Wie man mit einer Stichsäge Sperrholz ohne Ausbrüche sägt. Positionierung einer zweiten Sperrholzplatte

Wie man Sperrholz ohne Ausbrüche sägt

In der Programmdatei wird ein Auftrag, der mehrere Produkte mit einem eigenen Teilesatz enthalten kann, dessen Parameter vom Benutzer festgelegt werden. Auf der Grundlage von Informationen über das Beschneiden der Plattenkanten, Schnittart, Schnittbreite, Durchschnitte usw. П. Die Software erstellt eine Schnittkarte. Stückliste, Skizze und andere technologische Dokumentation werden dann automatisch generiert. Das Programm enthält Referenzinformationen über Materialien, Arbeitsgänge, Kanten und Teile.

Geeignet für Personen, die regelmäßig mit Spanplatten arbeiten. Dieses Programm:

  • Unterstützt den Mehrbenutzerbetrieb;
  • Ordnet und sortiert Informationen;
  • Sortiert die Aufträge nach Archiv, geplant und aktiv;
  • Speichert Informationen über Materialien und mehr;
  • Berücksichtigt das übrige Material.

Der Editor zeigt an, welche Teile korrekt gestapelt sind und welche nicht, sowie die verbleibenden Mengen, sowohl große als auch kleine. Der Benutzer kann die Einstellungen nach seinen Bedürfnissen ändern.

Das Editor-Fenster ist in zwei Hälften geteilt: auf der linken Seite befinden sich die Blätter für den Zuschnitt und auf der rechten Seite die Spalten für die Einstellung der Parameter der zukünftigen Teile: die Anzahl der Farben und die Abmessungen. Das Programm enthält den Modus „Rotation“ in drei Varianten:

1.: Programm positioniert das Muster selbst beim Drehen; 2.: alle Muster, die gleich sind, werden zusammen auf dem Blatt gedreht; 3.

Die Schneidkarte wird mit dem Befehl „Berechnung ausführen“ erstellt. Wenn Sie diesen Befehl wiederholt eingeben, schlägt die Software neue Optionen vor, die Sie manuell ändern können: Rotation und Drehung der Muster.

Wie man Sperrholz mit einer Stichsäge sägt. Fanerasnab

Eine Sperrholzstichsäge ist ein unverzichtbares Werkzeug für jeden Haushalt. Mit diesem Gerät können Sie Sperrholz in verschiedenen Stärken bearbeiten und Formen in verschiedenen Größen ausschneiden. Lernen Sie, wie man Sperrholz richtig sägt.

Für die Arbeit mit der Stichsäge sind Sicherheitsvorkehrungen zwingend erforderlich. Für ein sicheres Arbeiten müssen Sie über Folgendes verfügen:

Wie man richtig sägt

Um den Schnitt gleichmäßig zu machen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Verankern Sie das Material vor Beginn der Arbeiten fest.
  • Es ist nicht ratsam, entlang der Maserung zu schneiden, da dies den geraden Schnitt erschwert.
  • Keinen Druck auf das Werkzeug ausüben. Durch starkes Drücken wird die Stichsäge überhitzt und geht kaputt. Sperrholz lässt sich sehr gut mit einer feinen Stichsäge schneiden.
  • Ölen Sie die Klinge, wenn das Material stark beansprucht wird. Das macht die Arbeit viel einfacher.
  • Wenn Sie mit niedriger Geschwindigkeit arbeiten, sollten Sie die Stichsäge nicht über einen längeren Zeitraum laufen lassen, um eine Überhitzung des Motors zu vermeiden. Reinigen und schmieren Sie die Stichsäge nach Beendigung der Arbeit.

Besondere Merkmale

Wenn es notwendig ist, ein rundes Loch zu schneiden, wird ein kleines Loch in das Sperrholz gebohrt und ein Sägeblatt dort eingesetzt. Wenn es nicht möglich ist, ein solches Loch zu machen, wird eine Einstichsäge verwendet.

Stichsägen können zum Schneiden von Gehrungsschnitten verwendet werden. Es ist nicht schwer, damit zu arbeiten. Um die Arbeit noch einfacher zu machen, ist an der Stichsäge eine Führungsschiene angebracht, damit die Stichsäge gleichmäßig und mühelos schneiden kann. Um ein Absplittern während der Arbeit zu vermeiden, muss das Sperrholz mit der Oberfläche nach unten liegen.

