Wie schraubt man die Scheibe des Winkelschleifers ab?.

So montieren Sie die richtige Trennscheibe auf den Winkelschleifer: detaillierte Anleitung

Die Scheibe des Winkelschleifers ist ein Verschleißteil, das als Teil der Maschine betrachtet wird. Damit erfüllt der Winkelschleifer seine Funktion und ist zum Trennen verschiedener Materialien, Schleifen. Die Discs sind nach dem Material klassifiziert, mit dem Sie arbeiten möchten. So wird beispielsweise zwischen Scheiben für die Bearbeitung von Metall, Holz, Stein und Fliesen sowie anderen Oberflächen unterschieden.

Die Scheiben müssen je nach Verwendung separat erworben werden. Sie nutzen sich mit der Zeit ab, weshalb die Scheiben ersetzt werden müssen. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie sich überlegen, wie viele Discs Sie benötigen, damit Sie die richtige Menge an Discs kaufen können.

Da es sich bei dem Winkelschleifer um ein gefährliches Werkzeug handelt, ist die Verwendung von Winkelschleifern nur mit einer Schutzvorrichtung zulässig. Das Werkzeug wird mit beiden Händen gehalten, daher muss ein Griff angebracht werden. Unabhängig davon, ob Sie die Maschine mit der rechten oder der linken Hand halten, unabhängig davon, in welche Richtung Sie den Funken einsetzen wollen, muss der Griff mit einem Sicherungsstift versehen sein. Zur Schutzausrüstung gehören Schutzbrille und Gesichtsschutz. Der Winkelschleifer erzeugt eine Menge Staub, daher ist eine Staubmaske ein Muss. Wenn Sie in einer Werkstatt arbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie Luftfilter haben, die die Luft sauber halten.

Wie man einen Winkelschleifer richtig benutzt?

Die richtige Einstellung des Schneidrads ist nicht nur für Ihren Komfort, sondern auch für Ihre Sicherheit wichtig. Schleifscheiben haben auf einer Seite ein helleres Bild mit Informationen zu Einsatzgebieten und technischen Details. Auf der helleren Seite ist eine Unterlegscheibe angebracht, die beim Einschrauben mit einer Mutter gesichert wird. Der Bruch der Scheiben selbst bei Rotationsschleifmaschinen tritt auf, wenn die Kraft überschritten wird.

schraubt, scheibe, winkelschleifers

Auf die Frage, auf welcher Seite das Rad montiert werden soll, sind die meisten Experten der Meinung, dass es keinen großen Unterschied gibt. Wenn Sie den Schoß nach außen gerichtet montieren, können Sie ihn im Notfall problemlos austauschen. Wenn er kaputt geht oder ausgetauscht wird. Die hell gefärbte Scheibenoberfläche erleichtert das Abschrauben der Mutter, im Gegensatz zur abrasiven Textur.

Bei der Montage einer Scheibe mit Ring auf dem Winkelschleifer wird die Bruchgefahr durch unebene Oberflächen verringert. Die Last wird dann gleichmäßig verteilt, so dass die Schleifscheibe nicht verformt wird. Wenn Sie die Lappen mit der farbigen Seite nach außen befestigen, wissen Sie immer, welcher Lappen gerade benutzt wird. Dies ist wichtig bei der Arbeit mit verschiedenen Materialien. Zum Beispiel dürfen Betonscheiben nicht zum Trennen von Metall verwendet werden. Eine solche Missachtung der Sicherheit kann zu Verletzungen des Maschinenführers führen. Die Montage der Scheibe auf dem Winkelschleifer mit der Stirnseite des Schleifers zu Ihnen hin gewährleistet Komfort und Sicherheit.

Machen Sie sich auch mit der Anleitung der Trennscheibe und des Winkelschleifers selbst vertraut, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Oft geben die Hersteller die richtige Position der Räder für die Bearbeitung von Metall, Holz und Oberflächenmaterialien an. Die Drehrichtung des Rades ist nicht wichtig. Sie können das Gerät von Ihnen weg oder zu Ihnen hin verwenden, je nachdem, was für Sie bequemer ist.

Wenn Sie den Winkelschleifer von sich weg verwenden, müssen Sie mit Funken in Ihrer Richtung rechnen. Vergewissern Sie sich, dass Sie über die erforderliche Schutzausrüstung verfügen und sich vor Funken in den Augen oder auf der Haut schützen können.

Wenn Sie mit den Scheiben in der Position „auf sich allein gestellt“ arbeiten, vermeiden Sie zwar den Funkenflug, aber die Verletzungsgefahr steigt. Dies geschieht, wenn die Winkelschleifscheibe eingespannt ist. Es gibt also keine einheitliche Regel, wie die Maschine zu behandeln ist. Es hängt alles von Ihrer Professionalität und den potenziellen Risiken ab, die bei der Arbeit mit einem Winkelschleifer auftreten können. Wenn in der Bedienungsanleitung Ihres Winkelschleifers besondere Anforderungen aufgeführt sind, müssen Sie diese einhalten. Ansonsten arbeiten wir so, wie Sie es wünschen.

