Wie schneidet man einen Deckensockel in die Ecke?. Wie man ganz ohne Bewehrung schneidet?

So schneiden Sie eine Sockelleiste an den Ecken zu

Die Qualität der Deckenverkleidung hat großen Einfluss auf das Erscheinungsbild des Raumes. Versuchen Sie also, alles perfekt zu machen, oder so gut wie möglich. Eine Deckenleiste rundet das Design ab. Sie verleihen der Ziellinie ein dekoratives und einheitliches Aussehen. Die Sockelleisten selbst lassen sich mit einem speziellen Weißleim leicht auf ebenen Flächen anbringen, aber es gibt Probleme beim Verzieren der Ecken. Ohne zu wissen, wie man eine Ecke des Deckensockels richtig macht, verdirbt eine Menge Material. Wir sagen Ihnen, wie und was Sie an den Ecken schneiden müssen.

Die ersten Deckensockel wurden aus Gips hergestellt. Sie wurden in spezielle Formen gegossen und dann an die Decke geklebt. Solche Sockelleisten wurden Stulpen genannt. Heute nicht mehr oft zu sehen: Sie sind teuer und von billigeren Varianten kaum noch zu unterscheiden. Und der Name ist fast verloren.

Die gängigsten Deckensockel sind heute aus Polyurethan oder Polystyrol. Sie sind preiswert, sehen gut aus, lassen sich leicht installieren und sind in einer Vielzahl von Formen und Designs erhältlich. Breiten von 5 mm bis 250 mm. Sie können praktisch in jedem Einrichtungsstil verwendet werden. Die Ausnahme sind Holzhäuser mit passender Innenausstattung. Hier wird am häufigsten Holz verwendet. Der Stil diktiert die Begriffe.

Ein Teil des Sortiments in einem Fachgeschäft

Es gibt auch ähnliche Verkleidungen aus Kunststoff. Es wird hauptsächlich in Badezimmern installiert. Aber auch in Feuchträumen können Sie Polyurethan-Streifen sicher installieren. Sie haben keine Angst vor Feuchtigkeit.

Um einen Deckensockel in den Ecken eines beliebigen Materials zu schneiden, verwenden Sie eine der unten beschriebenen Methoden. Einzige Ausnahme sind Sockelleisten aus Kunststoff: Eine solche Ecke kann nur mit vorgefertigten Ecken ausgeführt werden.

Ein paar Worte zu Werkzeugen und Materialien

Sockelleisten werden heute aus Holz, PVC oder, einfacher, aus Kunststoff hergestellt. Für Deckenleisten gibt es eine etwas längere Liste:

Das Angebot an Deckensockelleisten ist wesentlich größer als das der Fußbodenabteilung.

  • Sockelleisten aus Polyurethan sind hochflexibel und passen sich Radien und anderen gekrümmten Oberflächen an, müssen aber dennoch zugeschnitten werden, damit sie genau in die Ecken passen;
  • Sockelleisten sind die einfachste und preiswerteste Variante, denn sie sind preiswert und leicht zu schneiden;
  • Pvc. Das Prinzip ist das gleiche wie bei Fußbodenleisten, aber die Auswahl ist viel größer;
  • Holzsockelleisten sind den Bodensockelleisten ähnlich, nur dass es auch breite Modelle gibt;
  • Gips. Mit dem Aufkommen von Polyurethan und Polyurethanschaum sind Deckenleisten aus Gips zur Nebensache geworden; erstens sind sie schwer und zweitens sind sie spröde. Aber um fair zu sein, sind sie erwähnenswert.

Da es ohne ein gutes Werkzeug nicht möglich ist, einen Deckensockel und sein Gegenstück am Boden richtig zuzuschneiden, werden wir auf dieses Thema etwas ausführlicher eingehen.

Das beste und nahezu ideale Werkzeug für den Zuschnitt von Sockelleisten und darüber hinaus ist die Gehrungssäge. Das Hochgeschwindigkeitsmesser sorgt für glatte und präzise Schnitte, und der Rahmen dieser Geräte lässt sich in jeden beliebigen Winkel schwenken. Das einzige Problem sind die hohen Kosten des Werkzeugs.

Die Gehrungssäge ist ein praktisches und ideales Werkzeug zum Beschneiden von Fußleisten und darüber hinaus.