Empfehlungen

Keine zusätzlichen Hilfsmittel erforderlich. Aber es ist möglich, diese Geräte zu nutzen, um bequemer und komfortabler zu arbeiten.

Bei der Bearbeitung von dünnem Material wird ein spezieller Sägetisch verwendet, um möglichst präzise arbeiten zu können.

Für die Bearbeitung von Sperrholz unterschiedlicher Stärke, austauschbare Platten, die am Gerät befestigt werden.

Je dicker das Sperrholz ist, desto schwieriger ist es zu sägen

Die Stichsäge ist mit einem Standardhub und einem Pendelhub erhältlich. Dickes Sperrholz muss mit dem normalen Fahrgerät geschnitten werden. Im Normalbetrieb muss das Sperrholz vertikal bewegt werden und wird mit der Aufwärtsbewegung geschnitten.

Wenn die Stichsäge mit einer Pendelbewegung arbeitet, ist sie nur für die Bearbeitung von weichem Holz geeignet.

Spezielle lange Feilen werden zum Schneiden von dickem Sperrholz verwendet. Sie kann dick sein und darf sich nicht biegen. Mit der langen Feile T345 XF lassen sich zum Beispiel Spanplatten und dicke Holzplatten bis zu siebzig Millimeter Dicke schneiden.

So ist es einfach und schnell, mit einer Stichsäge Sperrholz zu schneiden. Komplexe Details können ausgeschnitten werden. Um feinfühlig zu schneiden, sollte das Werkzeug während der Arbeit gehalten und die Stichsäge ohne Ruckeln entlang der markierten Linie geführt werden. Wenn Sie fertig sind, schleifen Sie die Kanten des Sperrholzes mit Schleifpapier ab.

Siehe auch  Anfertigung einer Deichsel für einen Deichselanhänger. Selbstbau eines Anhängers für eine Motorhacke mit eigenen Händen

Wie man Sperrholz mit einer Stichsäge sägt. Geheimnisse und Tricks

Die leichte Bearbeitbarkeit von Sperrholzplatten ermöglicht die Durchführung der verschiedenen Arbeitsgänge, die für die Herstellung eines Endprodukts erforderlich sind. Je nach Bedarf kann es gerade geschnitten, an den richtigen Stellen gebohrt, gekrümmt und anderen Operationen unterzogen werden. Verwendung für Dekorations- und Möbelzwecke, wobei die Platte mit einer Stichsäge auf einer bestimmten Kontur bearbeitet werden muss. In der Praxis werden zwei Varianten der Stichsäge verwendet: die manuelle Stichsäge, die aus einem Metallrahmen mit einem Griff und Klemmen für das Sägeblatt besteht; die elektrische Stichsäge, die je nach Ausführung einen Pendel- oder Normalhub haben kann.

Heute werden Handwerkzeuge für Sperrholz nur noch von Handwerkern zu Hause oder von Kindern in der Schule oder in Kreativkreisen verwendet. Die Funktionsweise der Stichsäge ist von serieller und industrieller Bedeutung. Der Schneidevorgang mit der Stichsäge erfolgt nach den Regeln:

Schneiden Sie entlang der Markierung und lassen Sie dabei 2 mm frei, um die geplante Größe beizubehalten;

Die Druckkraft muss ausreichen, um die Stichsäge zu halten, wobei mehr nach vorne gedrückt werden muss, um Stöße zu vermeiden, wenn sich das Werkzeug bewegt;

Beim Antreiben der Stichsäge langsam drücken, um eine Überhitzung und einen Ausfall des Sägeblattes zu vermeiden.

Die rechtwinklige Position des Werkzeugs zur Platte gewährleistet die Unversehrtheit des Materials und des Schneidmessers.

Je nach Dicke und Dichte des Sperrholzes kann die Zahnteilung variieren. Ihre Bezeichnung entspricht einer Buchstabenbezeichnung (in alphabetischer Reihenfolge), wobei A für den kleinsten und D für den größten Zahn steht. Was die Wahl des Elektrowerkzeugs anbelangt, so sollte die Entscheidung, eine Sperrholzplatte zum Abschrägen von Weichholzvarianten zu bestellen, mit der Verwendung eines Pendelwerkzeugs einhergehen. Schwere und dicke Platten werden mit einer hin- und hergehenden Sägebewegung geschnitten, um Ausbrüche zu vermeiden. Handwerkzeuge hingegen werden in einem 90-Grad-Winkel zum Werkstück gehalten und mit geringem Druck. Schneiden Sie mit einer Handsäge in einem Winkel von nicht mehr als 30-35 Grad. Dadurch wird verhindert, dass die Zähne die äußeren Schichten der Verblendung einreißen.