Wenn Sie eine Scheibe eingeklemmt haben, eine Fehlfunktion auftritt, führen Sie alle Manipulationen mit dem Verschleißteil Ersatz in der Aus-Position des Winkelschleifers. Ein leichter Druck auf die Starttaste startet den Motor des Werkzeugs. Es wird mit hoher Geschwindigkeit betrieben, so dass es schwierig ist, Personenschäden oder Unfälle zu vermeiden.

Sicherheit bei der Arbeit mit dem Winkelschleifer

„Ein Winkelschleifer ist eine vereinfachte Bezeichnung für einen Winkelschleifer, der seit langem beliebt ist. Überall im Einsatz: auf dem Bau, in der Landwirtschaft und in privaten Haushalten. Sie ist zum Schleifen und Entgraten verschiedener Oberflächen, zum Schneiden von Metall jeder Dicke, Steinen usw. Bestimmt. Die Maschine hat ihren inoffiziellen Namen von ihrem Herkunftsland. Bulgarien.

Das Arbeitselement des Winkelschleifers ist eine spezielle Scheibe, deren Konfiguration in Abhängigkeit von dem zu schleifenden Material gewählt wird. Die rotierende Scheibe, die sich mit hoher Geschwindigkeit bewegt, kann bei unvorsichtiger Bedienung Quetschungen oder Schnittwunden verursachen oder in schlimmeren Fällen zu schweren Körperverletzungen führen.

Falsche Sicherheitsvorkehrungen machen den Winkelschleifer zu einem äußerst gefährlichen Werkzeug, weshalb die für seine Verwendung festgelegten Regeln stets strikt eingehalten werden müssen.

Vor Beginn der Arbeiten

Bevor Sie das Werkzeug in Betrieb nehmen, sollten Sie einige Vorbereitungen treffen:

  • Bedienen Sie kein Elektrowerkzeug (nicht nur Winkelschleifer), wenn Sie sich unwohl fühlen, müde sind oder unter Alkoholeinfluss stehen. Der Verlust der vollen Körperkontrolle kann zu einem Mangel an Aufmerksamkeit, Reaktionszeit und Bewegungsfreiheit führen.
  • Unverzichtbar sind insbesondere eine Schutzbrille (vorzugsweise mit verstärkten Schutzgläsern) zum Schutz der Augen vor gefährlichen Funken und Krätzen sowie eine Schutzhaube, die verhindert, dass Splitter und Funken in die Schleifmaschine gelangen können.
  • Tragen Sie immer Handschuhe oder Arbeitshandschuhe aus dickem Leder.
  • Tragen Sie locker sitzende Schutzkleidung, die die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Stecken Sie es ordentlich zusammen und vermeiden Sie lose oder herabhängende Teile: Schleifen, Fransen usw.Д., die unter die bewegliche Scheibe des Werkzeugs gezogen werden können. Bei Arbeiten an steinigen Materialien muss eine Staubmaske getragen werden, um Atemprobleme bei Arbeiten an steinigen Materialien ohne geeignete Absaugung zu vermeiden.
  • Das Werkzeug muss in einwandfreiem Zustand sein; verwenden Sie niemals eine verzogene oder beschädigte Scheibe, die Rückschläge verursachen könnte.

Wie man den Winkelschleifer während der Arbeit hält

Der richtige Griff des Winkelschleifers ist für eine korrekte und sichere Handhabung des Werkzeugs unerlässlich:

  • Die Griffe der Schleifmaschine müssen fest mit beiden Händen gehalten werden und der Schwerpunkt darf nicht auf einen der Griffe verlagert werden. Ein sicherer Griff, auch bei einem Rückwärtsschlag, verhindert, dass das Werkzeug stark verrutscht oder gar aus der Hand gerissen wird.
  • Das Stromkabel muss von der rotierenden Scheibe ferngehalten werden: das Ergreifen des Kabels könnte einen Kurzschluss und ein abruptes Anhalten des Geräts mit der Gefahr einer Fehlzündung verursachen.
  • Die Trimmerklinge muss so positioniert werden, dass der Winkelschleifer dem Meister zugewandt ist, und es darf sich keine Person in der Ebene befinden, in der die Klinge wegfliegen könnte. Die Richtung der Funken kann vom Werkzeug weg oder unter das Werkzeug gerichtet werden. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt keine Optionen für Linkshänder. Wenn man den Winkelschleifer auf die einzige für Linkshänder geeignete Weise anfasst, gehen die Funken „unter sich“. Und zum Löschen von Bränden, die durch Funkenflug entstehen können, sollte immer ein Eimer Wasser bereitstehen.
  • Legen Sie das Werkzeug erst ab, wenn das rotierende Sägeblatt vollständig zum Stillstand gekommen ist, da sich sonst nicht zur Bearbeitung vorgesehene Gegenstände und Flächen verfangen können.
  • Wenn der Winkelschleifer von einem Einsatzort zum anderen bewegt werden muss, muss er ausgeschaltet werden, da jede unbeabsichtigte Bewegung (Stolpern, Stoßen, Fallenlassen) unangenehme Folgen haben kann: Verletzungen, Erfassen von Fremdkörpern, Kleidung usw.Д.
  • Die Arbeitsplatte erwärmt sich während des Betriebs stark, und Sie sollten sie natürlich nicht berühren, bevor sie vollständig abgekühlt ist.
Siehe auch  Lagerwechsel bei einem Makita Winkelschleifer. Prävention, Wartung, Diagnose

Warum eine Bandscheibe reißt und wie man es vermeiden kann ? Wie bereits erwähnt, brechen Schleifscheiben manchmal während der Arbeit. Dies geschieht in der Regel so schnell, dass die arbeitende Person es erst bemerkt, wenn es bereits geschehen ist. Außerdem kann die gesamte Scheibe von der Spindel gerissen werden (die Mitte wird herausgerissen) und die Scheibe kann wie eine fliegende Untertasse nach oben fliegen !

Warum passiert so etwas und wie kann man einen Sägeblattbruch vermeiden? ?

Bandscheibenfehlstellungen sind eine der häufigsten Ursachen für Bandscheibenbrüche. Der Bediener verkantet das Werkzeug oft versehentlich oder verursacht ein Verklemmen der Scheibe im Metall (dies kann passieren, wenn gegen die Drehrichtung gesägt wird oder wenn man drückt statt zu brechen).

Unangemessen lange Nutzung. In Wirklichkeit kosten Winkelschleifscheiben nicht viel, aber manche Leute arbeiten aus Sparzwang mit ihnen, bis praktisch nur noch eine Spindel übrig ist. In solchen Fällen sind auch die Bandscheiben gerissen.

Unsachgemäße Verwendung. Beim Schleifen mit Trennscheiben werden die Scheiben schnell dünn, so dass die Bindungsstärke verloren geht und die Scheibe auseinanderbricht. Unten sehen Sie eine solche ausgedünnte Scheibe:

Wie man ein erneutes Einspannen verhindert?

Damit Sie in Zukunft nicht in eine solche Situation geraten, lesen Sie bitte die folgenden Tipps von erfahrenen Handwerkern:

  • Beim Anziehen der Scheibenmutter darf die Radmutter nicht mit Gewalt in die gewünschte Position gebracht werden, da sich die Radmutter beim Drehen von selbst anzieht;
  • Legen Sie vor dem Einbau einer neuen Scheibe eine Unterlegscheibe aus Pappe oder Kunststoff unter die Mutter; sie kann aus jedem beliebigen Material zugeschnitten werden;
  • Die Seite der Schleifscheibe, auf der das Etikett angebracht ist, sollte den Stützflansch und nicht die Mutter berühren; wenn diese Bedingung erfüllt ist, schützt der Metallring der Scheibe vor dem Festfressen;
  • Schweißen Sie eine gewöhnliche Sechskantmutter auf den Flansch, die mit einem einfachen Schraubenschlüssel abgeschraubt werden kann.

Trennsteine oder Scheiben für Winkelschleifer sind nicht immer von guter Qualität und in der richtigen Größe. Dies kann dazu führen, dass sich die Mutter verklemmt. Aber verzweifeln Sie nicht, wenn Sie einmal in einen Unfall verwickelt werden. Der Rat erfahrener Handwerker und Ihr eigener Verstand können Ihnen in einer schwierigen Situation immer weiterhelfen und vorschlagen, was in dieser Situation zu tun ist.

Wie Sie die Mutter mühelos mit einem Winkelschleifer abschrauben können, sehen Sie im folgenden Video.

Wie man Staus vermeidet?

Um die Unannehmlichkeiten des Wechselns des Winkelschleiferkopfes zu vermeiden, ist es ratsam, sich auf diese Aufgabe im Voraus vorzubereiten. Zwischen Felge und Mutter kann eine kleine Dichtung eingelegt werden. Als Material können Sie Pappe, Linoleum oder Kunststoff verwenden.

Wenn die Befestigung die ganze Zeit über zu fest sitzt, ist es ratsam, einen kleineren runden Durchmesser zu verwenden. Es ist auch wichtig, das Werkzeug sauber zu halten, die Gewinde rechtzeitig mit Öl, WD-40.

