockelleiste nach unten und halten Sie sie dann mit der Hand fest, damit sie nicht verrutscht.
  • Setzen Sie die Bügelsäge in einem Winkel von 45° zum Werkstück an, so dass die Schnittrichtung entgegengesetzt zur ersten Grundplatte ist.
  • Schneiden Sie eine Ecke der Sockelleiste ab.

Nach dem Beschneiden der Sockelleisten in den Ecken werden die Leisten miteinander verbunden. Wenn die Bretter genau zugeschnitten sind, passen sie gut zusammen.

Bitte denken Sie daran, die innere Ecke der Sockelleiste von vorne zu schneiden. Auf diese Weise schneidet der Trimmerfaden präziser und gleichmäßiger. Holzelemente sollten mit einer Feile entgratet werden. „Wie man eine Sockelleiste in den Ecken richtig zuschneidet. Möglichkeiten und Methoden für Sockelleisten aus verschiedenen Materialien“.

Überlegen Sie, wie Sie die äußere Ecke eines Deckensockels mit einem Tischler abschneiden können:

kunststoffecken, kleben, ecken, türöffnung
  • Beginnen Sie mit dem Anzeichnen und Ausmessen des Deckensockels am besten an der inneren Ecke und erst danach mit dem Zuschneiden der äußeren Ecke. Andernfalls kann die Sockelleiste zu kurz sein und nicht die gesamte Länge der Decke ausfüllen.
  • Legen Sie die Sockelleiste an die Decke und markieren Sie ihre Länge.
  • Legen Sie dann das Werkstück in die Aussparung und drücken Sie es nach vorne.
  • Setzen Sie die Bügelsäge in einem 45°-Winkel an, halten Sie das Werkstück mit der Hand fest und schneiden Sie die Ecke.
  • Schneiden Sie in ähnlicher Weise die gegenüberliegende Seite der äußeren Ecke.
  • Drücken Sie das Werkstück an die Vorderseite des Zapfenlochs.
  • Positionieren Sie die Bügelsäge in einem 45°-Winkel zur Sockelleiste und schneiden Sie das Werkstück.

Was ist eine Sockelleiste aus Holz??

Der hölzerne Deckensockel ist eine Modifikation der dekorativen Deckenverkleidung. Mit dem Zapfenloch lassen sich die verschiedenen Unregelmäßigkeiten und Unebenheiten der Wand kaschieren und Ihrem Interieur ein frisches, attraktives Aussehen verleihen. Neben den Kunststoffprodukten gibt es auch Deckenplatten aus Holz. Diese werden in der Regel in Baumärkten und Sägewerken verkauft. Es ist besser, eine Sockelleiste zu wählen, die zum Gesamtstil Ihrer Einrichtung passt. Selbstschneidende Schrauben und Nägel werden benötigt, um die hölzerne Deckenleiste an ihrem Platz zu halten. Die Installation wird einige Zeit in Anspruch nehmen, obwohl sie im Grunde genommen gar nicht so kompliziert ist. Schneiden von Ecken und Feilen von Teilen erfordert große Sorgfalt. Bereiche der zukünftigen Fugen müssen abgelegt werden. Sie benötigen ein Werkzeug zum Schneiden von Holz. Die Technologie der Verbindung unterscheidet sich kaum von anderen Arten solcher Produkte. Die Hauptsache ist, dass Sie die korrekte Berechnung der Verbindungen nicht vergessen. Dann wird die Verbindung auch perfekt sein.

Für diesen Vorgang benötigen Sie auf jeden Fall einen gut gespitzten Bleistift, einen Brieföffner und ein doppelseitiges Messer. Messen Sie zunächst den Umfang und die Länge der Zimmerdecke und machen Sie sich mit einem Bleistift Notizen. Wenn die Oberfläche glatt ist, ist eine Zange mehr als ausreichend. Es ist für die Befestigung von Sockelleisten in kleinen Winkeln von 90-120 Grad geeignet. Kerben werden angebracht, um Nuten für die weitere Montage zu schaffen. Dann wird der Streifen unter den Meißel gelegt. Wenn die Ränder ungleichmäßig sind, ist es ratsam, ein Briefpapiermesser zu verwenden.

Kronenleistenecken und Anleitung

Fertigkeit

6 bis 8 Stunden für einen mittelgroßen Raum

In diesem Video zeigt Tom Silva, der Generalunternehmer von This Old House, wie man die Eckleisten im Innenbereich mit Kunststoffklammern und Dichtungsmasse bearbeitet, um die.

Doch zunächst möchten wir Ihnen einige allgemeine Fragen zu diesem Projekt beantworten:

Wie man die Ecken der Leiste bearbeitet?

Prüfen Sie mit einem Planquadrat, ob Ihre Ecken gleich weit entfernt sind. Wenn sie nicht in einem perfekten 90-Grad-Winkel stehen, verwenden Sie ein Winkelwerkzeug (auch bekannt als ein verstellbarer, in der Hälfte geteilter Winkel), um die exakten Gradzahlen zu ermitteln (siehe „So machen Sie einen perfekten Winkel“). Nächste Frage).

Sobald Sie die richtigen Schnitte für jede Ecke gemacht haben, tragen Sie Dichtungsmasse auf, um die Kanten miteinander zu verbinden.

kunststoffecken, kleben, ecken, türöffnung

Wie Sie Ecken an Leisten messen und schneiden?

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Winkel nicht genau 90 Grad betragen, müssen Sie ein Winkelwerkzeug verwenden, um den Winkel zu halbieren, um eine genaue Messung zu erhalten.

Nach dem Messen nehmen Sie das Winkelwerkzeug und richten es mit dem Laserstrahl der Gehrungssäge aus, um eine Mittellinie für den Trimmer zu erstellen.