Der festgelegte Preis für Sperrholzplatten spricht nicht für eine nachlässige Behandlung. Die Platte wird daher in einem einzigen Schnitt geschnitten, um eine optimale Qualität zu gewährleisten.

Sägen mit der Stichsäge

Die Wendigkeit der Stichsäge ermöglicht die Herstellung von gekrümmten Flächen in Oval-, Wellen- und anderen Formen.

Um das Furnier richtig zu sägen, gehen Sie nacheinander nach folgendem Algorithmus vor:

Zeichnen einer detaillierten Zeichnung mit realistischen Abmessungen.

Sicheres Einspannen der Platte auf der Ebene des Arbeitstisches.

Entfernen von Holzstaub und anderen Verunreinigungen von der Platte.

Zeichnen von Bildern auf die Sperrholzplatte, Markieren der Befestigungspunkte.

Vorbereitung (Bohren) von kreisrunden Löchern oder Einführungsstellen für Befestigungsmittel.

Lernen, wie man die Stichsäge benutzt und wie man sie sicher benutzt.

Probeschnitt in eine freie Fläche der Platte.

Einführen der Stichsägefeile in ein zuvor vorbereitetes Loch ohne direkten Kontakt mit dem Holzwerkstoff, bevor das Werkzeug in Betrieb genommen wird.

Bearbeiten Sie die Schneidstufe mit feinem Schmirgelpapier, um Grate zu entfernen.

Bewegen Sie das Werkzeug ruckartig, um Vibrationen zu vermeiden, die das Werkstück erschüttern;

Kippen Sie das Werkzeug beim Drehen oder ziehen Sie es von der Plattenoberfläche weg und beschädigen Sie die Klinge oder das Werkstück. Es gibt eine spezielle Feile mit einem „P“ am Ende für einen hochwertigen Schrägschnitt.

Das Drehen mit ruckartigen Bewegungen kann zu schweren Absplitterungen führen.

Führen Sie gekrümmte Schnitte in gekauftem Sperrholz aus, ohne den Schneidevorgang zu unterbrechen, bis die Krümmung vollständig ist.

Es ist wichtig, das Werkzeug fest in Position zu halten und bei allen Vorgängen den gleichen Druck auszuüben. Langsame Bearbeitung erzeugt eine saubere Kante. Wenn Sie eine Sperrholzplatte für die Herstellung von dekorativen Kompositionen mit einer gekrümmten Oberfläche an der Außen- und Innenkontur kaufen möchten, ist es besser, eine Platte mit der Bezeichnung „O“ zu wählen. Die Platte ist schmaler und erlaubt steilere Manöver. Die richtige Wahl der Stichsägefeile für das Schnitzen von gemaserten Furnierkompositionen sowie die Einhaltung der Regeln ermöglichen es, diese Arbeiten ganz einfach durchzuführen.

Was man aus Sperrholz ausschneiden kann

Der Markt für Produkte, die durch das Sägen von Sperrholz hergestellt werden können, ist ziemlich groß. Aber für maximale Qualität, das Werkzeug verwendet Schablonen für das Sägen mit den gewünschten geometrischen Formen und Mustern. Sie werden je nach Arbeitsgang ausgewählt und ermöglichen eine genaue Markierung auf der Oberfläche des Arbeitsmaterials. Das Endergebnis wird durch Zeichnungen des fertigen Produkts dargestellt, die nicht selten von technischen Tabellen begleitet werden. In diesem Fall kann ein Ausschnitt angefertigt werden:

Verschiedene Spielzeuge für Kinder aller Altersgruppen. Hier ist es möglich, zwei bis viele Teile mit passenden Abmessungen zu erstellen.

Alltägliche Haushaltswaren, Küchenutensilien und Produkte zur Aufbewahrung von Lebensmitteln.

Spielplatz- und Sportplatzgeräte.

Originelle handgefertigte oder elektrische Bastelarbeiten.

