Wie schneidet man eine Sockelleiste richtig zu?. Beschneiden entlang der Führung

schneidet, eine, sockelleiste, richtig

Wie man eine Sockelleiste richtig zuschneidet

Das Beschneiden im 45°-Winkel ist eine gängige Option, aber was können Sie tun, wenn Sie einen anderen Winkel benötigen und nur eine Metallsäge und einen Bleistift zur Verfügung haben?? Es stellt sich heraus, dass es eine sehr einfache Lösung für diese Situation gibt. Außerdem ist diese Methode universell, sie ist sowohl für Außen- als auch für Innenwinkel geeignet.

Außerdem kann ich Ihnen versichern, dass die Winkel, die für das Auge gerade erscheinen, nur um ein paar Grad unterschiedlich sind. Man kauft sich ein gutes Werkzeug, schneidet es im 45°-Winkel zu, und wenn man es zusammenfügt, entsteht eine Lücke zwischen den Leisten. Das ist hier kein Problem. Und weiter geht es mit dem Beispiel, wie man einen Deckensockel in der inneren Ecke schneidet.

Nehmen Sie die Hohlkehle, legen Sie sie auf eine Seite der Ecke und verwenden Sie sie, um 2 Linien, eine an der Wand und die andere an der Decke zu verbringen.

Tipp: Zum Mähen Linie waren subtil können sie nicht halten einen Bleistift, und zum Beispiel einen Nagel oder Messer Schneide.

Arbeiten mit Sockelleisten

Anfänger fragen oft, wie man einen Deckensockel zuschneidet, um die richtige Innen- oder Außenecke zu erhalten. Deckensockelleisten können ohne ein Stemmeisen nicht präzise geschnitten werden. Mit diesem Werkzeug können Sie in jedem gewünschten Winkel schneiden.

Ein korrekter Schnitt ist möglich, wenn die geometrischen Formen genau eingehalten werden. Die Verwendung der Gehrungssäge ermöglicht einen vollkommen geraden und präzisen Schnitt.

Die Vollspannvorrichtung verfügt über Schlitze, die für das Schneiden von Werkstücken in einem Winkel ausgelegt sind:

Wenn Sie eine Sockelleiste in einer Ecke anbringen wollen, müssen Sie die Platte in einem Winkel von 45° ͦ zuschneiden. In diesem Fall ergeben zwei übereinander gestapelte Teile eine volle 90 ͦ-Ecke, wenn sowohl Außen- als auch Innenecken erzeugt werden. Weitere Informationen über den Zuschnitt der Sockelleisten im richtigen Winkel finden Sie hier

Jede Sockelleiste (Decke oder Boden) wird nach Bestimmung der richtigen Neigung zugeschnitten.

schneidet, eine, sockelleiste, richtig

Die Konfiguration der Ecke selbst bestimmt die Position des Schnitts auf der Innen- oder Außenfläche des Werkstücks.

Wenn der Raum raue Wände und praktisch keine rechten Winkel hat, lohnt es sich nicht, einen Tischler zu benutzen. Am besten schneiden Sie die Sockelleisten von Hand mit einem normalen Malermesser zu.

Beschneiden der Sockelleisten in der Tischlerei. Trimmtechnik

  • Der rechte Streifen wird von links nach rechts in den Verbinder eingeführt. Das Nahtteil, das an der Decke zu befestigen ist, wird an der Unterseite angebracht.
  • Das Profil wird fest auf den Trog gedrückt und in einem Winkel von 45º geschnitten.
  • Von rechts nach links wird eine weitere Sockelleiste eingefügt und auf die gleiche Weise zugeschnitten.
  • Die Ecken der Zuschnitte werden an der Befestigungsstelle verbunden und mit einem Messer korrigiert (bei Schaumstoff und Kunststoff).

Der Standardraum ist rechteckig mit 90º-Ecken. Eigentlich sind solche perfekten Winkel recht selten und nur ein Traum des Installateurs. Wenn Sie Glück haben, können Sie die Ecke einer Sockelleiste wie oben beschrieben abschneiden, was mit einem Sockelleistenschneider sehr leicht möglich ist.

Siehe auch  Wie man eine Bügelsäge richtig schärft. Werkzeuge zum Schärfen von Bügelsägen

Denken Sie beim Zuschneiden daran, welche Seite der Sockelleiste Sie verwenden wollen. Um eine perfekte Ecke für eine Holzoberfläche oder eine Fuge zu schaffen, können Sie Spachtelmasse verwenden, aber ein guter Schreiner wird dies niemals tun, sondern einfach gleichmäßig feilen.