Es heißt, dass eines der besten Handwerkzeuge zum präzisen Schneiden kleiner Stangen die Schuhsäge ist. Das ist im Prinzip richtig, aber ich muss Ihnen sagen, dass es nicht einfach ist, eine wirklich gute Lösung zu finden, selbst auf dem heutigen Markt. Wenn Sie sich für den Kauf eines solchen Werkzeugs entscheiden, sollten Sie eine Säge mit feinem Zahn verwenden.

Die Kreissäge ist sehr praktisch bei der Arbeit mit einer Stichsäge.

Schaumstoff und Polyurethan können theoretisch mit jedem scharfen und stabilen Messer geschnitten werden. Aber Sie brauchen eine ruhige Hand und zumindest ein wenig Erfahrung im Schneiden von Sockelleisten. Die Maschine kann mit einem Stanley-Messer bedient werden.

Ohne jegliche Erfahrung ist es sehr schwierig, mit einer Metallkreissäge einen präzisen Schnitt zu machen.

schneidet, einen, deckensockel, ecke, ganz

Ich persönlich benutze in Ermangelung eines Trimmers nur eine Bügelsäge für Metall. Es eignet sich zum Schneiden von absolut jedem Material, von Styropor bis Holz. By the way, oft die Frage gestellt, als die Kunststoff-Sockelleisten für den Boden zu schneiden, so. Nehmen Sie eine Bügelsäge für Metall und Sie können nicht schief gehen.

Für den Zuschnitt von Sockelleisten ist eine Metallbügelsäge eines der besten Werkzeuge.

Wie man eine Ecke für eine Sockelleiste anfertigt

Diese Frage stellt sich jeder, der es wagt, die Montage von Deckensockelleisten selbst vorzunehmen. Dieser Artikel beschreibt detailliert, wie man die Deckenbretter zuschneidet, damit beim Andocken ein gleichmäßiger Winkel entsteht.

In welchem Winkel sollen die Sockelleisten geschnitten werden?

Da die meisten Räume rechteckig sind, werden bei der Montage der Sockelleisten gerade Wandecken (90 Grad) verwendet. Die Sockelleisten müssen im 45-Grad-Winkel geschnitten werden, um einen rechten Winkel beim Zusammenfügen der Deckenleisten zu erhalten.

Wichtig! Die Steigung der Linie ist unterschiedlich, je nachdem, ob es sich um eine Innen- oder Außenecke handelt.

Wenn Sie die Deckenleisten richtig zuschneiden, erhalten Sie beim Zusammenfügen der Leisten eine perfekte Ecke ohne Fugen.

Siehe auch  Wie man ein Schlüsselloch in eine Tür schneidet. Was ist ein ASA-Stürmer??

Schneiden von Deckenplattenecken mit einem Universalmesser

Es ist schwierig, einen gleichmäßigen Schnitt für eine Ecke nach Augenmaß zu machen. Erleichtern Sie sich die Arbeit und verwenden Sie eine Kraftzange (Sie können eine solche in jedem Baumarkt kaufen).

Schneiden Sie die Sockelleisten mit einer Bügelsäge zu. Ein Schnitt muss sehr sorgfältig ausgeführt werden. Üben Sie nicht zu viel Druck auf die Feile aus, um Abplatzungen zu vermeiden.

Lassen Sie die linke Seite der Sockelleiste immer links und die rechte Seite rechts liegen. Wenn wir die Deckenplatten zuschneiden, legen wir sie auf die Seite, die uns mit dem Whiteboard am nächsten ist.

Wenn wir die Sockelleiste auf die Ebene legen, drehen wir sie um, so dass der untere Teil der Sockelleiste oben liegt.

Beim Zuschneiden der Deckensockelleisten wird berücksichtigt, ob die Sockelleiste innen oder außen abgeschnitten werden soll (siehe Skizze).

Wichtig! Wenn die Wände uneben sind, passt eine kürzere Sockelleiste in die Ecken, um eine bessere Verbindung zu schaffen. Mit einer kurzen Sockelleiste ist es einfacher, eine Ecke ohne Lücken zu erreichen, und sie wird sich aufgrund von Unregelmäßigkeiten nicht so stark verziehen wie eine lange Sockelleiste.