Für strukturelle Elemente bei Renovierungsarbeiten: Nischen, Podeste, Zwischendecken usw.

Dekorationselemente für Innenräume und Gärten.

Musikinstrumente, Lautsprecherboxen.

Grundrisse von Gebäuden, bei denen die Bearbeitung von Sperrholz mit einer Stichsäge die genaue Einhaltung der in den Zeichnungen angegebenen Maße erfordert.

Siehe auch  Wie man ein Rasenmähermesser schärft, ohne es auszubauen. Ausschleifen der Verzahnung

Welches Material ist zu wählen??

  • Eine etwa vier Millimeter dicke Sperrholzplatte eignet sich für die Herstellung von dekorativen Elementen.
  • Um Ihr Interieur mit dem geschnitzten Furnier zu dekorieren, eignet sich eine Sperrholzplatte mit einer Dicke von acht Millimetern oder mehr.
  • Eine sechs Millimeter dicke Platte ist für die Herstellung von gerahmten Innenelementen geeignet. Wenn Sie jedoch rahmenlose Möbel herstellen wollen, wählen Sie eine mindestens fünfzehn Millimeter dicke Platte. Sperrholz kann ohne Ecken aneinander gestoßen werden, aber in diesem Fall müssen Sie Löcher in das Endstück machen. Für zusätzliche Festigkeit kann an den Enden Dichtungsmasse aufgetragen werden.
  • Sperrholzplatten mit einer Dicke von mehr als zehn Zentimetern werden hauptsächlich als Bodenbelag auf einem Betonestrich verwendet. Dann legen Sie eine Schicht Wasserabdichtung zwischen den Betonsockel und das Sperrholz. Wie man 10 mm Sperrholz sägt? Zum Schneiden von Sperrholzplatten dieser Dicke eignet sich am besten eine elektrische Stichsäge. Wenn Sie jedoch in einer geraden Linie sägen müssen, können Sie auch mit einer Säge auskommen.

Wie man Sperrholz mit einer Bügelsäge sägt, ohne dass es ausbricht?

Dazu muss das Material fest mit der Werkbank verbunden sein. Es wird auch empfohlen, die gesamte Länge des künftigen Schnitts zu fräsen:

  • Tragen Sie mit einem 1-2 cm breiten Pinsel PVA-Kleber auf (Sie können mit dem Schnitt beginnen, wenn der Kleber vollständig getrocknet ist);
  • Schneiden Sie mit einem scharfen Messer zwei parallele Rillen.

Um den Prozess zu beschleunigen, kann PVA durch Klebeband oder Abdeckband ersetzt werden.

Wenn Sie die Option „zwei Rillen“ wählen, werden sie mit einem scharfen Messer unter einem Metalllineal in drei Schritten angebracht. Schneiden zwischen parallelen Linien, die keine Splitterbildung verursachen. Die Last des Sägeblattes muss auf der Ebene der Sperrholzplatte aufliegen.

einer, stichsäge, sperrholz, ohne

Wie man Sperrholz ohne Absplitterungen mit einer Bügelsäge schneidet?

Dazu muss das Material fest mit der Werkbank verbunden sein. Es wird auch empfohlen, die künftige Länge des Schnittes zu kürzen:

  • Mit einem 1-2 cm breiten Pinsel PVA-Kleber auftragen (mit dem Sägen beginnen, sobald er vollständig getrocknet ist);
  • Mit einem scharfen Messer zwei parallele Einkerbungen vornehmen.

Um den Prozess zu beschleunigen, kann PVA durch Klebeband oder Abdeckband ersetzt werden.

Wenn „zwei Rillen“ gewählt werden, werden diese mit einem scharfen Messer unter einem Metalllineal in drei Schritten angebracht. Schneiden zwischen parallelen Linien, die Späne verhindern. Die Last des Sägeblattes muss auf der Ebene der Sperrholzplatte aufliegen.

Sägen ist nicht nur richtig, sondern auch glatt

Im folgenden Artikel werden wir uns mit den Sägemethoden und den Anwendungen von Holzverkleidungen befassen, und glauben Sie mir, alles hängt immer miteinander zusammen!

Merkmale

Bevor wir mit dem Sägen beginnen, werfen wir einen Blick auf die Eigenschaften des Materials und, allgemein gesprochen, darauf, was Sperrholz ist.