Schneiden einer Innenecke

schneidet, eine, sockelleiste, richtig

Ich möchte sagen, dass das Wichtigste nicht das Schneidewerkzeug selbst ist, sondern die Art und Weise, wie man es einsetzt, d. H. Wie genau man den Schnitt anzeichnet und wie genau man den Bezugslinien folgt. Aber wenn Sie etwas nicht verstehen, fragen Sie einfach.

Baguettes und Sockelleisten sorgen für ein sauberes, fertiges Aussehen, aber nur, wenn die Leisten sauber verarbeitet sind und alle Fugen perfekt gerade sind. Für das Schneiden werden verschiedene Werkzeuge und Techniken verwendet, was die Arbeit erleichtert, aber es sind auch viele Feinheiten zu beachten, auf die wir heute eingehen werden.

Die wichtigsten Arten von Sockelleisten

Die heute für Sockelleisten verwendeten Materialien sind Holz, Kunststoff, Faserplatten.

Sockelleisten aus Holz sind eine traditionelle Art von Ausbauprodukten. In alten Häusern wurden nur solche Sockelleisten auf dem Boden verlegt. Holzsockelleisten haben außen eine gerillte Oberfläche und innen spezielle Rillen für die Befestigung von Kabeln und Drähten. Sie werden mit selbstschneidenden Schrauben, seltener mit Nägeln befestigt. Sie können auch mit Dichtungsmitteln auf dem Boden befestigt werden. Wenn selbstschneidende Schrauben zur Befestigung verwendet werden, müssen zuvor Dübel in die Wände gesetzt werden.

Die Vorteile von Holzsockelleisten sind Langlebigkeit, Umweltfreundlichkeit, Sicherheit für Mensch und Tier und Wiederverwertbarkeit.

Allerdings ist es nicht immer möglich, Kabel zu verstecken. Außerdem muss eine Holzsockelleiste nach ihrer Anbringung grundiert und lackiert, gestrichen oder gebeizt werden. Holz ist auch ein teures Material, daher sind Holzsockelleisten auch sehr teuer. Und bevor Sie die Sockelleisten in den Boden schneiden, müssen Sie eine spezielle Ausrüstung vorbereiten.

Kunststoffsockelleisten sind einfache und bequeme Produkte zur Veredelung von Fußböden. In ihnen ist alles bis ins Detail durchdacht: die Gestaltung von Außen- und Innenecken, Taschen für Kabel und Drähte, Stecker für die Enden, spezielle Halterungen für die Befestigung an Wand und Boden.

Kunststoffsockelleisten zeichnen sich durch eine schnelle Montage, eine breite Farbpalette, das Fehlen von Spachtel- oder Anstricharbeiten nach der Montage und die Verfügbarkeit von Zusatzelementen zur Abdichtung von Fugen aus. Sie eignen sich für alle Bodenbeläge: Parkett, Teppich, Fliesen, Laminat, Linoleum. Egal, welchen Bodenbelag Sie haben, Sie können leicht eine passende Kunststoffsockelleiste finden.

Kunststoff ist jedoch ein zerbrechliches Material und kann bei besonders harten Stößen Risse oder Löcher bekommen. Dazu müsste mindestens die gesamte Peitsche ausgetauscht werden. Trotz dieses Nachteils bevorzugen die heutigen Bauherren Kunststoffsockelleisten wegen ihrer vielen Vorteile.

Sockelleisten aus Faserplatten sind umweltfreundliche und attraktive Produkte. Auf ihre Vorderseite wird ein farbig imprägniertes Papier geklebt. Das Verfahren wird bei hoher Temperatur und unter Druck durchgeführt. Dadurch wird verhindert, dass sich die Dekoration während des Gebrauchs ablöst.

Auf das Papier wird eine Melaminbeschichtung aufgetragen. Sie schützt die Sockelleisten vor Feuchtigkeit und hartnäckigem Schmutz. Dadurch verliert das Produkt auch bei direkter Sonneneinstrahlung über viele Jahre hinweg nicht sein Aussehen. Weitere Vorteile von Sockelleisten aus Spanplatten sind die schnelle Verlegung, die leichte Pflege, die Wirtschaftlichkeit und die große Farbauswahl.

Bevor Sie die Sockelleisten in den Ecken zusammenfügen, denken Sie daran, dass Holzfaserplatten sehr empfindlich sind. Bei der Montage und dem Zuschnitt dieses Produkts ist äußerste Vorsicht geboten.