Wie werden Sockelleisten in beliebigen Ecken verbunden?

Wenn Ihre Wände keinen rechten Winkel bilden, sollten Sie sägen, ohne einen Verbinder zu verwenden.

Verwenden Sie einen Buchstabenschneider, um die Sockelleisten zuzuschneiden. Im Allgemeinen kann jedes ausreichend scharfe Messer verwendet werden. Auch ein Küchenmesser reicht aus, aber es muss sehr gut geschliffen sein und eine dünne Klinge haben.

Messen Sie unsere Schnitte direkt an der Ecke der Wand. Wir werden Markierungen an der Wand anbringen müssen, es lohnt sich also, einen Bleistift mitzunehmen.

Sägen Sie zunächst eine Seite der Sockelleiste in einem 90-Grad-Winkel ab.

Befestigen Sie diese Sockelleiste an der gewünschten Ecke. Verwenden Sie einen Bleistift, um die Trimmerlinie entlang der Fuge zwischen der Sockelleiste und der Wand zu führen.

Machen Sie eine ähnliche Markierung an der zweiten Wand, die eine Ecke bilden wird.

Der Punkt, an dem sich die Linien an der Wand schneiden, ist einer der Sockelleistenabschnitte. Markieren Sie jede der Sockelleisten, die die Ecke bilden.

Machen Sie einen Schrägschnitt von unserer Markierung bis zur Kante der Sockelleiste auf der gegenüberliegenden Seite. In diesem Stadium müssen Sie sehr genau sein.

Wenn die Fugen nicht perfekt passen, müssen Sie genauer nachschneiden. Dazu können Sie die Sockelleiste mit einem Scrapbooking-Messer beschneiden oder die Kanten mit Schleifpapier abschleifen.

Tipp! Wenn die Ränder nicht perfekt passen, ist das kein Problem. Lücken können mit Dichtungsmasse oder Spachtelmasse gefüllt werden.

Schneiden einer Deckensockelecke Video

Dieses Video zeigt anschaulich, wie man einen Deckensockel mit einem Pflug ausschneidet.

Wir haben ausführlich beschrieben, wie man die Ecken von Deckensockelleisten zuschneidet und wie man sie verleimt, siehe den Artikel ‚Wie man Deckensockelleisten verleimt‘. Es ist wichtig, alles genau und sorgfältig zu machen, dann werden keine Probleme auftreten. Viel Glück!!

schneidet, einen, deckensockel, ecke, ganz

Wie man eine Ecke an einer Deckenleiste mit oder ohne Gehrungssäge schneidet

Der unerfahrene Heimwerker fragt sich, wie man eine Ecke an einem Deckensockel mit oder ohne Tischler schneidet. Die Homius-Redakteure verraten dir, wie du die Sockelleisten in der Wohnung schön an der Decke anbringen kannst, und zwar mit verschiedenen Methoden.

Der Mörtel kann mit einfachen Materialien von Hand hergestellt werden

schneidet, einen, deckensockel, ecke, ganz

Sockelleistenmeißel: Grundregeln für die Verwendung

Jeder kann verstehen, wie man die Ecken des Deckensockels richtig schneidet. Lernen Sie die grundlegenden Techniken zur Herstellung schöner, gleichmäßiger Formen, damit der Prozess reibungslos abläuft.

schneidet, einen, deckensockel, ecke, ganz

Das Wichtigste ist, die Kosten zu senken. Wenn die Sockelleiste auf der rechten Seite befestigt ist, wird die Ecke von der linken Seite geschnitten und umgekehrt.

Sie müssen keine teure Ausrüstung kaufen, um eine saubere Ecke zu bekommen

Sockelleisten aus Polyurethan: Was ist das, Vorteile und Nachteile, woraus bestehen sie, welche Arten gibt es, wie wählt man sie aus, Schritt für Schritt Verlegung der Leisten, Anstrich, Renovierungsmethoden, Durchschnittspreis. Siehe unsere Veröffentlichung.

Was ist ein Querschneider und wie wird er verwendet?