Sperrholz ist eine Platte, die aus mehreren Lagen eines speziellen Furniers besteht. Die Festigkeit des Furniers hängt von den Furnierschichten ab, wobei das Furnier selbst so geschichtet ist, dass die Fasern des neuen Blattes die Fasern des vorherigen Blattes senkrecht überdecken.

einer, stichsäge, sperrholz, ohne

Es gibt mehrere Klassen von Produkten, die sich alle im Aussehen und in den Preisen unterscheiden.

  • Zweck. Dazu gehören Produkte für Bauarbeiten, für Verpackungen, für die Montage von Möbeln und für den Bau von Konstruktionen. (siehe Katalog 33). Lesen Sie mehr über die Herstellung von Möbeln aus Sperrholz mit Ihren eigenen Händen)
  • Typen. Hier nehmen wir FC als Basis, es ist ein feuchtigkeitsbeständiges Material, und FSF hat einen höheren Index der Feuchtigkeitsbeständigkeit.
  • Erscheinungsbild. Die Klassifizierung dieses Merkmals hängt immer von der Anzahl der Äste ab, die auf einem Quadratmeter der Ware vorkommen. Je kleiner sie also sind, desto eher kann man sie als Elite-Furnier bezeichnen.

Äste in Sperrholz Wenn wir über die Eigenschaften und Arten von Produkten sprechen, sehen wir, dass die Anweisungen für die Arbeit mit Sperrholz immer seine Feinheiten hat, und das Sägen hängt von vielen Nuancen ab.

Beschneiden mit einem Baumesser

Es gibt auch eine Möglichkeit, den zukünftigen Schnitt mit einem Universalmesser zu unterschneiden. Auf diese Weise unterschneiden Sie die oberste Furnierschicht, und sie bricht an der unterschnittenen Stelle, nicht weiter weg. Verwenden Sie ein Metalllineal, um eine gerade Linie für den Trimmer zu ziehen. Der Schnittspalt ist normalerweise 3 mm breit.

Das Ergebnis ist recht gut. Ich verwende diese Methode häufig. Wenn ich nur ein Stück Sperrholz zuschneiden und die andere Hälfte beim Sägen verwerfen will, mache ich nur einen Schnitt. Von der Zielseite. Dies ist eine gute Option für das Beschneiden eines Porträts.

Nachbearbeitung einer Kreissäge für splitterfreies Sägen

Die Lösung ist ganz einfach. Machen Sie eine Unterlage auf der Sohle, die das Sperrholz nach oben drückt. Wahrscheinlich gibt es solche Pads zu kaufen, aber ich hatte noch nicht viel Zeit, danach zu suchen. Außerdem haben verschiedene Hersteller zwar ähnliche Werkzeuge, aber unterschiedliche Abmessungen, so dass das Pad an ein bestimmtes Modell einer bestimmten Marke angepasst werden muss. Es wurde beschlossen, den Liner selbst herzustellen.

einer, stichsäge, sperrholz, ohne

Ursprünglich wollte ich Plexiglas als Basis verwenden, aber ich hatte einfach nicht die richtige Größe zur Hand. Deshalb habe ich 6 mm Sperrholz verwendet. Sie können auch 10 mm verwenden, aber 4 mm sind nicht genug.

Siehe auch  Wie man eine Türöffnung in Porenbeton schneidet. Befestigung des Türrahmens auf dem Porenbeton

Zuerst habe ich die Sperrholzplatte auf die Größe der Sohle (Plattform) der Kreissäge zugeschnitten. Ich machte einen Schlitz für das Sägeblatt und schraubte diese Unterlage an die Sohle.

Ich hatte ein paar Sperrholzschrauben für die Trockenbauwand zur Hand. Ich habe sie so weit angeschraubt. Die Rille für das Kreissägeblatt habe ich mit der Kreissäge gemacht, aber eine elektrische Stichsäge ist auch gut dafür geeignet.

Im Falle der Stichsäge, ich denke, es ist möglich, das gleiche Pad auf doppelseitigem Klebeband (aber von Plexiglas. Das Band ist nicht gut auf Sperrholz). Aber ich habe es nicht mit dem Frosch riskiert. Er ist schwerer und man muss etwas Kraft aufwenden und auf den Boden drücken. Das Klebeband kann sich verschieben und das Sperrholz wird mit der Scheibe eingeklemmt. Ich will nicht, dass es beim Arbeiten wackelt, deshalb muss ich es nur fest anbringen.