Maßnahmen zur Vermeidung von Stauungen

Um ein Verklemmen des Klemmmechanismus zu vermeiden, sollten Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

  • Bevor Sie den Winkelschleifer benutzen, muss eine Unterlegscheibe zwischen Kopf und Scheibe eingelegt werden. Dies verhindert ein Verklemmen der Mutter auch bei längerem Einsatz des Werkzeugs.
  • Die Schleifscheibe muss richtig positioniert werden, so dass sie eben ist. Sein vorderer Teil muss auf dem Stützflansch aufliegen und darf die Mutter nicht berühren.
  • Anzugsdrehmoment muss beachtet werden. Ziehen Sie die Mutter nicht zu fest an, damit sie sich unter Last nicht verklemmt.

Bei vielen Besitzern von Winkelschleifern kommt es vor, dass sich die Scheibenhalterung zu verklemmen beginnt. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie wissen, wie man die Winkelschleifscheibe abschraubt und wie man den Klemmring löst. Mit Hilfe der oben genannten Empfehlungen können Werkzeugbesitzer das lästige Problem leicht in den Griff bekommen.

Master of Architecture, Abschluss an der Samara State University of Architecture and Civil Engineering. 11 Jahre Erfahrung im Bereich Design und Konstruktion.

schraubt, scheibe, winkelschleifers

Architekt, das kann ich sehen. Sie sollten bauen, nicht verrückt werden. Auf der Welle befindet sich eine Senkung für den Steckschlüssel 17. Legen Sie den Schlüssel gegen das Gehäuse und drehen Sie die obere Mutter mit einem Gasschlüssel leicht auf. Lernen Sie, wie man ein Architekt wird.

Wie einfach es ist, die Mutter eines Winkelschleifers abzuschrauben, wenn die Scheibe klemmt

Eine Vielzahl von Mechanismen erleichtert uns die Arbeit, sowohl in der Produktion als auch im Haushalt. Aber manchmal gibt es unerwartete und nicht sehr angenehme „Überraschungen. Schließlich ist es unmöglich, alle Situationen vorherzusehen, in denen Sie die Werkzeuge einsetzen müssen. Dies gilt auch für Winkelschleifer (Winkelschleifer. Anglegrinder), bei denen die Trennscheibe so fest eingespannt ist, dass man die Spannmutter nicht mit einem normalen Schraubenschlüssel oder anderen Werkzeugen oder Methoden lösen kann. Dabei könnten der Schnellspannknopf und sogar das Werkzeuggehäuse, das normalerweise aus einer Aluminiumlegierung besteht, zerstört werden. Die Situation wird zusätzlich dadurch erschwert, dass die Kontaktfläche der Trennscheibe oft rund ist und nicht blockiert werden kann.

Warum die Spannmutter fest werden kann?

Je nach Marke und Durchmesser der Scheibe entwickelt der Winkelschleifer zwischen 6.000 und 12.000 Umdrehungen pro Minute. Wenn die rotierende Scheibe die zu bearbeitende Oberfläche schnell berührt, finden die folgenden schnellen Prozesse statt.Die Trennscheibe dringt in das Material ein und erfährt einen hohen Widerstand, wodurch sie leicht bricht, aber der Rotor des Elektromotors dreht sich mit dem gleichen Schwung weiter und schraubt das Gewinde der Spindel buchstäblich in die Haltemutter und drückt es in die Trennscheibe. Sie lässt sich nicht leicht abschrauben, vor allem nicht mit einem Steckschlüssel.

Siehe auch  So zerlegen Sie das Untersetzungsgetriebe des Makita 9069 Winkelschleifers. Die wichtigsten Fehler bei einem batteriebetriebenen Brenner

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Mangel zu beheben. Nicht alle gehen spurlos an dem Werkzeug vorbei. Im Folgenden werden wir uns eine davon ansehen, die man als thermische Automatik bezeichnen kann.

Wie man die Klemmung der Scheibe auf einem Winkelschleifer löst

Für diese Methode benötigen Sie ein Stück Massivholz: ein dickes Brett, ein Stück Holz oder einfach einen Baumstumpf.

Nehmen Sie dann einen Winkelschleifer mit einer fest eingespannten Scheibe, schalten Sie ihn ein und drücken Sie die Befestigungsmutter fest auf die Oberfläche des Baumstumpfes, so dass sie ständig an der Holzoberfläche reibt.

Diesen Vorgang zwei bis drei Minuten lang fortsetzen. Das ist gerade genug Zeit, damit die Spannmutter nicht nur heiß, sondern glühend wird. Wenn die Erwärmung nicht rechtzeitig gestoppt wird, kann das Spindellager durch Überhitzung beschädigt werden.