Bei der Renovierung einer Wohnung fragen sich viele Menschen, wie man die Ecken einer Sockelleiste an der Decke abschneiden kann. Es ist wichtig, dass Sie mit der Bedienung der Maschine vertraut sind. Eine Kettensäge ist ein Gerät, das aus Wänden mit Seitenschlitzen und einem Boden besteht. Das zu bearbeitende Teil wird in die Mitte gelegt und mit einer Feile korrigiert.

Die wichtigste Frage ist, wie man eine Sockelleiste aus Kunststoff zuschneidet. Das Ergebnis sollte ein vollkommen gleichmäßiger 45-Grad-Winkel sein. Das Sägen einer Hohlkehle ist schnell und einfach, wenn Sie eine vorgefertigte Säge verwenden oder eine aus vorhandenen Materialien herstellen. So stellen Sie sicher, dass das Werkzeug sicher auf dem Boden steht und mit der linken Hand gehalten wird. Positionieren Sie die Bügelsäge in einer der schrägen Linien, je nachdem, ob die Ecke rechts oder links sein soll.

Anfängern wird empfohlen, das Elektrowerkzeug auf dem Tisch zu befestigen, damit es sich während der Arbeit nicht löst

  • Bleistift eine dünne, kaum sichtbare Trimmerlinie;
  • Legen Sie die Seite der Ablageeinheit in die Stichsäge und bestimmen Sie den Schnittwinkel;
  • Die Bügelsäge muss gerade entlang der markierten Linie geführt werden;
  • Die zweite Hohlkehle sollte gedreht werden, und der Schnitt sollte von der anderen Seite erfolgen, so dass der Winkel gebildet wird, wenn die beiden Teile ausgerichtet sind.

Vor dem Aufkleben der Decke sollten die Leisten mit Schleifpapier behandelt werden.

Polyurethan-Formteile: was sind sie, was sind die Vor- und Nachteile, die wichtigsten Arten, Zusammensetzung, Hersteller, die wichtigsten Kriterien für die Auswahl, die Phasen der unabhängigen Installation, Optionen für die Verwendung mit Fotos und Kosten.

Wie man einen Deckensockel zuschneidet

Beim Renovieren weiß nicht jeder, was ein Stemmeisen ist. Wandspäne können auch ohne dieses Werkzeug an die Wand geklebt werden, aber es vereinfacht das Verfahren erheblich. Verwenden Sie bei langen Deckenplatten den Diagonalschneider, um die Ecken zu schneiden. Das Werkzeug hat eine schräge Kerbe, in die eine Bügelsäge zum Sägen eingesetzt werden kann. Ein Mörtel für Deckenplatten. Ein universelles Werkzeug. Es kann auch für andere Arten von Nacharbeiten verwendet werden.

Siehe auch  Was ist der Unterschied zwischen einem Exzenterschleifer und einem Schwingschleifer?. Was ist besser Exzenter oder Orbital

Die Sockelleisten werden beim Zuschneiden aufgerichtet, angehoben und gestützt, um einen passgenauen Sitz zu gewährleisten

Es gibt Tricks, die Ihnen helfen, das Werkstück richtig zu schneiden. Um Lücken zwischen den Sockelleisten zu vermeiden, werden diese zunächst an der Decke angebracht und gemessen. Anfängern, die noch nie mit einem Bauwerkzeug gearbeitet haben, wird empfohlen, einen Überstand von 5-7 mm zu lassen, der sich leicht mit einer Schmirgelmaschine entfernen lässt.

Wenn die Fuge unansehnlich ist, kann sie durch spezielle dekorative Klammern verdeckt werden.

Sockelleisten aus expandiertem Polystyrol

Vor dem Einsatz eines Tischlers werden die Sockelleisten ausgemessen und auf die Arbeitsfläche gelegt. Sockelleisten aus Schaumstoff lassen sich mit einem normalen Schleifstein leicht bearbeiten, da sie aus einem weichen Material bestehen.

Sie sollten jedoch die Qualität der Verbindungen an ein oder zwei Sockelleisten überprüfen, bevor Sie das gesamte Material, das Sie in Reserve haben, abschneiden, bevor Sie die Ecke des Deckensockels abschneiden.