Kunststoff- oder Hartfaserplatten, aus denen Sockelleisten hergestellt werden, sind leichte Materialien, die in vielen Farben erhältlich sind. Deshalb lässt sich das Produkt problemlos an jede Art von Veredelung und Designlösung anpassen. In der Regel wird die Farbe der Sockelleisten durch die Farbe des Bodenbelags beeinflusst.

Siehe auch  Wie schneidet man eine Außenecke eines Deckensockels ab?. So schneiden Sie die Sockelleisten von Hand zu. Schneiden von Sockelleistenecken: Werkzeuge und Schneidmethoden

Welche Fugen sind zu bearbeiten?

Es gibt einen großen Unterschied beim Schneiden von Wand- und Bodenfugenleisten, je nachdem, welche Version der Fuge fertiggestellt werden soll. Es gibt zwei Arten:

Natürlich werden die Streifen unterschiedlich geschnitten, und die Parameter des Schnittes, an denen man sich orientieren muss, werden ebenfalls unterschiedlich sein. Genau ausgerichtet, denn leider gibt es in unseren Wohnungen keine perfekten Wand- und Flächenfugen, und es gibt immer eine kleine Abweichung. Daher ist es oft notwendig, von der idealen Geometrie der Verbindungsstelle abzuweichen, um eine qualitativ hochwertige Verbindung zu erhalten.

Eine kleine Abschweifung: Die ideale Lösung für unebene Ecken ist die vorherige Vorbereitung der Flächen, indem man sie auf einen idealen Winkel von neunzig Grad nivelliert. Allerdings kann sich das nicht jeder leisten, und für die Ausführung der Arbeiten sind bestimmte Verputzkenntnisse erforderlich.

Deshalb müssen wir Kompromisse eingehen: nicht um eine perfekte Verbindung zu schaffen, sondern um die Bildung kleiner Fugen zu ermöglichen oder um den Schnitt der Lamellen nicht ideal zu gestalten. Gleichzeitig sollten Lücken vermieden werden. Sie sehen sehr unansehnlich aus. Es ist besser, eine genauere, wenn auch nicht fünfundvierzig Grad breite Verbindung der Latten herzustellen, als Lücken zu lassen. In einem solchen Fall müssen Sie auf die Verwendung von Spezialwerkzeugen verzichten und alles mit Ihren eigenen handgezeichneten Markierungen absägen.

Wie schneidet man Sockelleisten aus Kunststoff für Fußböden: Auswahl der Werkzeuge

Bei der Wahl, wie man eine Kunststoffsockelleiste zuschneidet, wird das übliche und recht einfach zu handhabende Werkzeug bevorzugt. Es handelt sich um eine Metallsäge, die jeder Handwerker kennt.

Das reicht jedoch nicht aus, denn es muss nicht nur ein sauberer gerader Schnitt gemacht werden, sondern auch die Ecken müssen genau und korrekt geschnitten werden.

Um diesen Vorgang gut durchführen zu können, benötigen Sie ein Gerät wie eine Tischlerzange. Damit kann man einen 45- oder 90ͦ-Winkel schneiden. Sie können natürlich auch einen Winkelschleifer verwenden, aber in diesem Fall ist die Klinge des Trimmers ziemlich breit, was nicht immer praktisch ist.

Die Wahl des richtigen Werkzeugs

Bei der Fertigstellung von Reparatur- und Ausbauarbeiten in einem Raum stellt sich jeder Fachmann die Frage, was er mit der Kunststoffsockelleiste machen soll. Die Antwort hängt davon ab, wie wichtig die Qualität der erhaltenen Kante ist.

Bei der Verwendung einer Metallsäge wird sie von höchster Qualität sein. Die Klinge ist dünn und robust genug, um einen feinen, gleichmäßigen Schnitt zu ermöglichen. So bröckeln die Kanten nicht und die Sockelleiste lässt sich leichter schneiden.

Wenn die Qualität der Kante nicht besonders wichtig ist, aber die Geschwindigkeit der Arbeit wichtig ist, dann verwenden viele Bauarbeiter und Finisher einen Winkelschleifer.

Die Scheibendicke ist so, dass die Trimmerklinge zwar recht breit schneidet, die Kanten aber nicht immer den Besitzer zufriedenstellen können. Allerdings lässt sich mit diesem Werkzeug in kurzer Zeit ein ziemlich großer Teil der Arbeit erledigen.