Der Wärmewiderstand der Sicherungsmutter kann mit einer Pipette mit Wasser überprüft werden: Wassertropfen verdampfen sofort, sobald sie die Oberfläche der Sicherungsmutter erreichen.

Gehen Sie auf die übliche Weise vor. Drücken Sie den Schnellspannknopf und lösen Sie die Mutter mühelos mit einem normalen Schraubenschlüssel. In diesem Fall hilft uns die bekannte Eigenschaft von Metall, sich bei Erwärmung auszudehnen.

Schrauben Sie die Mutter ohne zusätzlichen Aufwand ab.

Hinweise und Tipps

Um die Gefahr des Einklemmens der Schleifscheibe auf dem Winkelschleifer zu verringern, laden Sie das Werkzeug langsam, um ein Abbremsen der Scheibe beim Kontakt mit dem Werkstück zu vermeiden.Legen Sie die Scheibe so auf die Spindel, dass das Muster (Markierung) nach außen (zur Spannmutter hin) zeigt, da die Scheibe auf dieser Seite eine breite Metallscheibe hat. Wenn die Scheibe klemmt oder bricht, ist die Gleitklemme einfacher zu handhaben, da sie über die Metallscheibe und nicht über die raue Oberfläche der Scheibe gleitet.Es kann helfen, eine Unterlegscheibe aus Pappe oder einem anderen nicht zu harten Material unter die Mutter zu legen. Diese Methode wird jedoch vom Werkzeughersteller nicht befürwortet, da sie die Auswuchtung beeinträchtigen kann und keine zuverlässige Befestigung der Scheibe auf der Spindel gewährleistet. Erhitzen Sie die Haltemutter mit einem Schweißbrenner oder einer Gasflamme. Die Wärmequelle ist in diesem Fall unerheblich. Das Wichtigste ist, dass die Spindel nicht überhitzt wird, um das Spindellager nicht zu beschädigen.

Winkelschleifer. Diywiki

Winkelschleifer können Werkzeuge aus Holz und Metall schneiden, schleifen, polieren und schleifen.

Verwendet

Uk gebrauchte Winkelschleifer für:

  • Herausragende Klumpen in Betonböden wegschleifen
  • Rillen in Wände schneiden
  • Mörtel von Ziegel- und Blockmauern entfernen
  • Als Hochgeschwindigkeits-Metallschleifmaschine
  • Die Farbe entfernen
  • Gips entfernen (Drahtscheibe)
  • Holzstruktur (Drahtscheibe)
  • Hartnäckige Klumpen entfernen
  • Zerlegen von Metallgegenständen für das Recycling
  • Gewindebolzen und Stehbolzen
  • Schwerlast-Gardinenstangen schneiden
  • Den Kopf eines festsitzenden Befestigungselements entfernen
  • Schnelle Entnietung
  • Rostige äußere Metallbefestigungen entfernen
  • Entrostung
  • Glatte Gelenke
  • Schneiden von Metallrohren
  • Schärfschaufel
  • Schärfen und Nachschärfen von Bohrern
  • Besteck schärfen. Sehr schnell
  • Schneidet durch Holzplatten, die mit einer Säge nicht erreicht werden können
  • Als Drechselwerkzeug in Verbindung mit einer Bohr- und Drehmaschine
  • Entfernen Sie alten Fliesenkleber mit einem Stützteller und einer groben Schleifscheibe, um eine ebene Oberfläche zu schaffen.
  • Eckprofil

Körnerscheiben

Gewöhnliche billige Scheiben, die zum Trennen und Schleifen von Stein und Metall verwendet werden. Trennscheiben sind dünn (meist ca. 2,5 mm), Schruppscheiben sind dick (ca. 6 mm).

Diamantscheiben werden anstelle von Schleifscheiben empfohlen, da die Leistung deutlich besser ist. Es gibt jedoch gelegentlich Aufgaben, bei denen diese Schleifscheiben besser abschneiden können.

  • Hss-Werkzeugstahl
  • Mit einer kleinen, abgenutzten Schleifscheibe in enge Stellen vordringen
  • Schneiden einer 1/4-Zoll-Rille mit einer Schleifscheibe
  • Schneiden von rostfreiem Stahl
  • Extra dünn (1 mm)
  • Ein wenig zerbrechlich
  • Schnelleres Schneiden
  • Praktisch, wenn Sie Treppen steigen und die. Д.
  • Kann mit herkömmlichen Metalltrennscheiben durchgeführt werden, falls nicht vorhanden

Diamantscheiben

Verbessert die Leistung von Schleifblättern für fast alle Aufgaben erheblich und ist jetzt für jedermann erhältlich.