Einige Arten von Sockelleisten sind ebenfalls weich, bestehen aber aus einem anderen Material als Schaumstoff. Es lohnt sich, den Inhalt des Etiketts zu prüfen, bevor Sie beginnen

Hergestellt aus PVC

Die Frage, wie man einen Deckensockel zuschneidet, beschäftigt diejenigen, die sich entschlossen haben, Reparaturen mit den eigenen Händen durchzuführen. Um zu vermeiden, dass die Decke billig aussieht, empfiehlt sich die Anschaffung eines Bauwerkzeugs, einer Zange. Geeignet zum Besäumen von PVC- und anderen Sockelleisten.

Die Hauptregel. Der innere Schrägschnitt muss gut behandelt werden, damit keine ungleichmäßige Verbindung zwischen den beiden Teilen entsteht. Die Außennaht wird ebenfalls mit Schmirgelpapier angeritzt und die beiden Teile werden vor dem Verkleben zusammengefügt.

Wie man eine Sockelleiste an den Ecken und in den Abständen richtig klebt, wie man Sockelleistenecken schneidet, was man zuerst tapeziert oder sockelt und welche Kriterien man bei der Auswahl eines Sockelleistenklebers beachten sollte, erfahren Sie in unserer Publikation.

Wie man eine Sockelleiste richtig zuschneidet

Anfängliche Handwerker sind von der Frage beunruhigt: wie man die Decke Sockel in den Ecken zu trimmen, das Video zeigt deutlich alle Phasen des Prozesses.

Bild: Im Folgenden wird beschrieben, wie es gemacht wird
Nehmen Sie zwei Sockelleisten, markieren Sie gedanklich die linke und die rechte. Bereite einen Hobel, eine Feile und einen Bleistift für die Arbeit vor.
Positionieren Sie die erste Sockelleiste und schneiden Sie die diagonale Ecke mit einer Feile zu.
Bringen Sie die zweite Sockelleiste auf der anderen Seite an.
Schneiden Sie eine schräge Ecke ab, damit sich zwei Teile beim Aufkleben an der Decke überlappen.
Prüfen Sie, ob der Winkel gleichmäßig ist. Das Stück fertig schleifen oder mit Schleifpapier bearbeiten.
Um eine äußere Sockelleiste anzufertigen, ordnen Sie die Sockelleisten auf eine andere Weise an.
Legen Sie die Sockelleiste in den Tischler ein, halten Sie das Stück so, dass es seitlich gehalten wird.
Legen Sie das zweite Stück auf die gleiche Weise an, aber auf der anderen Seite, schneiden Sie die Ecke ab und probieren Sie es an. Wenn der Winkel gut ist, kleben Sie die Sockelleisten und die Decke.

Andere Möglichkeiten, die Ecken gleichmäßig zu verbinden

Die Profilverbindung in den Ecken kann sehr einfach mit speziellen dekorativen Eckstücken hergestellt werden. Leider kann nicht jede Sockelleiste mit dem gewünschten Zubehör ausgestattet werden.

Auch die Gestaltung solcher Elemente ist nicht immer mit dem Gesamtbild des Raumes vereinbar. Im Gegenteil, in bestimmten Situationen können spezielle Sockelleisten ein sehr dekoratives Element sein.

Lieber Leser! Ihre Kommentare, Vorschläge oder Rückmeldungen werden den Autor des Materials belohnen. Nachfolgend ein Video, das dies deutlich zeigt.

Wie schneidet man einen Winkel an den Deckensockel?

Die Anbringung von Deckensockelleisten am Rand des Raumes gilt als Abschluss der Renovierungsarbeiten im Raum. Die Hauptaufgabe einer Sockelleiste besteht darin, das ästhetische Erscheinungsbild des zu renovierenden Raums zu vervollständigen; wichtig ist auch ihre Funktion, Fehler der Bau- und Renovierungsfachleute zu verdecken. Die Verwendung von Sockelleisten aus Polyurethan ist etwas teurer, so dass ihre Verwendung bei normalen Kunden nicht so weit verbreitet ist. Deckensockelleisten werden meist aus gasgeschäumtem Polystyrol hergestellt, sie sind ökologisch unbedenklich für den Menschen und enthalten keine giftigen Stoffe.

Der niedrige Preis, das geringe Gewicht und die leichte und einfache Installation haben es nicht nur bei den Profis beliebt gemacht, sondern auch bei denjenigen, die die Arbeit selbst erledigen wollen. Die Arbeit mit Sockelleisten aus diesem Material ist bei verschiedenen Temperaturen möglich (-40°C bis 50°C).). Das Material schrumpft oder dehnt sich bei Temperaturschwankungen nicht aus und ist praktisch unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit.