Auch eine Metallschere kann zum Schneiden einer Sockelleiste verwendet werden, wenn Sie kein anderes Werkzeug zur Hand haben. Solche Manipulationen sind zwar nicht gerade bequem, aber wenn es nötig ist, kann der Handwerker die Aufgabe leicht erledigen.

In jedem Fall muss das Schneidewerkzeug bestimmte Anforderungen erfüllen, unter anderem:

Siehe auch  So schneiden Sie eine Sockelleiste in eine Deckenecke. Holzmörtel

Setzen Sie das Werkzeug erst ein, wenn Sie sich von seiner Wirksamkeit und seiner Fähigkeit, die Aufgabe ordnungsgemäß zu erledigen, überzeugt haben.

Die Alternative zu den Standardtypen

Das richtige Werkzeug hinterlässt keine gezackten Kanten

Nach dem Zuschnitt der PVC-Sockelleisten müssen die Kanten splitterfrei sein. Das richtige Werkzeug für den Zuschnitt einer Sockelleiste verursacht keine Risse oder starke Kantenausbrüche.

Ebenso beliebt bei Bauherren ist die elektrische Stichsäge, die jedoch nur für die Bearbeitung von Platten verwendet werden kann. Sockelleisten, die ausreichend dünnwandig sind, können mit diesem Gerät nicht richtig geschnitten werden.

Ein scharfer Schlag und ziemlich große Zähne führen dazu, dass das Produkt reißt, was die Installation unmöglich macht.

schneidet, eine, sockelleiste, richtig

Am sichersten und effektivsten ist nach der Metallsäge ein handelsübliches Tapeziermesser.

Mit dieser Maschine lassen sich dünne Sockelleisten, die am Boden befestigt sind, schnell und einfach zuschneiden.

Pvc-Sockelleisten, die mit einem Kanal versehen sind, lassen sich am besten mit einer normalen Säbelsäge schneiden. Er sorgt für einen sauberen Schnitt, hält die Kanten intakt und verhindert, dass die Lamellen reißen.

Die Zierleiste, die den Kanal abdeckt, muss nach der Vorbereitung der Sockelleiste zugeschnitten werden. Nach dem exakten Zuschnitt sollte ein Abdeckband angebracht werden, und erst dann sollte es beschnitten werden.

Die Installation der Sockelleiste beginnt an der äußersten Innenecke. Wenn die Wand lang ist, muss man ein Übergangsstück verwenden und dann die Sockelleiste 1,5 cm vor der Wandkante oder 0,5 cm zur nächsten Ecke hin abschneiden. Unabhängig von der Anzahl der Ecken und Fugen ist der Schnitt immer gerade, was die Arbeit sehr erleichtert. Eine ausführliche Anleitung zum Zuschneiden und Verbinden von Sockelleisten finden Sie hier

Arbeiten mit Sockelleisten

Diejenigen, die mit dieser Arbeit beginnen, fragen oft, wie man einen Deckensockel zuschneidet, um die richtige Innen- oder Außenecke zu schaffen. Deckensockelleisten können ohne Führung nicht präzise geschnitten werden. Mit diesem Aufsatz können Sie in jedem gewünschten Winkel schneiden.

Korrekte Schnitte sind bei strikter Einhaltung der geometrischen Formen möglich. Ein perfekt gerader und präziser Schnitt mit dem Whiteboard Joiner.

Der Full-Set-Aufsatz ist mit Nuten versehen, die für das Schneiden von Werkstücken in einem Winkel ausgelegt sind:

Wenn Sie eine Sockelleiste in einer Ecke anbringen wollen, müssen Sie das Paneel in einem Winkel von genau 45° ͦ zuschneiden. In diesem Fall ergeben zwei übereinander gestapelte Teile einen vollen Winkel von 90 ͦ, wenn sowohl Außen- als auch Innenwinkel erzeugt werden. Wie Sie die Sockelleisten rechtwinklig zuschneiden können, erfahren Sie hier

schneidet, eine, sockelleiste, richtig

Der Zuschnitt von Sockelleisten (Decke oder Boden) erfolgt nach der Bestimmung der richtigen Neigung.

schneidet, eine, sockelleiste, richtig

Die Konfiguration der Ecke selbst bestimmt die Position des Schnitts auf der Innen- oder Außenfläche des Werkstücks.

In Fällen, in denen die Wände des Zimmers uneben sind und es praktisch keine strengen Ecken gibt, lohnt es sich nicht, einen Tischler zu verwenden. Es ist besser, eine Sockelleiste von Hand mit einem normalen Malermesser zu schneiden.