  • Die Leistung ist der von Schleifscheiben weit überlegen
  • Selbst die einfachsten reichen für mindestens ein paar Dutzend Schleifscheiben
  • Sicherer als Schleifscheiben, da die Stahlscheibe nicht zerbricht

Trennscheiben

schraubt, scheibe, winkelschleifers

Diamant-Schleifscheiben

  • Diamantschleifscheiben auf einer Seite der Scheibe
  • Nicht billig
  • Erhältlich mit 1 oder 2 Schleifringen
  • Die Scheiben sind schwerer als andere Typen
schraubt, scheibe, winkelschleifers

Fliesentrennscheiben

Sie haben keine Schlitze für die Wärmeausdehnung.Wenn Sie ohne Kühlmittel zu hart arbeiten, werden sie heiß und verformen sich.

Tc-Schleifscheiben

Wolframkarbid-Scheiben sind das billigere Äquivalent zu Diamantscheiben, härter und sicherer als Schleifscheiben, aber nicht so hart wie Diamantscheiben.

Fiberglasscheibe

Es handelt sich um eine dünne Scheibe aus flexiblen Fasern, die auf einer Seite mit einem abrasiven Harz beschichtet ist. Sie müssen mit Stützteller verwendet werden.

Sie ist die schnellste verfügbare Entgratungsmaschine mit einer linearen Geschwindigkeit, die anderen Schleifmaschinen weit überlegen ist.Dies und die sichelförmige Druckfläche machen sie zu einer schlechten Wahl für das Feinschleifen.

Um das Material so schnell wie möglich abzutransportieren, kann eine erhebliche Kraft auf die Scheibe ausgeübt werden, so dass sie sich bei der Drehung biegt. Die Scheiben können jedoch nicht lange verwendet werden, da sie nach kurzer Zeit zerspringen und auseinanderfallen. Augenschutz und Handschuhe sind unerlässlich.

Drahtrad

  • Entfernt Farbe, usw. Д. Mit Mauerwerk und Metall
  • Sie beschädigen schnell jede Oberfläche, die nicht sehr hart ist.
  • Hervorragend geeignet zum Entfernen von Rost und Farbe, insbesondere. Harzhaltige Anstriche, die die Schleifmittel verstopfen.
  • Manche billigen verlieren zu viele Borsten, manche sind geeignet.

Drei grundlegende Drahtradschablonen:

Schleifteller

Die Verwendung einer sehr groben Scheibe, z. B. Mit 20-40er Körnung, ergibt die schnellste Abtragsleistung aller Schleifertypen.Sie sind jedoch als Schleifmaschinen für die Endbearbeitung unbrauchbar, da es schwierig ist, halbmondförmige Dellen im Werkstück zu vermeiden.

Farbentferner

Gepolsterte Schwammpolster

  • Gute Leistung, aber sie schneiden schnell, wenn man die Kante erwischt.
  • Bequemes Abisolieren von Aluminium oder Glasfaser ohne Beschädigung des Metalls
  • Teuer und verschleißt schnell bei Stahl.

Beartex-Scheiben

Holz-Scheiben

  • Scheiben für die Holzschnitzerei
  • Nicht beliebt
  • Alle Typen haben eine viel höhere Fleischfresser-Kapazität als Schleifteller
  • Es gibt mehrere Arten von Holztrennscheiben. Festkörperscheiben (z. B. Arbortech) sind wegen ihres Schadenspotenzials unbeliebt, aber viel besser als die bösartigen fleischfressenden Kettensägen unten.
  • Am besten ist es, ein Gerät zu wählen, das Metall schneidet, falls ein Nagel getroffen wird

Größen

  • 115 mm ist die am häufigsten verwendete Größe für das Handwerk
  • Eine große Auswahl an Discs für bis zu 4 Personen.5″-Schleifmaschinen
  • Mit einer 115-mm-Scheibe können die Schnitte nicht sehr tief sein
  • Verwenden Sie im Allgemeinen eine Scheibenhalterung M14
  • Beliebtes Großformat für tiefere Schnitte.
  • Gyroskopische Wirkung auf das Fahrverhalten
  • Sie sind viel langsamer als die 4,5″ und schneiden nicht viel schneller

Qualität

Die Vorteile eines hochwertigen Winkelschleifers:

  • Haltbarkeit
  • Besserer Schutz gegen Staub
  • Ohne Schraubenschlüssel, mit Scheibenwechselschlüssel.
  • Die Handläufe sind einfach genug, um sie in eine bessere Position zu bringen, so dass dies wirklich möglich ist
  • Vibrationsarme Seitengriffe (Metabo, als Ersatzteil erhältlich). Aufgeklebte Lagen von Neopren-Rohrisolierung (Armaflex) sind ein sinnvoller Ersatz / Zusatz
Siehe auch  Warum die Bürsten eines Winkelschleifers stark funken. Verschiedene Arten von stromreduzierenden Geräten

Arten von Winkelschleiferscheiben

Winkelschleifer werden häufig in der Bau- und Reparaturbranche eingesetzt. Die Scheiben für Winkelschleifer unterscheiden sich voneinander:

Die Wahl der richtigen Winkelschleifscheiben setzt voraus, dass man nicht nur die zu bearbeitenden Werkstücke kennt und berücksichtigt, sondern auch die Fähigkeiten des Werkzeugs selbst.