Wenn alle Schrauben erledigt sind. Lassen Sie die Säge erst einmal im Leerlauf laufen. Damit sich die Scheibe das nötige Spiel für die freie Rotation sägt. Die Zähne sind etwas breiter als die Dicke der Scheibe selbst, so dass sie sich ihren Platz selbst „aussuchen“.

Wir machen eine Testsäge und erhalten das Ergebnis

Ich habe absichtlich einen Bohrer daneben gelegt, damit ich das Ausmaß der Arbeit sehen konnte. 8mm Bohrer. Wie Sie sehen können, ist das Ergebnis da! Es gibt einige kleine Splitter, die aber nicht mehr als 2 mm lang sind. In seltenen Fällen 3 mm. 10 Mal weniger als ohne Unterlage. Ich wiederhole: Wenn Sie eine perfektere Säge benötigen, brauchen Sie eine Hobelmaschine mit einem Kreissägeblatt. Aber da es für mich nur ein Arbeitsstück ist, ist es mehr als genug. Und wenn es nötig ist, können Sie einfach mit einer Schleifmaschine über die Kante gehen. Einfach die Ecke anschrägen, und schon gibt es keine solchen Spuren mehr.

Aber in diesem Zustand gefällt mir das Aussehen der neuen Plattform nicht. Die Schutzabdeckung ist nicht aufgesetzt. Zunächst einmal war es nicht sehr sicher. Zweitens dauert es aufgrund der Trägheit sehr lange, bis die Klinge zum Stillstand kommt. Und aus Gewohnheit legen wir die Säge mit nicht gestopptem Sägeblatt auf den Tisch, ohne zu warten, bis sie stoppt (das Sägeblatt ist unter dem Schutz versteckt und sicher).

Also habe ich ein wenig nachgearbeitet. Den Spalt auf einer Seite unter der Abdeckung vergrößert.

Wie es der Zufall wollte, hatte ich keine Stichsäge zur Hand (ich hatte sie zu Hause gelassen), also musste ich die CNC-Fräse einschalten. Ich habe kein Programm dafür geschrieben. Ich habe einfach das gewünschte Loch im manuellen Modus mit 10% Geschwindigkeit geschnitten. Wer keine Oberfräse hat, braucht sich nicht zu grämen. Es geht auch ganz einfach mit einer Stichsäge.

Es dauerte eine Weile, bis das richtige Loch gefunden war. Der Deckel ließ sich nicht richtig schließen. Später habe ich es dann noch ein paar Mal nachgeschnitten und angepasst.

Als ich testete, ob es prinzipiell funktionieren würde, und einen Probeschnitt machte, bekam ich einen Splitter vom Sperrholzblock in die Hand. Jetzt ist es an der Zeit, es mit einer Schleifmaschine zu mahlen. Um Grate zu vermeiden und die Oberfläche glatter zu machen.

Jetzt fügen wir die selbstschneidenden Schrauben hinzu. Beim letzten Mal habe ich nur zwei auf der Diagonale befestigt. Aber natürlich müssen sie in allen Ecken sein, vielleicht füge ich später noch eine in der Mitte hinzu. Es ist ganz einfach: Nehmen Sie einen Metallbohrer und bohren Sie mit der Sohle durch das Sperrholz.

Die Löcher im Sockel stören nicht, es sind genügend normale Schrauben vorhanden. Sie können die Bügelsohle jederzeit entfernen und wie gewohnt arbeiten. Wenn noch Grate vorhanden sind, diese einfach mit einer Fase anschrägen.

Und dann schlagen Sie einfach die selbstschneidenden Metallschrauben in die Löcher ein. Der Durchmesser des Bohrers sollte etwas kleiner sein als der Durchmesser der Schraube. Auf diese Weise entsteht ein Gewinde und die Schraube hält. Es ist nicht immer möglich, sie beim ersten Mal einzuschlagen, aber ich habe es mit einem Schraubenzieher in mehreren Schritten geschafft.

Außerdem habe ich die selbstschneidenden Schrauben mit halbrundem Kopf durch Senkkopfschrauben ersetzt. Die runden Sägen zerkratzen das zu sägende Sperrholz und behindern die Bewegungsfreiheit.