Die Standardlänge für Deckensockel beträgt zwei Meter. Die Höhe des Sockels hängt von der Höhe des zu renovierenden Raums ab, je höher die Decke, desto höher sollte der Sockel sein.

Bevor Sie mit dem Ausmessen der benötigten Anzahl von Sockelleisten beginnen, sollten Sie die Decke und die Wände, an denen sie angebracht werden sollen, ausrichten. Nachdem sie die notwendigen Maße genommen haben, stellen sich die ersten Handwerker die natürliche Frage, wie sie eine Ecke an einem Deckensockel ausschneiden können, wobei sie die Kurven des Raumes berücksichtigen. Um eine bessere Vorstellung von den Abmessungen zu bekommen, können die Figuren auf Papier skaliert werden, wobei die Längen und Winkel angegeben werden. Es ist ratsam, mit dem Schneiden an einer Ecke zu beginnen, da es einfacher ist, eine Einlage im 90-Grad-Winkel in der Mitte zu schneiden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Einsatz nicht in der Ecke montiert werden muss.

Es ist nicht einfach, eine Ecke an der Sockelleiste abzuschneiden. Es gibt mehrere Möglichkeiten: mit einer Winkelkreissäge, einer Gehrungssäge oder mit einem handgeführten Werkzeug. Ideal wäre die Verwendung einer Kreissäge, die leider nicht einmal allen Profis zur Verfügung steht, ganz zu schweigen von den Amateuren. Für die zweite Option benötigen Sie eine Stichsäge, eine feinzahnige Bügelsäge (eine Stichsäge reicht aus), ein Messer und feinkörniges Schmirgelpapier.

Siehe auch  Kann eine Spanndecke an Gipskartonplatten befestigt werden?. Installation der Einbettungseinheit

Das Stemmeisen ist ein Tischlerwerkzeug, d. H. Ein Kasten mit Schlitzen auf gegenüberliegenden Seiten, die in einem bestimmten Winkel, in der Regel 90 und 45 Grad, angebracht sind.

Legen Sie die Styropor- oder Polyurethan-Sockelleiste zwischen die Kanten der Stichsäge und schneiden Sie eine gerade Kante oder eine Ecke mit einer Bügelsäge (Universalmesser, Stichsäge), halten Sie sie fest, um scharfe Kanten zu vermeiden. Mit dem Meißel können Sie die Außen- und Innenecken herstellen.

Prüfen Sie vor dem Einbau der Bretter die Dichtigkeit der abgeschnittenen Ecken und schleifen Sie sie gegebenenfalls mit Schmirgelpapier ab. Prüfen Sie gleichzeitig, ob der Schnitt korrekt ist. Da dieses Deckenelement an den Seiten unterschiedliche Längen haben kann, kann es zu der auf dem Foto unten dargestellten Situation kommen. Das liegt daran, dass eine Sockelleiste so zugeschnitten wurde, dass sie mit der langen Seite an der Decke und mit der anderen an der Wand anliegt. Der Handwerker kann dann lange Zeit damit verbringen, die geschnittenen Teile zu drehen, um herauszufinden, was er falsch gemacht hat.

Falls ein kleiner Spalt verbleibt, kann dieser mit Silikondichtmittel abgedichtet werden. Da die Vorderseite weiß ist, sollten Sie Ihre Hände sauber halten. Um irreversible Fehler beim Schneiden zu vermeiden, sollten Sie zunächst eine Ecke abschneiden und dann auf die richtige Länge schneiden.

Die Eckausbildung ist gerechtfertigt, wenn die Wände ausreichend flach sind. Leider sind die Wände und Ecken in unseren Häusern nicht immer perfekt. In solchen Fällen kommt die dritte Variante ins Spiel, bei der die Ecke an Ort und Stelle mit Hilfe von Messwerkzeugen vermessen wird, dann müssen alle Maße auf den Ausschnitt übertragen und geschnitten werden. Diese Option ist etwas rudimentär und erfordert Geduld und Ausdauer.