Trennschleifer

Die am häufigsten verwendeten Winkelschleifscheiben, auch Schleifscheiben genannt. Sie werden nach verschiedenen Kriterien klassifiziert. Scheiben sind erhältlich für Metall, Stein, Holz. Es gibt auch eine Diamantscheibe für die Bearbeitung der härtesten und härtesten Materialien (Stahlbeton, Porzellanfliesen, Fliesen, Marmor, Granit und andere Natur- und Kunststeine).

Lassen Sie uns die einzelnen Typen kurz charakterisieren.

Das gemeinsame Merkmal aller Scheiben ist ihr äußerster Durchmesser und ihre Dicke. Der Außendurchmesser kann sein:

  • 115 mm für kleine Haushaltsschleifmaschinen;
  • 125 und 150 mm für Scheiben mit mittlerer Kapazität und Gewicht für Winkelschleifer;
  • 180 und 230 mm für schweres Profiwerkzeug.

Scheibenstärken zwischen 1 und 3,2 mm. Sie hängt von der Größe des Meißels ab: Scheiben mit einem großen Durchmesser haben eine größere Dicke; Scheiben mit einem mittleren oder kleinen Durchmesser haben eine beliebige Dicke. Die Wahl der Scheibendicke wird beeinflusst durch:

Metalltrennscheiben (Abrasivscheiben)

Diese Räder werden für Karosseriebleche (Scheibendicke zwischen 1 und 1,6 mm) und lange Stahlstangen verwendet: Bewehrungsstangen, Rundstangen, Kanäle, Winkel und andere (Scheibendicke zwischen 2,5 und 3,6 mm). Es gibt spezielle Bits für die Bearbeitung von rostfreiem Stahl, Aluminium, Gusseisen und anderen Metallen.

Dies wird durch Markierungen auf der Scheibenoberfläche und einen farbigen Streifen angezeigt. Schleifscheiben bestehen aus mehreren Lagen Glasfasernetz, auf die unter hohem Druck beidseitig ein Bakelit-Schleifmittel (Siliziumkarbid, Korund, Elektrokorund) gepresst wird. Die verstärkten Schleifscheiben werden dann in einen Wärmebehandlungsofen gelegt, um ihre Festigkeit zu erhalten. Die voreingestellte Heiztemperatur beträgt 200 Grad. Dort wird die Masse gesintert und wird hart und splitterfest.

Schleifstein-Scheiben

Sie sind absolut identisch mit Metallscheiben und unterscheiden sich nur durch die verwendeten Schleifmittel.

Für Holz

Sie sind aus hochfestem Stahl gefertigt und mit scharfen Zähnen am Außendurchmesser versehen. Diese Werkzeuge funktionieren nach dem Prinzip einer Kreissäge und sind im Betrieb recht gefährlich. Es wird empfohlen, den Winkelschleifer mit einer speziellen Halterung dauerhaft zu verankern.

Diamant

Sie werden zum Schneiden von hochfesten Materialien aus Natur- und Kunststein eingesetzt.

Es gibt verschiedene Arten von Diamantscheiben für Beton, Stahlbeton und Stein. Sie unterscheiden sich durch die Diamantabstufung und die Art der Schneide. Durchgehend, mit grobem oder feinem Schnitt, Kerben. Es ist wichtig zu wissen, dass die Diamantscheibe nicht für Metallarbeiten verwendet wird.

Es ist schwierig, anhand ihres Aussehens zu erkennen, wofür die Diamantscheiben bestimmt sind. Am besten fragen Sie vor dem Kauf einen Verkaufsberater oder lesen Sie die Packungsbeilage sorgfältig durch.

Bei einigen Herstellern von Diamantscheiben ist die Oberfläche farbig, je nach dem Material, für das die Scheibe bestimmt ist:

  • Grün. Für Granit;
  • Gelb. Für Gips und Kacheln;
  • Blau. Für Marmor und Beton;
  • Grau. Für Granitkeramiken und Fliesen;
  • Orange. Für Ziegelsteine.

Die Diamantscheibe mit segmentierter Trennscheibe wird zum Trockenschneiden von Stein verwendet. Massive Schneidkantenräder erfordern Wasserkühlung. Turboräder mit Rippen im Radkörper arbeiten mit höheren Geschwindigkeiten als Scheiben mit segmentierten Schaufeln.