Liebe Leser, bitte kommentieren Sie den Artikel, stellen Sie Fragen und abonnieren Sie neue Veröffentlichungen. Wir würden uns über Ihre Meinung freuen 🙂

So schneiden Sie eine Sockelleiste ohne Tischler zu?

Am einfachsten ist es, die künftige Schnittlinie auf Papier (Pappe, Tapete) nachzuzeichnen und dann die Sockelleiste daran anzulegen und zu schneiden.

Dazu müssen Sie zunächst einen Sockelleistenknüppel auf dem Papier befestigen und zwei parallele Linien ziehen, die die Seiten der Sockelleiste markieren. Dann müssen Sie 45 Grad mit einem Winkelmesser messen und eine Linie für den Trimmer des zukünftigen Schnittes zeichnen. Die Zeichnung wird dann wie eine Abbundmaschine verwendet: ein Werkstück wird auf die Zeichnung gelegt und der Überschuss wird entlang der Linie abgesägt.

Wie man die Ecken eines Deckensockels ohne Meißel schneidet

Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Säge durch ein Gewicht gehalten werden muss und nicht in einen vorbereiteten Schlitz eingeführt werden kann.

schneidet, einen, deckensockel, ecke, ganz

Wie man eine Sockelleiste ohne die Hilfe von Fachleuten zuschneidet?

Schaumstoffkomponenten sind für den Einbau vorzuziehen. Diese sind etwas einfacher zu handhaben. Als Erstes müssen die Zwischenecken gemessen werden. Wenn diese nahe bei 90° liegen, ist ein 45°-Abschnitt erforderlich. Mit dem nächsten abzusägenden Material ebenso verfahren. Bei Zwischenwandfugen, die durch Unregelmäßigkeiten entstehen, wird der Radius der Ecke halbiert. Versuchen Sie, die Stücke nicht zu verwechseln: Das Baguette auf der linken Seite sollte mit dem rechten Schnitt, der Hefter auf der rechten Seite mit dem linken Schnitt belegt werden.

Um eine innere Ecke zu machen, versuchen Sie, den unteren Teil über den oberen zu erheben, und für die äußere Ecke, sollte es in die entgegengesetzte Richtung gemacht werden. Durch die plastische und eher weiche Struktur der Polystyrolplatten entfällt die Notwendigkeit, sie aneinander anzupassen, was bei Holz- oder Kunststoffteilen kaum der Fall ist. Wenn Sie die seitlichen Schnitte beendet haben, müssen Sie die Deckenverkleidung anprobieren. Falls erforderlich, werden Hinterschneidungen im Übergangsbereich zwischen Sockel und Zubehörteil vorgenommen. Die Arbeiten an der groben Fuge der Sockelleisten werden abgeschlossen, indem die Leisten an die Wände geklebt oder geschraubt und dann die Fugen abgedichtet werden.

Andere Wege

Wenn Sie ein gutes Auge und eine präzise Hand haben, können Sie eine selbstgebaute Schablone verwenden, die einer Stichsäge ähnelt. Nehmen Sie dazu ein dünnes Brett oder eine dicke Sperrholzplatte und zeichnen Sie einen Grundriss in Form eines horizontalen Rechtecks. Markieren Sie mit Hilfe eines Winkelmessers 45° auf der linken und rechten Seite des Rechtecks. Zeichnen Sie Linien, die gegenüberliegende Kanten verbinden. Anhand dieser Schablone können Sie nun die Deckensockelleisten zuschneiden. Die Schritte sind einfach und ähnlich wie bei der ersten Option oben. Lediglich die Deckenteile sind nicht einzufügen, sondern auf der Zeichnung zu überlagern und an der Sägemarke des Modells auszurichten.

Spezielles Zubehör zum Verbinden

Durch das Anbringen der Deckensockelleisten können Sie die Frage, wie Sie die Ecke schneiden, umgehen. In einer Situation, in der Sie nichts abschneiden wollen, können Sie, wenn Sie eine Frau sind und eher auf Schönheit als auf Tischlerei stehen, den anderen Weg einschlagen. Wir empfehlen Ihnen, eine Sockelleiste für Ihr Finish zu wählen, zu der Sie im Shop ein passendes Teil finden, das die Fuge abdeckt. Diese Methode spart Zeit und Mühe.