Schleif- und Aufrauhungsscheiben

Schleifscheiben werden in vier Typen unterteilt:

  • Mit speziellen Drahträdern wird Rost entfernt und hartnäckiger Schmutz beseitigt.
  • Diamantschalenversionen werden zum Polieren von Steinprodukten verwendet.
  • Scheiben aus Kunststoff oder Gummi werden zum Polieren von Metalloberflächen verwendet. Auswechselbare Scheiben mit Schleifpapier, Filz, Schwamm, Tuch können an den Scheiben befestigt werden.

Die meisten Schleifscheiben arbeiten mit speziellen Pasten oder Flüssigkeiten, die feine Schleifmittel enthalten. Diese Werkzeuge werden zum Schleifen jeder Art von Oberfläche verwendet, auch für Karosseriearbeiten in Autowerkstätten.

Betrachten wir die Trennscheiben im Detail

Auf die Frage, auf welcher Seite die Scheibe des Winkelschleifers liegt, gibt es keine richtige Antwort. Schleifscheiben haben keine vorprogrammierte Drehrichtung, so dass es keine Rolle spielt, wie Sie sie einstellen. Die Drehrichtung (aufwärts oder vorwärts) wird durch die Position des Schutzes bestimmt. Die Wahl hängt von der bequemen Montageposition für den Bediener ab.

Auch die Richtung, in die Funken (oder Steinstaub) fließen, hängt von der Position der Haube ab.

Es ist ratsam, die Scheibe mit der markierten Seite nach oben zu montieren. So vergessen Sie nicht, ob Sie ein Werkzeug aus Stein oder Metall verwenden. Sie sind nicht austauschbar.

Für die Montage der Scheibe auf der Welle ist ein zusammenklappbarer Flansch enthalten. Der untere Teil ist fest mit Fasen gesichert; der obere Teil ist eine herkömmliche selbstspannende Mutter. Damit wird die Richtung festgelegt, in der sich die Scheibe des Winkelschleifers drehen soll. Die Gewindeverbindung wird während des Betriebs festgezogen, so dass sich der Bit nicht lösen kann.

Manchmal sind auch Abstandshalter enthalten, um Querschwingungen zu dämpfen. Sie können aus schwerem Elektrokarton oder Paronit selbst hergestellt werden.

Inklusive Spezial-Maulschlüssel zur Befestigung des Flansches. Die Welle wird mit einem Klemmknopf gesichert, um das erforderliche Anzugsmoment zu gewährleisten.

Der Winkelschleifer, im Volksmund „Winkelschleifer“ genannt, wird häufig auf Baustellen und bei Reparaturen zu Hause eingesetzt. Viele verschiedene Prozesse können damit durchgeführt werden. Um das richtige Werkzeug für eine bestimmte Anwendung zu finden, müssen Sie sich mit den verschiedenen Scheiben und Aufsätzen vertraut machen, die für Winkelschleifer erhältlich sind. Die Werkzeuge für dieses Gerät werden je nach Größe und Funktion ausgewählt.

Achten Sie bei der Auswahl einer Schleifscheibe für Ihren Winkelschleifer darauf, dass der Außendurchmesser des Bits den maximal zulässigen Durchmesser für Ihren Winkelschleifer nicht überschreitet. Wenn beispielsweise ein Winkelschleifer für eine Scheibe mit einem maximalen Durchmesser von 125 mm ausgelegt ist, kann keine Scheibe mit einem Durchmesser von 230 mm darauf montiert werden. Und dafür gibt es mehrere Erklärungen:

  • Wird die lineare Geschwindigkeit der Schneide überschritten, was zur Zerstörung des Rades und zu Personenschäden führen kann;
  • Ein kleiner Winkelschleifer hat nicht genug Kraft, um ein großes Werkzeug zu bearbeiten;
  • Über die zulässigen Abmessungen hinaus, muss die Abdeckung entfernt werden, was gegen die Sicherheitsvorschriften verstößt.

Winkelschleifscheiben haben Standardabmessungen: 115, 125, 150, 180 und 230 mm. In modernen Drehbänken Bohrungsdurchmesser

(Durchmesser der Welle, auf der das Werkzeug montiert ist) ist im Wesentlichen gleich und beträgt 22,2 mm. Wenn Sie einen alten Winkelschleifer herumliegen haben, müssen Sie Adapter mit Ringen mit unterschiedlichen Durchmessern verwenden.

Alle Schleifscheiben in allen Größen haben besondere Kennzeichnung

schraubt, scheibe, winkelschleifers

, die folgende Informationen enthält: Scheibendurchmesser und.Dicke, Sitzdurchmesser, maximale Drehgeschwindigkeit und die Materialien, für die die Scheibe bestimmt ist.